Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:13
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb: und SEINE Wahrscheinlichkeit beträgt im Normalfall ebenfalls Null! Warum? Weil wir in Europa leben und wir hier nicht wie die wilden Tiere übereinander herfallen
Du sagst es ja hier selber: im Normalfall. Das ist genau der springende Punkt. Der Normalfall ist ja nur unseren momentanen kulturellen Regeln geschuldet, sozusagen weden die Maenner dadurch im Zaum gehalten. Kaeme es zu einer Apokalypse mit nachfolgender Anarchie wuerde diese Wahrscheinlichkeit sicher wieder gegen 100% gehen.

Und es koennte ja sein dass in einer so ungewoehnlichen Umgebung wie einem Uboot auf See, und dann noch getaucht, eben nicht der Normalfall herrscht.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:24
Zitat von passatopassato schrieb:Und es koennte ja sein dass in einer so ungewoehnlichen Umgebung wie einem Uboot auf See, und dann noch getaucht, eben nicht der Normalfall herrscht.
Aber das würde ihm ja nach dieser Logik mildernde Umstände zubilligen, oder?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:24
@passato
Naja, ich wurde in der U-Bahn auch schon mit der Begrüssung "Ficki ficki" höflich angesprochen. Der freundliche Herr hat sich auch sicher echte Chancen ausgemahlt, aber als "Normalfall" seh ich das tatsächlich nicht an. Dass einem Madsen ähnlich freundliche Worte bei romantischem Sonnenuntergang über die Lippen kommen, möchte ich nicht zu 100% ausschliessen, vielleicht hätte er es rhetorisch noch etwas aufgepäppt. Dass eine KW mit Freund im Hafen darauf reagiert, schätze ich mal grosszügig auf 0,9%. Und das wars dann auch für mich mit dem -ach so wahrscheinlichen- sexuellen Motiv!


5x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:27
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb: Und das wars dann auch für mich mit dem -ach so wahrscheinlichen- sexuellen Motiv!
Wieso? Deine 0,9% steigern einen Mord im Affekt doch ins extreme? Klar wollte sie nicht - aber er.

m.e.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:27
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Dass eine KW mit Freund im Hafen darauf reagiert, schätze ich mal grosszügig auf 0,9%. Und das wars dann auch für mich mit dem -ach so wahrscheinlichen- sexuellen Motiv!
Womit wir den einvernehmlichen Fall ausschließen. Da bin ich absolut bei Dir! Aber einen Übergriff könnte es dennoch gegeben haben. Auch diese Wahrscheinlichkeit ist möglich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:28
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Aber das würde ihn ja nach dieser Logik mildernde Umstände zubilligen, oder?
Nein, das sehe ich nicht so. Warum sollte das mildernde Umstaende geben?


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:31
@GermanMerlin
"Das Ereignis ist zu Unwahrscheinlich als das es gelogen sein könnte."
Was wiederum hiesse, dass PMs Lukenversion stimmen könnte. ^^


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:31
Zitat von passatopassato schrieb:Der Normalfall ist ja nur unseren momentanen kulturellen Regeln geschuldet, sozusagen weden die Maenner dadurch im Zaum gehalten. Kaeme es zu einer Apokalypse mit nachfolgender Anarchie wuerde diese Wahrscheinlichkeit sicher wieder gegen 100% gehen.
Naja, indem du den Normallfall negierst, werden doch aus deiner Sicht die Männer nicht mehr im Zaum gehalten und fallen auf ihre archetypischen Verhaltensmuster zurück, die in ihrem Genotyp verankert sind. Und dafür soll es keine mildernden Umstände geben?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:33
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:Und dafür soll es keine mildernden Umstände geben?
Gibt's ja sonst auch nicht. Sonst koennte sich ja jeder auf seine Urtriebe berufen und waere fein raus.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:35
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb: Dass eine KW mit Freund im Hafen darauf reagiert, schätze ich mal grosszügig auf 0,9%
Ich kenne einen Tauchlehrer das hat das Mädel Unterwasser zur beidseitigen Freude vernascht
während oben im Boot Ihr Freund wartete.
Und da war kein Bett und es war nass.. Aber immerhin warm. 0,9% gibt es nicht mal im Kloster.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:39
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Dass eine KW mit Freund im Hafen darauf reagiert, schätze ich mal grosszügig auf 0,9%
da unter-oder überschätzt du die heutige emanzipierte frauenwelt. frauen gehen statistisch gesehen genauso häufig fremd wie Männer. und ja, besonders die erfolgreichen frauen, weil die auf ihren typen wirtschaftlich nicht angewiesen sind und auf auch mehr männerkontakte pflegen als die ähem "biedere hausmutti".
und nein, ich meine es in keinster weise ehrverletzend für KW, wenn sie sich evtl. mit ihm auf ein Abenteuer verabredet hat. evtl. hat er auch einen ruf unter den frauen in Kopenhagen "gut zu sein" oder zumindest eigen und selten. sie waren ja beide im besten fortpflanzungsfähigem alter, von daher.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:40
Zitat von passatopassato schrieb:Gibt's ja sonst auch nicht. Sonst koennte sich ja jeder auf seine Urtriebe berufen und waere fein raus.
Sehe ich auch so. Aber um es verstehen zu können, hast Du das gepostet weil Du damit ausdrücken willst, dass Du an einen Übergriff von Herrn Madsen glaubst, weil sich die beiden "allein" im getauchten Boot befunden hatten und so sein "Archetyp" durchdrang?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:41
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Ich kenne einen Tauchlehrer das hat das Mädel Unterwasser zur beidseitigen Freude vernascht
während oben im Boot Ihr Freund wartete.
Und da war kein Bett und es war nass.. Aber immerhin warm. 0,9% gibt es nicht mal im Kloster.
Aber nicht einfach so. Da hat es mit Sicherheit einen gewissen Vorlauf gegeben, dass die Dame auch bereitwillig mitgeschnorchelt hat. ;)


Das sehe ich in diesem speziellen Fall hier nicht. Was nicht bedeuten soll, dass sich zwei Menschen nicht recht schnell über Sex einig sein können, ohne sich weiter zu kennen. Ich sehe hier einfach den Gesamtkontext des Kennenlernens. Der war von der einen Seite her professionell gelagert (Interview führen) und von der anderen Seite her eher Publicitywirksam (Raketenprojekt). Dazu einen Kameramann, der sogar im Hafen wartet und ein Freund, von dem PM zu dem Zeitpunkt nicht zwangsweise wissen musste, aber der war eben auch vor Ort. Und wenn es beim Interview geraschelt hätte, dann hätte man das sicherlich auch später ohne die "Entourage" im Nacken ausmachen können.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:42
@Dawn
Wieso? Deine 0,9% steigern einen Mord im Affekt doch ins extreme? Klar wollte sie nicht - aber er.
Wenn 0,9% für dich "extreme" Wahrscheinlichkeit bedeutet, dann natürlich ja!
@Interested
Womit wir den einvernehmlichen Fall ausschließen. Da bin ich absolut bei Dir! Aber einen Übergriff könnte es dennoch gegeben haben. Auch diese Wahrscheinlichkeit ist möglich.
Da hast du natürlich recht! Abgesehen von Erzählungen eines Friseurs über eine Kundin, gibt es dafür aber in seiner Vergangenheit keine Hinweise.  Sein Verhältnis zu Frauen erscheint mir insgesamt eher sehr unverkrampft.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:45
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:MaryPoppins schrieb: Dass eine KW mit Freund im Hafen darauf reagiert, schätze ich mal grosszügig auf 0,9%Ich kenne einen Tauchlehrer das hat das Mädel Unterwasser zur beidseitigen Freude vernascht während oben im Boot Ihr Freund wartete.  Und da war kein Bett und es war nass.. Aber immerhin warm.  0,9% gibt es nicht mal im Kloster.
die muessen aber ne Mordskondition gehabt haben und die Flaschen waren sicher im Nu leergeschnueffelt...
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:hast Du das gepostet weil Du damit ausdrücken willst, dass Du an einen Übergriff von Herrn Madsen glaubst, weil sich die beiden "allein" im getauchten Boot befunden hatten und so sein "Archetyp" durchdrang?
ja

gepaart natuerlich mit evtl. vorausgegangenen flirtversuchen oder anderen triggern


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:46
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:    Wieso? Deine 0,9% steigern einen Mord im Affekt doch ins extreme? Klar wollte sie nicht - aber er.

Wenn 0,9% für dich "extreme" Wahrscheinlichkeit bedeutet, dann natürlich ja!
Du verstehst es nicht richtig. Je weniger Kim wollte (0,9%} umso schneller kann es aufgrund  einer Gegenwehr oder eines Streites deswegen zu einer Tötung im Affekt kommen. Wäre sie einverstanden gewesen [100%}, wäre es vielleicht nicht zu einer Katastrophe gekommen.

m.e.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:50
Zitat von DawnDawn schrieb:Wäre sie einverstanden gewesen, wäre es vielleicht nicht zu einer Katastrophe gekommen.

m.e.
@Dawn, das sind die formen von spekulationen die wie hier nicht hören wollen, egal wie du es pro-Kim Wall meinst.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:52
@aero
Zitat von aeroaero schrieb:@Dawn, das sind die formen von spekulationen die wie hier nicht hören wollen, egal wie du es pro-Kim Wall meinst.
What?!

Es gibt einvernehmlichen Sex und nicht einvernehmlichen Sex. Ich denke, wenn wir das Eine diskutieren, dann wohl durchaus auch das Andere.
Und bitte nicht in WIR Form reden. Ich spreche auch immer nur für mich selbst.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:53
@aero
Zitat von aeroaero schrieb:Wäre sie einverstanden gewesen, wäre es vielleicht nicht zu einer Katastrophe gekommen.
ach lies doch richtig. Das ist nur eine Erklärung zum besseren Verständnis und keine Spekulation, die ich für wahrscheinlich halte.


melden

Kriminalfall Kim Wall

26.09.2017 um 21:57
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Da hast du natürlich recht! Abgesehen von Erzählungen eines Friseurs über eine Kundin, gibt es dafür aber in seiner Vergangenheit keine Hinweise.  Sein Verhältnis zu Frauen erscheint mir insgesamt eher sehr unverkrampft.
Wenn er schlau ist, sagt er gar nichts mehr und wartet ab. Die Welt um ihn mag spekulieren, aber es kommt doch nur auf die Indizien an, die gegen ihn gesammelt werden können. Oder ein Motiv warum er sie getötet hat. Und wenn da nichts belastbares mehr zu holen ist wird er mMn. bestenfalls wegen fahrlässiger Tötung belangt. Und da er nicht vorbestraft ist, bekommt er vielleicht sogar Bewährung ...


1x zitiertmelden