Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 14:27
@Trusty ich lach mich schlapp!


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 15:38
Um mal wieder zu den wenigen Fakten basierten Vermutungen zurückzukommen..
Zitat von VanillaSkyeVanillaSkye schrieb: 07:11 - Lyngby Radio sendet Alarm an die Schiffe in der westlichen Ostesee um nach dem U-Boot Ausschau zu halten.
Ab den Funkspruch: "Pan pan, Pan pan, all ships, all ships, this is Lyngby Radio with an emergency call. Please keep watch for a 17m long black coloured submarine missing since.." konnte er wissen das er gesucht wurde. Er hatte ein UKW Handfunkgerät in der Zentrale das man üblicherweise in den Tum mit hochnimmt. Setzt allerdings voraus das er zum Zeitpunkt der Sendung an der Oberfläche war und die Batterien gelanden. Ein zweites fest eingebautes Gerät war in der Zentrale. Möglicherweise hat das  Handel und Kurs beeinflußt.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 15:51
Eine mutmaßung von mir, wurde hier vllt. schon mal angesprochen;

Die zuständigen ermittler werden evtl. auch in erwägung gezogen haben, ob man durch den anbieter für PM´s handykontakte erfahren kann ob in dem zeitraum zwischen seiner letzten handyaktion, bis zur "entsorgung" seines handys irgendetwas stattgefunden hat.

Genauso möglicherweise mit dem handy von Kim Wall.


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 15:51
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Trotzdem gefällt mir der Gedanke, dass PM vielleicht schon mal angezeigt wurde.
Wirklich viel wirds da nicht geben, sonst hätte die Presse das schon ausgegraben. Wir werden wohl damit leben müssen das hier ein bisher unbescholtener Bürger eine Frau zerstückelt und versenkt sowie möglicherweise vorher ermordet hat.

Und wenn man sexuell etwas aktiver und interessierter ist, kommt man heutzutage relativ schnell mit der BDSM-Szene in Kontakt, auch wenn das vielleicht nur sehr oberflächlicher Kontakt ist. Solange hier keine konkreten Anschuldigungen gegen PM vorliegen würde ich der Sache nicht viel Gewicht beimessen.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 16:12
@FauZimt

@all
FrauZimt schrieb:
Trotzdem gefällt mir der Gedanke, dass PM vielleicht schon mal angezeigt wurde.
Er hatte mmn manchmal auch glück, das es nicht mal zu einer anzeige kam.

Zwar nicht von frauen, wenn da schon mal etwas ausgeartet wäre hätte mmn eine betreffende frau sich zum fall Kim Wall auch gemeldet.

Aber von denen die er da im geschäftlchen sinne doch teilweise auch mehr oder weniger über den tisch gezogen hat.

Anzeichen dafür gibt es immer wieder.

Auch wenn es meist eigenes kapital war oder spendengelder usw.

Sagen wir mal so, wenn da von mehreren eine anzeige gekommen wäre, resultierend aus seinem ganzen verhalten in seinen projekten, hätte das nicht nur evtl. finanzielle folgen für ihn gehabt,

mögl. rückforderungen aus den projekten, enstehende kosten in sich langziehenden prozeßen, sondern es hätte bestimmt auch einen schatten auf sein bisheriges image in DK geworfen.

Aber wie ich schon schrieb, da steht dann in meiner einschätzung doch bei den Dänen fairness über finanziellen interessen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 16:26
Zitat von aeroaero schrieb:Aber wie ich schon schrieb, da steht dann in meiner einschätzung doch bei den Dänen fairness über finanziellen interessen.
Diesen Satz verstehe ich nicht ganz. Kannst es ausführlicher erklären?


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 16:30
Zitat von aeroaero schrieb: resultierend aus seinem ganzen verhalten in seinen projekten
Hierzu passt die folgende Doku, die der österreichische Sender Servus TV über ihn gedreht hat. Unter anderem in min 1.51 bekommt man einen Einblick in sein "Temperament", mir kommt es fast jähzornig vor, bei min 2.01 knallt er sogar was auf den Boden.

COPENHAGEN SUBORBITAL: Peter Madsen nun im Alleingang

Youtube: COPENHAGEN SUBORBITAL: Peter Madsen nun im Alleingang
COPENHAGEN SUBORBITAL: Peter Madsen nun im Alleingang



1x zitiert1x verlinktmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 16:34
@Klee8


Ich schrieb hier schon mal, das mmn in nationen mit im vergleich zu anderen ländern viel niedrigeren einwohnerzahlen, es ein viel engeres gemeinschatsgefühl gibt.

Selber habe ich mal in den NL gewohnt.

Aber DK hat von seiner einwohnerzahl her noch dreimal weniger einwohner als die NL.

Ich schreibe immer wieder in anderen threads das ich deutschland gut finde.

Aber wäre das mit den projekten so in deutschland abgelaufen, dann ist die frage ob sich man dies so von ihm hätte bieten lassen.

Ich könnte mir schon vorstellen das es da zu rechtsstreitigkeiten gekommen wäre.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 16:46
Zitat von lightbridelightbride schrieb:Unter anderem in min 1.51 bekommt man einen Einblick in sein "Temperament", mir kommt es fast jähzornig vor, bei min 2.01 knallt er sogar was auf den Boden.
Da kann ich jetzt nichts Ungewöhnliches oder gar Krankhaftes erkennen, höchstens so eine neurotische Grundspannung, aber die dürfte PM mit 99% aller "Macher- und Managertypen" teilen. Gibt halt immer genug Leute, die sich so einem Gebaren unterordnen und das mit Führungsstärke verwechseln. Jähzorn sieht, denke ich, nochmal deutlich verschärfter aus. Aber das kann sich in Extremsituationen natürlich auch verschärfen. Wissen wir aber nicht. Bis dahin ist sowas Glaskugelschauen und das Zusammenkramen von nur belastenden Indizien.
In dubio pro reo?


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 16:58
@lightbride

Danke für das vid.


Ja, man könnte meinen das er da in dem vid. "kreide gegessen hat".

Wenn man das mit diesen belegten fakten vegleicht...
sarkanas postete:
Nach der Trennung mit seinen Partner bzgl. des Raketen Projekt, bekriegt ihn Madsen noch weiter über sein Blog.

The two organisations are in conflict over their launch area, and seem to communicate via blog warfare.
Ähnlich wie beim Raketen Projekt ging es 2015 dem Nautilus Projekt. Madsen erklärte sich zum alleinigen Besitzer der Nautilus und verlangte das es in seinem Besitz übergeht, zuvor war es ein gemeinschafts Projekt mit vielen freiwiligen Helfer die ihre Freizeit investierten.
Madsen machte den Streit auf seinen Blog öffentlicht und zog über die Mitglieder her.

Dann wollte Madsen freiwilig auf die Nautilus verzichten nur um einen Tag später an zwei Mitglieder des Natilus Vereins zu schreiben:

"Ihr glaubt wohl da liegt ein Fluch auf der Nautilus. Der Fluch bin ich. Es wird nie Frieden um die Nautilus geben so lange ich existiere. Ihr
könnt den Fluch nicht auf legale Art brechen. Es spielt keine Rolle ob richtig oder falsch, die Ungewisheit ist da (...) lasst sie sein. Nehmt sie nicht nur weil ihr es könnt. Sie ist nicht gut für euch. Ihr werdet nie ein gutes Gefühl im U-Boot haben (...) Nicht das ich nicht wüsste wie ihr entscheidet. Aber seid gescheit. Werft nicht mehr Herzblut in das Boot. Um euret Willen. Ihr verdient besseres."

”Du skal nok tænke det sådan at der hviler en forbandelse over Nautilus. Den forbandelse er mig. Der bliver ikke ro om Nautilus så længe jeg findes. Du kan ikke hæve den forbandelse juridisk. Det er lige meget om du for ret eller ej, usikkerheden er der stadigvæk (…) Lad hende være. Tag hende ikke bare fordi du kan. Det er ikke godt for jer. I vil aldrig få en god følelse i den ubåd (…) Ikke at jeg iøvrigt aner hvad i beslutter jer for. Men vær kloge. Smid ikke mere hjerte blod i den båd. For din egen skyld. Du fortjener bedre.”

Danach hatte Madsen selbst die Nautilus als Eigentum seiner Raketmadsens Rumlaboratorium ApS eintragen lassen.
Die Gesellschaft sah keinen Sinn mehr weiter zu streiten und lies Madsen die Nautilus und löste den Verein auf.

Ubådsforeningen overdrager ubåden til Peter Madsen
http://uc3nautilus.dk/ubadsforeningen-overdrager-ubaden-til-peter-madsen/ (Archiv-Version vom 24.08.2017)

In 2015, after a dispute with the group of volunteers maintaining it, ownership of the Nautilus was transferred to Mr Madsen, says a statement on the website (in Danish).
http://www.bbc.com/news/world-europe-40911387
Wenn ich das vergleiche mit dem video, kommt es mir doch so vor als ob er sich da sehr betont pro-ex-partner gibt.

Wir wissen ja das es bald ein ausführliches psychisches gutachten von ihm geben soll.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 17:01
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Da kann ich jetzt nichts Ungewöhnliches oder gar Krankhaftes erkennen, höchstens so eine neurotische Grundspannung, aber die dürfte PM mit 99% aller "Macher- und Managertypen" teilen.
Ja gut, stimmt auch wieder. Trotzdem ist das im Zusammenhang mit von Bengtsons Aussage ("wie ich in all den Jahren behandelt wurde ist nicht mehr tragbar") auch wieder interessant. Das der (ja ok, zugegeben "kleine" Ausraster ja vlt. auch der Kamera geschuldet war, und er ohne Kameras richtig ausrastete. Aber ja, ist nur eine Vermutung. Jedoch irgendwoher muss von Bengstons verbitterter Abschied ja herkommen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 17:08
Zitat von aeroaero schrieb:"Ihr glaubt wohl da liegt ein Fluch auf der Nautilus. Der Fluch bin ich. Es wird nie Frieden um die Nautilus geben so lange ich existiere. Ihr
könnt den Fluch nicht auf legale Art brechen. Es spielt keine Rolle ob richtig oder falsch, die Ungewisheit ist da (...) lasst sie sein. Nehmt sie nicht nur weil ihr es könnt. Sie ist nicht gut für euch. Ihr werdet nie ein gutes Gefühl im U-Boot haben (...) Nicht das ich nicht wüsste wie ihr entscheidet. Aber seid gescheit. Werft nicht mehr Herzblut in das Boot. Um euret Willen. Ihr verdient besseres."
Also wenn man dieses kryptische, fast schon pathetische jetzt im Nachhinein liest, kann einem schon Angst und Bange werden.
Zitat von aeroaero schrieb:Danach hatte Madsen selbst die Nautilus als Eigentum seiner Raketmadsens Rumlaboratorium ApS eintragen lassen.
Die Gesellschaft sah keinen Sinn mehr weiter zu streiten und lies Madsen die Nautilus und löste den Verein auf.
Da hat er seine Partner ganz schön über den Tisch gezogen würd ich mal sagen. Oder seh ich das falsch?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 17:57
@pinkorchid
Wie.... Du hast noch nie... ???


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 17:57
Zitat von lightbridelightbride schrieb: Trotzdem ist das im Zusammenhang mit von Bengtsons Aussage ("wie ich in all den Jahren behandelt wurde ist nicht mehr tragbar") auch wieder interessant.
Es ging nicht um Jahre, sondern um die letzte Zeit.
So steht das auch in der Pressemitteilung bei 3:21
                                                                                                                                                                Presseaussendung
                                                                                                                                                           Kopenhagen, März 2014

Kristian von Bangtson verlässt Copenhagen Suborbital.

"Peter und ich hatten sechs großartige Jahre - aber die Art wie ich in letzter Zeit behandelt wurde, das ist ganz einfach zu viel für mich, als Konsequenz habe ich mich entschlossen zu gehen."

                                                                                                                                                                Kristian von Bengtson



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 18:08
Zitat von nodocnodoc schrieb:Es ging nicht um Jahre, sondern um die letzte Zeit.
Korrekt. Bitte um Entschuldigung. Fiel diese Zeit im übrigen nicht auch mit der von einigen Weggefährten konstatierten Wesensveränderung bei Madsen zusammen? Wo er einen Unfall hatte, sich irgendwie den Kopf verletzt hatte? Ich find die Stelle gerade nicht, wurde hier aber schon eingestellt.

edit: Dazu gibts ja unser tolles Wiki !!! :-) habs da grad gefunden. Ist doch ne tolle Sache. Muss ich schon sagen :-)

Vor den Ereignissen
• Montag 3. Februar 2014 - Peter Madsen erleidet eine schwere Gehirnerschütterung nach einem Sturz. Zeugen sagen später aus das sich sein Charakter verändert hätte


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 18:20
@aero
Ah so, danke.
Dachte hat was mit PM zu tun. Also ich finde Deutschland auch ok genauso finde ich DK ok. Ein Imageschaden hat DK nicht zu verbuchen wegen dem Fall. Mach doch einen neuen Thread auf so z.b Deutschland vs kleine Länder, anscheinend lässt dich das Thema " Länder" nicht los:) :)


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 18:30
Zitat von aeroaero schrieb:Ich schrieb hier schon mal, das mmn in nationen mit im vergleich zu anderen ländern viel niedrigeren einwohnerzahlen, es ein viel engeres gemeinschatsgefühl gibt.
Das kann ich bestätigen. Ich habe viel in Skandinavien gearbeitet, und speziell in Dänemark läuft es sehr familiär ab, z.B. wurde viel Wert in der Firma darauf gelegt das gemeinsam gegessen wird, wir hatten sogar unseren eigenen Koch. Dies war kein Grossunternehmen mit Kantine, sondern wirklich recht eng gestrickt und das in einer Zeit vor den Feel Good Managern die heute überall gute Laune verbreiten. Gemeinsames feiern und Alkohol spielen auch eine viel grössere Rolle in Skandinavien als z.B. In Deutschland.


melden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 19:44
@VanillaSkye
Ja , das Gemeinschaftsgefühl ist ausgeprägt.
Aber in kleinen Länder deckt man Straffälle schnell auf.
Danke @ nodoc für die Sachverhalte. Einfach immer versuchen PM schlecht zu machen das tun die kleinen Länder nicht, denn sie halten die Informationen verdeckt. Und klar koste was es wolle und siehe das U-Boot wurde schnell ans Land gebracht.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 20:12
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Einfach immer versuchen PM schlecht zu machen das tun die kleinen Länder nicht
Das tut doch auch hier keiner, oder? Ich zumindest nicht. Ich denke, etwas furchtbares ist passiert. Ja. Aber ich geb ihm nicht die allein Schuld. Bei dem Fall ist alles so bizarr, nichts passt zusammen. Es ist eigentlich soooo unglaublich, dass sich niemand so etwas ausdenken könnte. Noch nichtmal Stephen King. Und ja: die Arbeit der dänischen Polizei sucht wirklich bisher ihresgleichen. Echt top. Hätte nie gedacht, das das so rasch und reibungslos abläuft. Hier griff ein Rad ins andere. Hätte ich wirklich nicht vermutet. Madsen aber wahrscheinlich auch nicht 🙄


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

15.09.2017 um 20:24
@lightbride

Er sagt emphatisch, dass die anderen ruhig sein sollen, weil er ja das Interview gibt, und fuegt noch einen Kraftausdruck ein. Finde ich jetzt nicht so ungewoehnlich. Aufgefallen ist mir aber, dass er auf die Maenner und Frauen hinweist, die dort arbeiten.


1x zitiertmelden