Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:06
@frauzimt
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:weil es sich bei den Filmen (oder den links dahin) um gefilmte Morde handeln soll, die aus kommerzielle Gründen verübt worden sind.
Bist du dir da sicher das es sich um filme handeln soll welche aus kommerziellen gründen gefilmt worden sein? Ich vermute da eher videos welche von drogen Kartellen oder gangs aufgenommen wurden..


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:10
@nodoc
Ja, ich finde das so auch verständlicher, als die geposteten Googleübersetzungen. Damit kann ich auch nichts anfangen. Zumal einige Worte verschiedene Bedeutungen haben, die auch den Sinn, oder Inhalt verfälschen können.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:12
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:IS-Folter und Hinrichtungsvideos findet man sogar bei der ARD. Da kann man schnell mal einen Link anklicken. In den Newsmeldungen von AFP, dpa, usw, findet man noch mehr. Dazu muss man nicht mal ins Darknet.

Kommt eben darauf an was genau sich PM angesehen hat. Nach den bisher vorliegenden Infos kann das alles oder nichts sein.
Es hört sich weniger danach an, als habe Madsen grausame Youtube, liveleak oder ISIS-Medien Videos auf dem PC, als nach Videos unklarer Quelle.

Dass diese Videos in etwa das zeigen, was vermutlich mit Frau Wall geschah, ist vermutlich nur einer der 30 blöden Koinzidenzen, die dem armen Peter Madsen widerfahren sind.

Jedes Indiz per se kann als Koinzidenz rationalisiert werden. Aber zuviele "koinzidenzen" auf einmal ergeben eine ausreichende Indiezienkette für eine Verurteilung.
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Gibts überhaupt derartige IS-Videos mit Frauen? Eher nicht...
Meines Wissens nein. Wäre auch propagandistisch kontraproduktiv. Aber auch für die Videos auf Madsens Festplatte werden einige hier eine pädagogisch wertvolle exkulpierende Erklärung finden. Ich glaube, die Festplatte ist lediglich ein Mosaikstein beim Versuch der Strafverfolgungsbehörden, Madsens nicht öffentliche Persönlichkeitsseiten zu entdecken. Eine ganz wesentliche Rolle dürften Zeugenaussagen spielen. Vor allem auch von Frauen, die Kontakt zu Madsen gehabt haben.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Darum im Boot- und nicht in einer Wohnung - oder sonst wo, wo jederzeit jemand vorbeikommen und reingucken kann.
Ein anderer Ort hätte ihm nichts bedeutet. Es musste (s)ein U-Boot sein.
Ja, kam hier ja auch schon früher zur Sprache: die übergeordnete, fast transzendierende Bedeutung die Boot (und Rakete) für Madsen hatten. Das Boot erfüllte viele Bedürfnisse für einen sexualsadistischen Mord, wenn er denn dann stattgefunden hat (was ich mittlerweile glaube): ein Madsen stimulierendes Ambiente; ein das Opfer einschüchterndes Ambiente; weitgehend hermetische Isolierung von der Außen(= Real)welt; Möglichkeit der risikoarmen spurlosen Entsorgung der Leichen(teile).
Bei Madsen könnte ich mir sogar vorstellen, dass er einen thrill bei der Vorstellung bekam, dass hinterher sehr viele glauben würden, er hätte was mit dem Verschwinden von kim Wall zu tun, aber niemand könne ihm etwas beweisen.
Zitat von nodocnodoc schrieb:Ja, schlimm genug das sogar die öffentlich rechtlichen Kindern/Jugendlichen den Zugang zu solchen Filmen ermöglichen.
Wann hat denn ein öffentlich rechtlicher Sender jemals ISIS-Videos (also: unzensiert) gezeigt. Wäre mir neu.


5x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:24
Zitat von GrasmückeGrasmücke schrieb:Sehe ich aus so, die Frage ist nur, war der Mord im Voraus geplant. Ich wollte das bisher nicht glauben, weil das so extrem abartig ist. Und damit zu rechnen, die Spuren vollständig beseitigen zu können, zeugt von einem Realitätsverlust, den man so nicht bei ihm vermutet.
Na, ich weiss nicht.
Wer mit einer selbst gebauten Rakete ins All fliegen will, der hat der Realität wohl Adieu gesagt.
Wir sind halt alle mit dem Amerikanischen Traum groß geworden: "Ihr müsst nur an eure Träume glauben! Alles kann wahr werden..."

Immer wieder werden Helden und Wunderkinder auf ein Podest gestellt und bewundert, - stellvertretend für die, die ihre Träume nicht realisieren können.

Warum man PM nun als "Realisten" wahrnimmt, liegt ganz einfach daran, dass er im naturwissenschaftlichen Bereich unterwegs war.
Er war kein Sänger, Seiltänzer oder Religionsstifter.
Zahlen beeindrucken uns. Die Naturgesetze halten die Welt zusammen und seine U-Boote gab es wirklich.

Und trotzdem hat er sich verrannt. Nur wurde das- auch aufgrund seiner Selbstdarstellung- nicht wahrgenommen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:24
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Gibts überhaupt derartige IS-Videos mit Frauen? Eher nicht...
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Meines Wissens nein. Wäre auch propagandistisch kontraproduktiv.
es gibt Videos von echten Tötungen verübt durch den IS und aufgenommen von Aktivisten um der Öffentlichkeit zu zeigen wie grausam der IS vorgeht.

Beispiel Steinigung (kein Video im link)

http://www.bz-berlin.de/welt/hier-fuehrt-ein-vater-seine-tochter-zur-steinigung

" Aufgenommen wurde das brutale Video in der Nähe der syrischen Stadt Hama, die von ISIS beherrscht wird. Eine Gruppe syrischer Aktivisten, die im Untergrund auf die Verbrechen von „ISIS“ aufmerksam machen wollen, veröffentlichte das Video am Montagabend."


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:25
Wenn die Morde auf der Festplatte echt waren, fragt sich, wer die ermordeten Frauen waren.
Woher er das Videomaterial hatte.
Wie lange er schon solchen Fantasien nachhing.
Allein sein Faible für SM wäre ja harmlos. Dabei geht es ja meist eher um das Gefühl mal Kontrolle abgeben zu können oder mal dominieren zu können. Es muss bei ihm schon extremer gewesen sein. Es gab ja anfangs Aussagen ehemaliger Sexualpartnerinnen, er habe Atemkontrolle ausgeübt.
Und angesichts der Tat drängt sich der Verdacht auf, dass es nicht sein erster Mord war. Oder es könnte eine Art Lebenstraum von ihm gewesen sein. Dass ihm die anschließende drohende Haft egal war. Glaube ich aber nicht. Dann hätte er die Tat ja nicht vertuscht und versucht schnell frei zu kommen.

Mich interessiert auch, was die Ehefrau weiß. Hat sie von seinen Vorlieben gewusst? Was hat er ihr in der U-Haft zum Abschied erzählt? Hatte sie eine Ahnung? Hat er ihr die Wahrheit gestanden?


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:26
Wenn er so ein Faible für snuff-filme etc hatte.... ist es nicht auszuschliessen, dass er sein eigener Regisseur wurde und nebenher ne Kamera hat laufen lassen.... oder sein Handy??
(Könnte " man" damit gutes Geld verdienen?? Im schlimmsten Fall drohen ihm nur wenige Jahre Knast/Psychiatrie. )

Wäre es evtl gar möglich, dass doch eine 2. Person mit involviert war.... die sich dann abgesetzt hat... ???

Muss auch immer wieder an den Fluch denken, der auf der Nautilus liegt...

Echt ekelerregend das Ganze


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:27
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Bei Madsen könnte ich mir sogar vorstellen, dass er einen thrill bei der Vorstellung bekam, dass hinterher sehr viele glauben würden, er hätte was mit dem Verschwinden von kim Wall zu tun, aber niemand könne ihm etwas beweisen.
Ein guter Gedanke.
Es gibt Mordfälle, die Showstars anhaften (ich will hier nicht abschweifen) und für ein willkommenes "Badboy" Image sorgen.
Ein bisschen verrucht, macht sich durchaus bezahlt. Man darf nur nicht erwischt werden.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:30
@Glucke2
@Trusty

man muss es ja nun nicht noch schlimmer machen als es eh schon ist und aus den spärlichen Infos jetzt auch noch einen Snuff Filme Dreh spekulieren ......
Zitat von TrustyTrusty schrieb:Echt ekelerregend das Ganze



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:30
Zitat von 242242 schrieb:es gibt Videos von echten Tötungen verübt durch den IS und aufgenommen von Aktivisten um der Öffentlichkeit zu zeigen wie grausam der IS vorgeht.

Beispiel Steinigung (kein Video im link)
Ok, das sind aber keine Vids in Zusammenhang mit Fetisch. Wenn das IS-Vids wären, bräuchte die dän. Polizei ja nicht rätseln, ob die echt wären oder nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:32
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Wann hat denn ein öffentlich rechtlicher Sender jemals ISIS-Videos (also: unzensiert) gezeigt. Wäre mir neu.
Gut, ich schaue mir so was grundsätzlich nicht an, weil ich das überhaupt nicht ertragen könnte.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:IS-Folter und Hinrichtungsvideos findet man sogar bei der ARD. Da kann man schnell mal einen Link anklicken. In den Newsmeldungen von AFP, dpa, usw, findet man noch mehr. Dazu muss man nicht mal ins Darknet.
Habe das hier einfach mal ungeprüft übernommen und muss zu meiner Schande gestehen das ich es eben nicht weiß, ob das so ist oder nicht.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:36
@trailhamster
Damit ist mMn eigentlich alles gesagt und zusammengefasst. 
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Dass diese Videos in etwa das zeigen, was vermutlich mit Frau Wall geschah, ist vermutlich nur einer der 30 blöden Koinzidenzen, die dem armen Peter Madsen widerfahren sind.

Jedes Indiz per se kann als Koinzidenz rationalisiert werden. Aber zuviele "koinzidenzen" auf einmal ergeben eine ausreichende Indiezienkette für eine Verurteilung.
Sich jetzt nur an diese Videos zu halten als Beweis für einen Mord, wird der Sache wohl nicht gerecht und auch alleine vor Gericht nicht stand halten können. Die Spurenlage ist mittlerweile eindeutiger öffentlich dargestellt worden, und es werden sicherlich bis zur Verhandlung noch andere Dinge ans Licht kommen. Zur Zeit geht es ja jeweils nur um die Verlängerung der U-Haft, ob da alles vorgelegt wird kann ich nicht beurteilen, wahrscheinlich reichen da nur gewisse Indizien, um sie aufrecht zu halten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:36
Zitat von 242242 schrieb:auch ich denke es handelt sich bei den beschriebenen Tötungsvideos um IS Videos , habe ich mir auch schon aus Neugier angesehen.

Aber warum speichert man die überhaupt ab ?
Gute Frage. Reine Neugier kann es nicht gewesen sein. Vielleicht hat ihn so etwas tatsächlich interessiert und er ist pervers und sadistisch veranlagt. Aber genausogut kann es auch sein das es nur Links sind die ins Leere laufen. Derzeit ist da alles möglich. Daher würde ich darauf nicht so viel Wert legen.

Wichtiger ist meiner Meinung nach die Leiche. Und bei 14 oder mehr Stichen in den Unterleib bleibt leider nicht mehr viel Raum um PM noch verteidigen zu können. Das sieht schon sehr nach einem Sexualmord aus.
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Es hört sich weniger danach an, als habe Madsen grausame Youtube, liveleak oder ISIS-Medien Videos auf dem PC, als nach Videos unklarer Quelle.

Dass diese Videos in etwa das zeigen, was vermutlich mit Frau Wall geschah, ist vermutlich nur einer der 30 blöden Koinzidenzen, die dem armen Peter Madsen widerfahren sind.

Jedes Indiz per se kann als Koinzidenz rationalisiert werden. Aber zuviele "koinzidenzen" auf einmal ergeben eine ausreichende Indiezienkette für eine Verurteilung.
Schon möglich. Genau wissen wir es aber leider nicht. Es wirft natürlich ein schlechtes Licht auf ihn. Auch gut möglich das PM tatsächlich pervers und sadistisch veranlagt ist und schon lange davon träumte eine Frau zu ermorden, zu vergewaltigen, zu quälen, usw. Aber bevor ich das an den Videos festmache, würde ich dann doch lieber wissen wollen was genau darauf zu sehen ist.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:36
Zitat von 242242 schrieb:es gibt Videos von echten Tötungen verübt durch den IS und aufgenommen von Aktivisten um der Öffentlichkeit zu zeigen wie grausam der IS vorgeht.
Ja, bezüglich Frauen aber nur Steinigungen. Aber keine Videos, auf denen die Zerstückelung von Frauen gezeigt werden würde.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:39
Zitat von 242242 schrieb:man muss es ja nun nicht noch schlimmer machen als es eh schon ist und aus den spärlichen Infos jetzt auch noch einen Snuff Filme Dreh spekulieren ......
Es wäre beileibe nicht das erste Mal, dass Mörder ihre Tat nicht nur photographisch sondern auch per Video dokumentiert hätten. Aber ich denke, die Polizei wird alles daran setzen, die Herkunft der gefundenen Filme zu ermitteln.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:40
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Schon möglich. Genau wissen wir es aber leider nicht. Es wirft natürlich ein schlechtes Licht auf ihn. Auch gut möglich das PM tatsächlich pervers und sadistisch veranlagt ist und schon lange davon träumte eine Frau zu ermorden, zu vergewaltigen, zu quälen, usw. Aber bevor ich das an den Videos festmache, würde ich dann doch lieber wissen wollen was genau darauf zu sehen ist.
Ja. Wir werden sehen, was die Ermittlungen ergeben.

Im Augenblick kann man aber festhalten, dass er mit den Inhalten nichts zu tun haben will
"Der Praktikant..."


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:40
PM hat verweise auf seinen flüchtigen und/ oder nichtflüchtigen speichern, die auf titel von videos hinweisen, die auf festplatten (portabel oder fest verbaut ist nicht ersichtlich bei der übersetzung und auch diesem technischen inhalt) waren oder noch sind.

es wurden scheinbar keinen videosequenzen mit diesen inhalten auf den speichern gefunden.
der flüchtige speicher scheint also zumindest überschrieben worden sein.
je nachdem wie groß der ist kann man rückschlüsse ziehen wie weit es hergewesen sein kann.

zunächst nicht mehr, aber auch nicht weniger


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:41
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Schon möglich. Genau wissen wir es aber leider nicht. Es wirft natürlich ein schlechtes Licht auf ihn. Auch gut möglich das PM tatsächlich pervers und sadistisch veranlagt ist und schon lange davon träumte eine Frau zu ermorden, zu vergewaltigen, zu quälen, usw. Aber bevor ich das an den Videos festmache, würde ich dann doch lieber wissen wollen was genau darauf zu sehen ist.
Der Fund auf der Festplatte ist ein Indiz. Nicht mehr. Aber wie gesagt, jedes Indiz mehr macht eine Verurteilung wahrscheinlicher. Zumal, wenn sich viele Indizien in ein Bild fügen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:42
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:PM hat verweise auf seinen flüchtigen und/ oder nichtflüchtigen speichern, die auf titel von videos hinweisen, die auf festplatten (portabel oder fest verbaut ist nicht ersichtlich bei der übersetzung und auch diesem technischen inhalt) waren oder noch sind.
@DEFacTo
Du schreibst ja immer verständlich- aber hier möchte ich dich fragen, welche Sprache ich bei babelfish anklicken muss- um das übersetzt zu bekommen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 13:43
Zitat von nodocnodoc schrieb:Habe das hier einfach mal ungeprüft übernommen und muss zu meiner Schande gestehen das ich es eben nicht weiß, ob das so ist oder nicht.
Macht doch nix. Auf besagten Videos sieht man auch nicht wirklich viel. Das könnten auch alles verwackelte Fake-Videos aus irgendeinem Hinterhof in Sibirien statt Syrien sein. Das Grauen und der Terror ensteht nicht, weil man da viel sehen kann, sondern weil unser Geheimdienst sagt das da wirklich ein Mensch hingerichtet wurde.

Es gibt natürlich auch noch allerlei Quäl-, Folter- und Fickvideos, auf denen mit Frauen alles mögliche gemacht wird. Aber erstens sieht man da jedes Detail und zweites ist das alles gestellt, oft mit Pornodarstellern.


melden