Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:18
Zitat von Glucke2Glucke2 schrieb:Niemals würde ich mit einem Unbekannten mitgehen oder allein auf einem U-Boot mit jemandem fahren; es sei denn, ich würde mich in Sicherheit wiegen, weil mein Mann wüsste, wo ich bin. Weil ich von Touristen gesehen würde bei der Fahrt auf dem Wasser. Sie muss sich sehr sicher gefühlt haben. Und dass dieses Sicherheitsgefühl so abrupt außer Kraft gesetzt wurde, ist schlimm. Und schockierend, dass ein Mann zum Täter wird, gegen jeden Verstand. Das ist auch der Grund, warum viele einen Unfall für wahrscheinlicher hielten als solch eine Tat.
Wenn jemand so eine Einstellung hat, dann hat er nicht das Zeug, ein erfolgreicher Journalist zu sein. Je gefährlicher die Orte, desto mehr Anerkennung verschafft sich ein Journalist. Natürlich sind andere Eigenschaften auch erforderlich, aber das ist die wichtigste.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:18
@trailhamster
@trailhamster
Ich habe die dänische Seite übersetzt und da steht Unterleib, alles klar? ;-)
Ich lese mir aber gerne auch Deinen englischsprachigen Link durch.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:19
@passato
Okay... Das ist zwar das Gegenteil was vorher gesagt wurde aber auch gut.. Bin verwirrt..


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:20
Mit den Videos scheint es, wie mit der Luke zu sein. Da weiß man ja schon, was einen die nächsten vier Wochen hier erwartet.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:21
Ja ja! Die Rohre im Körper, die IS Videos, der Schritt. ..alles Interpretationen von @MaryPoppins. Aber nach Quellen fragen, während man selber eine Ente nach der anderen kolportiert.

Es wurde genau als das benannt, was seit gestern diskutiert wird. Wie auch Spuren von Gewalt VOR Eintritt des Todes.
Und 4 Stiche in die Vagina, bedeuten nicht Gedärm!


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:22
Ich kann mir gut vorstellen, dass sich PM seines Handys entledigte, weil er auch dort solche Videos gespeichert hatte.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:24
Zitat von InterestedInterested schrieb:Und 4 Stiche in die Vagina, bedeuten nicht Gedärm!
Ja, aber es wurde wieder gelöscht. Daran zieht man sich jetzt hoch.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:25
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Der verständlichkeits halber.. Bedeutet das die Filme hätten auch einfach im Internet angesehen worden seien?
ja, allerdings müssten dann einige übersetzuns- und oder verständnisprobleme vorliegen.
jeder aus dem internet angesehene film, liegt am pc oder auf dem cellphone auf dem flüchtigen speicher, zumindest so lange bis er wieder durch erneutes ansehen anderer dinge automatisch auf dem flüchtigen medium solange nach hinten geschoben wird, bis es komplett weg, runtergefallen ist.
deshalb wird ja auch in juristischen kreisen darüber trefflich gestritten, ob das reine anschauen (und somit das runterladen auf flüchtige speicher) schon justiziable ist und daher bezahlt wrden müsste wegen den urheberrechten.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:27
Zitat von ThetiPanThetiPan schrieb:Wenn jemand so eine Einstellung hat, dann hat er nicht das Zeug, ein erfolgreicher Journalist zu sein. Je gefährlicher die Orte, desto mehr Anerkennung verschafft sich ein Journalist. Natürlich sind andere Eigenschaften auch erforderlich, aber das ist die wichtigste.
Das kann man jetzt auch nicht so sagen.
Es gibt so viele Lebensbereiche, über die Journalisten spannend berichten.
Ich würde sagen, die wichtigste Eigenschaft ist, eine interessante Story zu erkennen. Das kann durchaus etwas sein, das so unscheinbar und langweilig aussieht, dass es vorher niemand beachtet hat.
Es gibt Journalisten, die sich in Archiven abarbeiten, andere berichten über Dinge aus der Nachbarschaft- andere- wie KW - reisen gerne.

Eine Story erkennen können- und die Fähigkeit sich festzubeißen- das ist es für mich.

Man muss nicht nackt mit Haien schwimmen oder sich in einen Kugelhagel begeben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:28
Zitat von passatopassato schrieb:Nein, die Filme sind auf einer externen Festplatte gespeichert die die Polizei schon in Madsens Werkstatt sichergestellt hat.

Die Links auf Madsens PC beweisen dass er Zugriff auf die Daten von dieser Festplatte genommen hat.
na da bin ich auch gespannt, ob das tatsächlich so ist.
die übersetzung lässt zumindest alles offen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:29
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:deshalb wird ja auch in juristischen kreisen darüber trefflich gestritten, ob das reine anschauen (und somit das runterladen auf flüchtige speicher) schon justiziable ist und daher bezahlt wrden müsste wegen den urheberrechten.
Um eine Strafe fürs Ansehen- oder Besitzen geht es hier ja nicht.
Es geht um die Motivfindung. Und dafür ist das "Ansehen" von Bedeutung.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:31
@Ebba11
Ja, natürlich zieht man sich daran hoch. Das ist Verfälschung, warum auch immer das getan wurde. Vielleicht zieht sich auch ein anderer 'man' an dem Gelöschten hoch, das vielleicht so gar nicht richtig war. Wir waren einfach nicht dabei und von daher ist es für mich leider jetzt gerade nicht relevant. :-)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:35
Zitat von oBARBIEoCUEooBARBIEoCUEo schrieb:Ja, natürlich zieht man sich daran hoch. Das ist Verfälschung, warum auch immer das getan wurde. Vielleicht zieht sich auch ein anderer 'man' an dem Gelöschten hoch, das vielleicht so gar nicht richtig war. Wir waren einfach nicht dabei und von daher ist es für mich leider jetzt gerade nicht relevant. :-)
Nein es wurde nichts verfälscht, die Konkretisierung wurde weg gelassen. Das hatte wahrscheinlich Pietätsgründe. 


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:36
Für alle, die sch das mit dem Link vom PC zur Festplatte nicht vorstellen können:

ihr könnt das sehr leicht selber nachvollziehen:
steckt mal einen Stick oder eine externe Festplatte an eurem Rechner.
Jetzt legt ihr einen Ordner auf dem Stick/Festplatte an mit dem Titel "rauchender Colt".
Jetzt erzeugt ihr eine "Verknüpfung" mit diesem Ordner. (unter Windows geht das üblicherweise mit Rechtsklick auf den Ordner und "Verknüpfung erstellen"/"Verknüpfung auf den Desktop erstellen"
Je nachdem wo eure Verknüpfung erstellt wurde, schiebt ihr die Verknüpfung jetzt auf euren Desktop.

Stöpselt jetzt den Stick/Festplatte aus.

Klickt die Verknüpfung an. Der Link führt jetzt ins "Leere", aber man kann immer noch sehen, dass mal ein Ordner mit Namen "rauchender Colt" von eurem Rechner aus verlinkt war.
Ihr könnt jetzt den Stick/Festplatte löschen, verbrennen, formatieren, schreddern, der Link am Rechner ist immer noch ein Hinweis.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:40
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Zynisch könnte man sagen, sowas kann einem passieren, wenn man sich mit solchen Persönlichkeiten einlässt.
Das setzt voraus das man sehr genau weiß, um was für eine Person es sich da gerade handelt.
Ich denke nicht das Kim Wall das wusste. Kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen, dass sie sich dann noch auf sein Boot begeben hätte, geschweige überhaupt ein Interview, ohne Polizeischutz.
Möglicherweise weiß nicht mal seine Frau wie PM wirklich gestrickt ist. Wäre ja nicht das erste mal, das Partner/Freunde aus allen Wolken fallen, wenn sie erfahren das sie jahrelang mit einem Psychopathen gelebt haben, der auch die Seite des netten, harmlosen, etwas verschrobenen Sonderlings lebte. Ausschließlich böse, haben sogar die größten Killer der Geschichte nie gehandelt, sie waren aber meistens sehr überzeugend.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:41
@Ebba11
Da ich nicht weiß, was da passiert ist, halte ich das halt jezt einfach mal außen vor.

@john-erik
Ja, z.B..
Auf der dänischen Seite steht auch, dass filnavren wurden auf dem PC gefunden, heißt Dateiname, oder Filename, nicht Links


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:54
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Man muss nicht nackt mit Haien schwimmen oder sich in einen Kugelhagel begeben.
Um mit Sicherheit sagen zu können, dass KM "nackt mit Haien geschwommen" ist oder "sich in einen Kugelhagel begeben" hat, müsste man wissen, weshalb sie PM interviewt hat. Ich glaubte nicht, dass sie sich bewusst in einer solchen Gefahr begeben hat. KW hatte alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:55
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:Klickt die Verknüpfung an. Der Link führt jetzt ins "Leere", aber man kann immer noch sehen, dass mal ein Ordner mit Namen "rauchender Colt" von eurem Rechner aus verlinkt war.
Ihr könnt jetzt den Stick/Festplatte löschen, verbrennen, formatieren, schreddern, der Link am Rechner ist immer noch ein Hinweis.
@john-eric

Danke, und so weit so gut.
Aber, wenn man davon ausgeht, dass PM diese brisanten Links getarnt hat?

Meine Fragen:

A)  Der Order heisst nicht "Kopfab-Video" sondern "Kasperletheater".
Die Ermittler sind beharrlich, lassen sich mit "Kasperletheater" nicht abspeisen. Wenn der Link funktioniert, finden sie ihn irgendwann und können den Inhalt evt. noch abrufen.
Wenn der Film aber nicht mehr bereitgehalten wird, läuft die Abfrage ins Leere- oder?
Dann sieht man höchstens, was da sonst noch alles angeboten wird.

B) Er hat alles nach dem Angucken zerstört, ist trotzdem nachvollziehbar, welchen Inhalt der Film hatte?
Man kann die Ordner wenigstens wieder sichtbar machen. Das hab ich schon mal miterlebt.
Aber können auch die Inhalte (links) sichtbar gemacht werden, so dass es möglich ist, sie erneut zu verwenden? (kopiere z.B.)


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.10.2017 um 14:59
Zitat von nodocnodoc schrieb:Wäre ja nicht das erste mal, das Partner/Freunde aus allen Wolken fallen
über PMs beziehung wurde ja vorher schon gesagt, dass sie offen ist.
ich denke, dass da jeder sein leben leben durfte.
wieviele überschneidungspunkte/ fläche es gab, kann man nur erahnen.
grundsätzlich deren sache.
interessant wirds was PM bei seiner frau in der wohnung hat.


1x zitiertmelden