Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:31
Zitat von InterestedInterested schrieb am 28.08.2017: Es wird sich noch zeigen, wie pathologisch sein Fall u.U. tatsächlich ist.
Bin wirklich gespannt, wie sein psychologischer Befund sein wird.^^

@ThetiPan

Nein, an einen Unfall glaubte ich schon lange nicht mehr. Das ist seinen Lukenunfallhergangserklärungen geschuldet. Die konnten so nicht passiert sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:32
"I påsen som huvudet hittades i låg metalldelar som tros ha använts för att sänka den.

Även vid benen har metalldelar hittats, som liknar de som tidigare anträffats vid torson.

Polischefen säger att det finns mindre skador på kraniet. Enligt honom kan de ha uppstått under hanteringen."

http://www.aftonbladet.se/nyheter/a/qGKEO/polisen-haller-presskonferens-om-nya-fynden

#Tri
"In der Tasche, in der der Kopf lag, wurden Metallteile gefunden, von denen angenommen wird, dass sie verwendet wurden, um ihn zu versenken.

Sogar an den Beinen wurden Metallteile gefunden, welche denen gleichen, die zuvor am Torso gefunden wurden.

Der Polizeichef sagt, dass sich am Schädel geringfügige Schäden finden. Ihm zufolge könnten sie während der Handhabung entstanden sein. "


1x zitiert1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:36
Die Verteidigung kippt vermutlich derzeit aus allen Latschen. - Also das Lukenszenario war gelogen. Alles ist gelogen, was PM sagte. Und jetzt sehe ich ihn nach dem Gemetzel u. der Tötung eines Menschen mit einer Wasserflasche durch die Gegend spazieren u. bejammerte sein U-Boot.

BOAAAHHHH!


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:36
Ich bin total entsetzt. Das mit der Luke auf dem Kopf war das einzige, wenn überhaupt, einigermaßen plausible Szenario. Dass er sie wirklich getötet hat, das ist unfassbar. Den Grund werden wir wohl leider nie erfahren.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:37
Zitat von DawnDawn schrieb:    JoKr schrieb:
   warum sollte PM jetzt gestehen?

   immerhin gibts noch einen praktikanten und ausserirdische.

Beweislast vielleicht. Die Ermittler werden ihm heftig zusetzen, das muss man erstmal aushalten. Dazu hat er jetzt "nix" mehr zu verbergen, es wurde alles gefunden. Die Todesursache kann nun möglicherweise festgestellt werden. Aber es kann natürlich auch sein, dass er weiter schweigt, weil er lieber als unschuldig gesehen werden will. Ein Geständnis würde ja in seinen Augen ein elendiges Bild von ihm liefern. Das will er nicht sehen.
dazu müsste er ja schon fast normal fühlen, denken, agieren.

alles was diese tat ausmacht beweist das gegenteil!

ich versuch mal zu argumentieren was in PMs kopf abgehen könnte:
würde ihn ein getändnis retten?
was würde ihm ein geständnis nutzen?
hat er überhaupt was falsches getan?
hat er ein schlechtes gefühl wegen der tat?
warum sollte er sich also jetzt vor seinen gefühlen verleugnen?
wars nicht so, das es seine größte erfüllung war?

es fehlen noch ein paar dinge:
was von den fehlenden dingen könnte ihm besonders wichtig gewesen sein gesondert zu deponieren?

die verteidigerin wusste alles! bevor es zum fund kam.
jetzt wissen wir auch warum gerade diese verteidigerin PM an der seite steht.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:38
Zitat von DawnDawn schrieb:es wurde alles gefunden
leider noch nicht. Die Arme fehlen weiterhin. Hoffen wir, dass auch die noch gefunden werden.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:40
Und nach wie vor sagte er am Dienstag bei der Anhörung noch:"...Ich sah sie fallen"....
Und vom offenen Schädelbruch hat er auch berichtet, vom vielen Blut, ausgestreckt wie ein erlegter Löwe...


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:40
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:was von den fehlenden dingen könnte ihm besonders wichtig gewesen sein gesondert zu deponieren?
Das Handy. Ich denke, wer so extrem abgeht, inklusive snuff videos, will das protokolieren, was er tat. Er hat vielleicht ein Video oder Bider gemacht, um sie später wieder anzusehen. Einige Täter bewahren Trophäen/Andenken des Opfers auf, um sich später immer wieder daran zu ...mir wird schlecht.


2x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:42
Ich kann auch nicht beurteilen ob ihm das jetzt vllt. leid täte.

Zu sehr steht die sache im raum das dies auch mit voller absicht verübt wurde.

Aus haß, oder verschmähter liebe, oder "festplatte".

Ich kann meine enttäuschung und ja auch wut über die person M. gar nicht tief genug ausdrücken, wie ich es empfinde.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:42
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb: _Dawn schrieb:
es wurde alles gefunden

leider noch nicht. Die Arme fehlen weiterhin. Hoffen wir, dass auch die noch gefunden werden.
Stimmt, ich freu mich so über den Fund, da habe ich die Arme ausgelassen. Ich wusste zwar, dass sie in der Aufzählung fehlen, aber das gefundene dürfte ihn ermittlungstechnisch ausreichend hinrichten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:42
Das wäre echt noch der Hammer, wenn er das alles gefilmt hätte. Mir wird schlecht, wenn ich daran denke, was K.W. da mitgemacht hat. Dass er sie vielleicht noch stundenlang bedroht und festgehalten hat unter Wasser. Wie abartig.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:42
Zitat von DawnDawn schrieb:Das Handy. Ich denke, wer so extrem abgeht, inklusive snuff videos, will das protokolieren, was er tat. Er hat vielleicht ein Video oder Bider gemacht, um sie später wieder anzusehen. Einige Täter bewahren Trophäen/Andenken des Opfers auf, um sich später immer wieder daran zu ...mir wird schlecht.
Besser gesagt, die Speicherkarte. Die ist winzig. Er könnte sie geschluckt haben und so ist sie noch heute in seinem Besitz ...
Das Handy hat er dann zertreten und die Teile ins Meer geschmissen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:44
"Sökandet fortsätter absolut definitivt. Inte minst efter Kim Walls armar. Exakt när det sker är dock oklart."

#Tri
Die Suche wird definitiv fortgesetzt. Zumindest nach den Armen von Kim Wall. Aber wann (wo? "när") ist unklar.

http://www.aftonbladet.se/nyheter/a/qGKEO/polisen-haller-presskonferens-om-nya-fynden


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:44
Zitat von DawnDawn schrieb:    JoKr schrieb:
   was von den fehlenden dingen könnte ihm besonders wichtig gewesen sein gesondert zu deponieren?

Das Handy. Ich denke, wer so extrem abgeht, inklusive snuff videos, will das protokolieren, was er tat. Er hat vielleicht ein Video oder Bider gemacht, um sie später wieder anzusehen. Einige Täter bewahren Trophäen/Andenken des Opfers auf, um sich später immer wieder daran zu ...mir wird schlecht.
genau.

die sachen in der jetzt gefundenen tasche ware nur die dinge, die einfach wegmussten und kleiner waren.
da war auch nicht allzuviel planung, es war eher die große gelegenheit, die er am morgen vor der ausfahrt sah. es war die gelegenheit und ein aufsteigendes gefühl, dass es an dem tag der richtige moment mit der richtigen frau sein wird.

es gibt also noch etwas wichtiges zu finden, was nicht zusammen mit den anderen dingen versenkt entsorgt wurde.
etwas was er versteckt hat!


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:45
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Die Suche wird definitiv fortgesetzt. Zumindest nach den Armen von Kim Wall. Aber wann (wo? "när") ist unklar.

http://www.aftonbladet.se/nyheter/a/qGKEO/polisen-haller-presskonferens-om-nya-fynden
Könnte sein, dass sie in der Nähe verblieben sind, er hat scheinbar im engen Umkreis gestreut.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:46
Zitat von aeroaero schrieb:Für mich gibt es derzeit zwei motivgründe;Entweder wollte er sich ihr nähern und konnte aufgrund seiner inzwischen inneren verletzbarkeit und angreifbarkeit (durch die "zerissenen tischtücher" und zerwürfnisse mit seinen projektkollegen die mmn nicht spurlos an ihm vorbeigingen) ein nein/absage nicht ertragen/mit umgehen,oder er hatte tatsächlich so etwas wie "festplatte" von vornherein geplant.
Es muss etwas Gewaltigeres als NUR ein abgewiesener Annäherungsversuch gewesen sein, das PM zu dieser Tat drängte. Es gab Zeugen, Videos, Photos. Man wusste, dass KW mit ihm im U-Boot war. Mit anderen Worten, zu solch´ einer grausamen Tat bedurfte es mehr als nur eines missglückten Annäherungsversuches. Dieses Gewaltigere muss mit unkontrollierbaren Hass zu tun haben. Was ihn hervorgerufen haben könnte? Wörter.


2x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:50
@Dawn


In bezug auf handy/s.

Ich frage mich dann nur wo er diese versteckt oder irgendwas hat ?

Er wurde quasi nach dem versenken seines bootes und seiner "rettung" schwimmend aus dem wasser geholt.

Dort soll er sich ja nochmal umgezogen haben in den trockenen nato-overall.

Als er dort an land von journalisten und polizei empfangen wurde mußte er sich bei der vernehmung ausziehen um verletzungsspuren festzustellen.

Bei all diesen vorgängen war er unter beobachtung.

Wenn er jetzt in der tatnacht iwo angelegt hatte und dabei die handys vllt. an land versteckt hätte, oder die daten in der tatnacht per mail iwie. versendet hätte um diese zu sichern, wäre das den ermittlern bestimmt auch schon bekannt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:50
Zitat von ThetiPanThetiPan schrieb:Es muss etwas Gewaltigeres als NUR ein abgewiesener Annäherungsversuch gewesen sein, das PM zu dieser Tat drängte. Es gab Zeugen, Videos, Photos. Man wusste, dass KW mit ihm im U-Boot war. Mit anderen Worten, zu solch´ einer grausamen Tat bedurfte es mehr als nur eines missglückten Annäherungsversuches. Dieses Gewaltigere muss mit unkontrollierbaren Hass zu tun haben. Was ihn hervorgerufen haben könnte? Wörter.
Oder er wurde von der Situation getriggert. Er mit einer Frau- am einsamsten Ort der Welt. Bilder in seinem Kopf.. die Videos. Sein Trieb wurde unkontrollierbar. Und dann wollte er es "once in a lifetime" selbst tun. Schlechtes Hormoncocktail.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:53
Zitat von aeroaero schrieb:In bezug auf handy/s.

Ich frage mich dann nur wo er diese versteckt oder irgendwas hat ?

Er wurde quasi nach dem versenken seines bootes und seiner "rettung" schwimmendn aus dem wasser geholt.

Dort soll er sich ja nochmal umgezogen haben in den trockenen nato-overall.

Als er dort an land von journalisten und polizei empfangen wurde mußte er sich bei der vernehmung ausziehen um verletzungsspuren festzustellen.

Bei all diesen vorgängen war er unter beobachtung.

Wenn er jetzt in der tatnacht iwo angelegt hatte und dabei die handys vllt. an land versteckt hätte, oder die daten in der tatnacht per mail iwie. versendet hätte um diese zu sichern, wäre das den ermittlern bestimmt auch schon bekannt.
Er könnte es wasserdicht mit Gewicht versenken und sich die Koordinaten gemerkt haben. Oder er hat die Speicherkarte mitgenommen. Ob die Polizei direkt nach so etwas winzigem gesucht hat, ist fraglich. Die ist auch ziemlich gut zu verstecken, auch in der Zelle.


melden

Kriminalfall Kim Wall

07.10.2017 um 10:54
Oder war doch alles geplant gewesen? Ich frage mich halt wo die ganzen Metallteile und Gürtel herkommen.


melden