Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 19:56
@pinkorchid
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb: pinkorchid schrieb:OK, hier steht alles, in seinem Blog, seine Vorstellung von Himmel und Hölle, seine "Fantasie", nach der wir suchen, alles fein säuberlich aufgeschrieben vor fast genau drei Jahren, im Okt. 2014

Ich habe es mit Google ins Englische übersetzt. Es ist zu lang, um es- auch auszugsweise- hier zu posten. Wer die Englische Version lesen möchte, bitte melden. Ev. kann auch einer der Admins helfen, den Text zu verlinken. Es ist absolut lesenswert.

Wie ist denn dein Eindruck?
Traust du dir zu , einen Eindruck wiederzugeben?
Würde mich auch sehr interessieren. Eine Zusammenfassung von dem, was dir wichtig scheint - das wäre toll.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:08
Zitat von aeroaero schrieb:Ich ging jetzt davon aus das ihm seine dna schon nach seiner festnahme abgenommen wurde.


Die norwegische Polizei hat ihre dänischen Kollegen nun um DNA-Proben Madsens gebeten.

Die dänische Polizei hat die DNA, die norwegische Polizei will sie jetzt auch haben.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:19
@brennan

Ah ok. danke.

Soviel zu interpol und europäischer zusammenarbeit.

Das stelle ich auch immer wieder zwischen D und den NL fest.

Das kann schon mal reibungslos klappen, wenn es zb. um eilige verfolgung über eine grenze geht, das kann aber auch manchmal, für eigentlich sich selbstverstehende dinge, aufbauschend kompliziert in den medien wirken.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:32
@pinkorchid

Danke für die Zusammenfassung.
Der Text ist aus dem Jahr 2014, schreibst du.

Wenn er den Blog regelmäßig gepflegt hat (und das denke ich mir), hat der Text für ihn bis in die Gegenwart Gültigkeit.

Ich hab mir spontan ein paar Gedanken gemacht-bin mir aber nicht sicher, ob ich sie hier posten soll. Vielleicht besser, jeder lässt sich das selber durch den Kopf gehen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:33
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Dann zeig doch mal, wo die Staatsanwalschaft die von dir vorgetragene Meinung mitgeteilt haben soll. Kein Wort ist wahr. Du wirfst hier, und das finde ich besonders verwerflich, WIDER BESSEREN WISSENS prä- und peri- und postmortal zusammen, ignorierst, dass selbst nach Aussagen der Polizei Tod und Zerstückeln viele Stunden, vielleicht bis zu acht) auseinanderliegen. Und du lügst, wenn du behauptest, man hätte sich offiziell auf ein Motiv festgelegt. Warum machst du sowas? Du kannst ja gern im privaten deinen sadistischen Phantasien nachhängen. Aber sie hier als öffentliche Äusserung der dänischen Staatsanwaltschaft zu posten ist schon ein ganz starkes Stück.
1. mir passt dein ton nicht. falls es dir entgangen ist, hier hat jedes mitglied das recht auf seine meinung.
2. auch du hast, trotz deiner herzlichen art und nahezu überirdischen cleverness nicht immer recht.
3. falls du mich der lüge überführt hast, hier sind die beweise vom vorwurf bzw. der meinung der des dänischen staatsanwaltes:

"Die Staatsanwaltschaft wirft dem 46-Jährigen vor, Wall unter Auslebung sexueller Gewaltfantasien ermordet zu haben. Ihre Leiche habe er zerstückelt und die Teile anschließend im Meer versenkt."
quelle: http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-gegen-erfinder-peter-madsen-kim-wall-abgetrennter-kopf-und-beine-von-schwedischer-journalistin-gefunden_id_7685907.html

"Prosecutors believe Madsen killed Wall as part of a sexual fantasy, then dismembered and mutilated her body."
quelle: http://www.telegraph.co.uk/news/2017/10/03/danish-submarine-builder-accused-murdering-kim-wall-had-films/

p.s.: es sind nicht meine privaten sadistischen Phantasien, sondern die rechtliche Beurteilung von peters tat.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:33
ganz kurz beschrieben: er stellt sich vor, wie es ist in den Himmel zu kommen, es ist wie man das so kennt, alles weiß und rein und schön. Die Überraschung: der liebe Gott hat einen Kontrollraum, von wo aus er die Erde steuert und aus Langeweile mal die eine oder andere Katastrophe herbeiführt. Der liebe Gott hat einen Computer mit einem alten Windows-System und die Software ist illegal runtergeladen. Sein Kontrollraum ist sein persönlicher geheimer Rückzugsort.
PM ist also im Himmel angekommen, ihm ist etwas langweilig, da fällt ihm ein Engel auf, der ist so wunderschön und rein und ungeschminkt (im Himmel braucht man kein Make-Up!) und so ein leckeres Mädchen... aber plötzlich BUMM, BLITZ KRACH, bei diesem unreinen Gedanken wird er von Petrus in die Hölle katapultiert!!!!!!

Nun ist er also in der Hölle. Hier ist alles schwarz und man sieht die übelsten Dinge und Quälerereien (er beschreibt sowohl geschichtliche Personen und Orte als auch eine Art BDSM-Szenerie) Dies Umgebung gibt ihm ein ganz ruhiges Gefühl.

Welche Überraschung mag wohl hinter der nächsten Ecke warten? Zwischen den Säulen des Höllengewölbes findet er Geleise. Wohin führen sie? Und dann sieht er es. Das ist es, schwarz und dampfend. Das war das Schicksal, das auf ihn gewartet hat. Es ist des Teufels Dampfmaschine, die seinen Zug antreibt. Dieser Zug hat Waggons mit einer rollenden Jazz-Bar und Strip-Clubs etc, aber der Zug rollt nicht, weil es einen Fehler irgendwo gibt....(die Beschreibung wird jetzt etwas wirr und Albtraumhaft)
PM versucht vor dieser Szene zu fliehen, als er eine Stimme flüstern hört: Psst, ich kann dich zurückbringen, nimm diese blaue Pille hier... in welche Zeit möchtest du? Er schluckt die Pille..und landet in Berlin am 30. April 1945...

(Wer den engl. Text möchte, bitte per pm anfragen)

QUELLE https://ing.dk/blog/himmel-helvede-171685


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:45
@pinkorchid
soweit so nachvollziehbar der erste Teil, auch medial weit verbreitet dieses szenario. Der zweite Teil ist dann eine rekombination von verschiedenen Storys aus Hollywood aber auch so neu nicht....

Das zeigt imho den großen Einfluss der Selbstdarstellung und dem künstlerischen Umfeld, seine Strategie bestehende Teillösungen zu einem "eigenen" Gesamtwerk zusammenzusetzen.

Man kann imho höchstens Seine Arbeitsweise ableiten, aber mit der Person PM hat ein Blog, ein YT Video usw. imho nichts zu tun.
Schon gar nicht wenn die Person routiniert um das eigene Ansehen bei verschiedenen Kreise bemüht ist.

Manche "kombinierer" machen das so routiniert 24/7 daß es Jahre und engsten Kontakt braucht um sie zu entlarven, und das geht nur kurze zeit.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:51
@pinkorchid

An seinem Blog interessiert mich vor allem, dass er darin dokumentiert hat, wo er sich aufgehalten hat. Also Alabama, und Australien usw. Ich habe gerade keine Zeit, aber das waere mal ein Projekt, das zu rekonstruieren.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:52
Zitat von d.fensed.fense schrieb:@pinkorchid
soweit so nachvollziehbar der erste Teil, auch medial weit verbreitet dieses szenario. Der zweite Teil ist dann eine rekombination von verschiedenen Storys aus Hollywood aber auch so neu nicht....

Das zeigt imho den großen Einfluss der Selbstdarstellung und dem künstlerischen Umfeld, seine Strategie bestehende Teillösungen zu einem "eigenen" Gesamtwerk zusammenzusetzen.

Man kann imho höchstens Seine Arbeitsweise ableiten, aber mit der Person PM hat ein Blog, ein YT Video usw. imho nichts zu tun.
Schon gar nicht wenn die Person routiniert um das eigene Ansehen bei verschiedenen Kreise bemüht ist.
Bzgl. der Arbeitsweise, diesen Blogbeitrag zu erstellen, gebe ich dir recht. Aber inhaltlich gesehen, spricht diese Fantasie doch Bände über seine inneren Welten!


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 20:53
@pinkorchid
Der Text ist doch eine schöne Metapher!
Man soll das Schöne auf Erden (den Himmel) nicht für die vermeintlich schöne Sünde (in der Hölle) aufgeben, weil selbst wenn man das einst Schöne und Gute danach wieder zurückhaben kann, ist nichts mehr so wie es war (Nachkriegsszenario).
Das könnte man umlegen aufs Leben, auf die Arbeit, auf Beziehungen (zB Seitensprung) etc.
Es ist eine Metapher, und die Message ist nicht mal schlecht (wenn man sie denn verstanden hat)!


2x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 21:00
@pinkorchid

Danke nochmal das du einen text aus seinem blog gepostet hast.




Es klingt so als ob er während des schreibens einen schönen moment hatte.

Als ob er da ein erhabenes hochgefühl hatte und alles geistig mit seinen worten durchflog was ihm spaß machte und interessierte.

Leider haben diese worte nach dieser tat keine wirkung mehr auf mich.

Wichtig sind sie wahrscheinlich für den/die gutachter, die ein psychologisches profil über ihn erstellen werden (müßen).


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 21:01
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:Aber inhaltlich gesehen, spricht diese Fantasie doch Bände über seine inneren Welten!
Ohh jee,.... ja...gesund hört sich das für mich nicht an.......
Danke für die Übersetzung!...


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 21:33
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Der Text ist doch eine schöne Metapher!
Man soll das Schöne auf Erden (den Himmel) nicht für die vermeintlich schöne Sünde (in der Hölle) aufgeben, weil selbst wenn man das einst Schöne und Gute danach wieder zurückhaben kann, ist nichts mehr so wie es war (Nachkriegsszenario).
Das könnte man umlegen aufs Leben, auf die Arbeit, auf Beziehungen (zB Seitensprung) etc.
Es ist eine Metapher, und die Message ist nicht mal schlecht (wenn man sie denn verstanden hat)!
Man kann die "Message" auch ganz anders interpretieren, nämlich wenn du einmal den Himmel für die Hölle aufgegeben hast, dann brauchst du erst gar nicht versuchen, das zu ändern, weil es eh nie mehr wird, wie es mal war. Sprich, mach weiter in der Hölle und koste das Böse richtig aus, denn du bist sowieso schon verloren...

Was auffällt ist, dass er der Hölle den doppelten Schreibumfang einräumt und dass alles, was ihm Spaß zu machen scheint, in der Hölle zu finden ist.

Einen Bezug zum Fall kann man da wohl kaum herstellen, weil jeder jeden Müll bloggen kann, ohne dass man daran zwingend auf den Geisteszustand des Verfassers oder dessen wahre Intention schließen kann.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 21:35
@Sector7 und @MaryPoppins: kennt ihr die englische Version in Originallänge?


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 22:20
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb:ganz kurz beschrieben: er stellt sich vor, wie es ist in den Himmel zu kommen, es ist wie man das so kennt, alles weiß und rein und schön. Die Überraschung: der liebe Gott hat einen Kontrollraum, von wo aus er die Erde steuert und aus Langeweile mal die eine oder andere Katastrophe herbeiführt. Der liebe Gott hat einen Computer mit einem alten Windows-System und die Software ist illegal runtergeladen. Sein Kontrollraum ist sein persönlicher geheimer Rückzugsort.
PM ist also im Himmel angekommen, ihm ist etwas langweilig, da fällt ihm ein Engel auf, der ist so wunderschön und rein und ungeschminkt (im Himmel braucht man kein Make-Up!) und so ein leckeres Mädchen... aber plötzlich BUMM, BLITZ KRACH, bei diesem unreinen Gedanken wird er von Petrus in die Hölle katapultiert!!!!!!

Nun ist er also in der Hölle. Hier ist alles schwarz und man sieht die übelsten Dinge und Quälerereien (er beschreibt sowohl geschichtliche Personen und Orte als auch eine Art BDSM-Szenerie) Dies Umgebung gibt ihm ein ganz ruhiges Gefühl.

Welche Überraschung mag wohl hinter der nächsten Ecke warten? Zwischen den Säulen des Höllengewölbes findet er Geleise. Wohin führen sie? Und dann sieht er es. Das ist es, schwarz und dampfend. Das war das Schicksal, das auf ihn gewartet hat. Es ist des Teufels Dampfmaschine, die seinen Zug antreibt. Dieser Zug hat Waggons mit einer rollenden Jazz-Bar und Strip-Clubs etc, aber der Zug rollt nicht, weil es einen Fehler irgendwo gibt....(die Beschreibung wird jetzt etwas wirr und Albtraumhaft)
PM versucht vor dieser Szene zu fliehen, als er eine Stimme flüstern hört: Psst, ich kann dich zurückbringen, nimm diese blaue Pille hier... in welche Zeit möchtest du? Er schluckt die Pille..und landet in Berlin am 30. April 1945...
Ja in seiner Hölle gibt es Vampire, Rakententechniker, BDSM etc.
Ich kenne mind. noch einen Autor der zufällig diese Themen auch alle behandelt hat.
Würde mich nicht wundern wenn er/sie Dänisch lesen konnte und diesen seinen 3 jahre alten Text auch gelesen hat.

Bei der Windows - Version des Göttlichen Kontrollraum, wo er Flugzeuge abstürzen läß und Unwetter erzeugt und zuschaut wie Verdurstende auf seine Alkohol Geschenksendungen reagieren - stimmt Deine deutsche Zusammenfassung / Übersetzung nicht :

This is his secret, beautiful pastime. The world's control room uses the latest version of Windows World, and all licenses for all software are in place. There is not as much as a bit on Heaven's big server, which is not properly registered, purchased, and has the right security certificates.

Würde ich so übersetzen das da alle Windows Linzensen bezahlt waren.
Das Linux System des Teufels hingegen ist eine geklaute Version.

Interessanter Weise gibt es bei Ihm kaum Deutsche im Himmel.

Der Text ist wirklich interessant.
Im Himmel ist Gott ein Sadist mit Kontrollraum während sich außerhalb des Raumes die Engel Harfe spielend tödlich langweilen. Er landet irrtümlich dort - hat sündige Gedanken als er einen Engel sieht und wird augenblicklich in die Hölle gefeuert.
Dort geht es wohl im wesentlichen auch um die Verantwortung des Technikers für das was er tut. Weshalb bei ihm alle seine großen Vorbilder, Willy Messerschmidt, Werner v.Braun und Churchill in der Hölle sind und dort Düsenjäger bauen. Und Churchill ist Vorarbeiter bei Messerschmidt am Fließband. Und Graf Dracula freut sich das der erste Jet demnächst fertig ist und er damit nach England fliegen kann um Van Helsing fertigzumachen und Mina auszusaugen.

Der Text hat im Nachgang noch eine Blog Disskusion.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 22:24
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Würde ich so übersetzen das da alle Windows Linzensen bezahlt waren.
Das Linux System des Teufels hingegen ist eine geklaute Version.
stimmt, hab ich beim zweiten Lesen auch eben gemerkt. Die Zusammenfassung entstand relativ flüchtig aus dem Gedächtnis, da es leider nicht möglich war den langen Text zu verlinken. Inhaltlich erschreckende Parallelen zur Tat. Es gibt auch noch einen Blog-Beitrag zum Lars Trier Film Nymphomaniac, auf den er ja hier auch Bezug nimmt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 22:31
Ich übersetzt den gerade ins Deutsche - kann aber eine Tag oder länger dauern.
Zumindest hat er sich im Text intensiv mit Verantwortung, Lust und Trieb beschäftigt.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 22:43
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Es ist eine Metapher, und die Message ist nicht mal schlecht (wenn man sie denn verstanden hat)!
Na toll.....jetzt ist an ihm auch noch ein Schriftsteller verloren gegangen.
Aber ich gebe Dir recht, die für ihn so leidige Geschichte wird sicherlich verfilmt oder zu mindestens wird ein Buch darüber veröffentlicht werden.......


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 23:14
@pinkorchid
Danke für die Zusammenfassung, das ist wirklich interessant. Allmachtsphantasien und abgrundtiefe Minderwertigkeitskomplexe scheinen auf dem gleichen Boden zu wachsen.
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:Ich übersetzt den gerade ins Deutsche - kann aber eine Tag oder länger dauern.
Zumindest hat er sich im Text intensiv mit Verantwortung, Lust und Trieb beschäftigt.
Danke im Voraus, bin gespannt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.10.2017 um 23:24
Zitat von pinkorchidpinkorchid schrieb: Es gibt auch noch einen Blog-Beitrag zum Lars Trier Film Nymphomaniac, auf den er ja hier auch Bezug nimmt.
Das passt, Lars von Trier ist auch so ein Nazi- und Fetischfan wie Madsen


melden