Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:19
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Die Idee vom "Vorwand", unter dem sie nach unten gelockt wurde, ist jedenfalls eine unnötige Zusatzhypothese, die Ockham zum Opfer fällt
Finde ich überhaupt nicht.

Ich kann mir jedenfalls nur schwer vorstellen das sich KW spontan dazu überreden ließ um diese Zeit da draußen mal eben einen längeren Tauchgang zu machen.
Warum sollte er nicht "Schwierigkeiten" vorgetäuscht haben?

Vorher: "Kurz mal runter und wieder hoch? "Ok, aber nur kurz, mein Freund wartet an Land auf mich und ich möchte dann auch schnellstens wieder zurück. "OK, machen wir.
Runter und dann hat das Boot plötzlich ein unerklärliches Problem, das er erst mal lösen muss...kann etwas dauern...blubberblablablub...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:24
Es wird hier in eine Richtung diskutiert, für die jegliche Basis fehlt: Weder Anklage, noch Verteidigung, weder Angehörige, noch Freunde und Bekannte haben Äußerungen getätigt, die derartige Spekulationen rechtfertigen würden. Nicht einmal PM hat auch nur andeutungsweise auf so ein Szenario hingewiesen.

Was soll das? Es ist hier eine Krimi-Rubrik, es geht hier um Mordverdacht!

Ich finde es geschmacklos, pietätlos.

Momentan sind Spekulationen in diese Richtung total fehl am Platz.

Die bisherigen Befunde und Beweise lassen solche Spekulationen einfach nicht zu.

Oder hat wer von Euch Neues zu dem Fall?


4x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:25
Zitat von nodocnodoc schrieb:Die Idee vom "Vorwand", unter dem sie nach unten gelockt wurde, ist jedenfalls eine unnötige Zusatzhypothese, die Ockham zum Opfer fällt

Finde ich überhaupt nicht.
Nun: die Absicht noch tauchen zu wollen, wurde geäussert und ist dokumentiert. Die Absicht nicht mehr tauchen zu wollen nicht.

Also bedarf letztere These zusätzlicher Argumente. Da genügt dann nicht: Man kann sich vorstellen, dass...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:43
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:Es wird hier in eine Richtung diskutiert, für die jegliche Basis fehlt: Weder Anklage, noch Verteidigung, weder Angehörige, noch Freunde und Bekannte haben Äußerungen getätigt, die derartige Spekulationen rechtfertigen würden. Nicht einmal PM hat auch nur andeutungsweise auf so ein Szenario hingewiesen.

Ach, jetzt wird PM doch dafür bemüht, wie es gewesen ist? Sonst heißt es doch immer, dass er lügt.

Was soll das? Es ist hier eine Krimi-Rubrik, es geht hier um Mordverdacht!

Ja, es geht um Mordverdacht, und deshalb erörtern hier Leute, wie es gewesen sein Könnte, und das ergebnisoffen aus Interesse an der Wahrheit. Sie fragen sich, ob und welche Fakten es gibt, die den Verdacht erhärten oder entkräften können.

Ich finde es geschmacklos, pietätlos.

Nein, eine solche Diskussion ist weder geschmack- noch pietätlos.

Momentan sind Spekulationen in diese Richtung total fehl am Platz.

Wieso? Willst du hier nur deine eigene Meinung bestätigt bekommen?

Die bisherigen Befunde und Beweise lassen solche Spekulationen einfach nicht zu.

Begründung?



melden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:44
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Es gibt viele Menschen, die von ihrer Klaustrophobie nichts wissen oder sie unterschätzen.
Man kann sich überschätzen, stimmt passiert jedem mal.
Ich bin von mir ausgegangen, mir würde schon der Anblick eines U-Boots reichen + dieser schmalen Luke + Leiter. Da wäre ich nie und nimmer runtergestiegen. Abtauchen bräuchte ich da auch nicht, ich hätte schon vorher Reißaus genommen.
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Was nicht heisst, dass es so gewesen sein muss, ist nur EIN Denkansatz.
Klar, man weiss es eben nicht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:47
Ich habe mir die Timeline angesehen (vielen Dank an den Urheber) und mir ist eine SMS, die von Madsen angeblich um 22.30 Uhr abgesetzt wurde, aufgefallen. Gibt es dazu eine Quellenangabe oder nähere Hinweise?
Ist er eigentlich zwischendurch an Land gegangen, möglicherweise um Werkzeug (Säge, Rohre zum Beschweren) zu holen und dann zurück auf das U-Boot? Gab es nicht irgendeine Zeugenaussage dazu, er sei mit einer orangenen Säge gesehen worden? Weiß das jemand?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:55
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:Es wird hier in eine Richtung diskutiert, für die jegliche Basis fehlt: Weder Anklage, noch Verteidigung, weder Angehörige, noch Freunde und Bekannte haben Äußerungen getätigt, die derartige Spekulationen rechtfertigen würden. Nicht einmal PM hat auch nur andeutungsweise auf so ein Szenario hingewiesen.

Was soll das? Es ist hier eine Krimi-Rubrik, es geht hier um Mordverdacht!

Ich finde es geschmacklos, pietätlos.

Momentan sind Spekulationen in diese Richtung total fehl am Platz.

Die bisherigen Befunde und Beweise lassen solche Spekulationen einfach nicht zu.
Ganz deiner Meinung, Szenarien die in Richtung einer Mitschuld von KW gehen, haben hier für meinen Geschmack derzeit nix zu suchen, weil es dafür 0 Hinweise gibt.

Für eine bestialische Tat seitens PM gibt es massenweise Hinweise, weshalb man ihn dahingehend auch dringend verdächtigt. Herr M. sitzt nicht umsonst in U-Haft, er schweigt nach seinem gescheiterten Lukenunfall-Redeschwall und dem Fund weiterer sterblicher Überreste von KW doch jetzt nicht plötzlich umsonst...


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:56
Zitat von TrimalchioTrimalchio schrieb:Nun: die Absicht noch tauchen zu wollen, wurde geäussert und ist dokumentiert.
Sorry, muss ich überlesen haben. Kannst du das bitte mal verlinken wo KW ihre Zustimmung zu einem Tauchgang gegeben haben soll?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:58
Zitat von Seps13Seps13 schrieb:Ist er eigentlich zwischendurch an Land gegangen, möglicherweise um Werkzeug (Säge, Rohre zum Beschweren) zu holen und dann zurück auf das U-Boot? Gab es nicht irgendeine Zeugenaussage dazu, er sei mit einer orangenen Säge gesehen worden? Weiß das jemand?
Das U-Boot ist lt. Polizeiangaben nie in der Nähe von Land gewesen. Mit der Säge wurde er vorher am Tag gesehen, entweder in oder aus Richtung U-Boot. Angeblich wollte er da ein Podest oder ein Plateau bauen, kA ob im oder am U-Boot.
In der Werkstatt hingen am selben Platz in 2015 und 2016 zwei verschiedene Fuchsschwänze, vermutlich war es einer davon.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 18:59
@Andante
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:Ach, jetzt wird PM doch dafür bemüht, wie es gewesen ist? Sonst heißt es doch immer, dass er lügt.
Nicht einmal PM hat sich in diese Richtung geäußert (Klaustrophobie usw), ja.

Selbst wenn er es getan hätte (was er ja nicht hat), wäre es glaubhaft nach all seinen bisherigen Äußerungen? Er schweigt jetzt ganz. Warum?
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:Ja, es geht um Mordverdacht, und deshalb erörtern hier Leute, wie es gewesen sein Könnte, und das ergebnisoffen aus Interesse an der Wahrheit.
Aber doch bitte anhand der vorliegenden Fakten. Über Klaustrophobie von KM ist nichts bekannt, oder weißt Du mehr?
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:Wieso? Willst du hier nur deine eigene Meinung bestätigt bekommen?
Nein, es soll anhand von Fakten spekuliert werden. Nicht, was alles sein könnte, wenn...
[at_user schrieb:Andante[/at_user]
Die bisherigen Befunde und Beweise lassen solche Spekulationen einfach nicht zu.
Nenne mir doch bitte Beweise, die z.B eine Klaustrophobie nachweisen oder auch nur angedeutet werden. Weder Anklage noch Verteidigung, auch keine Angehörigen oder Freunde berichten davon.

Die Zitate stammen alle von @Andante, sorry


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:02
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Ganz deiner Meinung, Szenarien die in Richtung einer Mitschuld von KW gehen, haben hier für meinen Geschmack derzeit nix zu suchen, weil es dafür 0 Hinweise gibt.
Es hat keiner was von einer Mitschuld von KW geschrieben. Es wird sich lediglich Gedanken um eine mögliche Todesursache gemacht. Da selbige noch nicht bekannt ist, kann auch noch nicht gesagt werden, ob die Todesursache bestialisch von PM verursacht wurde oder nicht.

Bestialisch ist das Zerstückeln, das ja. Aber das war nun mal nach Polizeiangaben nicht (mehr) todesursächlich.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:05
Zitat von sterntauchersterntaucher schrieb:Was soll das? Es ist hier eine Krimi-Rubrik, es geht hier um Mordverdacht!
Der Thread hier heisst: Unfall,Totschlag oder gar Mord. Kannst was aussuchen! Bitte sachlich unterhalten.
Keiner hat ein Szenario hier parat für dich. Schön wärs , naja. Es ist eine Disskusion mit Denkansätze. Punkt.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:06
Zitat von AndanteAndante schrieb:Es hat keiner was von einer Mitschuld von KW geschrieben. Es wird sich lediglich Gedanken um eine mögliche Todesursache gemacht.
Ja, aber im absolut unwahrscheinlichen unter 1%-Bereich, wie zB Klaustrophobie. Und wenn KW der panische Auslöser des Ganzen gewesen sein soll, dann impliziert das eine gewisse Mitschuld / kausale Ursächlichkeit, für die es derzeit 0 Hinweise gibt.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:07
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Ja, aber im absolut unwahrscheinlichen unter 1%-Bereich, wie zB Klaustrophobie. Und wenn KW der panische Auslöser des Ganzen gewesen sein soll, dann impliziert das eine gewisse Mitschuld, für die es derzeit 0 Hinweise gibt.
Überhaupt keine Unterstellung im Gegensatz mit Mordvorwürfen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:08
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Überhaupt keine Unterstellung im Gegensatz mit Mordvorwürfen.
Mordverdacht bitte, so wie es StA und Gericht bestätigen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:10
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Bitte sachlich unterhalten.
Keiner hat ein Szenario hier parat für dich. Schön wärs , naja. Es ist eine Disskusion mit Denkansätze. Punkt.
@Klee8
Keiner hat ein Szenario. Eben. Dann einfach ruhig verhalten, wenn kein Szenario vorhanden, das zu den Fakten passt. Mehr braucht es nicht.

Es ist eine Diskussion, bei der die Faktenlage berücksichtigt werden muss.

Klaustrophobie gehört nicht zur Faktenlage.


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:13
@sterntaucher

Es geht lediglich um Szenarien, die innerhalb des Möglichen liegen und sich an den bekannten Fakten orientieren. Da kann (und muss) man nichts "beweisen. Da kann man nur schlüssig vortragen. Dass KW an einer Kopfverletzung gestorben SEIN KANN, hält sich im Rahmen der Fakten, da Gegenteiliges bisher nicht bekannt ist. Wie es zu einer MÖGLICHEN tödlichen Kopfverletzung gekommen SEIN KANN, ist diskutierwürdig.

Stelle doch selber einmal so konkret, wie es hier andere tun, deine Idee darüber vor, was sich aus deiner Sicht ereignet haben könnte, und benenne die für dich dafür maßgeblichen Fakten. Das wäre konstruktiv. Aber immer nur zu schreiben, dass das, was andere vortragen, falsch ist, ist destruktiv.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:16
Also kein Landgang. Danke für die Info.
Wenn er tatsächlich eine SMS um 22.30 Uhr abgesetzt hat, hatte er zu dem Zeitpunkt ja zumindest noch sein Handy. Ob er da gerade wieder aufgetaucht ist bzw erstmals wieder Empfang hatte? Ob Kim Wall da schon tot war? Oder wurde das hier schon diskutiert? Sorry, hab nur die späteren Beiträge und die wiki-Infos gelesen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:19
Zitat von Seps13Seps13 schrieb:Also kein Landgang. Danke für die Info.
Wenn er tatsächlich eine SMS um 22.30 Uhr abgesetzt hat, hatte er zu dem Zeitpunkt ja zumindest noch sein Handy. Ob er da gerade wieder aufgetaucht ist bzw erstmals wieder Empfang hatte? Ob Kim Wall da schon tot war? Oder wurde das hier schon diskutiert? Sorry, hab nur die späteren Beiträge und die wiki-Infos gelesen.
Dann bist du ja auf dem aktuellen Stand und ich persönlich würde deine beiden Überlegungen mit ja beantworten.


melden

Kriminalfall Kim Wall

16.10.2017 um 19:21
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Daher meine Frage: wollte KW neben der Hafenrundfahrt (bei der ja auch nur noch oben ein Stück vom Turm aus dem Wasser guckte und sie konnte in der Zeit die Unterwasserwelt beobachten) auch zusätzlich den komplettenTauchgang, bei dem ja dann nichts neues mehr zu sehen war?
Diese und ähnliche Fragen könnte evtl. der Kameramann beantworten, wenn er denn bei der Terminabsprache anwesend war. Gibt es von ihm irgendwo schon eine Aussage, wie das Interview lief, ob andere Dinge besprochen wurden neben dem Interview, ob KW und PM da schon alleine gesprochen haben? Wie das Verhältnis zwischen den beiden war etc?.

Kann mir mal jemand den Link zu dem Wiki schicken, von dem alle hier schreiben? Ich hab eins gefunden, aber da steht irgendwie nicht das, was bei euch steht.


melden