Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 20:01
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:ich frag mich auch welchen vergehens sich PM überhaupt schuldig gemacht hätte, wenn er den 'unfall' gemeldet hätte?

gibt es denn irgend eine vorschrift wie ein uboot sicherheitstechnisch ausgestattet sein muss?
- lukendeckelsicherung?
- ab- und zuluftregelung?
- anzahl des bedienpersonals bei einem tauchgang?
Nein, nicht dass ich wüsste, nur Vorschriften zur Sicherheitsausrüstung, wie Positionslichter. An was für nem technischen Müllhaufen man die befestigt, ist im privaten Bereich scheinbar egal.

Kompass, Seekarten, Funkanlage, Rettungswesten usw. alles nur Empfehlung, aber keine Vorschrift. Kommt es zu einem Unfall aufgrund fehlender Ausstattung oder fehlender freiwilliger Ausbildung, ist man ggfs. trotzdem dran.

Ob eine Versicherung nen technischen Check-Up fordert kann sein. Ohne Versicherung kommt man womöglich in manche Häfen nicht rein oder bekommt keinen Liegeplatz.
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:wenn ich mich recht erinnere wurde mal gesagt, dass wenn einer alleine das uboot bedienen kann, dann ist das PM.
Ich glaube nicht, dass PM der Einzige ist, der die UC3 alleine bedienen kann, so schwer ist das nun auch nicht. Aber er ist wohl der Einzige, der es tut und auf Sicherheit pfeift. Lt. der CS-Seite (nicht mehr verfügbar) muss die UC3 mit mind. 2 Personen (besser 3) bedient werden, was aber auch keine Vorschrift ist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 20:09
Zitat von VanillaSkyeVanillaSkye schrieb am 29.08.2017: ist die Nautilus wirklich nur extrem rudimentär ausgestattet und recht primitiv zu bedienen, laut ihrem Co-Designer Christoffer Meyer. Madsen war auch, laut Meyer, der einzige im Team der in der Lage war sie völlig eigenständig zu bedien



melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 20:34
Ist das wahr?

Bei einer Suchaktion haben Taucher der dänischen Polizei einen menschlichen Arm entdeckt.

Die Polizei Kopenhagen geht davon aus, dass das in der Køge-Bucht gefundene Leichenteil im Zusammenhang mit dem Tod einer Journalistin und dem mordverdächtigen U-Boot-Bauer Peter Madsen steht.
"Wir haben noch nicht festgestellt ob es ein rechter oder linker Arm ist und zu wem er gehört", sagte Polizeisprecher Jens Møller Jensen, einer Mitteilung der Polizei Kopenhagen zufolge. "Aber wir nehmen an, dass er von dem U-Boot-Fall stammt."


https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--daenische-polizei-findet-arm---zusammenhang-mit-kim-wall-mordfall--7756348.html


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 20:39
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ist das wahr?
Ja, dazu gab es eine offizielle Polizeimeldung kurz nach 16 Uhr. Ob der Arm von KW ist oder ob ggfs. die Hand fehlt, wird wohl morgen festgestellt. Ich denke, da kommt noch ne genauere Meldung.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 20:46
Ich tippe mal die Hand fehlt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 20:57
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:FrauZimt schrieb:
Ist das wahr?
Ja, dazu gab es eine offizielle Polizeimeldung kurz nach 16 Uhr. Ob der Arm von KW ist oder ob ggfs. die Hand fehlt, wird wohl morgen festgestellt. Ich denke, da kommt noch ne genauere Meldung.
Die fehlende Hand ist höchstwahrscheinlich im Meer verloren gegangen- Vermute ich mal.
Durch die lange Liegezeit im Wasser

gerade gelesen: Ist ja noch gar nicht sicher, ob die Hand fehlt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:02
Ich tippe mal darauf, dass ein Arm fehlt. Nämlich der Andere.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:05
@traces
und erst wenn sie die andere vermutlich verlorengegangene Hand finden können sie sagen um welchen Arm es sich handelt.. irgenwie logisch..


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:12
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:und erst wenn sie die andere vermutlich verlorengegangene Hand finden können sie sagen um welchen Arm es sich handelt.. irgenwie logisch..
Wenn schon ohne Hand, dann "vermutlich abgetrennt", also meiner Ansicht nach. So skelettiert wird das nach 3 Monaten im Wasser noch nicht sein, da verwest es in der Regel deutlich langsamer. Aber da würde ich erstmal bis morgen warten.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:16
Die temperaturen in diesen gewässern stell ich mir sehr kühl vor.

Vllt. konnte das den verwesungsprozeß ein wenig einschränken.

Sofern dies auswirkungen auf die verweseung hat, respektive das es sich um einen arm von Kim Wall handelt.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:16
Zitat von tracestraces schrieb:Ich tippe mal darauf, dass ein Arm fehlt. Nämlich der Andere.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:@traces
und erst wenn sie die andere vermutlich verlorengegangene Hand finden können sie sagen um welchen Arm es sich handelt.. irgenwie logisch..
und ihr meint, dass sich ein arm anatomisch nur durch die jeweilige hand zu einer körperhälfte zurordnen lässt?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:17
@Sector7
bis morgen zu warten bis man über einen Arm diskutiert von dem hier niemand mehr weiß als dass er gefunden wurde, ist eine kluge Entscheidung..
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:und ihr meint, dass sich ein arm anatomisch nur durch die jeweilige hand zu einer körperhälfte zurordnen lässt?
psst..


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:19
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:FadingScreams schrieb:
und erst wenn sie die andere vermutlich verlorengegangene Hand finden können sie sagen um welchen Arm es sich handelt.. irgenwie logisch..
Aber ob rechts oder links, sieht man doch an der Armkugel?
Außerdem ist es vielleicht auch nicht so wichtig.
Es wäre schön, es handelt sich um den Arm, an dem am meisten abgelesen werden kann.

(Ich gehe davon aus, es handelt sich um ein Körperteil von KW)

Nochmal: Hut ab, vor den beharrlichen Suchern.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:19
@FadingScreams

Deiner Antwort schließe ich mich an. In diesem Sinne, @DEFacTo , sollte auch mein Posting verstanden werden.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:20
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:und ihr meint, dass sich ein arm anatomisch nur durch die jeweilige hand zu einer körperhälfte zurordnen lässt?
Wenn der gequollen ist wie ein Michelin-Männchen, dann vemutl. ja.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:21
Zitat von tracestraces schrieb:Ich tippe mal darauf, dass ein Arm fehlt. Nämlich der Andere.
Nennt man das jetzt noch Sarkasmus oder doch schon Arroganz was Du da abgelassen hast?
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:und erst wenn sie die andere vermutlich verlorengegangene Hand finden können sie sagen um welchen Arm es sich handelt.. irgenwie logisch..
Nein vielmehr unlogisch ..... rein vom Knochengerüst her kann man eindeutig belegen ob es sich um einen rechten oder linken Arm eines Leichnam handelt. Ist an sich ganz einfach, es gibt

A) den Oberarmknochen

B) die Elle

C) die Speiche

welche sich in entsprechender Anordnung gebildet haben. Man kann letztendlich den Ellbogen nur in eine Richtung immer beugen, also weis man sehr wohl welchen Arm eines Körpers man dort vor sich liegen hat. Und man kann dabei auch recht schnell feststellen, ob sich dort noch eine Hand an diesem Arm befindet oder eben nicht.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:22
JoKr schrieb:
und ihr meint, dass sich ein arm anatomisch nur durch die jeweilige hand zu einer körperhälfte zurordnen lässt?
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Wenn der gequollen ist wie ein Michelin-Männchen, dann vemutl. ja.
Aber die Armkugel passt doch entweder rechts oder links an die Schulter?

Oder sitze ich auf dem falschen Dampfer?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:24
Zitat von TaminsTamins schrieb:welche sich in entsprechender Anordnung gebildet haben. Man kann letztendlich den Ellbogen nur in eine Richtung immer beugen, also weis man sehr wohl welchen Arm eines Körpers man dort vor sich liegen hat. Und man kann dabei auch recht schnell feststellen, ob sich dort noch eine Hand an diesem Arm befindet oder eben nicht.
Ja, genau.
Das Ellenbogengelenk.
Könnt ihr ja mal ausprobieren.


melden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:25
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Aber die Armkugel passt doch entweder rechts oder links an die Schulter?
Armkugel? Du weißt doch gar nicht, wo gesägt wurde und wie viel von den Armen wirklich fehlt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

21.11.2017 um 21:28
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:FrauZimt schrieb:
Aber die Armkugel passt doch entweder rechts oder links an die Schulter?
Armkugel? Du weißt doch gar nicht, wo gesägt wurde und wie viel von den Armen wirklich fehlt.
Ach- herrje-- das stimmt ja nun auch wieder.

Aber es gibt vielleicht den Ellenbogen

Und wie geschrieben: rechts oder links..
Ein Arm ist anscheinend da - und vielleicht hilft das etwas weiter


melden