Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 03:09
Zitat von AndanteAndante schrieb:etwa eine drogenabhängige Prostituierte vom Hafen, auf den ersten Blick als illegal im Land weilend erkennbar
ich glaub das gibts in Daenemark nicht...:)
Zitat von AndanteAndante schrieb:aber eines ist er sicher nicht: dumm und ausschließlich triebgesteuert.
ausschliesslich sicher nicht, sonst haette es ja wahrscheinlich schon viel mehr Morde gegeben. Die meiste Zeit hatte er den Trieb wohl im Griff. Aber auf dieser Fahrt auf jeden Fall.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 03:13
@passato
Yo, in den USA gab´s ja zu Zeiten der Prohibition auch keinen Alkohol, nirgends ;-)

Was auf jener Fahrt wirklich geschah, muss nun letztlich wohl das Gericht klären.....


melden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 08:10
Zitat von passatopassato schrieb:Andante schrieb:
etwa eine drogenabhängige Prostituierte vom Hafen, auf den ersten Blick als illegal im Land weilend erkennbar
ich glaub das gibts in Daenemark nicht...:)
Warum soll es im Land Dänemark keine Illegalen geben, (die offiziell nicht gemeldet sind?)


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 09:56
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:ich stell mir die frage, ob er auch die australische regisseurin auf eine fahrt im uboot eingeladen hat, die die letzten tage über PM eine doku drehte?
... und ob er grundsätzlich hinsichtlich seiner Neigungen mit offenen Karten spielte oder ob er es bevorzugte Frauen in eine Falle zu locken..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 17:35
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:ich stell mir die frage, ob er auch die australische regisseurin auf eine fahrt im uboot eingeladen hat, die die letzten tage über PM eine doku drehte?
Das kann ich mir nicht vorstellen, die australische Regisseurin hatte ja ein Kamera-Team dabei, das hätte ihn sicherlich gestört, bei seinen geplanten oder ungeplanten Aktivitäten.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 17:38
@Indina
Zitat von IndinaIndina schrieb:die australische Regisseurin hatte ja ein Kamera-Team dabei
und deshalb schließt du private Verabredungen unter Gleichgesinnten gänzlich aus?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 18:44
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:und deshalb schließt du private Verabredungen unter Gleichgesinnten gänzlich aus?
Wieso, ich schließe doch keine privaten Verabredungen aus, verstehe nicht was Du mit Gleichgesinnten meinst, besonders in Bezug auf „Madsen“?
Welche Personen waren denn für ihn Bruder/Schwester im Geiste...es ging ja jetzt um die australische Regisseurin + ihr Kamera-Team.
Oder gehörten sie eventuell zu seinen Anhängern, dann weißt Du mehr als ich.


melden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 19:45
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Warum soll es im Land Dänemark keine Illegalen geben, (die offiziell nicht gemeldet sind?)
Ironiealarm ein


melden

Kriminalfall Kim Wall

10.12.2017 um 22:01
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:... und ob er grundsätzlich hinsichtlich seiner Neigungen mit offenen Karten spielte oder ob er es bevorzugte Frauen in eine Falle zu locken..
Editierzeit, war leider schon zu Ende.

Er konnte doch nur mit offenen Karten spielen, wenn er sich sicher war, dass diese Frauen die gleiche oder ähnliche Neigungen hatten wie er.
Ist ja auch ok, solange er sie dann auch wieder vollständig an Land absetzt.
Ich denke mal, wenn es nicht so gewesen wäre, hätten die von ihm auserwählten Frauen bestimmt das Weite gesucht.
Kim Wall hat er meiner Meinung nach in die Falle gelockt, mit Sonnenuntergang + einer romantischen lauschigen Unterwasser-Fahrt.
Und als es dann nicht so lief, wie er sich das vorstellte, musste sie daran glauben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 00:56
Zitat von IndinaIndina schrieb:FadingScreams schrieb:
... und ob er grundsätzlich hinsichtlich seiner Neigungen mit offenen Karten spielte oder ob er es bevorzugte Frauen in eine Falle zu locken
in dem Fall muesste es viel mehr Anzeigen gegeben haben. Oder Morde... Gab es aber beides nicht. Bis auf den Fall KW muss er mit offenen Karten gespielt haben. Aber warum ausgerechnet KW? Ich denke er muss den Plan beim Interview gefasst haben.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 11:19
Zitat von passatopassato schrieb: Ich denke er muss den Plan beim Interview gefasst haben.
Was soll da nach deiner Meinung schief gelaufen sein? So der Entschluss nach dem Interwiew? Es gibt Zeugen im Interview, denke ich mal. Wie erklärst du das? Ein Kameramann war doch dabei, warum ist er nicht mitgefahren für Bilder?


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 11:36
passato schrieb:
Ich denke er muss den Plan beim Interview gefasst haben.
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Was soll da nach deiner Meinung schief gelaufen sein? So der Entschluss nach dem Interwiew? Es gibt Zeugen im Interview, denke ich mal. Wie erklärst du das? Ein Kameramann war doch dabei, warum ist er nicht mitgefahren für Bilder?
Was meinst du mit schief gelaufen? So schief gelaufen, dass er den Entschluss fasste sie zu töten?
Nein.
Im Gegenteil. Das interview wird so gut gelaufen sein, dass er plötzlich dachte: Das ist sie. Das ist die Frau, an der ich meine Fantasie verwirklichen will.
Der Kamarama an Bord wäre ihre Lebensversicherung gewesen.
Ich denke mal, der hätte zu wenig Platz gehabt-oder Bilder waren nicht geplant.
Sie wollte wahrscheinlich nur die Fahrt erleben und ein paar Geräusche für ihre anschließende Schreibarbeit aufnehmen. Oder ihn etwas erzählen lassen, weil er in seinem U-Boot ja in seinem Element ist.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 11:46
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Ein Kameramann war doch dabei, warum ist er nicht mitgefahren für Bilder?
der besagte kameramann war nicht in KWs begleitung sondern soll zu der australischen crew gehört haben.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 12:03
@passato
wenn er immer mit 'offenen Karten' spielte - warum sollte es bei KW anders gewesen sein? Lässt ihr (grausamer) Tod automatisch den Schluss zu dass Madsen sie in eine Falle gelockt haben MUSS? Ich bin da immer noch nicht vollständig von überzeugt..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 12:09
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Was meinst du mit schief gelaufen? So schief gelaufen, dass er den Entschluss fasste sie zu töten?
Nein.
Ja, das meinte ich.
Du hast mich vor Monaten gefragt, ob ich im Ernst mitgefahren wäre mit seinem U-Boot. Da erkläre ich dir, wenn ich als Frau gemerkt hätte, dass er auf mich steht, dann nein! Alleine mit dem , Never . Darum glaube ich nicht dass es irgendwelche Zeichen gab für KW. Sie wollte ein guter Bericht und verdienen. So ein exklusiver Bericht.
War der Freund dabei im Interview? Der auch die Vermisstmeldung gemeldet hat, war doch ihr Freund und nicht der Kameramann?


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 12:26
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:War der Freund dabei im Interview? Der auch die Vermisstmeldung gemeldet hat, war doch ihr Freund und nicht der Kameramann?
Schau am besten mal in die Timeline:


Donnerstag 10. August
• 08:14 - PM schreibt den letzten Kommentar zu dem Blog Post der den Bornholm Trip absagt. Es geht um den Vergleich von RML und CS
• Morgens - Ein Bekannter von PM sieht diesen auf den Weg zu RML. Er sagt aus das PM sehr gut gelaunt gewesen sein soll
• Morgens - Ein Zeuge gibt an Madsen morgens mit einem Fuchsschwanz, welcher einen gelb-orangenen Schaft hatte, gesehen zu haben
• Tagsüber - PM wird zeitweise von dem australischen Kamerateam begleitet
• Später Nachmittag - Interview von Kim Wall mit Peter Madsen vor dem Raket-Madsen Rumlaboratorium auf Refshaleøen, mit dabei ein unbekannter Kameramann


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 12:26
Zitat von Klee8Klee8 schrieb:Du hast mich vor Monaten gefragt, ob ich im Ernst mitgefahren wäre mit seinem U-Boot. Da erkläre ich dir, wenn ich als Frau gemerkt hätte, dass er auf mich steht, dann nein! Alleine mit dem , Never .
woran merkt man denn als Journalistin bei einem interview, dass "er auf mich steht"?
da wird von allen geflirtet und gekichert, schon um eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu erzeugen. Ich wäre an kw´s stelle jedenfalls auch mitgefahren, denn eigentlich konnte er ja gar nicht so dämlich sein, mir vor den ganzen zeugen etwas anzutun. anscheinend war er es aber doch..


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 12:36
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:wenn er immer mit 'offenen Karten' spielte - warum sollte es bei KW anders gewesen sein? Lässt ihr (grausamer) Tod automatisch den Schluss zu dass Madsen sie in eine Falle gelockt haben MUSS? Ich bin da immer noch nicht vollständig von überzeugt..
Kim Wall war Journalistin und nicht einer seiner Gespielinnen, sie wollte lediglich das Interview auf seinem U-Boot weiterführen, das war rein geschäftlich..Das Kim Wall sich mit ihm zum Sex verabredet hatte, kann ich mir nicht vorstellen.
ER hat sich vllt. mehr erhofft und als es nicht rund lief, hat er sie getötet.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 12:40
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:, mit dabei ein unbekannter Kameramann
Ja was jetzt? Ein Unbekannter Kameramann? Der JoKr meinte ja ein Bekannter von australischem Team? Ich raffe da nix mehr.:-)
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb:woran merkt man denn als Journalistin bei einem interview, dass "er auf mich steht"?
Das merkt man als Laie. Aber gut, sagst du das, denn es soll auch Präventiv wirken.


melden

Kriminalfall Kim Wall

11.12.2017 um 13:02
Zitat von IndinaIndina schrieb:sie wollte lediglich das Interview auf seinem U-Boot weiterführen, das war rein geschäftlich.
das kann man annehmen - wissen tun wir es nicht. Bei den vielen widersprüchlichen Aussagen kann Madsen immer noch was anderes einfallen - und wenn, so befürchte ich, wird man es ihm nicht widerlegen können..


1x zitiertmelden