Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

2.947 Beiträge, Schlüsselwörter: Friedhof, 2018, Koblenz, Obdachloser, Geköpft

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 19:34
Philipp54 schrieb:Ich denke dabei an einen Unterschlupf/ Warteraum undevt. auch Zudringlichmöglichkeit nach unten und nach Beobachtung, genauso wie für den Fluchtweg.
Dass in dem oberen Raum jemand auf das Opfer gewartet hat, halte ich für unwahrscheinlich. Man kann von dort aus praktisch nicht sehen, was im unmittelbaren Umfeld des Gebäudes vor sich geht. Die Fenster (ehem. Schießscharten) sind mit undurchsichtigem Glas versehen und außerdem sind die Wände extrem (ca. 1,60 - 2 m) dick, wenn man innen vor dem Fenster steht könnte man wegen der dicken Mauer außerhalb der Öffnung nicht schräg nach unten, sondern nur geradeaus sehen. Einzige Möglichkeit wäre die Treppe, aber da muss man, weil es eine Wendeltreppe ist, fast bis ganz nach unten gehen, und dann wird man wiederum von jemandem in dem unteren, offenen Raum gesehen.

Ob man es hört, wenn unten jemand ankommt auf den man wartet, kann ich allerdings nicht sagen.


melden
Anzeige

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 19:57
brigittsche schrieb:Ob man es hört, wenn unten jemand ankommt auf den man wartet, kann ich allerdings nicht sagen.
Licht an und Aus wäre ein Signal.

Der Weg /Treppe auf Bild 13 und oberhalb davon, bietet kein Blick auf den unteren Eingang, oder ?

Oder den Weg vom Bahnhof aus ?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 19:59
Belvedere schrieb:Interessant nur: wurde er mit am Friedhof herumliegenden Uttensilien (Schaufel, Hacke und der gleichen) ermordet und geköpft oder hat der Täter das Mordwerkzeug mitgebracht, also diese Tat geplant durchgeführt.
Ich gehe davon aus, dass das Garten- und Friedhofsamt die Werkzeuge abends nicht rumliegen lässt. Soweit ich weiß, haben die ihr Lager im oberen Teil des Friedhofs Richtung Karthause.

Eigentlich müsste die Kripo doch die Spur der Täter Richtung Friedhofsausgang verfolgen können, falls sie blutige Spuren hinterlassen haben... Aber gut, es hatte ja bis morgens geregnet. Ob da alles weggespült wurde?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 21:34
Philipp54 schrieb:Der Weg /Treppe auf Bild 13 und oberhalb davon, bietet kein Blick auf den unteren Eingang, oder ?
Auf Bild 13 sieht man die Statue in der Nähe der Batterie, auf Bild 11 ist aber eine Karte, dort sieht man den Weg bzw. die Treppe zwischen den gelben Feldern 24a und 24c der an dem Gebäude vorbeiführt. Die untere Seite des Gebäudes, also Richtung Feld 24a und 23, dort sind die offenen Bögen. Man kann vom Weg bzw. von der Treppe aus einen Teil der Halle durch die Bögen sehen, aber wenn jemand hinter einem der Pfeiler zwischen den Bögen liegt oder in der hintersten Ecke sieht man ihn nicht unbedingt. Vor allem nicht im Dunkeln. Außer natürlich er hat eine Lichtquelle, dann sieht man im Dunkeln natürlich sogar eher als bei Tag, dass da jemand ist.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 22:15
Und genau das frage ich ja auch die ganze Zeit. Wie hat der Täter dort überhaupt was gesehen?

Da muss er ja eine Lichtquelle dabei gehabt haben. Sonst sieht er ja nicht mal seine Hand vor Augen, geschweige denn sein Opfer und dessen Kopf


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 22:21
brigittsche schrieb:Auf Bild 13 sieht man die Statue in der Nähe der Batterie, auf Bild 11 ist aber eine Karte, dort sieht man den Weg bzw. die Treppe zwischen den gelben Feldern 24a
Ist das die Treppe auf Bild14?
Wenn dort Spüren von Täter gefunden sein sollten, würden die für einen Beobachtungspunkt stehen, nach dem Mord macht der Weg zur Statue doch keinen Sinn, oder ?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 22:22
brigittsche schrieb:Auf Bild 13 sieht man die Statue in der Nähe der Batterie, auf Bild 11 ist aber eine Karte, dort sieht man den Weg bzw. die Treppe zwischen den gelben Feldern 24a
Ist das die Treppe auf Bild14?
Wenn dort Spuren von Täter gefunden sein sollten, würden die für einen Beobachtungspunkt stehen, nach dem Mord macht der Weg zur Statue doch keinen Sinn, oder ?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 23:02
Idrial schrieb:Und genau das frage ich ja auch die ganze Zeit. Wie hat der Täter dort überhaupt was gesehen?
Bspw. durch das Licht der Lampe des Opfers, wenn man sich von der Theorie Schlafsack und schlafend trennen kann.

Damit wäre die Verbindung 18.30 Uhr und zeitnahes evt. Tatgeschehen näher zusammengerückt.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

15.03.2019 um 23:17
die Machete oder Schaufel könnten auch von einem Friedhofsgärtner sein.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 09:22
@Philipp54
Weißt du ob auch auf dem Friedhof Licht ist?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 11:06
Nein, ich kenne den Friedhof nicht als Besucher.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 11:08
Ich denke wenn es Licht gegeben hätte, gibt es eine bestimmte Uhrzeit wo es ausgeschalten wird. Jedenfalls ist das so bei meinen 2 Friedhöfen so und diese kann ich direkt vom Fenster sehen. Ich wurde letztens auch ausversehen auf einem Friedhof eingeschlossen weil dort auf Toilette war und dort war aber kein Licht.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 11:33
Okay danke. Ich fragte nämlich weil ja der Täter auch den Weg zur Batterie finden muss wenn die so abgelegen ist wie kann er den weg im Dunkeln sehen oder generell ohne Licht auf dem Friedhof.

Und der Eingang ist bestimmt auch nicht beleuchtet. Ja GS könnte auch eine Lampe gehabt haben, vielleicht hat er auch noch nicht geschlafen als der Täter kam


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 11:45
@Idrial
Wenn man öfter auf nem Friedhof ist kennt man auch die Wege im dunkeln. Und bei einem Grab sind dort ja auch kleine lichter und vielleicht hat er sich dort hingehockt und es dann als kleine Lichtquelle genommen.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 11:48
@theonlygina
Danke für die Info. Ich ear noch nie im Dunkeln auf einem Friedhof, deshalb konnte ich mir da nicht wirklich ein Bild machen.

Aber dein Beitrag hat mir sehr geholfen:-)


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 11:50
@Idrial
Alles gut kein Problem. War öfter mal dort gerade wo es so zeitig dunkel wurde. Und letztens wo ich nur durch Zufall eingesperrt wurde war nichts beleuchtet ausser ein Raum wo die Arbeiter arbeiten wegen infos geben


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 11:57
@theonlygina
Oh da hätte ich total Angst. Ich hoffe es war nicht so schlimm dort. GS hatte trotzdem mein Respekt. Ich hätte mich niemals getraut da zu übernachten. Schon alleine weil es ein Friedhof ist.

Und als obdachloser würde ich vielleicht auch nicht unbedingt alleine dort schlafen. Aber Mut hatte er.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 12:28
Die Augen passen sich doch an. Umrisse erkennt man im Dunkeln immer.


melden
Anzeige

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

16.03.2019 um 13:06
was mich wundert dass die oder der Täter das Handy nicht mitgenommen haben, hat die Polizei eigentlich die Handy-
daten ausgelesen?


melden
602 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt