Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

4.007 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Friedhof, 2018, Koblenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 20:48
@Bigmäc
Koblenz steht zusammen, bin mir sicher, dass viele Menschen geschockt sind von dieser grausamen Tat und ihm einen würdigen Abschied ermöglichen möchten. Klar, es wäre besser gewesen, man hätte ihm zu Lebzeiten geholfen, aber hinterher ist man immer schlauer. Leider. Hoffe, dass diese schreckliche Tat viele aufrüttelt und sehr viel mehr Menschen wieder genauer hinsehen und sich evtl. auch engagieren.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 20:52
@PurePu
Diese Hoffnung teile ich mit Dir - nicht nur für Koblenz, sondern für Überall.
Die Mods mögen das " chatten' bitte verzeihen, aber diese Tat macht wirklich aussergewöhnlich betroffen.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:20
Er war nicht arm. Er lebte auf der Strasse, aber er war fleissig, hat sich gesund ernährt, er hat gerne gelesen, war gebildet und dem verlegenen Lächeln auf dem Foto nach zu urteilen, war er höflich.

Ich denke ihn hat das Vagabundenleben ergriffen und er wollte nicht mehr eingeschlossen sein. Auch wenn Wikipedia für den Begriff Vagabund eine ziemlich hässliche Beschreibung liefert, so ist es aber nicht in meinem Vokabular. Und da hier die meisten User erwachsene Menschen sind, hoffe ich, dass man meine Beschreibung mit Wohlwollen interpretiert.

Das passiert einigen Menschen, die aus der Gesellschaft austreten und emotional nicht mehr zurück kehren wollen oder können. Wäre ich unabhängig würde ich auch gerne so leben.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:25
Die schwarze Madonna ist eine große Statue , eine kniende Madonna auf einem Sockel , deren Blick geradeaus geht. Der Anblick an sich wirkt schon etwas gruselig, auch tagsüber.Vor der Statue ist normaler Erdboden, der mit Efeu bewachsen ist . Die Statue ist etwas versteckt, hinter -bzw. neben dem ,,Pulverturm" , der m.E. kein Turm ist sondern ein Torbogen mit Dachkonstruktion . Der Turm ist nicht zugänglich. Wenn dem so ist, was noch nicht eindeutig ist, das ,,Etwas"dort absichtlich platziert wurde, dann wollte der Täter genau diesen Effekt (Horror), Schock erzielen.

Den Hinweis von @Bigmäc , das ein Horrorzirkus in Koblenz gastiert passt irgendwie.
Ich tippe nach wie vor auf Jugendliche , junge Erwachsene, die den Friedhof kennen, eben weil sie öfters dort sind und weil sie wussten, dass dort ein Opfer ist. Aus meiner Sicht kommen die Täter ganz aus der Nähe zum Friedhof.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:29
@Helping
Der Hinweis auf den Horrorzirkus stammt von @skullnerd
.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:29
Hier in Koblenz hat sich bereits letzte Woche Freitag/ Samstag das Gerücht rumgesprochen, dass auf der Karthause (ist aber Stadtteil Goldgrube) eine Leiche ohne Kopf gefunden worden sei.
Würde de Aussagen also auch so deuten, dass der Kopf womöglich an der Madonna platziert wurde, was am ehesten finde ich einem Ritual entsprechen würde.

Wohne zwar zum Studium in Koblenz, bin aber auf dem Friedhof selber noch nie gewesen, nur auf der hier schon angesprochenen Karthause-Seite schon dutzende Male direkt dran vorbei gelaufen. Kann also nichts zur Örtlichkeit sagen.

Nächste Woche fahre ich auch wieder nach Koblenz (bin aktuell in meiner Heimat). Ich hoffe, dass man den Täter bald findet. Aktuell kann ich ein komisches Gefühl nicht verleugnen.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:42
@Kowelenz
Ist diese schwarze Madonna eine typische schwarze Madonna, in der das Kind das Gesicht eines Mannes hat ?


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:45
Zitat von skullnerdskullnerd schrieb:ich tippe auch am ehesten auf eine (kleine) Gruppe verrohter Jugendlicher.

Seit dem 23. Ist der "Zirkus des Horros" in Koblenz. Könnte mir vorstellen, dass da gruppendynamisch betrunken und/oder unter Drogen ein paar Plakate gesehen wurden, man darüber sprach, sich dann vielleicht noch daheim ein paar Horrostreifen reinzog und sich dann eine fixe Idee entwickelte, die sich vielleicht über ein paar Tage hochschaukelte und dann immer konkreter wurde bis dann zur Umsetzung.
Ja, der Zusammenhang drängt sich irgendwie auf. Allerdings ist ja der "Zirkus des Horrors" eher eine Art Comedy. Ich kann mir gut vorstellen, dass man sich da üble Scherze überlegen kann. Eine Zeit lang ist das mit den Horrorclowns ziemlich ausgeartet, aber für eine solche Tat muss ja noch einiges dazukommen.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:45
Wie ich oben geschrieben habe: Ich habe den Friedhof noch nie betreten, werde jetzt wahrscheinlich erst recht einen großen Bogen darum machen.

Edit: Ich kenne die Räumlichkeiten um den Friedhof herum Richtung Karthause und Hauptbahnhof. Der Tatort ist aber (wenn ich das auf den Polizeibildern richtig sehe) am Sportplatz und damit im Stadtteil Goldgrube. Dort kenne ich mich auch nicht aus.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:48
@Bigmäc : Müsste man mal fotographieren, noch ist der Zugang durch Absperrband der Polizei nicht möglich. Aus meiner Erinnerung weiss ich nur: kniend, große Statue .


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:52
Nein, dass ist meiner Meinung nach nicht naheliegend. Der IS würde es doch sofort groß verbreiten, wenn man eine solche Tat mitten in einer deutschen Großstadt verüben würde. Das ist meiner Meinung nach kompletter Blödsinn.

Davon sprechen die bisherigen Informationen der Polizei meiner Meinung nach auch nicht für den IS. Das passt vorne und hinten nicht. Enthauptungen und Ritualmorde gab es auch vorher schon in Deutschland. Krass ist halt hier, dass es mitten in der Stadt an einem öffentlichen Ort passiert.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:57
@Helping
Vielleicht weiss es ja jemand hier genau. Mich würde das tatsächlich, hinsichtlich der Symbolik und des Ursprungs der ( typischen ) schwarzen Madonnen interessieren .


2x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 21:58
@Kowelenz

Du hast recht. Der IS will Schlagzeilen. Die bekommt man zwar durch die schreckliche Art der Tötung auch.
Aber man hätte sich ein Opfer aus einer anderen Gesellschaftsgruppe gewählt. Dieses Verbrechen passt nicht zu diesen Terroristen. Außerdem hätte es längst ein Bekenntnis gegeben.

Im übrigen schockiert mich dieses Verbrechen immens.
Sehr tröstlich der Tenor hier. Die Zeit ist wohl doch nicht so grausam, wie man manchmal denkt.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 22:01
Zitat von BigmäcBigmäc schrieb:Ich mache mir auch Gedanken über die Formulierung " extrem brutal und menschenverachtend
ich mir auch, insbesondere das "menschenverachtend"

Dass er geköpft wurde ist unter grausam und brutal einzuordnen, aber menschenverachtend könnte ich mir vorstellen, dass der/die kranken Täter mit dem Kopf noch irgendetwas verhöhnendes veranstaltet haben.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 22:05
Zitat von BigmäcBigmäc schrieb:Vielleicht weiss es ja jemand hier genau. Mich würde das tatsächlich, hinsichtlich der Symbolik und des Ursprungs der ( typischen ) schwarzen Madonnen interessieren .
Das find ich auch wichtig.

Ich hab mal geschaut. Die schwarze Madonna ist wohl ein Denkmal - an der Feste Alexander.
Und über die Feste Alexander gibt es diese offizielle Info. Sie scheint etwas besonderes zu sein.

"Seit 1815 Koblenz zum Sitz eines preußischen Generalkommandos geworden war, wurde es systematisch zu einer Festungsanlage umgebaut. Die Stadt entwickelte sich zur größten Festungsanlage Europas und zur größten Garnisionsstadt in Deutschland."

http://www.rund-um-koblenz.de/festekaiseralexander.html


1x zitiertmelden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 22:07
Zitat von BigmäcBigmäc schrieb:Vielleicht weiss es ja jemand hier genau. Mich würde das tatsächlich, hinsichtlich der Symbolik und des Ursprungs der ( typischen ) schwarzen Madonnen interessieren .
Hier gibt es einige Informationen zu schwarzen Madonnen. Sie sind allerdings sehr vage.https://www.domradio.de/themen/glaube/2017-10-06/warum-ist-die-schwarze-madonna-schwarz


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 22:08
Jetzt wäre wichtig zu klären, was es mit dem Denkmal der Madonna an dieser Stelle auf sich hat.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 22:09
Mit der Madonna hat es bestimmt nicht direkt zu tun, also mit deren Bedeutung. Eher, dass es ein einsamer, unheimlicher Ort ist.


melden

Gerd Michael Straten - Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

31.03.2018 um 22:10
@Misetra
Ich kenne die Symbolik und den Ursprung der typischen schwarzen Madonnen . Deshalb interessiert es mich ja so, ob es eine typische schwarze Madonna ist, bei der das Kind das Gesicht eines erwachsenen Mannes hat.
Dennoch danke für Deine Bemühung.


melden