Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

1.771 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst
Albertus01
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 16:57
@waytogo

Ich habe es schon die Polizei (Hollandische) gefragt ob die Leiche von BRgS sein kann aber wie erwartet kriegt Mann keine ruckmeldung.

Ich will nur angeben das es die moglich gibt das die Polizei schon weiss wo BRgS ist und auch weiss wer der Tater ist aber die Beweisen nicht schliessen kriegt.


melden
Albertus01
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 17:31
Onderzoek-naar-dode-vrouw-in-Westdorpe

Hier spricht die Hollandische Polizei noch von eine grosse zwischen 1,65 und 1,70 mtr.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 17:42
@Albertus01

Ich finde auch, dass es da eine gewisse Ähnlichkeit gibt. Eine Größenangabe von 1,65 m bis 1,70 m würde dann auch zu ihr passen. Allerdings gehe ich auch hiervon aus:
Kriminalfan schrieb am 18.04.2020:Beschreibung würde auf BR passen. Allerdings hatte die unbekannte tote mehrere Narben von Operationen. Das werden die Ermittler sicher schon überprüft haben. Bzw die DNA abgeglichen haben


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 17:45
Albertus01 schrieb:@waytogo

Ich habe es schon die Polizei (Hollandische) gefragt ob die Leiche von BRgS sein kann aber wie erwartet kriegt Mann keine ruckmeldung.

Ich will nur angeben das es die moglich gibt das die Polizei schon weiss wo BRgS ist und auch weiss wer der Tater ist aber die Beweisen nicht schliessen kriegt.
Hallo Albertus01,

ich glaube, dass das nicht Frau Rösing sein kann. Frau Rösing ist seit dem 27.09.2018 vermisst. Die Person, die im Juni 2019 in Westdorpe gefunden wurde, wurde erschossen und war erst relativ kurz tot. SOLLTE es Frau Rösing sein, so hätte sie noch lange nach ihrem Verschwinden gelebt, was kaum anzunehmen ist. Ok, es könnte möglich sein, glaube ich aber nicht.

Bitte schauen Sie sich mal die Fotos an. Ich finde, die Nasen und die Kopfform der Frauen auf den Bildern sind vollkommen unterschiedlich.

Auch glaube ich, wenn das BR gewesen wäre, hätten die Behörden aus den Niederlanden das zu 100% nach Deutschland weitergemeldet. Daher denke ich, handelt es sich nicht um BR gen. Storck


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 17:46
@Albertus01
Die Dame ist am 22.6.2019 tot aufgefunden worden. BR ist aber im September 2018 verschwunden.
Wären die Damen identisch, müsste BR sich entweder gut 9 Monate versteckt haben, um dann Opfer eines Verbrechens zu werden oder aber 9 Monate irgendwo festgehalten und dann getötet worden sein. Erste Variante würde ich für sehr tragisch halten, die zweite Variante kommt zwar in Betracht, aber die Größen der beiden Damen sind unterschiedlich angegeben. In den holländischen Zeitungsartikeln wird die Größe mit 1,60 m angegeben. Wie die Angabe, die du zuletzt gepostet hast, zustande kam mit 1, 65 -1,70, kann ich nur vermuten. Das war wahrscheinlich die erste Angabe nach Auffinden der Leiche, bevor sie im Rahmen der Obduktion richtig vermessen und gewogen wurde.


melden
Albertus01
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 17:47
@sooma

Haben sie Recht.

Aber warum sollte die Polizei diese information freigeben wenn Mann dei Beweissen noch nicht schliessend hat.

Die Veröffentlichung wurde nur de Tater warnen.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 17:56
Diese Leiche aus den Niederlanden war jetzt schon häufig Thema in diesem Thread.
Feeausmzauberw schrieb am 18.04.2020:Diesen Link hatte ich auch schon gepostet, wurde jedoch gelöscht. Begründung war gewesen "
Zusammenhanglose und unerlaubte Spekulation" .. allerdings wurde 1 Tag nach der Ausstrahlung von Xy genau diese Leiche angesprochen und gesagt, es folge ein DNA Abgleich.. nunja.
Hier schreibt ein User, dass direkt nach der Aktenzeichen XY Sendung davon gesprochen wurde, dass ein DNA Abgleich erfolgen soll.
Der dürfte mittlerweile abgeschlossen sein und negativ ausgefallen sein, da ansonsten es sicherlich veröffentlicht worden wäre, hätte es sich um BR gehandelt.
Es sei denn, man möchte den Ermittlern eine Verschwörung unterstellen.

Außerdem möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass die allererste Erwähnung dieser Leiche im Thread wegen „Zusammenhanglose und unerlaubte Spekulation“ gelöscht wurde, wie in meinem Zitat oben zu lesen ist.


melden
Albertus01
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 17:58
@Coconut19


https://www.omroepzeeland.nl/nieuws/113689/Dode-vrouw-Westdorpe-slachtoffer-misdrijf

Das ist die erste Fahndung der Hollandische Polizei


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

16.05.2020 um 18:03
Ich denke, wir haben dem Thema jetzt auch genug Aufmerksamkeit geschenkt. Ich will natürlich keinem den Mund verbieten, aber die Diskussion ist nicht wirklich zielführend. Ich bin da bei Kreuzbergerin.


melden
Albertus01
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

17.05.2020 um 09:37
Klarmann schrieb: SOLLTE es Frau Rösing sein, so hätte sie noch lange nach ihrem Verschwinden gelebt, was kaum anzunehmen ist.
Coconut19 schrieb:Wären die Damen identisch, müsste BR sich entweder gut 9 Monate versteckt haben, um dann Opfer eines Verbrechens zu werden oder aber 9 Monate irgendwo festgehalten und dann getötet worden sein.
BrgS hatte soweit bekannt gemacht ist fast keine persönliche Sachen (Bankkarte, Geld, Ausweise usw) mit genommen darum ist es unwahrscheinlich das sie noch lang nach ihr Verschwinden gelebt hat.

Die Zeitspanne von 9 Monaten zwischen Verschwinden und finden von die Leichen braucht nicht der Grund zu sein das die gefundene Leiche nicht BrgS sein kann.

Mann konnte zum Beispiel eine Leiche aufbewahren (Gefrierture). Damit erschwert Mann die Ermittelungen (keine exacte Toteszeit mehr festzustellen) und es gibt noch mehr Vorteile aber das wurde pure Spekulation sein. Nochmals dies ist nur ein Beispiel warum erst nach 9 Monaten eine (frische) Leiche auftauchen kann.
Coconut19 schrieb:Wie die Angabe, die du zuletzt gepostet hast, zustande kam mit 1, 65 -1,70, kann ich nur vermuten. Das war wahrscheinlich die erste Angabe nach Auffinden der Leiche, bevor sie im Rahmen der Obduktion richtig vermessen und gewogen wurde
Stimmt. Die erst Fahndungsgrösse von die Holländische Polizei war 1,65 bis 1,70 mtr, die Obduktion war es circa 1,60 mtr und die Fahndungsgrösse der Deutsche Polizei ist 1,68 mtr. Hieraus kann Mann nur schliessen das nur bei die Obduktion eine Vermessung stattgefunden hat.

Ich will nur betonen das Mann, ich auch, nicht zu leicht aus Annahmen eine Schlussfolgerung ziehen soll.

Jetzt habe ich die Nase voll und lösche mein Account.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

18.05.2020 um 23:26
Albertus01 schrieb:Die Zeitspanne von 9 Monaten zwischen Verschwinden und finden von die Leichen braucht nicht der Grund zu sein das die gefundene Leiche nicht BrgS sein kann.
Das ist für mich auch kein Argument. Ich denke nur dass das schon längst DNAmässig behandelt wurde und mit negativ befunden wurde.
Albertus01 schrieb:Jetzt habe ich die Nase voll und lösche mein Account.
Warum das denn?
Gewisse Beiträge einfach ignoriren. Hier ist so manche Diskussion nicht zielführend und wird trotzdem zig seitenlang durchgeleihert.
So what...


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

19.05.2020 um 18:20
Albertus01 ich bräuchte Deine Übersetzerfähigkeit in einem anderen Fall. Bitte melde Dich


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

19.05.2020 um 18:37
@Jomiko
Jomiko schrieb:Albertus01 ich bräuchte Deine Übersetzerfähigkeit in einem anderen Fall. Bitte melde Dich
So bekommt er das nicht mit, der @Albertus01 ;)
Oder: Schreib ihm eine Privatnachricht, vielleicht liest er hier gar nicht mehr mit, auch wenn er verlinkt wird.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

19.05.2020 um 20:05
Der Drehscheibe Bericht wurde vor Aktenzeichen xy ausgestrahlt, oder? Das heisst doch aber dann dass der Aktenzeichenbericht der aktuellere ist mit sichereren Infos der Polizei, oder?
Um ein letztes Mal auf die Hunde zurückzukommen. Sie erschnüffeln die letzte Spur der Person und zwar in die Richtung wie Sie sich bewegt, also Person geht von Punkt a nach c dann nach b! Der Hund spürt die Spur genauso auf. Wieso gibt die Polizei 2 verschiedene Routen ins Jagdgebiet bekannt? Die Vermisste kann doch nur da die Spur ja im Jagdgebiet endet nur einmal dahingelangt sein!


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

19.05.2020 um 20:33
Jomiko schrieb:Wieso gibt die Polizei 2 verschiedene Routen ins Jagdgebiet bekannt? Die Vermisste kann doch nur da die Spur ja im Jagdgebiet endet nur einmal dahingelangt sein!
@Jomiko Hast Du einen Beleg/Quelle, dass die Angaben zu den zwei verschiedenen Routen tatsächlich von der Polizei stammen? Ansonsten verweise ich auf @Hercule-Poirot
Hercule-Poirot schrieb am 15.05.2020:Bild 2 ist die Route über Thüringen von der abschnittsweise in diversen Medien berichtet wurde.
Bild 3 ist die Route über Frankfurt, ein reines Hirngespinst der Redakteure von Aktenzeichen xy ungelöst. Diese solltest du einfach wieder vergessen.
Offenbar ist eine exakte Version der wohl einen Route nicht veröffentlicht worden.
Sollten die Hunde zwei verschiedene Routen erschnuppert haben, muß denklogisch und nach Lehrmeinung des MT ein Hund irren. Mir persönlich erscheine es dann umso mehr (ich glaube nicht an MT-Verfolgbarkeit von Personen in fahrendem Autos) wahrscheinlich, dass beide "Spuren" letztlich durch (unbewußte) Beeinflussung der Hunde durch die Hundeführer entstand. Bei dem Hundeführern unterstelle ich Wissen über den möglichen, interessanten Endpunkt.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

19.05.2020 um 21:04
Jomiko schrieb:Der Drehscheibe Bericht wurde vor Aktenzeichen xy ausgestrahlt, oder? Das heisst doch aber dann dass der Aktenzeichenbericht der aktuellere ist mit sichereren Infos der Polizei, oder?
Ich habe nicht den Eindruck, dass sich die Inhalte widersprechen. Nach der Ausstrahlung des Drehscheibe-Beitrages hat es wohl auch keine neueren Erkenntnisse gegeben.

Was die Mantrailer anbelangt, da würde ich mich nicht darauf verlassen, dass uns die Polizei tatsächlich die Route in allen Details verrät. Es ist nun mal Täterwissen.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

20.05.2020 um 08:38
Sorry aber ich hab da mehr Vertrauen in unsere Polizei! Wenn ich Zeugen suche dann macht es doch nur Sinn wenn ich die richtige Route preisgebe, oder?
Wieso werden 2 verschiedene veröffentlicht?


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

20.05.2020 um 09:49
Jomiko schrieb:Sorry aber ich hab da mehr Vertrauen in unsere Polizei! Wenn ich Zeugen suche dann macht es doch nur Sinn wenn ich die richtige Route preisgebe, oder?
Wieso werden 2 verschiedene veröffentlicht?
Ich habe mich mit den Karten nicht so sehr beschäftigt, muss ich zugeben. Welche nun die echte ist, also die, die tatsächlich die Polizei veröffentlich hat, weiß ich allerdings nicht. Beitrag von Hercule-Poirot, Seite 49 Da kann ich dir leider nicht helfen.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

21.05.2020 um 03:14
Keine der beiden Karten wurde von der Polizei veroeffentlicht.
Beide Karten wurden von @Hercule-Poirot angefertigt, mit Hilfe eines Routenplaners, einmal aufgrund von den Angaben der Zeitungen und einmal aufgrund der Angaben in Aktenzeichen XY.
Wobei die Aktenzeichen XY Route wohl ignoriert werden kann.


melden

Birgit Rösing, aus Mülheim an der Ruhr, vermisst

21.05.2020 um 07:57
Jomiko schrieb:Sorry aber ich hab da mehr Vertrauen in unsere Polizei!
Gut, dann will ich doch mal darstellen, was die Polizei zu der Route der Mantrailer sagt:

Youtube: Seit September 2018 vermisst - Polizei sucht Zeugen
ab Minute 1:10

Zu sehen ist eine an die Wand gepinnte Landkarte. In Gegenwart des Staatsanwalts fährt der Leiter der Mordkommission die Strecke mit dem Finger nach, währenddessen zu hören ist:
Sprecher:
vom Ruhrgebiet über Köln nach Wiesbaden in Rheinlandpfalz später Richtung Hessen und in die Rhön.

Leiter Mordkommission:
Kurz vor Fulda haben uns die Hunde in ein Waldgebiet geführt. Das Waldgebiet ist unter anderem auch der Familie bekannt.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt