Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

89.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:14
Edelstoff schrieb:Ergänzend: Auch wenn es der Schwager nicht war oder ihm die Tat nicht nachgewiesen werden kann, bedeutet es ja nicht zwingend, daß die Polizei einen Fehler gemacht hat. WAs sollen sie denn tun, außer in die Richtung zu ermitteln, in der sie (überzeugt sind) die einzigen glaubwürdigen Hinweise zu haben?
Die Polizei sollte vielleicht anfangen in einer anderen Richtung zu ermitteln und sich nicht nur auf dem TV zu versteifen.
Wie es bis jetzt aussieht ist er unschuldig.
Sonst hätte die Polizei ihn lägst wieder verhaftet oder er wäre nicht laufen gelassen worden bei seiner Verhaftung.
Wenn es so weiter geht muss die Polizei früher oder später ein sehen das sie wohl einen fehler begangen haben.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:15
Thodde schrieb:Ein Zeuge kann das aussagen, was er gemacht oder beobachtet hat, nicht mehr, nicht weniger. Insofern ist es absolut unnötig, Täterwissen preiszugeben.

Oder wird jetzt auf eine strafbare Zeugenbeeinflussung durch die Ermittlungsbehörden spekuliert?
Ich meinte es so: Es wäre der Polizei wahrscheinlich recht, wenn die Familie anders über den Schwager denken würde. Denn dann fiele ihnen vielleicht plötzlich etwas Verdächtiges ein, wenn sie in diese Richtung überlegen ("Er berichtete doch irgendwann mal von einem verlassenen Bunker", "Er hatte doch so einen Kratzer im Gesicht an dem Tag..." oder oder oder)


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:15
Edelstoff schrieb:Thodde schrieb:
Dass die Familie aus ermittlungstaktischen Gründen nicht über alles informiert wird, wurde auch schon x-mal ausführlich erläutert. Hat sogar die Familie selbst erwähnt. Ein ganz normaler Vorgang bei Ermittlungen innerhalb einer Familie.

Auch das ist ein großes Misverständnis in diesem Fall. Andersrum wird ein Schuh draus: Die Familie wurde wahrscheinlich aus ermittlungstaktischen Gründen über viele Details informiert, um sie auf Zeugenaussagen gegen den Schwager einzustimmen. Die Festnahme des Schwagers lässt sich ohnehin nicht verheimlichen, da können die Ermittler es auch gleich gegenüber der Familie begründen. Schon zum Zeitpunkt der Festnahme war ja klar, daß noch irgendwelche Lücken zu füllen sind, sei es durch Geständnis, weitere Zeugenaussagen, Hausdurchsuchung etc. Hat alles nicht funktioniert.
Beides stimmt. Wir wissen, dass die Polizei nicht begeistert ist/war, dass die Familie viele Interna (Vemrutungen der Polizei) an die Presse und an den TV weitergegeben hat und angekündigt hat die Informationspolitik mit der Familie zu überdenken.

Informationen an die Familie weiterzugeben, bedeutet auch nicht, dass man alles bis ins Detail erläutert.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:15
BoobSinclar schrieb:"Der einzige TV" im Haus ist etwas anderes als "der einzige" im Haus.
Der "einzige" im Haus ist nachweislich zum "einzigen TV" im Haus geworden und ist nachweislich aktuell der "einzige TV" im Haus ohne dringenden Tatverdacht. Weitere Ermittlungsverfahren, weitere Tatverdächtige sind nicht bekannt.

Ergo kann es doch sein, dass sich der Schwager als einziger Tatverdächtiger im Haus befunden hat und gleichzeitig nicht dringend tatverdächtig ist. Das ist sozusagen die akutelle Momentaufnahme und widerspricht der Behauptung Edelstoffs.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:16
Könnte sie nicht freiwillig mit ihm das Haus verlassen haben?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:23
Kleinerose15 schrieb:Wie es bis jetzt aussieht ist er unschuldig.
Sonst hätte die Polizei ihn lägst wieder verhaftet oder er wäre nicht laufen gelassen worden bei seiner Verhaftung.
Hier würde ich ergänzen: Der Schwager ist frei. Er hat bis zum Beweise des Gegenteils als "unschuldig" zu gelten (Unschuldsvermutung) soweit formal korrekt.

Unschuldig im Sinne von "erwiesener Unschuld" weil er es gar nicht gewesen sein kann, ist er nicht.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:27
Thodde schrieb:Der "einzige" im Haus ist nachweislich zum "einzigen TV" im Haus geworden und ist nachweislich aktuell der "einzige TV" im Haus ohne dringenden Tatverdacht. Weitere Ermittlungsverfahren, weitere Tatverdächtige sind nicht bekannt.
Danke. Genau deswegen gehe ich übrigens davon aus, dass wir es lediglich mit Routerdaten, Kommunikation und Widersprüchen zu tun haben. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Wären da mehr Indizien, die meinetwegen noch nicht verbunden sind, aber doch alle in eine Richtung weisen, säße der TV noch in U-Haft. Weil nach übereinstimmeder Aussage von Staatsanwaltschaft und Ermittlungsrichter nichts zur ursprünglichen Lage bei Erteilung des Haftbefehls hinzu gekommen ist.

Nehme ich dazu die Tatsache, dass die KTU nach der Beantragung des Haftbefehls im Haus war und nehme ich die Aussagen der Schwestern (beider) und der Mutter als i-punkt, bleiben einfach nur noch die Widersprüche des TV und die grauen Häkchen in WhatsApp als Indizien.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:29
Edelstoff schrieb:Die Angehörigen sind nicht nur Verwandte Rebeccas sondern auch Angehörige des verdächtigten Schwagers. In dieser Rolle haben sie Zeugnisverweigerungsrechte, über die sie sehr deutlich (von einem Richter!) belehrt werden müssen, sonst sind ihre Aussagen nicht verwertbar. Sie müssen also überzeugt werden, ihre Rechte aufzugeben sonst werden sie überhaupt nicht aussagen, was in diesem Fall erfolgt ist. Sie haben hier den richtigen Riecher gehabt, denn wie sich herausgestellt hat, konnte der Tatverdacht ja trotz wochenlanger Spurensuche bislang nicht weiter erhärtet werden.
Es ist also jetzt erfolgt, dass nichts ausgesagt wurde....

Woher sind dir die offiziellen Zeugenaussagen der einzelnen Familienmitglieder bekannt? Belege das doch bitte mit einer Quelle.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:30
Chrocus schrieb:Informationen an die Familie weiterzugeben, bedeutet auch nicht, dass man alles bis ins Detail erläutert.
Ja, kluger Gedanke. In diesem Zusammenhang, falls es noch jemand rekonstruieren kann, würde mich mal eines interessieren: Die Geschichte mit dem Haar im Kofferraum - wo wurde das zum ersten mal berichtet?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:33
BoobSinclar schrieb:dass wir es lediglich mit Routerdaten, Kommunikation und Widersprüchen zu tun haben.
BoobSinclar schrieb:Nehme ich dazu die Tatsache, dass die KTU nach der Beantragung des Haftbefehls im Haus war und nehme ich die Aussagen der Schwestern (beider) und der Mutter als i-punkt, bleiben einfach nur noch die Widersprüche des TV und die grauen Häkchen in WhatsApp als Indizien.
Es ist einfach müssig, wenn immer wieder offiziell bekannte Dinge wie die allgemeine Ermittlungsergebnisse oder die noch nicht abgeschlossenen Untersuchungen der KTU aus der eigenen Faktenlage aus persönlichen Gründen gestrichen werden. Insofern erübrigt sich auch jede weitere Diskussion auf sachlicher Ebene.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:34
BoobSinclar
Niemand hier hat von Blut und Hirn geschrieben.

Ich habe auch nicht behauptet, dass die Mutter von Routerdaten redet. Ich habe extra geschrieben, dass es die Anmerkungen der Angehörigen von den Überlieferungen der Polizei zu trennen sind.

Überlieferung:
Aus der Aussage der Mutter lässt sich schließen, dass die Polizei aufgrund der Nachricht glaubt, dass sich das Handy im (beim) Haus der Schwester befand.

Anmerkungen von Ihr:
Die Polizei geht aufgrund der grauen Häkchen davon aus. (Geht nicht, deshalb Anmerkung)
R könnte die Nachricht auch woanders empfangen haben.

Unsere Schlussfolgerungen:
1. Wenn die Polizei glaubt, dass sich Rs Handy aufgrund der Whatsapp Nachricht im (beim) Haus befand, dann bestimmt nicht an den grauen Häkchen (nicht möglich), sondern aufgrund z.B. der Routerdaten.
2. Wenn die Mutter glaubt, dass die Polizei die Vermutung aufgrund der grauen Haken hat, dann wurde sie nicht über die Routerdaten informiert oder hat es nicht verstanden. Die Vermutung von ihr, dass die Nachricht auch woanders empfangen werden konnte bestätigt dies.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:37
arpanet schrieb:Ich meinte es so: Es wäre der Polizei wahrscheinlich recht, wenn die Familie anders über den Schwager denken würde. Denn dann fiele ihnen vielleicht plötzlich etwas Verdächtiges ein, wenn sie in diese Richtung überlegen ("Er berichtete doch irgendwann mal von einem verlassenen Bunker", "Er hatte doch so einen Kratzer im Gesicht an dem Tag..." oder oder oder)
Um entsprechende Überlegungen eines Zeugen anzuregen, ist aber nicht die Weitergabe von Täterwissen nötig. Da reichen einfache Fragen nach Putzverhalten, Verletzungen oder ähnliches ohne Preisgabe des tatsächlich vorgefundenen Spurenbildes. Diese Fragen dienen ja nicht nur dazu, "Vergessenes" wieder ins Gedächtnis eines Zeugen zu rufen, sondern gleichzeitig auch dazu, ein Bild von seiner Glaubwürdigkeit zu erlangen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:38
Thodde schrieb:Es ist einfach müssig, wenn immer wieder offiziell bekannte Dinge wie die allgemeine Ermittlungsergebnisse oder die noch nicht abgeschlossenen Untersuchungen der KTU aus der eigenen Faktenlage aus persönlichen Gründen gestrichen werden
Öhm, genau über diese allgemeinen Ermittlungsergebnisse schrieb ich doch. Die reichen nicht aus, um den TV in U-Haft zu nehmen und reichen nicht aus, um die Familie zu überzeugen.

Bei der Ktu schreibe ich natürlich von Stand jetzt. Wovon soll ich denn sonst reden?! Stand jetzt ist der TV frei und der Familie wurden keine Indizien vorgelegt, außer den grauen Häkchen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:39
Thodde schrieb:Es ist einfach müssig, wenn immer wieder offiziell bekannte Dinge wie die allgemeine Ermittlungsergebnisse oder die noch nicht abgeschlossenen Untersuchungen der KTU aus der eigenen Faktenlage aus persönlichen Gründen gestrichen werden. Insofern erübrigt sich auch jede weitere Diskussion auf sachlicher Ebene.
Nein, sorry, man kann sich nicht mit Bullshit-Bingo aus der Diskussion zurückziehen, wenn man keine sachlichen Argumente mehr hat, das läuft so nicht.

Den Begriff der "Allgemeinen Ergebnisse" mögen mal diejenigen mit Inhalt füllen, die ihn verwenden. Ist bis heute nicht passiert.

Zu "nicht abgeschlossenen Untersuchungen der KTU " - das ist ein Euphemismus der Ermittler für "wir haben noch nicht aufgegeben". Da werden 6 Wochen lang die gesammelten Spuren aus der Haus- und Fahrzeugdurchsuchung ausgewertet und bislang wurde nichts belastendes gefunden. Schon allein das unbekannte Haar im Kofferraum genügt da, um die Auswertung als "nicht abgeschlossen " zu bezeichnen. Abgeschlossen ist die Auswertung erst, wenn das Haar zugeordnet ist oder die Ermittler beschließen, das als belanglos beiseite zu legen. Diese Geschichte mit den "offenen Spuren" bedeutet gar nichts.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:41
Edelstoff schrieb:Diese Geschichte mit den "offenen Spuren" bedeutet gar nichts.
Genauso wenig übrigens wie die 2000 nochwas Hinweise, denen man nachgeht. Der ganz große Teil davon ist Bullshit, der Rest das Kaufhaus in Polen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:49
Sind denn die Routerdaten und die grauen Häkchen eigentlich kein Täterwissen? Wo doch die Ermittler sowas der Familie gar nicht erzählen. So Taktik und so.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:51
Edelstoff schrieb:Zu "nicht abgeschlossenen Untersuchungen der KTU " - das ist ein Euphemismus der Ermittler für "wir haben noch nicht aufgegeben". Da werden 6 Wochen lang die gesammelten Spuren aus der Haus- und Fahrzeugdurchsuchung ausgewertet und bislang wurde nichts belastendes gefunden. Schon allein das unbekannte Haar im Kofferraum genügt da, um die Auswertung als "nicht abgeschlossen " zu bezeichnen. Abgeschlossen ist die Auswertung erst, wenn das Haar zugeordnet ist oder die Ermittler beschließen, das als belanglos beiseite zu legen. Diese Geschichte mit den "offenen Spuren" bedeutet gar nichts.
Vielleicht schaffst du es auch noch Deine Spekulationen als solche für jedermann zu kennzeichnen und nicht permanent als Behauptung ohne Quelle darzustellen.
Aus der dir bekannten deutschen Kriminalgeschichte sollte dir doch ersichtlich sein, wie aufwändig und langwierig Untersuchungen der KTU in der Regel sind. Vielleicht kannst du ja belegen, warum du behauptest, dass es sich lediglich um einen "Wir haben noch nicht aufgegeben"-Euphemismus handelt und nicht einfach nur um die normale Tatsache, dass die KTU noch nicht abgeschlossen ist oder ist die Behauptung hier auch wieder nur eine eigentliche Spekulation?


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

20.04.2019 um 04:51
Chrocus schrieb:Unsere Schlussfolgerungen:
1. Wenn die Polizei glaubt, dass sich Rs Handy aufgrund der Whatsapp Nachricht im (beim) Haus befand, dann bestimmt nicht an den grauen Häkchen (nicht möglich), sondern aufgrund z.B. der Routerdaten.
2. Wenn die Mutter glaubt, dass die Polizei die Vermutung aufgrund der grauen Haken hat, dann wurde sie nicht über die Routerdaten informiert oder hat es nicht verstanden. Die Vermutung von ihr, dass die Nachricht auch woanders empfangen werden konnte bestätigt dies.
Ja, Vorsicht. Aus den Angaben der Familienmitglieder in irgendwelchen Interviews kann man Ideen gewinnen über welche Indizien die Familienmitglieder in Kenntnis gesetzt worden sind. Man darf nur das gesagte nicht überbewerten und zu feingliedrig analyisieren, denn es ist ja geschnittenes Material, welches sich in den Rohdaten möglicherweise ganz anders darstellt. Die Richtung stimmt aber schon: Whatsapp als Indiz, wann sich Rebecca (noch) im /beim Haus befunden hat.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt