Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

10.961 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 18:57
Wurden auf der Strecke von Tothmoos nach Wehr Leichenspürhunde eingesetzt. Oder setzt man diese nur bei Verbrechen ein?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 20:07
S. hat zwei Abende in Todtmoos verbracht. An einem Abend war sie im Asia-Restaurant beim Essen, wo sie mit 3 einheimischen Männern gesehen wurde. War das am 8. oder 9. September? Ist eigentlich bekannt, ob sie am anderen Abend auch irgendwo eingekehrt ist?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 20:33
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:Spätestens nach 4 Wochen sollten Leichenhunde eingesetzt worden sein. Denn nur diese zeigen punktgenau an
Auf welche Distanz können Leichensuchhunde einen toten Körper riechen? Ich frage das, weil man mit den Hunden dann wohl eh nur noch den normalen Steig gehen könnte, da wetterbedingt das Gelände sehr rutschig ist und sich S. ja irgendwo weitab an einem Abhang befinden könnte.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 20:37
Zitat von CuchulainCuchulain schrieb:Wirklich tragisch, da die wenigsten Gerüche zuordnen können. In der jetzigen Zeit fallen vermehrtes Fliegenaufkommen etc. auch weg als Marker
Wirklich tragisch ist, dass der im Fall Gräf ja sogar wem aufgefallen ist, der da wohnte, aber damals erstmal nichts weiter unternommen wurde.

Zur aktuellen Jahreszeit riecht man da ohnehin nicht so arg viel. Da ist es m.E. schon zu kühl dafür auf etwas Entfernung.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 20:47
Zitat von sundrasundra schrieb:Siehe die Menschen, die zentral lange liegen, obwohl man ständig vorbei kommt, das Auffinden erst später erfolgt.
Tanja Gräff ist da das beste Beispiel. Nur durch Zufall gefunden. Bis heute ungeklärt.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:05
Zitat von HalinkaHalinka schrieb:Tanja Gräff ist da das beste Beispiel. Nur durch Zufall gefunden. Bis heute ungeklärt.
Nur wenn man von einem "Fund" irgendwann ausgeht.

Im Zusammenhang mit "Wandern" und #spurlos denke ich eher an:

Birgit Ameis

Falls nur Übersehen denke ich an:

Lars Wunder.

Beide Fälle sehr spektakulär meiner Meinung nach.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:13
Zitat von ForesterForester schrieb:Birgit Ameis
Wieso in dem Fall Wandern? Das hat überhaupt keine Ähnlichkeit zu dem hier vorliegenden Verschwinden.
Die damals 54-Jährige war an Karsamstag spurlos verschwunden. Die Polizei geht bis heute davon aus, dass sie einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Die Ermittler fanden damals schnell heraus, dass die dreifache Mutter ihre Nachtschicht im Tower des Flughafens Hahn gegen sieben Uhr morgens beendet hatte, dort wurde sie zuletzt gesehen. Danach wollte Birgit Ameis vermutlich nach Hause, kam dort aber nie an. Stattdessen wurde ihr Auto drei Tage später auf einem Parkplatz im benachbarten Lautzenhausen gefunden.
Quelle: https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/birgit-ameis-vermisst-100.html


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:15
Ich denke da an den Mordfall Hutter hier im Schwarzwald. Da haben Pilzsammler Mutter und Tochter drei Jahre später in einem Waldstück gefunden. https://www.rundschau-online.de/mord-an-frau-und-tochter-10959004


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:30
@CorvusCorax
Die lagen keine 2 km Luftlinie vor meiner Haustüre im Wald :( das war schlimm. Mit Scarlett ist dies m.M.n aber weniger zu vergleichen. Es zeigt höchstens das ein schweres Verbrechen auch hier in unserer ruhigen Gegend prinzipiell möglich ist


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:34
Zitat von CorvusCoraxCorvusCorax schrieb:Mordfall Hutter
War das nicht der Ehemann? Also quasi ein Mörder aus dem direkten Umfeld...?!


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:34
@MettMax
Eine Frage zwecks Birgit Ameis wäre aber: Wenn die Polizei garkeine Spur hat, wieso geht Sie dann von einem Verbrechen aus? Von Scarlett fehlt auch jede Spur aber hier schließt die Polizei ein Verbrechen (aktuell) aus?! Warum?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:38
Zitat von TilikumTilikum schrieb:Von Scarlett fehlt auch jede Spur aber hier schließt die Polizei ein Verbrechen (aktuell) aus?!
Weil es keinen Hinweis in der Richtung gibt. Auf welcher rechtlichen Grundlage sollten die Ermittler jemanden oder etwas genauer durchleuchten?

"Verschwinden" ist salopp gesagt keine Ordnungswidrigkeit oder Straftat.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:42
@MettMax
Das meine ich ja. Bei Birgit Ameis gibt es ja auch garkeine Spur aber da geht die Polizei von einem Verbrechen aus...
Egal ist wohl eh Thema abweichend


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 21:44
Zitat von TilikumTilikum schrieb:Bei Birgit Ameis gibt es ja auch garkeine Spur aber da geht die Polizei von einem Verbrechen aus
Weil hier wohl ein Unfall von den Ermittlern ausgeschlossen, oder als extrem unwahrscheinlich angesehen wird.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

29.10.2020 um 22:43
Zitat von TilikumTilikum schrieb:Das meine ich ja. Bei Birgit Ameis gibt es ja auch garkeine Spur aber da geht die Polizei von einem Verbrechen aus...Egal ist wohl eh Thema abweichend
Das ist nicht allzu schwer zu erklären. Verschwinden ist nicht gleich Verschwinden, jeder Vermisstenfall liegt anders, hat eine andere Geschichte. Das kommt sehr auf das Gesamtbild an, welche Hinweise vorhanden sind, die Vorgeschichte, die Örtlichkeiten, nicht öffentlich bekannte Hinweise, die den Behörden vorliegen, auch Erfahrung und Bauchgefühl der Sucher und Ermittler spielen eine gewisse Rolle.
Im Fall Ameis gibt es offenbar ein Gesamtbild der Lage, das für einen Unfall oder freiwilliges Verschwinden sehr untypisch ist, dazu wohl die Erfahrungen der Ermittler, weshalb sie von einem Verbrechen ausgehen. Und entgegen der Unkenrufe bestimmter Diskussionsteilnehmer ist die Polizei besser als ihr Ruf. Natürlich passieren auch ihr Fehler, niemand ist unfehlbar, aber wir haben eine der besten Polizeibehörden der Welt. Und sie sind oft weiter als die Öffentlichkeit meint.
Im Fall Brieger beispielsweise existieren alte Akteneinträge, die beweisen, daß das Ermittlungsteam bereits in den Achtzigern den Täter als dringenst tatverdächtig einstuften, einzig die Beweise reichten nicht aus.

Aber zurück zum Fall Scarlett. Offenbar deutet das Gesamtbild auf ein tragisches Unfallgeschehen hin. Und weil es immer wieder Teil der Beiträge ist, möchte ich auf die Signalfarbe kurz eingehen. Es scheint einigen Teilnehmern nicht bewußt zu sein, daß Signalfarbe in bestimmten Geländeformen, zu denen auch halbwegs wilder Wald gehört, deutlich an Nützlichkeit einbüsst. Selbst in stinknormalem Wald mit bunten Blättern "um die Ecke" hat Signalfarbe weniger Einschlag als auf der Straße oder in der Stadt. Es hilft, aber muß nur ein bißchen abseits des Weges sein oder dichteres Unterholz und Du wirst es nur durch Zufall sehen oder wenn das Laub letztlich fällt.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.10.2020 um 00:06
@MettMax

Da liegst du komplett daneben.

Kennst du den Fall überhaupt?
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Wieso in dem Fall Wandern? Das hat überhaupt keine Ähnlichkeit zu dem hier vorliegenden Verschwinden.
Vermisste Birgit Ameis: Verhängnisvolle Bekanntschaft beim Wandern?
Lautzenhausen Sechs Wochen waren es am Samstag seit dem Verschwinden von Birgit Ameis - und für die Polizei erhärtet sich die Befürchtung: Sie ist mutmaßlich Opfer eines Verbrechens geworden. In den Fokus rückt, dass die 54-Jährige als begeisterte Wanderin bekannt ist. Hat sie bei einer Wanderung im Hunsrück eine fatale Bekanntschaft gemacht?
Quelle:

https://www.volksfreund.de/region/mosel-wittlich-hunsrueck/vermisste-birgit-ameis-verhaengnisvolle-bekanntschaft-beim-wandern_aid-6129685

Sie war eine leidenschaftliche Wanderin.

Und wenn man sich den Fall betrachtet, ist sie ziemlich exakt so wie Scarlett S. gerne alleine gewandert und war exakt wie Scarlett auch Kontakten beim Wandern nicht abgeneigt.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.10.2020 um 01:11
Wir können es drehen und wenden, aber bislang bauen sämtliche Vermutungen und Konstruktionen auf fünf (nur teilweise bestätigten) und sich teilweise widersprechenden Sachverhalten auf:

1.) Letztes visuelles Lebenszeichen am Tag des
Verschwindens: 10.10 Uhr im EDEKA (durch
Überwachungskamera bestätigt)

2.) Letztes schriftliches Lebenszeichen: 10.48 Uhr
(Chatpartner nicht offiziell bestätigt, Inhalt der
Nachricht nicht bekannt, aber offensichtlich
unverdächtig und nicht weiterführend)

3.) Hundefährte vom EDEKA Richtung 5. Etappe,
Ibacher Kreuz (nicht offiziell bestätigt)

4.) Handyortung zwischen dem letzten visuellen
und dem letzten schriftlichen Lebenszeichen
Richtung Einstieg 6.Etappe, keltisches
Labyrinth (vage, umstritten, ob Rückschlüsse
auf tatsächlichen Aufenthaltsort zulässig)

5.) Smartphone von Scarlett ist seit dem Abend des
Tages ihres Verschwindens ausgeschaltet und
wurde an diesem Tage in keiner Funkzelle
außerhalb von Todtmoos geortet (offiziell
bestätigt)

Alle bekannten anderen Spuren/Sichtungen fanden entweder vor dem Tag des Verschwindens von Scarlett statt oder beruhen nach (bisheriger) Ansicht der Behörden auf Irrtümern.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.10.2020 um 02:06
Zitat von HalinkaHalinka schrieb:War das nicht der Ehemann? Also quasi ein Mörder aus dem direkten Umfeld...?!
Ja, der Ehemann bekam lebenslänglich und müßte dieses Jahr die Strafe verbüßt haben. Mir ist der Fall in dem Zusammenhang eingefallen, da ja Frau und Tochter auch als verschwunden galten und nie eine Spur von ihnen gefunden wurde. Erst drei Jahre nach dem Verschwinden wurden sie in einem Waldstück gefunden, daraufhin wurde der Ehemann angeklagt.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.10.2020 um 04:18
Zitat von johnDoe74johnDoe74 schrieb:Wurden auf der Strecke von Tothmoos nach Wehr Leichenspürhunde eingesetzt. Oder setzt man diese nur bei Verbrechen ein?
Das ist aufgrund der Einsatzstrategie(zumindest auf die gesamt in Frage kommende Fläche), von Leichenspürhunden nicht möglich. Eine Absuche wäre nur punktuell möglich.

Sie werden darauf trainiert, hochkonzentriert zu suchen.

Das ist für die Hunde eine hohe körperliche Belastung. Während des Sucheinsatzes schnüffeln sie, mit bis zu 5 Atemzügen pro Sekunde.

So das der Hund bereits nach dem Ablauf von 20 Minuten erschöpft ist und eine längere Pause benötigt, bevor er erneut für weitere 20 Minuten eingesetzt werden kann.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

30.10.2020 um 07:49
Zitat von HöhenburgHöhenburg schrieb:Aber zurück zum Fall Scarlett. Offenbar deutet das Gesamtbild auf ein tragisches Unfallgeschehen hin. Und weil es immer wieder Teil der Beiträge ist, möchte ich auf die Signalfarbe kurz eingehen. Es scheint einigen Teilnehmern nicht bewußt zu sein, daß Signalfarbe in bestimmten Geländeformen, zu denen auch halbwegs wilder Wald gehört, deutlich an Nützlichkeit einbüsst. Selbst in stinknormalem Wald mit bunten Blättern "um die Ecke" hat Signalfarbe weniger Einschlag als auf der Straße oder in der Stadt. Es hilft, aber muß nur ein bißchen abseits des Weges sein oder dichteres Unterholz und Du wirst es nur durch Zufall sehen oder wenn das Laub letztlich fällt.
Signalfarbe? Scarletts Rucksack hat keine Signalfarbe. Er hat ein Rot, das schon fast in Richtung dunkelrot geht und bei Nässe noch um einiges dunkler wirkt.


2x zitiertmelden