Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

8.276 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, 2020, September ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 19:36
The parameter shall be capable of defining timer, T, timeout over a range from 6 minutes (1 deci-hour) to 25.5 hours (255 deci-hours) with a granularity of one deci-hour.
https://www.etsi.org/deliver/etsi_gts/03/0312/03.00.01_60/gsmts_0312dv030001p.pdf

Hier ist die genaue technische Beschreibung über die Zeitspanne die ein Mobiltelefon in einer Funkzelle eingeloggt bleiben kann wenn es sich nicht von sich aus bei der Basis meldet.

Wir dürften es hier mit der Situation zu tun haben, dass Scarlett langsam aber sicher aus der Funkzelle heraus gewandert ist und dass sie das Handy dabei nicht ausgeschaltet hat und auch nicht in den Flugmodus gewechselt ist. Eine andere Funkzelle hat sie nicht mehr erreicht und blieb deshalb so lange in die Funkzelle Todtmoos eingebucht bis diese Zeitspanne abgelaufen war. Wie lange die Zeitspanne für diese Funkzelle/Provider ist entzieht sich meiner Kenntnis, dürfte aber mehrere Stunden betragen.
Damit wird ein Unfall in diesem Funkloch im Wehratal ziemlich wahrscheinlich.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 19:39
Zitat von CommissaireCommissaire schrieb:Hier ist die genaue technische Beschreibung über die Zeitspanne die ein Mobiltelefon in einer Funkzelle eingeloggt bleiben kann wenn es sich nicht von sich aus bei der Basis meldet.
Das ist richtig. Aber diese Quelle ist von 1992. Ob diese Verfahrensweise so noch Gültigkeit hat?


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 19:46
Das Prinzip, dass Mobiltelefone, die sich nicht abgemeldet haben und auf Nachfragen nicht reagieren, nach Ablauf einer gewissen Frist aus dem Register VLR gelöscht werden dürfte immer noch gelten. Schliesslich wollen die Netzbetreiber nur erreichbare Telefone in ihren Datenbanken pflegen.


2x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 19:50
Zitat von CommissaireCommissaire schrieb:Das Prinzip, dass Mobiltelefone, die sich nicht abgemeldet haben und auf Nachfragen nicht reagieren, nach Ablauf einer gewissen Frist aus dem Register VLR gelöscht werden dürfte immer noch gelten. Schliesslich wollen die Netzbetreiber nur erreichbare Telefone in ihren Datenbanken pflegen.
GSM ist auch weiterhin der Mobilfunkstandard "unterhalb" von LTE. Und dieses automatische Location-Update, wo verloren-gegangene Teilnehmer entdeckt und aus dem VLR gestrichen werden, gehört zu den GSM-Grundprozeduren. Also kurz: dürfte stimmen, @kaenguru wüsste es ggf eine ganze Spur genauer...


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 19:53
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:GSM ist auch weiterhin der Mobilfunkstandard "unterhalb" von LTE.
Vermutlich ist LTE in und um Todtmoos Wunschdenken. Oder weiß es einer besser?


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 19:54
Im Anschluss an 19:30 Uhr:

Es sind in der letzten Zeit neue Leute in die Diskussion eingestiegen. Ich habe auch deshalb gestern (3.10.20 – ab 20:35 Uhr – Seite 83) eine Zusammenfassung gemacht über das,

- was wir wissen und
- was wir nicht wissen (offene Fragen).

Es sind vorneweg die 3 Themen: (1) Handy (2) Sichtungen (3) Suchhunde. Da wäre es gut, wenn in der Diskussion konkret auf die offenen Fragen eingegangen würde.

Beim Thema Handy kommen die Spezialisten im Forum nur richtig weiter, wenn wir das Handy-Modell kennen und das benutzte Handy-Netz. Dann kann man mit den Kenntnissen der Handy-Spezialisten ermitteln, wo genau Funklöcher sind und wie es sich mit dem Ausschalten und Ausloggen verhält (ab Edeka). Rein theoretische Überlegungen helfen wohl nicht weiter.

Und wer möchte, kann an einem schönen, sonnigen Herbsttag mit dem Handy in der Hand die Funklöcher kartieren und uns hier berichten.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 19:54
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Vermutlich ist LTE in und um Todtmoos Wunschdenken. Oder weiß es einer besser?
In Todtmoos gibts LTE, an beiden Masten soweit ich weiss, die Links zu den Funkmasten-Übersichten wurden letzte Woche mal gepostet.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:03
Zitat von CommissaireCommissaire schrieb:Wie lange die Zeitspanne für diese Funkzelle/Provider ist entzieht sich meiner Kenntnis, dürfte aber mehrere Stunden betragen.
Damit wird ein Unfall in diesem Funkloch im Wehratal ziemlich wahrscheinlich.
Ist abhänging davon, ob die mobilen Daten aktiviert waren und mit welchem Standard (2G-4G) sie verbunden war.
Bei schlechtem Empfang ist das häufig GSM900 oder LTE800 (soweit dort ausgebaut).
Im "Standby Modus", auch als Idle Mode bezeichnet, kann es mehrere Stunden dauern, bis der Netzbetreiber registriert, dass das Mobiltelefon nicht mehr on Air ist.

Dass sie in ein Funkloch hineingewandert ist, scheint plausibel.

Wäre zu klären, 1. welchen Netzbetreiber sie hatte, 2. ob 4G freigeschaltet war und 3. welche Mobiltelefon sie nutzte.
Dann noch, ob mobile Daten aktiviert waren bzw. ob sich diese bei 2G automatisch deaktiviert haben.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:04
Zitat von GhOuTaGhOuTa schrieb:In Todtmoos gibts LTE, an beiden Masten soweit ich weiss, die Links zu den Funkmasten-Übersichten wurden letzte Woche mal geposte
In der Regel ist 2G und 4G gut ausgebaut.
Mit 2G (GSM900) erreicht man in der Praxis die besten Reichweiten gefolgt von LTE800.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:04
Ich frage mich ob man von Seiten der Polizei für die eigenen Ermittlungen wenigstens die volle Aussagekraft der Mobildaten ausgeschöpft hat, aber selbst wenn, da sich die Suche seit Wochen auf private Bemühungen beschränkt, hätte man hier auch mit einer transparenten Kommunikation diesen privaten Ressourcen viel mehr Zielgenauigkeiten zukommen lassen können.

Die Aussage „Am Donnerstagabend war ihr Handy zuletzt bei Todtmoos eingeloggt.“ lässt für mich, nach allem was ich bisher hier gelesen hab, 3 Szenarien zu, wovon man wahrscheinlich 2 ausschließen könnte (wenn man an den Mobilfunkdaten erkennt ob jemand in ein Funkloch gelaufen ist oder nicht, das ist glaube ich immer noch nicht wirklich geklärt worden hier), und somit den Bereich des Geschehens viel deutlicher einschränken könnte.

Die 3 Szenarien :

1. Sie war wirklich bis abends aktiv in der Funkzelle Todtmoos. Wäre das der Fall halte ich es für sehr unwahrscheinlich dass sie die 6. Etappe je angetreten hat, sie wird spätestens auf den anderen Etappen ein Gespür dafür entwickelt haben wie gefährlich manche Stellen bei Dunkelheit sein können.

2. (Vorausgesetzt das macht technisch Sinn). Sie blieb in der Funkzelle als "Leiche" nachdem sie sich in ein Funkloch begeben hat, und wurde dann am Abend vom Netz "hinausgeworfen". Das würde die Wahrscheinlichkeit dass sie die Etappe angetreten hat als solide realistisch erscheinen lassen, da man dort, ab Au denke ich, keinen Empfang mehr hat.

3. Es könnte aber auch möglich sein (auch hier, keine Ahnung ob man das in den Log-Daten sehen könnte, das müsste abgeklärt werden), dass sie vielleicht zwischen dem Verlassen des Edeka, und dem endgültigen Logout aus dem Mobilfunknetz am Abend, ein- oder mehrmals, aus einem Funkloch wieder ins Netz zurückkam, bevor sie dann zum letzten Mal "hinauslief". Und hier würde es sehr spannend, da man auf der Strecke nach über 10 km in den Höhenlagen wahrscheinlich doch noch hier und da Kontakt mit dem Funkturm Todtmoos haben könnte, bevor man diesen dann wieder verliert wenn es bergab geht. Aus diesem "Funklochprofil" könnte man dann mutmaßen wie weit sie mindestens gekommen wäre.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:06
Punkto Handydaten ließe sich ermitteln, ob eine Ausbuchung aus dem Netz erfolgte (manuell abgeschaltet oder leerer Akku) oder ob der Kontakt abrupt abriss, was auf ein Funkloch oder eine Zerstörung des Mobiltelefons hindeuten könnte.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:06
Die nachfolgende Grafik zeigt sehr gut wie gross das Funkloch derzeit im Wehratal ist.

NetzabdeckungOriginal anzeigen (0,8 MB)

Quelle: https://breitbandmessung.de/kartenansicht-funkloch


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:09
Zur Info: Auch ein Mobiltelefon, dass außerhalb des Empfangsbereiches ist, kann geortet werden!
Dazu werden Fahrzeuge oder Hubschrauber verwendet, in denen sich ein IMSI-Catcher befindet, der eine Basisstation simuliert.
Danach wird das Gebiet abgeflogen - sobald der Catcher in den Empfangsbereich kommt, loggt sich das Handy ein und kann dann angepeilt werden.
Vor allem im Alpinen Bereich wird diese Vorgehensweise praktiziert.

Weiß jemand, ob die Gebiete mit einem solchen Geräte abgeflogen wurden?


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:10
Zitat von Mr.X-2ndMr.X-2nd schrieb:Weiß jemand, ob die Gebiete mit einem solchen Geräte abgeflogen wurden?
Ja, bitte einfach mal hier im Thread nachlesen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:11
Zitat von Mr.X-2ndMr.X-2nd schrieb:Weiß jemand, ob die Gebiete mit einem solchen Geräte abgeflogen wurden?
Ja, das wurde gemacht, leider erfolglos.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:11
Asimo schrieb (Beitrag gelöscht):Demnach war die Fährte vermutlich vom Vortag und sie hat Etappe 6. gar nicht begonnen.
Das vermute ich auch, dass die Fährte vom Vortag war, als sie von St. Blasien nach Todtmoos zurücklief. Ob sie die letzte Etappe jemals angetreten hat, wissen wir ja nicht. Der letzte nachvollziehbare Punkt ist der Supermarkt.

Dieser gewisse "Felix on Tour" von Youtube, der hier mit Video verlinkt wurde, schrieb in den Kommentaren zum Abschnitt Wutachschlucht z.B.
Ich empfehle mit GPS und Handy zu wandern. Das erfordert dann allerdings einen höheren Energiebedarf als wenn man nur 1x am tag eine SMS an die Liebsten schreibt.
Die Wege sind zu 95% wirklich gut ausgeschildert. An einigen Stellen macht man als Solowanderer einfach Fehler. Es gab Stellen wo ich falsch gegangen bin und ich auf dem eigenen Video beim Schneiden die "fehlende" Markierung sah. Wenn man mit mehreren Personen wandert reduziert sich somit die Zahl der Problemstellen.
Es gibt aber trotzdem ein paar Stellen, wo wirklich die Markierung fehlt oder sogar falsch ist.
Quelle: Youtube: Schluchtensteig Tag 3 mit Wutachschlucht - Top Trail of Germany
Schluchtensteig Tag 3 mit Wutachschlucht - Top Trail of Germany


Auf Grund der offensichtlich fast lückenlosen Verfolgbarkeit der vorherigen Tage, wird sie vermutlich mit GPS gewandert sein. Am letzten Tag mit fast leerem Akku loszugehen, wäre dann eigentlich fahrlässig.


1x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:12
Zitat von Mr.X-2ndMr.X-2nd schrieb:Zur Info: Auch ein Mobiltelefon, dass außerhalb des Empfangsbereiches ist, kann geortet werden!
Dazu werden Fahrzeuge oder Hubschrauber verwendet, in denen sich ein IMSI-Catcher befindet, der eine Basisstation simuliert.
Danach wird das Gebiet abgeflogen - sobald der Catcher in den Empfangsbereich kommt, loggt sich das Handy ein und kann dann angepeilt werden.
Vor allem im Alpinen Bereich wird diese Vorgehensweise praktiziert.

Weiß jemand, ob die Gebiete mit einem solchen Geräte abgeflogen wurden?
Ja, wurden sie anscheinend, aber erst 2 Tage später denke ich ... Hätte sie ein akkufressendes Wandernavi am Laufen gehabt wäre das Handy denke ich längst ausgezehrt gewesen.


melden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:12
@asimo

Die Polizei gab an das ihr Handy bis abends eingeloggt war und dann von Strom ging. Ich kann dir ein Presse Bericht raussuchen wo das steht wenn ich Zuhause bin, oder du guckst vorab falls du FB hast auf der offiziellen Seite der Polizei Freiburg, unter dem Vermissten Beitrag von S. Dort schreibt die Polizei Freiburg dies auch in deren Kommentare. Dort steht auch das die Polizei das Handy nicht orten kann, da es vom Strom gegangen sei. Wenn ich das hier per Screen einstellen darf, gerne.


3x zitiertmelden

Scarlett (26) beim Wandern im Schwarzwald verschollen

04.10.2020 um 20:14
Zitat von NaturalJuiceNaturalJuice schrieb:Dieser gewisse "Felix on Tour" von Youtube, der hier mit Video verlinkt wurde, schrieb in den Kommentaren zum Abschnitt Wutachschlucht
Wir haben es hier allerdings mit der Wehraschlucht zu tun.


1x zitiertmelden