Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Tristan

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 14:14
@LL-COOL-A
was mich bei diesem Anruf stutzig macht, ist dass der Täter "gut" auf einen sehr strengen Polizisten reagiert, sich nicht aus der Fassung bringen lässt. Ich halte , rein aus dem Bauchgefühl den Anruf sogar dafür dass es der wahre Täter war, der sich Stellen wollte, und dann "Schiss" bekommen hat..
so wie wenn er selbst Hin- und Hergerissen war , zwischen Stellen und Abhauen...
reines Bauchgefühl von mir...


melden
Anzeige

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 14:37
@LL-COOL-A

Demzufolge ist es aber genauso unwahrscheinlich das der Typ, der bei der Kanzlei aufgetaucht ist was mit dem Fall zutun hat. Aus meiner persönlichen Sicht hat sich der Anrufer sogar verdächtiger gemacht, als ein Random Typ der Bei einer Kanzlei aufkreuzt und sagt ," ich habe Mist gebaut " was ja ne ziemlich dehnbare Aussage ist. Bezüglich des Phantombild, dachte ich das es erst Jahre später entstanden und ein Mix aus mehreren täterbeschteibungen ist. Ganz am Anfang gab es doch noch ein anderes Phantombild, wo ein Junge mit Kurzhaarfrisur skizziert wurde. Naja mit einer Sache hast du aber völlig ins schwarze getroffen, das einzig klare an diesem Fall ist, das der Fall ziemlich unklar ist .


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 14:58
@Musikengel
Natürlich kann man nicht absolut sicher sein das der Anrufer auch der Täter war aber wie ich schon schrieb, dieser Anrufer hat nen ganz eigenartigen Vibe versprüht. Irgendwie sagt auch mein Bauchgefühl, der Anrufer könnte der Täter gewesen sein, nun sind Bauchgefühle aber keine Fakten und somit bleibt es unklar . Ob er jetzt nun Tristan oder Tristian gesagt hat halte ich für irrelevant A: hat der Anruf ne saumäßig schlechte Qualität. B: könnte es etliche Gründe haben weshalb er " Tristian " sagt und C: höre ich für meinen Teil raus das er Tristan sagt, nicht Tristian. Ich meine beim Fall Tristan scheiden sich eh die Geister, ich halte den Anrufer für verdächtiger als den Kanzlei Typen, andere sehen das halt anders, jeder hat das recht auf seine eigenen Ansichten, belegen können wir alle nichts. Dieser Kriminalfall wird wohl ein Mysterium bleiben, ich würde es mir wünschen aber viel Hoffnung das der Fall aufgeklärt wird habe ich nicht.


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 15:09
@Ehrenvollershi
Eben, niemand kann auch nur ansatzweise sagen, ob der Typ in der Kanzlei etwas mit dem Fall zu tun hat. Er könnte alles damit gemeint haben. Einzige Übereinstimmung ist der Pferdeschwanz, den das Mädchen auch erkannt haben will. Definitiv aus der Kanzlei dürfte das Detail mit der Hasenscharte stammen. Die anderen „Zeugen“ können dies unmöglich gesehen haben.

Das ist richtig, es gibt zwei Phantombild, wobei das erste keine Rolle mehr spielt und nirgendwo mehr Beachtung gefunden hat.

Wie @Maira erst kürzlich bestätigte, gab es das Phantombild schon sehr früh. Offiziell würde es aber erst 10 Jahre nach der Tat, im Rahmen neuer Beweise, veröffentlicht.

Fest steht, es gab in dieser Zeit einige Zopfmann-Sichtungen und auch einen in Tristans Bekanntenkreis.


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 15:19
@LL-COOL-A
Weiß man denn ob der Mann mit den Tristan im Diener Kaufhaus, in Hofheim gefilmt wurde, ermittelt werden konnte oder ist das ein weiterer Mr.X ?


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 15:48
Das entzieht sich leider meiner Kenntnis. Entweder konnte er ebenfalls nicht ermittelt werden oder er hatte mit der Tat nichts zu tun.


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 16:09
@LL-COOL-A
Genau da komme ich auch nicht weiter, da ich dazu absolut keine weiteren öffentlichen Informationen gefunden habe. Mich würde auch interessieren was für ein Junge Tristan wirklich gewesen ist. Soweit ich weiß hat sich auch nie ein Kindheitskumpel von tristan zu Wort gemeldet und darüber berichtet wie er so vom Typ her war. Wir wissen über diesen Jungen eigentlich nichts. War er zutraulich, eventuell naiv oder war er ein schroffer Jugendlicher, ein kleiner Halbstarker der auf kacke Haut etc. Dazu gibt es ja gegensätzliche Aussagen. Hier wurde mal erwähnt das er öfter mal von anderen Jugendlichen physisch angegangen wurde und da wurde wieder erwähnt das er selber ziemlich rau unterwegs war. Ich bin mehr oder weniger davon überzeugt das Tristan in eine ziemlich abgefuckte Situation geraten ist. Er wollte den Tag nicht zur Schule, ging dann trotzdem und hat sich für die letzten 2 Stunden befreien lassen, wollte zum Arzt ging aber nicht hin. Ich denke entweder wollte er von vorhinein den Tag was mit dem Täter unternehmen oder aber genauso umgekehrt, er wollte eine Begegnung mit dem Täter vermeiden, weil er ahnte (spührte) was im blüht .


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 16:58
Ehrenvollershi schrieb:Weiß man denn ob der Mann mit den Tristan im Diener Kaufhaus, in Hofheim gefilmt wurde, ermittelt werden konnte oder ist das ein weiterer Mr.X ?
LL-COOL-A schrieb:Das entzieht sich leider meiner Kenntnis. Entweder konnte er ebenfalls nicht ermittelt werden oder er hatte mit der Tat nichts zu tun.
Es ist echt erschreckend wie belanglos "ihr" - damit meine ich nicht nur euch beide - mit dieser brisanten Information umgeht / umgegangen wird. Nur weil nichts in der Zeitung bzw. im Netz in all den Jahren über diesen Vorgang stand ist die Info also völlig uninteressant oder muss halt nicht weiter beachtet werden.

Wäre es nicht evtl. auch denkbar, dass die Ermittler diesen Sachverhalt ganz absichtlich nicht weiter in der Öffentlichkeit breitgetreten haben? Hätten sie dieses Info nämlich bereits ganz am Anfang veröffentlicht, so wären alle Zusammenhänge die man dann nachfolgend nur Häppchenweise nach Außen kommuniziert hat völlig für die Katz gewesen.

Mich wundert es wirklich, dass man hier in diesem Thread nicht zumindest mal ansatzweise gewisse Aussagen seitens der Ermittler anhand der Info mal in Frage gestellt hat bzw. was es bedeutet, wenn schon sehr früh anhand der Videoaufnahme bekannt war, dass es eben eine Person gab die wohl irgendwie vom Äußeren her dem Zopfmann geähnelt hat. Alles sogar nachweisbar anhand von scheinbar vorliegenden Bild- oder eben Videomaterial.

Bei deinem Kommentar
LL-COOL-A schrieb:Das entzieht sich leider meiner Kenntnis. Entweder konnte er ebenfalls nicht ermittelt werden oder er hatte mit der Tat nichts zu tun.
kann ich daher nur mit dem Kopf schütteln. Ich gehe mal eher davon aus, dass die Person auf dem Bildmaterial sehr wohl ermittelt wurde und es würde mich nicht wundern, wenn diese eben sehr nah im Umfeld von Tristan ausgemacht werden konnte. Es würde mich hierbei auch brennend interessieren, ob diese Person nicht die selbe war, die auch ständig in den Spiegel-TV Reportagen erwähnt wird. Ich verweise hier z.B. auf die Aussagen der Nachhilfelehrerin oder auch die Darstellung der Jugendlichen, die im Bereich des Vincenshaus in Hofheim anwesend waren und von dieser Person angesprochen wurde.


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 17:13
@Tamins
@Ehrenvollershi
@LL-COOL-A
hier sind Menschen, die einfach nur helfen wollen, evtl. eine Idee haben wie man evtl. dem Täter doch noch auf Schliche kommen könnte.
Leider gibt es von Seiten der Ermittler zu wenig Hinweise, nach Hofheim, Hausen, Niedernhausen usw...
klar., wollten die evtl. Tristan schützen, damit es nicht gleich heißt,...ach so, der ist schon eher abgehauen usw...
nur ist das jetzt eher unwichtig in dem Sinne keiner wird / würde Tristan verurteilen...
aber wichtig !! in dem Sinne..weil man dann ein klares Bild vom Umgang usw. bekommen könnte...
Tristan verdient es, dass Gerechtigkeit siegt und der Täter überführt wird...

wenn du @Tamins
gute Infos hast sind wir , hier spreche ich bestimmt auch für @Ehrenvollershi
@LL-COOL-A
und alle anderen..gerne offen..für alle guten Tipps, Ideen, wie auch immer die zur Aufklärung dieses grausamen Verbrechens beitragen könnten...

deswegen sind wir hier...weil vielleicht ein entscheidender Tipp oder Ansatz , wie auch immer, einmal den Durchbruch bringen könnte...

also wenn du helfen kannst...immer her damit...es ist aber nicht nett andere Nutzer hier so anzugehen...

warum sind alle hier ? ...weil sie dieser Fall sehr bewegt, erschüttert und sie helfen wollen ...mehr nicht...

trotzdem ...frohe ostern für alle


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 17:19
Musikengel schrieb:wenn du @Tamins
gute Infos hast sind wir , hier spreche ich bestimmt auch für @Ehrenvollershi
@LL-COOL-A
und alle anderen..gerne offen..für alle guten Tipps, Ideen, wie auch immer die zur Aufklärung dieses grausamen Verbrechens beitragen könnten...
Entschuldigung, aber dass ist doch nicht meine "eigene" Info von der hier die Rede ist, sondern eine Aussage die hier schon vor Jahren in diesem Thread getätigt und für alle einsehbar vorlag. Sie wurde jedoch aber leider im Detail nur nicht weiter beachtet oder halt nachverfolgt!


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 17:40
@Tamins
Ich glaube du hast meine Texte Falasch aufgenommen, ich finde diesen Sachverhalt bezüglich der aufnahme vom Kaufhaus sogar sehr interessant, deswegen habe ich diese Thematik letztens auch wieder ins Spiel gebracht. Ich würde auch gerne wissen was da ermittelt oder nicht ermittelt wurde aber das entzieht sich leider nunmal tatsächlich unserer Kenntnis, uninteressant oder belanglos empfinde ich es aber trotzdem nicht. Glaub mir ich persönlich hinterfrage die Behörden in den diversen kriminellfällen aber dazu äußere ich mich hier besser nicht, denn sobald man das hier tut bewegt man sich auf ganz dünnen Eis, mir gefällt diese Maulkorb Mentalität in einigen der threads hier zwar auch nicht aber so ist es hier nunmal, da beiß ich mir lieber auf die Zunge und kann weiter mit diskutieren. Die Gedanken sind ja trotzdem frei.


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 18:18
Wer entscheidet, wie ich solche Informationen aufnehme und behandle? Du? Anhand eines Postings? Herzlichen Glückwunsch! All diese Informationen sind mir bekannt, ich habe sogar noch alle Zeitungsberichte von damals. Aber danke für die Belehrung. Es steht alles bereits im Thread und wurde vor einigen Seiten bereits darauf verwiesen und hingewiesen. Aus diesem Grund auch nur mein Zweizeiler. Es wird sich seit Jahren im Kreis gedreht und immer und immer wieder die gleichen Fragen gestellt. @Tamins


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 19:21
s.Oliver schrieb:wenn man die Medienberichte mitnimmt, wo es hieß das der Tatverdächtige versucht hat in Hausen, und in hofheim Kindern zum Liederbachtunnel zu locken.
Wenn der Täter versucht hat noch andere Kinder zum Tunnel zu locken, dann heißt das doch..dass das ein Teil seiner Phantasie war..
Ich bin zuvor immer davon ausgegangen, dass der Tatort zufällig gewählt war, bzw im Affekt oder einfach weil die Gelegenheit für den Täter günstig schien.
Nie hätte ich angenommen, dass sich ein Täter einen solchen Tatort "aussucht" der so finster und dunkel ist.

Jetzt frage ich mich, ob es für den Täter irgendeinen Bezug zu diesem Tunnel geben könnte..wenn ja, welcher?

Klar, der Tunnel war für Kinder eine Mutprobe und deshalb wahrscheinlich nicht so frequentiert.. hinzu kommt der Bach in dem er das Opfer hat ausbluten lassen.. das waren für ihn sicherlich 2, 3 gute Gründe die Tat dort zu begehen..
Auf der anderen Seite war ihm wohl aber auch bewusst, dass es schnell gehen musste.

Weiterer Gedanke:
Wenn er Räumlichkeiten besessen hätte..hätte er sich mehr Zeit lassen können mit dem Opfer..
Entweder er konnte aus verschiedenen Gründen die Tat nicht dort ausüben (Wohngemeinschaft, neugierige Nachbarn..oder wohnungslos) oder es war genau seine Phantasie es genau dort zu tun.. und evtl wollte er auch, dass das Opfer schnell gefunden wird.


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 20:42
@All insbesondere @Tamins

Hallo, bin zwar neu hier, hab mir aber den gesamten Thread durchgelesen.

Es war die Rede von einem Kaufhaus-Video, jedoch konnte die Existenz des Videos nie belegt werden.
Wie der Nutzer hieß, der gar eine Kopie hier posten wollte, es jedoch nie tat, ist mir gerade entfallen.

Außer einer Behauptung kam nichts.

LG
ElCattivo


melden

Mordfall Tristan

20.04.2019 um 20:44
@samtrot
Wer weiß schon wie der Täter drauf war, eventuell war die Tat selber sein Antrieb, vielleicht hatte dieser Typ einfach nur Bock ein Kind zu töten, wie makaber und abgestumpft das auch klingen mag, solche Menschen gab es, gibt es und wird es wahrscheinlich auch immer geben. Ich will den Ermittlern ihre Kompetenzen auf keinen Fall absprechen, allerdings kommt mir die Tat nicht sexuell motiviert vor. Vielleicht hat der Täter den Tunnel bewusst gewählt um zu demonstrieren " ich Morde in der Öffentlichkeit und ihr könnt mir nichts ". Er könnte einen narzisstischen Charakter gehabt haben und unter Umständen auch der Anrufer gewesen sein, der mit dem Anruf bei der Polizei erneut seine Unantastbarkeit demonstrieren wollte. Vielleicht war der Mord an Tristan sein persönliches Meisterwerk und der Grund weshalb keine Folgetat bekannt ist. Wie man in meinen Text aber liest gibt es da viel " vielleicht und eventuell ". In Gegensatz zu anderen Morfällen gibt der Mordfall Tristan schon mehr Informationen an die Öffentlichkeit aber trotzdem wissen wir kaum was. Mich würde die Persönlichkeit des Jungen und sein Umfeld auf der Straße interessieren. Wenn man die Möglichkeit hätte in der Zeit zurückzureisen und das ganze Szenario von Anfang an zu beobachten, hätten wir höchstwahrscheinlich große Augen gemacht, da irgendwas abgelaufen sein könnte womit wir nicht gerechnet haben, worauf wir nie gekommen sind.


melden

Mordfall Tristan

21.04.2019 um 02:38
Ehrenvollershi schrieb:sein Umfeld auf der Straße interessieren
Ist Doch bekannt das der Junge angeblich mehrfach mit einem Mann gesehen wurde der dem angefertigtem Phantombild ähnlich sieht also kann man sich schon das Umfeld des Jungen vorstellen.


melden

Mordfall Tristan

21.04.2019 um 17:37
Hallo erstmal.

Psst. Leute. Ich glaube es ist besser wenn das Kaufhaus Video Thema hier nicht mehr angesprochen wird ,in Zukunft.

Die Verwaltung hat hier schon ein Roten Balken deswegen aufgestellt,siehe Seite>Diskussion: Mordfall Tristan, mit den Worten: Das das Thema unerwünscht ist.
silkspectre schrieb am 11.02.2013:Habt ihr schon einmal an Autismus gedacht?
Diskussion: Mordfall Tristan

Es ist gerade nicht möglich das Mitglied anzusprechen, und zu fragen wie es auf Autismus gekommen ist , da das Mitglied schon seit dem 19.10. 2014 abwesend ist.


Ich kann mir nicht vorstellen das ein Autist, zu so einer Höllischen> Körperlichen Gewaltat fähig ist.

Was haltet ihr davon? Kann der Täter Autismus haben?


melden

Mordfall Tristan

21.04.2019 um 17:56
Autismus glaube ich nicht, nur Bauchgefühl von mir.

an alle,
wir sind heute zufällig an dieser Bruno-Asch-Anlage am Höchster Bahnhof vorbeigefahren...
dort gibt es keine Sitzbänke "gegenüber "....sondern nur auf einer Seite des Weges....
also die Aussage, dass diese südländisch aussehenden Personen Tristan gegenüber saßen, kann nicht stimmen, sie können, wie es die Zeugin mit dem Hund beschrieb nur neben Tristan gesessen haben. Und die Anlage sieht mit Sicherheit noch so aus, wie damals, im Gegensatz zum Bahnhof Höchst, der modernisiert aussieht.

schöne Ostern noch für Euch alle.


melden

Mordfall Tristan

21.04.2019 um 20:59
Musikengel schrieb:Und die Anlage sieht mit Sicherheit noch so aus, wie damals, im Gegensatz...
@Musikengel
Wo kann man sich denn verlässlich dsrüber informieten, was an dieser Anlage in den letzten 20 Jshren geändert wurde? Hast du da nur im Internet gesucht oder die Stadtverwaltung kontaktiert?


melden
Anzeige

Mordfall Tristan

21.04.2019 um 21:32
@F.Einstoff
@Musikengel
Die Bruno-Asch-Anlage wurde von 2010 bis 2013 wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt.
Wikipedia: Bruno-Asch-Anlage


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge