Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.052 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:05
Ich habe verabsäumt, obiges Zitat zu kennzeichnen. Es stammt von @OR1.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:06
@pfiffi

Es gibt kein Indiz?

Um es mal mit Herrn Östermanns Worten zu sagen: kein objektives.....

Für manche hier wird es dann aber wohl ein Subjektives geben. Warum regst du dich eigentlich darüber so ganz konkret auf?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:07
Wieso haltet ihr euch eigentlich so daran fest, dass wenn sie es nicht selbst am Telefon gewesen ist, ihr Mitbewohner oder jemand aus der Familie beteiligt sein sollte?
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Die Theorie ist ungewöhnlich aber möglich aber vor allem involviert sie doch nicht ihren Freund als Täter.
Diese Theorie hat doch nichts mit Tätersein/Nichttätersein von ihm zu tun.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:09
Boah, Leute, ich hab keine Lust auf Korinthenk/&§)$="/ !

Ich geh jetzt und komm wieder, wenn man ordentlich über den Fall diskutieren kann.

Tschööö!


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:10
@Adell
Tschüss :-)


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:16
Zitat von AdellAdell schrieb:Joa, solange das eine konkrete Bloßstellung ist.
Und die liegt hier ganz konkret vor. Kann man nachlesen.
Zitat von AdellAdell schrieb:Für manche hier wird es dann aber wohl ein Subjektives geben.
Ach so, Dein subjektives gefühl reicht aus, jemanden anzuprangern? Dann gute Nacht. Es gibt kein Indiz gegen Chris, keines. Es wird denn hier ja auch keines benannt. (Bitte jetzt nicht "fehlendes Alibi"...hahaha, post hoc ergo propter hoc... "Meine Ehefrau wurde entführt!" - "Dann kann Ihnen Ihre Ehefrau ja kein Alibi geben! Sie sind verdächtig!!")


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:17
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:So "abenteuerlich" und "absurd" dürfte diese Annahme also nicht sein, wenn sie einem Kriminalisten auch als erstes einfällt.
Was heisst denn eigentlich hier "abenteurlich" und "absurd" oder "an den Haaren herbeigezogen"?
Es gibt keinen Beweis dafür, dass Frauke über den 20/21.Juni hinaus lebte. Jeder der meine Vorverlegung des Ablebens von Frauk auf den 20/21. Juni als absurd abtut, soll mit Beweisen rüberwachsen, dass dies nicht so ist.

Sollen die Telefonate wirklich DER Beweis sein? Ohne Bandaufzeichnung? Ohne Stimmenanalyse?

Solange nicht der stichhaltige Beweis erbracht wurde, dass Frauke noch am 27. Juni doch lebte, ist es in keinster Weise unschlüssig oder gar absurd, über solche Möglichkeiten, Todeszeitpunkt von Frauke die Nacht vom 20 zum 21. Juni nachzudenken/nachzugehen.

Jeder kann dem nachgehen, glauben, sie lebte noch am 27.Juni. Ich habe keinen Beweis dafür, dass sie nicht mehr lebte.

Das selbe Recht nehme ich mir heraus, zu glauben das sie nicht mehr lebte am 27 Juni. Wie ich nicht den Beweis habe, dass Frauke nicht mehr lebte am 27, so kann mir keiner das Gegenteil beweisen, dass sie noch nicht tot war am 21. Juni. Also wer soll meiner Theorie den Mund verbieten?

Ausser MOD kenn ich hier keinen der das kann!

Und solange ich hier nicht gesperrt werde, wird diese Theorie von mir nachgegangen! PUNKT!


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:20
@Doverex

Mit "abenteuerlich" und "absurd" habe ich nur @pfiffi zitiert. Entspricht nicht meiner Meinung.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:20
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Es gibt keinen Beweis dafür, dass Frauke über den 20/21.Juni hinaus lebte.
Das ist objektiv unwahr. Es gibt die Zeugenaussagen von Bruder und Schwester, die ihre Stimme identifiziert haben. Um diese Zeugenaussagen zu unterlaufen, musst Du eine abenteuerliche ad-hoc-Hypothese (Stimm-Imitat) einführen.

Du hättest sofort recht mit Deine Analyse, wenn immer nur SMS gekommen wären.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:21
@Doverex
Ich gebe dir vollkommen recht :-) Du kannst so lange dieses öffentlich schreiben,solange das gegenteil nicht bewiessen ist .


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:21
@nephilimfield

Ja ich weiß ;-)
Danke!


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:23
Zitat von AnixielAnixiel schrieb:Ich gebe dir vollkommen recht :-) Du kannst so lange dieses öffentlich schreiben,solange das gegenteil nicht bewiessen ist .
M an darf einen erwiesen Unschuldigen öffentlich mit haltlosen Verdächtigungen überziehen solange, bis der endlich seine Unschuld bewiesen hat (hat er zwar schon, aber wen juckts...). Ah ja, iss klar, ne? Ein subtiles Rechtsstaatsverständnis...Hätt ich auch gerne. Wo kann man das kaufen?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:24
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:Das ist objektiv unwahr. Es gibt die Zeugenaussagen von Bruder und Schwester, die ihre Stimme identifiziert haben.
@pfiffi
Ich tus wirklich schon ungern - ehrlich!
Glauben = nicht Wissen!



melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:25
@all

Ich schlage vor, dass jemand Herrn Östermann kontaktiert. Mit folgenden Fragen:

- Ist es erwiesen, dass Frauke Liebs telefoniert hat?
- Ist es erwiesen, dass Frauke Liebs nicht schon in der Nacht zum 21.06.2006 ums Leben kam?

Sollte die Antwort von Herrn Östermann so ausfallen, dass beides erwiesen ist, so sollten sich doch manche Spekulationen erübrigt haben.

Da ich den Vorschlag gemacht habe, Herrn Östermann zu kontaktieren, werde ich dies auch übernehmen.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:26
Selbst wenn die Geschwister glaubten, es war Frauke... ist es von ihnen kein Wissen!

Wissen = Tonbandanalyse!

Im Glauben liegt immer die Möglichkeit einer Täuschung!
Das ist auch Fakt!


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:27
@chrisder1

Das ist mal eine gute Idee. Ich glaube zwar nicht, dass er antworten wird, aber wenn doch, wird uns das sehr weiterhelfen.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:28
Zitat von chrisder1chrisder1 schrieb:Da ich den Vorschlag gemacht habe, Herrn Östermann zu kontaktieren, werde ich dies auch übernehmen.
@chrisder1
Das find ich gut!
Mal sehen, ob du irgendwelche Auskunft bekommst!

Hoffe es für dich und uns sehr!
Danke!
Doverex


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:28
@pfiffi
Ich möchte nichts böses,aber mir fällt auf,das du zu jedem der hier schreibt Senf gibst :-) Anders gesagt,du mußt zu jedem was schreiben :-)


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:31
@nephilimfield
@Doverex

Ich stehe mit einem anderen User/Userin per PN in Kontakt, welche/r ebenfalls eine E-Mail an Herrn Östermann plant. Entweder fassen wir unsere Anliegen in eine E-Mail zusammen oder schreiben zwei einzelne Mails.

Hauptsache, es tut sich was und wir kommen hier aus dem Kreis heraus, in dem wir uns zur Zeit drehen... ;-) Auch wenn wir den Fall wohl niemals alleine lösen können... :-(


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 21:32
Zitat von chrisder1chrisder1 schrieb:Ich schlage vor, dass jemand Herrn Östermann kontaktiert.
Wenn er sich auf das Gequatsche in einem Forum einläßt, gerne... ;-)

Ansonsten müssen wir hier in die Diskussion rund um das Gettier-Problem und den pyrrhonischen Zweifel einsteigen. das wäre dann aber etwas für den Philosophie-Thread.

Nach allen Standards der Rationalität bin nicht ich in der Beweispflicht - die beiden mit engsten Bezugspersonen Fraukes haben, und zwar unabhängig voneinander (das ist entscheidend!), Frauke identifiziert. Wer diese identifikation bestreitet, muss schon sehr gute Gründe haben. Einfach nur "ich-darf-ja-wohl-mal-spekulieren" langt da nicht.


melden