Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.993 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 18:57
Damit es alle nochmal lesen:
Zitat von Waldfee108Waldfee108 schrieb: Das ist Rufmord!!!!!!
So ist es!


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:04
@pfiffi

Es wurde hier nur die Plausibilität abgewogen, dass sich mehrere Personen hinsichtlich einer Stimme täuschen können. Man kann das auch ohne explizite Verdächtigung und Nennung eines Namens diskutieren. Was ja ursprünglich auch so geschehen ist.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:14
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:Man kann das auch ohne explizite Verdächtigung und Nennung eines Namens diskutieren. Was ja ursprünglich auch so geschehen ist.
Du weißt, wer hier, und zwar massiv, einen ganz bestimmten Namen wieder und wieder ins Spiel bringt.

Die Debatte erbrachte im übrigen:

Bei Hintergrundgeräuschen und wenn man einen Schabernackanruf macht (etwa bei Oma, und sich als Schwester/Bruder ausgibt), kann man kurzzeitig täuschen. Ein sich Täuschen zweier sehr naher Bezugspersonen (Bruder und Schwester) in einer Situation, in der alle Sinne auf "Frauke" eingestellt waren, kann ausgeschlossen werden.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:16
Hallo @alle !

Ich möchte mal auf einen wichtigen Punkt hinweisen !

Es gibt in der Rubrik "Verbesserungen" auch den Thread :
- Soll die Kategorie Kriminalfälle geschlossen werden ?

Ursache dafür war u.A. die Verdächtigungen von Angehörigen und die "Beschwerden" der davon Betroffenen. Ich wundere michein wenig, wieso bisher kein Mod "auf den Plan" getreten ist.

Gruß, Gildonus


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:17
@Gildonus
ICH MICH AUCH!!!


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:20
zu den spuren ist meine meinung

wenn es spuren gibt ,womit will man sie abgleichen ?
es gab sicherlich hunderte leute mit denen sie an dem abend hätte in kontakt kommen können.
die meisten kennt man nichtmal.
also irgendwelche schuppen oder speichel oder haare beweisen nichts.
es muss schon etwas spezielles sein
spuren von lösemitteln ,kleber ,faserspuren von fesselungen oder fahrzeug
vielleicht auch essensreste oder sowas.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:45
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Hallo @alle !

Ich möchte mal auf einen wichtigen Punkt hinweisen !

Es gibt in der Rubrik "Verbesserungen" auch den Thread :
- Soll die Kategorie Kriminalfälle geschlossen werden ?

Ursache dafür war u.A. die Verdächtigungen von Angehörigen und die "Beschwerden" der davon Betroffenen. Ich wundere michein wenig, wieso bisher kein Mod "auf den Plan" getreten ist.
weil man "melden" muss, und so ungern ich das tue (ich hasse das im Grunde9, diesmal ist wohl eine Meldung fällig...Das geht mal sowas von gar nicht...

Ansonsten natürlich auch von mir volle Zustimmung. Ekelhaft, diese Verdachtausstreuerei.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:48
man... kriegt euch wieder ein


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:54
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:Es wurde hier nur die Plausibilität abgewogen, dass sich mehrere Personen hinsichtlich einer Stimme täuschen können.
@nephilimfield
Thanks ;-)))

Ich halte mich an die Richtlinen des Forums und was die MOD dazu sagen.

@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Wenigstens die Kleidung von Frauke sollte Spuren ( Fasern, Haare, DNA, usw.... ) von

a) dem Tag oder Abend aufweisen aus dem : Pub, von Freunden,
Fremden aus dem Restaurant, das Auto der Mutter, Chris, der Mutter, des Täters

b) entweder Spuren aus dem Versteck, oder Spuren aus dem Auto in dem sie
Unterwegs war
Zu a)
Das habe ich mir auch schon gedacht, komisch das nicht mal DNA vom Pub an der Kleidung war!?

Von einem Kampf? Ja möglich, aber wenn der fehlende Zahn etwa von einem Faustschlag auf den Mund her stammte, ist man vielleicht so benommen, dass es gar nicht so einen Kampf (mit Haut unter den Fingernägel etc) bei Frauke gegeben hat.
------------------------------

Zu den Telefonanrufen und der möglichen Täuschung!

Erst einmal sollte man dabei bedenken, dass der Gedanke, es ist NICHT Frauke, die hier von ihrem Handy anruft, kein Gedanke ist, den man in diesem Moment wirklich denken will, den man wahrhaben will. Frauke ist verschwunden, man ist in sehr grosser Sorge über sie.

Die innere Tendenz ist da klar, wohin man strebt. Nicht ein "in Frage stellen" erst einmal, "ist das überhaupt Frauke???", sondern pure Erleichterung, dass sie sich meldet. Nicht in dieser grossen Sorge ein Zusätzliches ..."welche fremde Person benutzt nun auch noch Fraukes Handy" ist der naheligende Gedanke, sondern ein "oh ja, sie meldet sich - Gott sei Dank". Ich glaube sogar, ich selbst würde in so einer Situation, wo man Angst um eine so nahe Person hat, erst mal gar nicht auf diesen Gedanken kommen, dass es NICHT diese mir nahe Person ist. Wenn nicht die Stimme völlig anders ist.

Daraus ist ersichtlich, dass man eigentlich ganz klar eher in eine Richtung innerlich tendiert, nämlich dazu: Wer da redet ist die verschwunden Person. Und nicht in der eh schon sehr innerlichen Stressituation, eigentlich noch zusätzliche, das in Frage stellen "ist sie das überhaupt?" weiteren Stress in sich aufnehmen zu müssen.

Ich finde das sehr menschlich, das man sich da in diese Richtung nicht viele Gedanken (zusätzliche Verdächtigungen) macht, auch wenn Frauke anders klang am Tele, nicht in die Richtung sich selbst fragt, ob sie das auch wahrhaft ist. Ich denke, ich hätte dies eben in dieser Situation auch nicht gemacht. Sondern ich wäre auch erst mal total froh gewesen, dass sie noch lebt, sie sich meldet... und hätte nicht in diesem Moment denken wollen, sie ist es nicht und die logische Schlußfolgerung draus, wenn sie es nicht ist, lebt sie denn dann überhaupt noch?

Das ist eben so, wenn man denkt, sie lebt, sie ist es, schneidet man sich doch nicht selbst den Ast ab, worauf man sitzt. Dieses "oh bin ich froh, dass sie sich meldet" wäre sofort weg, diese Beruhigung in diesem Moment, wo ich mir es in Frage stelle "ist sie das überhaupt?"

Also würde ich mal resümieren, JEDER dem sowas passiert, will nicht die Hoffnung zerstören, mit so einem "stell ich mal in Frage-Gedanken", also tendiert man automatisch zu: SIE IST ES!
Da müsste die Stimme schon völlig anders klingen, bevor man sich die Hoffnung selbst zerstört!

Denn jeden wird ja klar sein, dass waren keine normalen Telefongespräche, die Angehörgen standen furchtbar unter grossen Stress dabei.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 19:54
Zitat von zweiterzweiter schrieb:man... kriegt euch wieder ein
Wie würdest Du es finden, wenn ich Dich im Web mit Klarnamen anspreche und - seeeeelbstverständlich im Konjunktiv, man muss ja geistig beweglich bleiben - die Frage stelle, ob der "zweiter" vielleicht n Mörder sein könnte? Wär schön, nicht wahr? Würd Dir Spaß bringen, oder? Kommt ja auch bei den Kollegen ganz ungemein gut.

Was man hier mit Chris macht, ist eine absolute Sauerei, und weiter gar nichts.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:17
Nun ja.....hier wird niemand verdächtigt, hier wird alles in Erwägung gezogen. Verdächtigen wäre für mich eher Anprangern.

Man wird sich ja wohl mal Gedanken machen dürfen, und dass Angehörige sich beschweren, liegt wohl u.a. auch daran, dass das Forum in keinster Weise abgeschlossen ist.

Jeder Hinz und Kunz, auch der Täter z.B. kann hier mitlesen, ohne angemeldet zu sein.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:20
@Doverex
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Die innere Tendenz ist da klar, wohin man strebt. Nicht ein "in Frage stellen" erst einmal, "ist das überhaupt Frauke???", sondern pure Erleichterung, dass sie sich meldet.
richtig ,erleichterung ,beruhigung
das sollten ja auch die anrufe bewirken .

mal eine andere sache,um mal von eurer diskussion
pingpong
wieder raus zu kommen.

es wurde mal von einem schalldichten raum geredet
nun git es natürlich spezielle möglichkeiten wie
musikräume ,motortest räume,usw
doch eine der gängigsten sachen ist die normale schallisolierung.

und die wird bei objekten angewand die zb an vielbefahrbaren straßen liegen ,oder zb
an zugstrecken .

es gibt aber einen haken an der sache
denn ihre gespräche kamen ja von verschiedenen stellen ,also aus einem fahrzeug
demnach kann es also nur in einem fahrzeug gewesen sein, das relativ gut gedämmt ist .

oder, man hat spuren von dämmmaterial gefunden,die auf ein solches versteck hinweisen.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:21
Zitat von AdellAdell schrieb:Nun ja.....hier wird niemand verdächtigt, hier wird alles in Erwägung gezogen. Verdächtigen wäre für mich eher Anprangern.
Das stimmt so nicht. Ich würds noch mal nachlesen:

Hier werden aberwitzigste Konstruktionen aufgebaut (Frauke war noch am Abend tot, der Täter - eben jener im Klarnamen - hat sich eine Mittäterin organisiert, diese Mittäterin konnte Fraukes Stimme so gut imitieren, dass die beiden Geschwister, die eine sehr enge Beziehung zu Frauke hatten, darauf reinfielen und glaubten, Frauke am telefon zu haben), nur, um eben diesen Verdacht überhaupt haben zu können...

Mit solchen abenteuerlichen ad-hoc-Hypothesen können wir alle hier uns gegenseitig zu Verdächtigen erklären.

Und nochmals (und das ist keine "Drohung", das ist einfach so!): Solche haltlosen Verdächtigungen sind auch rechtlich bereits relevant. Stcihwort verdachtsberichterstattung...


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:23
Welche Fahrzeuge sind denn gut gedämmt? Pferdeanhänger? Polizeiwagen? Die Polizei hat keine verwertbaren Spuren gefunden, und auch wenn ich mich jetzt wiederhole, keine objektiv verwertbaren, also auch nichts von einer Dämmmasse, was mich nicht wundert.

Wochenlang an der frischen Luft, da bleibt nichts mehr haften außer Waldboden.

Vielleicht war sie aber auch die ganze Woche über nackt und musste sich erst für ihre Ermodrung wieder anziehen, wer weiß.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:25
@Adell
Kurz eingebracht,es ist nicht geklärt ob Frauke ermordet wurde.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:26
Zitat von AnixielAnixiel schrieb:Kurz eingebracht,es ist nicht geklärt ob Frauke ermordet wurde.
das stimmt, hatte ich hier auch schon mal aufgebracht: Täter wird ermittelt. Der sagt: "Die war freiwillig bei mir, dann gabs n Unfall, tja, da bekam ich es mit der Angst..." Dürfte schwer zu knacken sein, allerdings sollte da die Zeugenaussage zum letzten Telefonat einschlägig sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:28
@Adell
Doch es kann was haften bleiben,ich hab schon von Leichen gehört,von denen die lange draussen lagen,in der Nase Spuren von Fasern da diese erstickt wurden.Diese werden immer gefunden auch nach langem liegen.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:28
ich finde es nicht schlimm wenn ihr euch alle mal gegenseitig verdächtigt ,so bleiben alle wachsam.
man sollte sich nur vorher besser informieren und mit anderen darüber reden, bevor man wirklich jemanden an den pranger stellt.
denn es hat schon einige hier verscheucht.

@Adell
Zitat von AdellAdell schrieb:Wochenlang an der frischen Luft, da bleibt nichts mehr haften außer Waldboden.
da täuschst du dich aber ,es gibt sehrwohl viele stoffe, die lange haften bleiben.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:30
@pfiffi
Es wurde hier immer wieder von K.o Tropfen gesprochen die zum Tod führen.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.11.2013 um 20:30
Zitat von AnixielAnixiel schrieb:Kurz eingebracht,es ist nicht geklärt ob Frauke ermordet wurde.
wenn es als mordfall ausgeschrieben ist ,dann wird es einer sein


melden