Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.966 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

23.11.2013 um 23:45
Dass die Mutter einen Schlüssel hatte ist Fakt? (Dennoch: Da FL im Pub nur unweit entfernt war, ist das doch trotzdem die naheliegende Lösung.)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.11.2013 um 23:49
Nein Fakt ist das nicht, es war ein andere Ansatz. ich weiß nicht ob jemand einen Ersatzschlüssel hatte, es war eine Vermutung. Das müsste von der Polizei geprüft werden.
ich dachte mir nur, vielleicht hat an dem Abend niemand auf der Straße etwas gesehen,weil nichts passiert ist. Zumindest nicht direkt auf der Straße in Paderborn.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.11.2013 um 23:50
Zitat von MinderellaMinderella schrieb:(Dennoch: Da FL im Pub nur unweit entfernt war, ist das doch trotzdem die naheliegende Lösung.)
Welchen Teil meinst Du damit?


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 02:13
wenn ich so ueber die Anrufe nachdenke...

eigentlich hat die Frauke NUR Chris angerufen...

mit schwester hat sie gesprochen nur zufaellig als sie Chris angerufen hat und die Schwester war gerade dabei (nur so nebenan - was ich nicht verstehe - was macht die Schwester um Mittrenacht beim Chris? Die Eltern (oder nur die Mutter?) sind gerade weggefahren...wo wird die Schwester schlafen? Sie wohnt ja 86km entfernt...Warum ist sie nicht mit den Eltern nach Hause gefahren?)

der brueder ruft sie zurueck an, als sie Chris angerufen hat (weiss nicht ob von seinem Handy oder von Chris Handy)

ich nehme an sie hat keinen Anruf entgegen genommen, nicht von der Familie, nicht von dem Chris (denke er hat auch versucht sie zu angerufen in den 7 Tagen)

frage ist ob sie das Handy ausgeschaltet gehabt hat, oder sie hat nicht der Anruf entgegen genommen

das Akku muss sehr schnell aus gehen wenn das telefon ganzen tag läutet....und man muss es oft aufladen (aber vielleicht war es ausgeschalttet, oder sie hat nur sms karte im Handy von täter benuetzt)

ich denke nicht sie hat das Handy irgendwo versteckt gehabt, sonst wuerde sie normal sprechen und sagen wo sie ist, was passiert ist, usw, falls sie heimlich das Handy benuetzt hat

komisch dass sie niemand auf dem Abend - als sie nach hause ging - gesehen hat...sie hat den Weg vielleicht gar nicht genommen


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 02:50
Ich habe gerade zum ersten Mal den Bericht über Frauke Liebs bei "ungeklärte Morde" angesehen.
Mir kam es so vor, als wäre dort der Sendemastbereich von Nieheim-Entrup in westlicher Richtung angezeigt gewesen.
Ich ging dann auf Google-Earth und schaute mir Nieheim-Entrup an und was sahen meine Augen?
Zwischen Nieheim und Entrup verläuft die "L755" und geht in westlicher Richtung weg.
Diese "L755" führt direkt auch durch die östlichen, sowie auch durch das südliche Paderborner Gewerbegebiet, von wo aus, eine SMS und die Anrufe (außer der ersten SMS und der erste Anruf) kamen.
Das ist für mich niemals Zufall !!!


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 02:56
Sorry, meinte östlich anstatt westlich von Nieheim wegführend, aber das ist um die Uhrzeit hoffentlich entschuldbar.
Die "L755" schlängelt sich über diverse Kreisstraßen und ist an allen "tatrelevanten Örtlichkeiten"?
Darüber sollten wir uns mal ernsthaft den Kopf zerbrechen, wie das sein kann.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 03:05
@Sven1213
ich verstehe nicht so ganz was du damit sagen willst...


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 03:25
@sue_bern
Schaue dir mal alle Örtlichkeiten an. ( auf Google-Earth ). Bis auf den Anruf Hövelhof, liegen alle unmittelbar an der Landstrasse 755. Ob Nieheim oder Paderborn-alle.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 09:24
@Sven1213

Ist mir auch schon aufgefallen. Diese L755 scheint mir eine große Rolle zu spielen. Ich bin hin- und hergerissen, aber ich glaube evtl. doch, dass der Täter Frauke im Bereich Nieheim oder Nieheim-Entrup versteckt hat und von dort aus zu den "Telefongespräch-Örtlichkeiten" gefahren ist. Immer über die L755.
Wäre das so, ist der Täter bzgl. Ortung aber dümmer als ich dachte. Somit wären dann die Ortungen im Bereich Nieheim (erste SMS und letzte Ortung nach letztem Gespräch) tatsächlich unbeabsichtigt gewesen. Andererseits frage ich mich, warum man dieses Versteck dann dort einfach nicht findet, zumal Nieheim und vor allem Entrup kleine Orte sind.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 09:47
Zitat von chrisder1chrisder1 schrieb:Diese L755 scheint mir eine große Rolle zu spielen. Ich bin hin- und hergerissen, aber ich glaube evtl. doch, dass der Täter Frauke im Bereich Nieheim oder Nieheim-Entrup versteckt hat und von dort aus zu den "Telefongespräch-Örtlichkeiten" gefahren ist. Immer über die L755.
@chrisder1
Diesen Gedanken hatte ich zum Schluß auch. Insbesondere schreibt sie in der 2 SMS, dass sie wieder in Paderborn ist und zeitnah nach Hause kommt.
Die L755 muss eine Bedeutung für den Täter haben. Da diese Landstrasse aber sich durch die Stadt Paderborn schlängelt und bis Nieheim kein "direkter Weg" darstellt, wird das schwierig sein, denn Sinn zu finden.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 09:53
@chrisder1
Ich dachte evtl. das der Täter vielleicht diese Strecke beruflich oft fährt oder diese etwas Örtlich verbindet. Als Beispiel: Ein Kurierfahrer, der immer die gleiche Strecke von A nach B fährt.
Wie schon gesagt, dass alle Örtlichkeiten (bis auf das erste Telefonat), direkt an der Wegführung der L755 liegen, kann für mich nicht mit einem Zufall begründet sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:07
@Sven1213

Das kann für mich auch kein Zufall sein. Ich stelle mir das ungefähr so vor, dass er sowohl in Paderborn als auch in Nieheim und umliegende Ortschaften gute Ortskenntnisse besitzt (spricht z. B. für einen Kurierfahrer o. ä.).
Wie gesagt, ich stelle mir vor, er fährt mit Frauke über diese L755 und fährt von dort aus zu Plätzen, von denen er schnell wieder zurück auf der L755 ist, um dann den Weg retour zu fahren.
Ich bin mir nicht sicher, ob der Täter in der Gegend um Nieheim wohnt, aber ich tendiere jetzt gerade dazu, dass das Versteck wirklich dort in der Gegend war.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:12
L 755 ist aber die Standardstrecke zwischen Nieheim und Paderborn. Sie ist gut befahren. Kontrollen hätten aus SIcht des Täters wahrscheinlich sein müssen.


Ein anderes Beispiel aus Bielefeld zeigt jetzt aber die Arbeitsweise der Polizei (zeitlich)
Ein Schüler ist seit dem 13. November vermißt.

Er kam nicht aus der Schule und die öffentliche Fahndung begann erst vor 1 oder 2 Tagen.

http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/dornberg/dornberg/9717125_Vermisst_Die_Polizei_sucht_Bielefelder_Fabian_L._18.html

Vielleicht war es bei Frauke im zeitlichen ABlauf auch ähnlich. Der Täter hat vielleicht von der Fahndung vorher gar nicht groß etwas mitbekommen, weil er sich um Frauke kümmern musste.
Am Samstag dann tagsüber in Paderborn vielen die Plakate und Suchaktionen deutlich auf. Am Sonntag nochmal ein ANruf. Montag dann keiner und die ENtscheidung "die Gefahr dann abzustoßen". Dienstag einletzter bewußter Punkt in PB, darum auch die 5 Minuten. Danach kam dann nichts mehr, weil der Druck
durch die öffentliche Fahndung zu groß wurde.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:14
@chrisder1
Um Nieheim herum sind Ortschaften, welche nur mit wenigen hundert Menschen bewohnt sind. Zudem liegen in diesen auch Häuser weiter vom nächsten Nachbarn entfernt.
Dort währe es aus meiner Sicht schon idealer jemanden zu verstecken, als mitten in einer Stadt.
Nur, er fährt um die Telefonate zu führen in die "Höhle des Löwen".
Nicht nur, dass sie hauptsächlich in Paderborn gesucht wird, nein dieses geschieht auch zu einem Zeitpunkt, wo tausende Fußball-Fans in dieser sind und mit denen viele Polizisten.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:15
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:....
Vielleicht war es bei Frauke im zeitlichen ABlauf auch ähnlich. Der Täter hat vielleicht von der Fahndung vorher gar nicht groß etwas mitbekommen, weil er sich um Frauke kümmern musste.
Am Samstag dann tagsüber in Paderborn vielen die Plakate und Suchaktionen deutlich auf. Am Sonntag nochmal ein ANruf....
Ich bin mir 100% sicher,dass der erste Anruf am Donnerstag erfolgte, weil der Täter die
Medienberichte mit bekommen hat.
Frauke war nicht nur in der Zeitung, sondern auch im Tv.
Jemand hier aus dem Thread sagte sogar, dass man Bilder und Infos zu dem Verschwinden von
Frauke vor jedem Spiel angezeigt bekommen hat auf der Leinwand.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:16
ok.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:17
@OR1

Meinst du nicht auch der Täter würde sich informieren wollen?
Ab dem Mittwoch hätte ich schon die Zeitungen durchforstet.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:19
@Sven1213
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Nur, er fährt um die Telefonate zu führen in die "Höhle des Löwen".
Das ist in der Tat dann schon riskant.
Ich gehe zwar davon aus, dass Frauke nicht auf dem Beifahrersitz saß, sondern meinetwegen im Kofferraum lag oder auf der Ladefläche von einem Kastenwagen, aber dennoch: Kontrollen sind immer möglich gewesen und das ist schon ein hohes Risiko.
Aber die Handyortungen in Paderborn sind ja nunmal eine der wenigen Fakten in diesem Fall, von daher scheint es tatsächlich so, als sei der Täter dieses Risiko bewusst (oder unbewusst) eingegangen.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:21
Ich auch aber das Problem ist so eine Situation ist ja auch für den Täter zeitintensiv. Und in der Landgegend, das meine ich nicht verallgemeinernd, gibt es auch Menschen, die auf Grund ihres Bildungsstandes gar keine Zeitung lesen. Wenn er einen PC und Internetanschluss hatte, wird er zumindest das Internet durchforstet haben., Ich glaube aber bei bestem Willen nicht, dass er 2006 Ahnung von Mobilfunkortung hatte, es sei denn er war in dem Bereich beruflich tätig. Das Anrufverhalten sieht mir mehr nach Wissen aus diversen Krimis im deutschen TV aus.


melden

Mord an Frauke Liebs

24.11.2013 um 10:21
Zitat von OR1OR1 schrieb:Dienstag einletzter bewußter Punkt in PB, darum auch die 5 Minuten. Danach kam dann nichts mehr, weil der Druck
durch die öffentliche Fahndung zu groß wurde.
@OR1
Ich kann mir auch vorstellen, dass die Anwesenheit der Schwester, mit der sie dann auch nach Chris telefonierte, überraschend für den Täter war.
Die Mutter von Frauke Liebs sagte in dem ungeklärte Morde Interview, dass sie noch bis kurz vor ihrem letzten Anruf bei Chris gewartet hat. Kaum ist die Mutter weg, kommt der Anruf!
Kann Zufall sein, aber ich kann mir auch vorstellen, dass das wegfahren der Mutter Täterwissen war.


melden