Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.025 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

25.12.2013 um 02:03
Weihnachtszeit, schöne Zeit,
Glockenklingen weit und breit,
Kerzenlicht in jedem Heim,
Frieden soll auf Erden sein.
Stille Stunden – frohe Feste.
Und zum neuen Jahr 2014
das Beste.
susi


melden

Mord an Frauke Liebs

25.12.2013 um 14:45
Bzgl Ortung vom Handy ist mir öfter aufgefallen, das Diese nicht immer mit dem Sendeort übereinstimmen.
Wenn ich was vom Handy aus sende erscheint meistens ein anderer Ort, also nicht allzuweit entfernt, dennoch woanders.

Oder war das 2006 nicht möglich, konnte man da genauer die Handies orten als heutzutage?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.12.2013 um 15:00
@Zebrastreifen
@Zebrastreifen
Zitat von ZebrastreifenZebrastreifen schrieb:Bzgl Ortung vom Handy ist mir öfter aufgefallen, das Diese nicht immer mit dem Sendeort übereinstimmen.
Wenn ich was vom Handy aus sende erscheint meistens ein anderer Ort, also nicht allzuweit entfernt, dennoch woanders.
Erkläre das bitte noch mal genauer. Worauf hast du den Beitrag bezogen?

Danke
Malinka


melden

Mord an Frauke Liebs

25.12.2013 um 15:14
@Malinka
Das die Ortung von Fraukes Handy in Nieheim stattfand. Womöglich ist das auch schon diskutiert worden, habe nicht alles lesen können.

Wenn ich z.B. eine Nachricht von meinem Handy von Zu Hause in "Düsseldorf-Mitte " an ein anderes Handy schicke, steht beim Empfänger: "gesendet aus DD-Benrath" dabei sitze ich gemütlich zu Hause.

Es muss ja nicht zwingend aus Nieheim gesendet worden sein, sondern halt in der Nähe. Weil ja die Polizei auch Nieheim vermutet.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.12.2013 um 16:01
@Zebrastreifen


Wie weit ist es von Dir nach D-Benrath?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.12.2013 um 16:16
@OR1
Das war nur ein Beispiel, wohne nicht in DD. Aber wenn ich von meiner Stadt aus rechne wären es ca. 5 km, also nicht die Welt


melden

Mord an Frauke Liebs

26.12.2013 um 09:18
@Zebrastreifen
Zitat von ZebrastreifenZebrastreifen schrieb:Es muss ja nicht zwingend aus Nieheim gesendet worden sein, sondern halt in der Nähe. Weil ja die Polizei auch Nieheim vermutet.
Ich verstehe leider immer noch nicht ganz worauf du hinaus willst.
Die Polizei hat Nieheim - Entrup als ungefähre absende Stelle der SMS genannt und somit gar nicht eindeutig NIEHEIM als Absendeort gewählt.

Frohe Weihnacht
Malinka


melden

Mord an Frauke Liebs

26.12.2013 um 14:23
@Malinka

Genau! Es hieß Bereich Nieheim, und als möglicher Versteckort Nieheim Großraum Höxter.....


melden

Mord an Frauke Liebs

26.12.2013 um 18:11
Schaut euch mal die Struktur von Nieheim und die Weitläufigkeit an:

Stadtteile:
Wikipedia: Nieheim


"Stadtgrenzen"
https://www.google.de/maps/preview#!q=nieheim&data=!1m4!1m3!1d51614!2d9.221357!3d51.7947522!4m15!2m14!1m13!1s0x47ba57d748f01049%3A0x427f281315484b0!3m8!1m3!1d206402!2d9.0924605!3d51.807031!3m2!1i1422!2i1004!4f13.1!4m2!3d51.805392!4d9.1171172





Nieheim hat einen recht großen Raum und die Übergänge zu den nächsten "Wohngebieten" sind fast fließend.

In Bezug auf die letzte Ortung habe ich einen Verdacht:

Vorausgesetzt die letzte Ortung stammt nicht dadurch, dass Frauke an ihr Handy gelangt ist und versucht hat es hinterrücks anzuschalten (was ich nicht so recht glauben kann) und der Täter nicht so dumm war zu glauben, dass er nur durch Anstellen des Handys nicht geortet werden kann, glaube ich nicht, dass der Täter aus Nieheim kommt. Er könnte problemlos aus Bad Driburg, Steinheim, Höxter stammen. Wenn ich in einer bestimmten Gegend wohne, von der ich eine Woche ablenken möchte (falls er das wollte und nicht nur eine grundsätzliche Großsuche verhindern wollte) lasse ich die bewußte letzte Ortung wieder aus Nieheim nicht zu. Denn somit wäre die ganze Woche überflüssig gewesen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.12.2013 um 19:44
Mit diesem Fall befasse ich mich nun schon seit einigen Jahren und immer wieder komme ich zu folgenden Fragen, die für mich nach wie vor wichtige Anhaltspunkte sein könnten:

Frauke ist um 21 Uhr im Pub angekommen, um diese Uhrzeit war auch Anstoß, des Spieles England - Schweden. Laut der Aussage der Freundin hat sie diverse SMS an Freunde und Bekannte geschrieben. Für die letzte SMS hat sie sich den Akku der Freundin ausgeliehen, da ihrer leer war. Gegen 23 Uhr ist Frauke aufgebrochen. Rechnet man nun die 90 Minuten Spielzeit, plus Nachspielzeit (die mir leider nicht genau bekannt ist) sowie 15 Minuten Halbzeit, müsste das Spiel mindestens bis 22:45 Uhr gegangen sein. Augenscheinlich hat sie sich also kurz nach Spielende auf den Weg gemacht. Für mich stellt sich die Frage: Hatte sie erwartet mit den anderen zusammen sich auf den Heimweg zu machen und ist dann nachdem diese nicht aufgebrochen sind, alleine los gezogen oder war sie noch mit jemandem verabredet. Ich konnte leider nichts finden, an wen Frauke die letzten SMS im Pub geschickt hat, meiner Meinung nach wäre dies aber auch ein wichtiges Indiz.

Würde man davon ausgehen, das Frauke nach dem Spiel vor hatte nicht direkt nach Hause zu gehen wäre es für mich einleuchtender, wenn sie direkt eine Nachricht an ihren Mitbewohner/Exfreund geschickt hätte: Ich komme erst gegen ... Uhr. Warte nicht auf mich. Da dies nicht der Fall war, gehe ich davon aus, dass sie vor hatte nach Hause zu gehen und auf dem Weg nach Hause eine ihr bekannte Person getroffen hat, die ihr evtl. anbot sie nach Hause zu fahren. Mein Schluss rührt daher, dass wäre eine längere Abwesenheit an diesem Abend geplant gewesen, Frauke sich hätte nach Hause fahren lassen um ihren Schlüssel zu holen oder sie gleich nach oder bei Verlassen des Pubs eine Nachricht an Chris geschrieben hätte, das sie später oder in dieser Nacht gar nicht kommt.

Ebenfalls seltsam finde ich den Wortlaut der ersten SMS. Laut Angaben der Freundin hatte Frauke kein großes Interesse an Fußball, wieso also schreibt sie in der SMS um 0:49 Uhr, dass das Spiel lustig war. Evtl. ein Anhaltspunkt den ich nicht deuten kann, denn ein Spiel bezeichnet man doch meist als interessant, langweilig, unfair o.ä. aber seltenst doch als lustig...

Zu der Ortung des Handys habe ich folgende Frage: Laut meinem Buch : Vermisst Rätselhafte Vermisstenfälle und Morde hat sich das Handy an den Uhrzeiten in die Funkbereiche angemeldet. Also müsste Frauke zwischenzeitlich die Möglichkeit des Ladens gehabt haben. Ich weiß nicht ob das Handy oder die SIM Karte geortet wird/wurde. Wenn es nur um die SIM Karte geht, wäre ja auch die Möglichkeit bestanden, das ihre Karte in ein anderes Handy gesteckt wurde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 09:27
@Mia_Gonzo
Zitat von Mia_GonzoMia_Gonzo schrieb:
....Mit diesem Fall befasse ich mich nun schon seit einigen Jahren und immer wieder komme ich zu folgenden Fragen, die für mich nach wie vor wichtige Anhaltspunkte sein könnten: ...
Liebe LizzyEva, zu vielen der Fragen die du stellst, obwohl du dich schon seit einigen Jahren mit diesem Fall beschäftigst, kannst du dir selbst beantworten in dem du die SUCHFUNKTION oben im Thread nutzt und dort einfach Stichwörter oder ganze Sätze eintippst. Dann bekommst du die Seiten auf denen wir Stunden und Meter lang über genau die Fragen diskutierten die du hier beantwortet haben möchtest.
Auch sind wir in einigen Dingen zu " Antworten" gekommen.

Gruß Malinka


melden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 09:44
@OR1

Wie meinst Du das, dass der Täter nicht so dumm war zu glauben, dass er nur durch Anstellen des Handys nicht geortet werden kann?

1%


melden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 13:15
@hallo-ho
@zweiter
@LIncoln_rhyME
@mysterioes74
@sue_bern
@Zebrastreifen
@Adell
@OR1
@Mia_Gonzo
@1947


Was mir gerade noch mal bei nochmaligem Anschauen der Beiträge aufgefallen ist :

Herr Östermann sagt im UM Beitrag :
" ... in ein Auto gestiegen ist, gezerrt wurde, oder unter Druck veranlasst wurde in dieses Auto hinein zu steigen..."
RTL2: Ungeklärte Morde – dem Täter auf der Spur, Folge 27 19. September 2011


Im SAT1: Zeugen gesucht vom 19. Januar 2012 spricht er aber davon, dass die Analyse unter dem Strich ergeben hat, dass die SMS in der Nacht von Fraukes Verschwinden ja noch freiwillig war,
also freiwillig abgesendet wurde von Frauke.

Widerspricht jedoch den angegebenen Vermutungen von Herrn Östermann im UM Beitrag.
Wenn die SMS freiwillig geschrieben wurde, dann wird die Frauke sicherlich nicht " gezerrt" worden sein ist Auto oder" unter Druck " veranlasst worden sein ein zu steigen.
Damit wäre sie ja bereits hier " unfreiwillig " fort und würde damit auch die SMS nicht " freiwillig " geschrieben haben können.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 13:53
@Malinka
man weiß es eben nicht genau
somit kann man auch nicht genau sagen ,ob die sms von frauke kam .
das würde nur bei einem freiwilligen mitfahren sein.
später wurde aber dann auch gesagt, das es vermutlich ein bekannter sein könnte ,
den frauke falsch eingeschätzt hatte,dann paßt die sms wieder.

ich glaube nicht an eine freiwillige sms,es sollte zwar so aussehen...
aber sie hätte sicherlich früher geschrieben und auch anders und sie wäre auch nicht so lange an dem abend weg geblieben ,denn sie wollte ja nach hause.
da finde ich 2 stunden, oder mit rückfahrt aus nieheim noch länger,zuviel .
selbst bei einem alten bekannten, den man lange nicht gesehen hatte, würde man sich eventuell
dann doch lieber nocheinmal am nächsten tag verabreden, oder am woende.
wenn es dann so ein wichtiges wiedersehen wäre.


melden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 14:13
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Herr Östermann sagt im UM Beitrag :
" ... in ein Auto gestiegen ist, gezerrt wurde, oder unter Druck veranlasst wurde in dieses Auto hinein zu steigen..."
"in ein Auto steigen" - das heißt ja eigentlich freiwillig, Östermann ergänzt nur mit zwei Varianten, die unfreiwillig sind. D.h. seine Aussage ist letztlich, man weiß es nicht.

Wenn es jedenfalls unfreiwillig war, kann die SMS auch nicht mehr freiwillig sein, das ist richtig.

Dann stellt sich wieder die Frage, ob sie wissenltich und willentlich zu diesem Zeitpunkt gesendet wurde. Wenn die SMS freiwillig war, war auch das Einsteigen freiwillig.

Oder ob die SMS in irgendeinem SMS-Nirwana war und verspätet versendet wurde bzw. ankam.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 14:28
Zitat von OR1OR1 schrieb:Wenn ich in einer bestimmten Gegend wohne, von der ich eine Woche ablenken möchte (falls er das wollte und nicht nur eine grundsätzliche Großsuche verhindern wollte) lasse ich die bewußte letzte Ortung wieder aus Nieheim nicht zu. Denn somit wäre die ganze Woche überflüssig gewesen.
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass der Täter im Laufe der Woche erfahren hat, dass man die SMS im Raum Nieheim-Entrup geortet hat und legte mit der letzten Aktivierung des Handys in Nieheim eine falsche Spur.
Es kann aber auch genau andersherum sein :(

Es kann aber auch sein, dass alles nichts mit Paderborn und Nieheim zu tun hat, sondern dort nur telefoniert oder gesimst wurde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 14:30
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:Es kann aber auch sein, dass alles nichts mit Paderborn und Nieheim zu tun hat, sondern dort nur telefoniert oder gesimst wurde.
Aber das Festhalten zumindest muss grob irgendwo im Großraum Paderborn gewesen sein; der Täter wird nicht jeden Tag von München hergefahren sein. Aber so meinst du das wahrsccheinlich auch nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 14:31
@hallo-ho
Meine Überzeugung ist, dass sie in Paderborn festgehalten wurde und nicht in Nieheim.


melden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 14:35
@hallo-ho
Mich wundert etwas, dass in dem Fall soviele seltsame Umstände vorkommen, wo die Tat ja eigentlich nicht geplant sein kann.

Was ich mit einem anderen Ort meine ist.....

....... wir haben südlich von Paderborn den Fundort. nördlich das erste Telefonat, östlich die erste SMS und die letzte Aktivierung..... wir haben aber nichts westlich von der Paderborner-Innensadt.
Nur mal so ein Gedanke.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

27.12.2013 um 14:44
Zitat von Sven1213Sven1213 schrieb:....... wir haben südlich von Paderborn den Fundort. nördlich das erste Telefonat, östlich die erste SMS und die letzte Aktivierung..... wir haben aber nichts westlich von der Paderborner-Innensadt.
Nur mal so ein Gedanke.
Wenn es so ist, find ich das auch sehr bemerkenswert.

Der Täter schlawenzelt um Paderborn rum, lässt aber einen Teil aus. Ein Grund könnte sein, dass er eine falsche Fährte legen will und dass die Polizei den anderen Grund annimt.

Ein anderer Grund ist, dass tatsächlich der Westen ein "Hot Spot" für ihn ist, damit meine ich: da wohnt er oder hat zumindest engste Verbindungen. In den anderen Teilen Paderborns kennt er sich auch (halbwegs oder ganz gut) aus, so dass er dort souverän agieren kann, aber sein Kerngebiet lässt er mal schön außen vor.

Find ich interessant, deinen Gedanken.


melden