Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.065 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:05
@hallo-ho
Danke für die Info. Jetzt ist die Frage, ob das mit der Imei-Nummer und der Sim-Karte überhaupt überprüft wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:05
@Sven1213
Es wurde hier noch nie dadrüber geredet,aber es kann auch ein oder zwei Schüler gewesen sein.Hass auf die Mutter .......


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:13
@Anixiel
Aber Schüler würde ich so eine große Nummer nicht zutrauen.
Ich schrieb schon mal vor 1,5 Jahren hier. Was mir damals auffiel und ich habe das Gleiche noch mal gemacht, mit dem gleichen Ergebnis. Wenn man von der Wohnung Frauke Liebs per Google Routenplaner nach Nieheim-Entrop will, dann kommt man unmittelbar an der Schule der Mutter vorbei und mittelbar an der 2 Wohnung der Mutter. Soll heißen, man fährt direkt durch Bad Driburg. Kann Zufall sein. Meine Mutter wohnt 15 Kilometer von mir entfernt und wenn ich mal verschleppt werde und man stellt fest, ich wäre 1,5 Kilometer an der Wohnung meiner Mutter vorbei gefahren worden, würde ich zumindest denken, der Entführer kennt mich von früher oder hat was mit meiner Mutter zu tun.
Anfangs dachte ich, man müsste den Täter in Bad Driburg oder Umgebung suchen.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:17
@Sven1213
Kann sehr wohl Zufall sein. Wenn man mich verschleppen würde und nicht gerade zufällig in eine völlig entgegengesetzte Richtung fährt, würde man auch zwangsläufig in die Nähe meines Elternhauses und in die Nähe meiner ehemaligen Schule kommen. Das muss wirklich nichts heißen.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:19
@Sven1213
Ja kann sein,aber denke daan das einige Schüler schon aus Hass oder Frust Amok gelaufen sind.Daher sage ich das war Hass,entweder bezogen auf Mutter oder Chris.Was mir noch auffällt,in jedem Fernsehbericht wird nur die Mutter erwahnt.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:19
@hallo-ho
Ok, nehmen wir mal an, wir fahren zusammen los und ich soll in der Nähe deiner Schule oder deines Elternhauses vorbei kommen. Wie wahrschinlich ist das. Sag jetzt nicht, die wohnen im Nachbarhaus!
Gehe mal von einer Distanz von 10 Kilometer aus.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:20
Das müssen aber Schüler sein, die über Zeit und Mittel (geeignetes Fahrzeug) verfügen und Frauke kennen und wissen wo sie sich aufhält,... Das sind mir etwas zu viele Voraussetzungen.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:20
@Anixiel
@hallo-ho

Aber das ist ja nur die Wegführung des Routenplaners. Wie der Täter mit ihr gefahren ist, weiß ja kein Mensch.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:21
@Anixiel
@hallo-ho

Aber das ist ja nur die Wegführung des Routenplaners. Wie der Täter mit ihr gefahren ist, weiß ja kein Mensch.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:21
@Sven1213
Also ohne Witz, mein Elternhaus und meine Schule liegen wirklich nur 5 km entfernt. Und ich kam von "außerhalb", d.h. bei vielen meiner ehemaligen Mitschüler war die Distanz Elternhaus - Schule noch weitaus geringer.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 15:23
@hallo-ho
@Sven1213
So steht für mich fest ein Kreis schliėßt sich,und klar in diesem Bereich wurde auch Frauke festgehalten.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 16:18
@Anixiel

Hatte auch schon öfter drüber nachgedacht. Ob Frauke nur Mittel zum Zweck gewesen sein könnte. Dass das eigentliche Ziel war,die Eltern,Schwester oder Chris fertig zu machen.

Nur denk ich mir dann,dieser Hass und Trieb muss so unendlich gross sein dass es fast unmöglich ist dann einfach aufzuhören. Klar er hat ihnen das Liebste genommen doch jemand der zu was fähig ist macht weiter und womöglich bis ans Lebensende mit dem Ziel soviel Schaden wie möglich anzurichten.

Was meinst du dazu?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 16:28
@acer66
Nein er hat jetzt Genugtuung,und er hat wahrscheinlich auch gemerkt,das er mit der Last Leben muß das er Leben genommen hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 17:06
Hallo,
viele gehen hier ja davon aus, dass Frauke den Täter gekannt haben muss und sie bei ihren letzten Anrufen schon wusste, dass er sie nicht am Leben lassen wird.

Ich frage mich, warum sie dann nicht (falls es wirklich so war) den Namen des Täters am Telefon verraten hat. Der Täter hätte sie doch kaum umbringen können, wenn er weiß, dass sein Name der Polizei bekannt ist. Er hätte sie freilassen müssen und wäre "nur" mit einer Entführung (und evtl. Vergewaltigung) davon gekommen anstatt mit Mord.
Frauke hatte auch genug Zeit um zu diesem Schluss zu kommen und hätte sich dann auch von einer Waffe nicht einschüchtern lassen.
Ich kann deshalb nicht wirklich glauben, dass sie den Täter namentlich kannte und vermute es war ein Unbekannter, der sie evtl. in ein Auto gezerrt hat (vllt mit einer Waffe gedroht) und bei dem sich aus einer ursprünglich geplanten Vergewaltigung eine längere Entführung entwickelt hat. Er konnte dieses Spiel nicht ewig weiterspielen und wusste sich am Ende ("Wirst du festgehalten?" "ja, nein, nein") nicht anders zu helfen als Frauke umzubringen.

Vielleicht habe ich ja einen Denkfehler und mir kann jemand aufführen, was an meiner Theorie nicht stimmt, aber wenn sie ihn wirklich kannte UND wusste, dass sie wahrscheinlich nicht mehr lange leben wird, hätte sie ihn doch als letzten Ausweg verraten müssen, selbst wenn er sie während der Anrufe bedroht haben sollte.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 17:10
@Armo90
Nö... Ich find deine Gedanken nicht so abwegig. Einen Denkfehler konnt ich jetzt bei einmal lesen auch nicht erkennen.
Ich selbst kann mich nicht festlegen, ob sie den Täter kannte oder nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 17:21
@ all
Ihr Rätselt gerade noch darüber welche Fahrzeuge eher nicht in eine Polizeikontrolle geraten, bzw. nicht angehalten werden....

Ich würde sagen das kann auch ein Täter mit normalen Pkw gewesen sein, und zwar einer der den streifenpolizisten in der Gegend SEHR WOHL bekannt ist, aber nie negativ auffällig wurde, man wusste irgendwann, bei dem ist alles korrekt... und das wusste der Täter auch.

Und man bedenke bei dieser Theorie, dass Frauke oder Täter nicht sofort gesucht wurde...
Allerdings würde das, wenn ihr mich fragt auf einen Täter alter 45 + zutreffen


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 17:21
@Armo90
Guter Gedankensatz :-). Und nicht abwegig :-)


melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 17:25
@Armo90

Schon das ist ne denkbar einfache Variante,nicht ausgeschlossen. Aber da passt mir das Verhalten des Täters irgendwie nicht. Normalerweise schnappen sich die typischen Sextäter eine Frau,vollziehen den Akt und schauen das sie Land gewinnen. Leider töten sie ihr Opfer manchmal noch um ganz sicher zu gehen.

Die drei häufigsten Gründe für Mord sind: Eifersucht/Kränkung des Selbstwertgefühl,Habgier/Kapital schlagen und Rache. Dass jmd einfach so aus Lust entführt und mordet ist ein recht geringer Prozentsatz.

So gesehn fällt Habgier/Kapital sowieso weg. Eifersucht/Kränkung setzt ein bereits kennen fast vorraus und Rache wohl auch.

Insgesamt ergibt sich für mich ein Bild,dass es eine irgendeine Beziehung zwischen Täter und Opfer gab und sei es nur eine "unbedeutende". Nicht zuletzt wegen dem Katz und Maus spiel.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 17:28
@Armo90 das klingt alles plausibel, was du schreibst, wenn man voraussetzt, dass frauke gewusst hat, dass sie nach dem letzten anruf sterben wird. vermutlich hofft man aber immer bis zuletzt. so einfach schließt man nicht mit dem leben ab, selbst nach so einer woche nicht. ob dieses "ja, nein, nein" wirklich ihr todesurteil war ist ja auch fraglich. das wird von einigen so interpretiert, aber ob dem tatsächlich so war?

da die anrufe so dermaßen ungewöhnlich sind, halte ich persönlich es mit acer66
Zitat von acer66acer66 schrieb:Insgesamt ergibt sich für mich ein Bild,dass es eine irgendeine Beziehung zwischen Täter und Opfer gab und sei es nur eine "unbedeutende". Nicht zuletzt wegen dem Katz und Maus spiel.



melden

Mord an Frauke Liebs

25.11.2013 um 17:31
@acer66
Also Frauke kannte den Tater,als Chris fragte,bei wem sie ist,sagte das sie ihm das später erklären möchte.Da hatte sie noch die Hoffnung nach Hause zu kommen.Und da sis Chris nicht sagen wo und bei wem,heißt das,das die Sache nicht einfach am Telefon erklärt werden konnte,wahrscheinlich wäre Chris ausgerastet oder sie hatte einen heimlichen Geliebten,der evtl Familie hatte.


1x zitiertmelden