Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.515 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

03.04.2014 um 20:46
@Ocelot
Mord an Frauke Liebs - Bitte um MithilfeKriminalfälle / von SusiSK am 31.01.2014

interessant - Wohnmobil am ca. 29.9.2006 total ausgebrannt
spueren-beseitigung???

http://bilder.nw-news.de/delbrueck/wohmobil_in_delbrueck-lippling_ausgebrannt/113444.html

3 Fotos

weiter unten auch Fotos von Brand im Sennelager


melden

Mord an Frauke Liebs

03.04.2014 um 20:47
@sue_bern
vielen dank!


melden

Mord an Frauke Liebs

03.04.2014 um 22:06
@sue_bern

Interessant, besonders im Zusammenhang mit dem Datum!

Aber die Fotos vom Brand in Sennelager kann ich unter diesem Link leider nicht sehen.


melden

Mord an Frauke Liebs

03.04.2014 um 22:18
@Adell

http://bilder.nw-news.de/paderborn/wohnungsbrand_in_paderborn-sennelager/113431.html

aber der Wohnmobil finde ich viel interessanter


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 12:38
Brände eignen sich natürlich hervorragend, um Beweise verschwinden zu lassen. Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, dass z.B. Reste eines Handys oder einer Armbanduhr erkennbar gewesen wären....sofern man danach gesucht hätte.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 12:47
Iwie für mich net vorstellbar, dass jemand, der entführt, festhält und mordet, die Sachen des Opfers in der Stadt verbrennt mit dem Risiko, dass er gesehen wird und die Sachen nicht vollständig ausbrennen. Eher im Waldstück oder Wald verschwinden lassen. (Da verbrennen mit viel Benzin oder tief vergraben) Aber gut, jeder tickt anders. Vll suchen manche zur Befriedigung mit Absicht das Risiko.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 12:55
@Ocelot

Also ich bin da total bei Dir ... wäre doch total schwachsinnig die Sachen in der Stadt zu verbrennen.

Aber durch den Ablauf der Tat könnte solch ein Vorgehen fast schon wieder hinkommen


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 13:03
Zitat von SchnakiSchnaki schrieb:Aber durch den Ablauf der Tat könnte solch ein Vorgehen fast schon wieder hinkommen
Stimmt, aber da muss man bedenken, dass er da ein Opfer in seinen Händen hatte und dadurch wahrscheinlich zu diesem konfusem Tatablauf kam. Also schlicht Überforderung. Nach der "Entledigung" von Frauke hatte er diese "Last" von sich geworfen.

Aber es gibt ja auch das "Nachtatverhalten" hm hm.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 15:07
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb: Iwie für mich net vorstellbar, dass jemand, der entführt, festhält und mordet, die Sachen des Opfers in der Stadt verbrennt mit dem Risiko, dass er gesehen wird und die Sachen nicht vollständig ausbrennen. Eher im Waldstück oder Wald verschwinden lassen.

(Da verbrennen mit viel Benzin oder tief vergraben) Aber gut, jeder tickt anders. Vll suchen manche zur Befriedigung mit Absicht das Risiko.
Es ist ja auch nur eine " interessante " Meldung gewesen.
Ich finde nicht, dass ein normaler Brandstifter um halb sieben Uhr abends
hin geht und Tonnen anzündet.
Wenn dann würde diese Person eine solche Sache zu einer eher dunkleren
Tageszeit machen. Sprich Nachts.
Aber nicht um halb acht Abends.

Das passte bei dieser Meldung nicht zusammen für mich.
Auch, dass ein Fahrzeug sich dann mit erhöhter Geschwindigkeit
vom Ort entfernte würde nicht passen, voraus gesetzt der Verursacher des Brandes
saß tatsächlich in diesem silberfarbenen Fahrzeug.

Man könnte auch so rum überlegen, da würdet ihr mir doch auch zustimmen oder?

Vergraben würde ich die Sachen nicht. Auch nicht im Wald.
Entweder verbrennen oder eben wirklich so in den Müll schmeißen, dass es nie wieder
hoch kommt.

Nun weiter gedacht : was ist wenn unser(e) Täter die Sachen von
Frauke ( oder einen brennbaren Teil davon ) irgendwann vorher in genau diese Tonne geworfen hatte und sich dann unsicher geworden ist bezüglich des " entdeckt werden"
der Dinge und noch mal nachgeholfen hat mit dem Brand damit die Spuren auch wirklich,
WIRKLICH verschwinden?


P.S. : zwischen dem 1 Einwerfen und dem Brand würden dann nur wenige Tage
dazwischen liegen.
Höchstens ein bis zwei, da man ja auf Anhieb nicht weiß wann der Müll entsorgt wird
in dieser Gegend.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 20:33
interessante meldungen gibt es genug aus der gegend ,aber
warum sollte der täter plötzlich, irgendwann, im september, auf die idee kommen eine wohnung oder mülltonnen anzuzünden.

wenn dann muss es zeitnah mit dem fund der leiche gewesen sein ,oder zeitnah mit untersuchungen
und selbst dann würde er es einfacher haben die sachen einfach nur in die mülltonne zu schmeißen
da brauch man nicht noch anzünden ,wobei dann möglicherweise auch noch welche das feuer löschen und die sachen finden.
das ist doch alles quatsch


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 20:52
jetzt was anderes
wir haben schon mehrmals diskutiert ob es sich auch um eine Täterin handeln koennte

ich denke, Mutter von Frauke und Chris haben gesagt, die Frauke wuerde nicht zu einem fremden Mann ins Auto einsteigen

wäre es vielleicht bei einer Frau anders?


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 20:57
@sue_bern
meinst du eine fremde frau ?


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 20:59
@sue_bern
Ich denk mal, eine Frau schafft es kräftemäßig net ein Opfer festzuhalten. Es sei denn, sie ist ne Bodybuilderin ;-)


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 21:02
@zweiter
ja eine ganz fremde Frau. Oder mindestens die Frauke kannte sie nicht (sie kann aber Frauke aus welchem Grud kennen, oder auch nicht)


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 21:06
@sue_bern
ich würde sagen nein ,oder nur mit gewalt.

ich hingegen vertrete die meinung,anders wie @Ocelot
das eine frau sehr wohl dazu fähig ist, jemanden festzuhalten .


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 21:07
@zweiter
mit körperlicher Gewalt oder Waffengewalt?


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 21:09
@zweiter
Zitat von zweiterzweiter schrieb:ich würde sagen nein ,oder nur mit gewalt.
wenn ich es gut verstehe du meinst ins Auto nur mit Gewalt


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 21:09
@Ocelot
beides ,es kommt da auf das wesen an ,nicht unbedingt auf körperliche überlegenheit .
obwohl es die lage begünstigen könnte.

ich gehe davon aus das frauke nicht zu einer fremden person, freiwillig ins auto stieg.


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 21:11
@sue_bern
bei einer fremden person nur mit gewalt


melden

Mord an Frauke Liebs

04.04.2014 um 21:18
@zweiter
Ich glaube auch nicht an ein freiwilliges Einsteigen zu einem Fremden. Warum auch? Soweit hatte sie es nicht nach Hause, war also darauf nicht unbedingt angewiesen, sich eine Fahrgelegenheit zu suchen. Und es wurde ja von ihren Leuten gesagt, Frauke würde sowas net machen.


melden