Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

86.454 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 13:54
Vorstellbar, dass er bei den ersten Anrufen n Messer an den Hals hielt und dann nach und nach darauf verzichtete.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 13:54
Zitat von InterestedInterested schrieb:Und wie erklärst Du dann den Satz: Ich würde doch nicht eine Woche wegbleiben, wegen so einem Typen...
Leider wissen wir nicht oder Wortlaut genauso war. In den kurzen Einblicken bei UM ist davon nichts zu sehen. Kann sein, dass es von XY dazugedichtet wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 13:54
@Interested

Es gibt Situationen, da meint man genau das Gegenteil von dem was man sagt.

Nehmen wir mal an, der/die Täter stand(en) bei dem Gespräch direkt neben ihr und drohten. Hättest Du dann gesagt, dass Du von einem Typen (oder auch von mehreren) festgehalten wirst? i
Ich hätte das komplette Geschlecht Mann als Täter verleugnet, aus Angst.



Wenn es eine Frau gewesen wäre, hätte ich wahrscheinlich auf einen Mann als "meine Begleitung" hingedeutet.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 13:56
@OR1

Ich schließe all das doch gar nicht aus. Ich will nur sagen, auf Deine Frage ob
Zitat von OR1OR1 schrieb:Vielleicht hätte er gezögert mit der Tötung, wenn man von Beginn an auf ihn gekommen wäre oder ihn im Blickfeld gehabt hätte.
das überhaupt möglich gewesen wäre in der kurzen Zeit. Denn Chris muss nicht zwangsläufig Kenntnis von all ihren Chat-Kontakten und anderen Leuten gehabt haben. Wahllos irgendwelche Namen zu nennen, was hätte das gebracht? Beim ersten falschen, hätte der Täter auch die Sicherheit gehabt, dass man ihn nicht im Visier hat.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 13:58
@Schnaki

Also bislang scheint folgendes sicher erfunden:

"Wo bist Du" - "Mama"

"Wann kommst Du nach Hause" - "Geht nicht ich lebe noch!"


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 14:03
@Interested

Da gebe ich Dir recht. Aber es bestand ja die Möglichkeit, dass die beiden schon eine Weile immer intensiver gechattet haben und schon geplant hatten sich zu treffen. Er wußte vielleicht von Chris. Er wußte aber nicht wie viel und ob Frauke Chris etwas erzählt hatte.

Er wird denke ich auch vermutet haben, dass Fraukes Rechner, Tagebücher etc. durchgesehen worden sind von Chris und Familie um Hinweise zu finden. Wenn es dann jemanden gab, mit dem sich Frauke viellciht schon 1-2 Mal treffen wollte und Chris das wußte, wäre es doch normal nachzufragen, ob sie sich nun doch mit PaulHansJoachim alias Pustehase12 getroffen hat.

Und ja ich glaube wenn man ihn vermutet hätte, wäre sie vielleicht noch am Leben oder aber der Täter wenigstens im Knast.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 14:04
@Ocelot


Da denke ich auch oft drüber nach. spricht für einen Schüler/Exschüler/"Konkurrenten" der Mutter.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 14:06
Zitat von InterestedInterested schrieb:Alles Vorgaben? Nein, sie sagt ja zu Anfang auch, erklär ich Dir später...ich weiß nicht, ab wann die Situation ausweglos für sie wurde...ob nicht zwischendurch die Hoffnung bestand, gehen zu können und ob sie vergewaltigt wurde, weiß ich auch nicht - ich sehe das Motiv anders gelagert, nicht sexuell.
Das sehe ich ganz genauso. Ich glaube irgendwie nicht, dass wir es hier mit dem "klassischen" Vergewaltiger zu tun haben. Kann das nicht belegen, aber das ganze ist so ungewöhnlich und mysteriös (vor allem wegen der Anrufe), dass ich eine wie auch immer geartete Beziehungstat für wahrscheinlicher halte als den großen Unbekannten.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 14:08
Zitat von OR1OR1 schrieb:Da denke ich auch oft drüber nach. spricht für einen Schüler/Exschüler/"Konkurrenten" der Mutter.
Stehe gerade auf den Schlauch :-) auf welchen Beitrag beziehst Du dich?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 14:54
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:@Schnaki

Also bislang scheint folgendes sicher erfunden:

"Wo bist Du" - "Mama"

"Wann kommst Du nach Hause" - "Geht nicht ich lebe noch!"
Auf den. Hatte mich aber verlesen. Muß mich momentan auf andere Dinge konzentrieren.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 16:45
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Auch wäre das Vermummen für den Täter eine gute Option gewesen sich
im Falle einer Vergewaltigung unerkennbar zu machen.
vermummung fällt ja weg,wenn frauke auf offener str angesprochen wurde oder sie bei jemanden mitfuhr.
es könnte im besten falle eine deutschland verkleidung gewesen sein .
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Er hätte Frauke auch einfach später töten und dann in Hebram Wald ablegen können.
Ohne sich dem Risiko aus zu setzen Kontaktaufnahmen organisieren, planen und durchführen
zu müssen
ich sehe da keine planung ,warum sollte man das so planen wie es abgelaufen ist .
das kann keine richtige planung sein .
die anrufe und der ablageort ,im allgemeinen die ganzen kontaktorte, weisen für mich nicht auf planung hin .
ich denke hier wurde nur reagiert auf gewisse eindrücke .
entweder durch die fahndung,oder durch aktionen von frauke .


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 17:02
@LL

Hinke ein bisschen hinterher mit dem Lesen...bin auf Seite 1430. deshalb weiß ich nicht, ob meine Anmerkung schonmal jemand geschrieben hat!!
Mir fällt immer wieder auf, das viele von Euch schreiben wenn es darum geht, das die 1. SMS evtl. vom Täter geschrieben wurde- DANN hätte der Täter mit Frauke vorher schon schreiben müssen ( um den Schreibstil zu kennen!) Warum??? Hier kommt mein Einwand:

Mein Altes Handy hatte 2003 immer noch die Ausgänge abgespeichert!! Was ich damit sagen will:

Warum muss dann der Täter mit Frauke vorher schonmal geschrieben haben? Er musste nur ein wenig Wissen über SMS haben und hätte ganz einfach den Schreibstil von Frauke in den SMS-Ausgängen gefunden! Nach dieser 'Vorlage' hätte er auch die 1. SMS nach Fraukes Schreibstil schreiben können...


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 17:25
Zitat von Bocat2014Bocat2014 schrieb:Warum muss dann der Täter mit Frauke vorher schonmal geschrieben haben? Er musste nur ein wenig Wissen über SMS haben und hätte ganz einfach den Schreibstil von Frauke in den SMS-Ausgängen gefunden! Nach dieser 'Vorlage' hätte er auch die 1. SMS nach Fraukes Schreibstil schreiben können...
Muss er nicht, er kann. Dass er vorher andere SMSe studiert hat, ist möglich. Genauso möglich, dass er ihren Schreibstil kannte. Ersteres wurde net explizit ausgeschlossen.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 19:04
Inwiefern ist es eigentlich möglich, dass so ein richtiger Nerd sich auf ihrem Acvount reinhacken und Chats löschen k9nnte bevor die Polizei kommt?

Ach was, er hatte sie ja in der Hand und hätte Passwörter erpressen können von ihr.


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 20:28
Hallo @Malinka , hallo @alle !
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Also bleibt die Frage nach dem WARUM immer noch offen.
Da hier nun über 1400 Seite weitestgehend von einer Eskalation der Situation
nach dem Verlassen des Pub Besuches ausgegangen wird, kann es sich nicht um den
eigentlichen Grund des Fortbleibens von Frauke handeln.
Da stellst du eine reichlich verzwickte Frage.

Auch hier gilt die Aussage, daß die einfachste Erklärung meistens die Richtige ist.
Manchmal liegt man damit aber auch grundfalsch.

Berücksichtigt man die Aktionen der Polizei, etwas "Küchenpsychologie" und versucht sich im Kaffesatz lesen, dann scheint es die einfachste Erklärung zu sein Frauke Liebs sei an eine sozial gestörte Persönlichkeit, ähnlich einem Stalker, geraten. Der Täter hätte sie demnach unter irgend einem Vorwand zu sich nach Hause gelockt, ( Nieheim ) sie dort festgehalten und die täglichen Telefonausflüge nach Paderborn laufen unter dem Motto "vertrauensbildene Maßnahmen". Solche gestörten Personen neigen zu Gewaltausbrüchen, wenn sie enttäuscht werden.

Viele junge Frauen beherschen die Kunst Männer anzuflirten um so das Eine oder andere Getränk in der Disco abzuschnorren und manche machen daraus eine Art Spiel. Wenn sie dabei an jemanden geraten , der das wirklich als Zeichen von Liebe versteht und gestört genug ist, um seinen Wahn in die Tat umzusetzen, kann das echt gefährlich werden.

Die einfachste Erklärung ist nicht immer die Richtige !
Eine solchermaßen gestörte Person im Umfeld von Frauke Liebs mit Bezug nach Nieheim hätte man höchstwarscheinlich sehr schnell gefunden.


Gruß, Gildonus


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 21:35
Eine spontane Idee betreffend der "japanischen Reissschüsseln" , sprich der beiden Autos.
Es handelte sich ja um einen Honda Civic sowie Toyota Tercel. Diese Autos bedeuteten damals ja mehr oder weniger das gewisse Nichts, sprich null Image. Gab/gibt es etwas zu beachten wenn man solche Autos bewegen möchte? Inwiefern muss man ein "Könner" sein um gleich auf Anhieb diese Autos zu fahren? Oder ist es vernachlässigbar und es galt: Einsteigen und losfahren.
Ich finde es schon ein wenig eigenartig das beide Pärchen japanische Autos fuhren und hier liegt eine Gemeinsamkeit, ein gemeinsamer Nenner vor.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 21:39
hä?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 21:41
Zitat von Tristan2010Tristan2010 schrieb:Ich finde es schon ein wenig eigenartig das beide Pärchen japanische Autos fuhren und hier liegt eine Gemeinsamkeit, ein gemeinsamer Nenner vor.
Ich check es auch net, kannst Du uns erklären worum es geht, welche Pärchen?


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 21:42
verschluesselte Nachricht? :-D


melden

Mord an Frauke Liebs

25.04.2014 um 21:45
@all: Entschuldigt...freudscher Fehler. Mein Post bitte als nicht existent betrachten. Habs nun im richtigen Thread hinterlassen;)


melden