Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.236 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 21:48
Man kommt lange kein Stück weiter und wenn man mal was neues erfährt, wird es heruntergemacht. Mir kommt es manchmal vor, als wäre es ein Wettrennen wer nun der beste Ermittler in diesem Fall ist.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 21:49
@pokpok
Woher sollte ich runter kommen? ich bin nirgendwo in der Höhe und zudem ganz gelassen.
Und wieso schreibst du jetzt plötzlich von möglichen Emotionen der Polizei?
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Also brauche ich mir da auch nichts reinzuziehen
Stimmt :D

@zweiter :-))


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 21:51
@Ocelot
Wo liegt dein Problem? Ihr habt doch jetzt einen Thread wo ihr in ruhe diskutieren könnt ;)

Ich denke mal dass man über eure Theorien hier im öffentlichen Bereich spekulieren darf, und wenn Argumente gegen diese Theorien / Erkenntnisse sprechen dann darf man die doch sicherlich hier diskutieren oder? ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 21:53
@Kangaroo

Aber natürlich. Ich empfinde es aber als unfair, wenn man schon von vornerein etwas als haltlos hinstellt. Wenn Du das durch entsprechende Kontakte nachprüfen kannst, ist es gut. Dann wäre ein Feedback toll.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 21:55
kangaroo filmte den heimweg über die innenstadt.

ich wusste gar nicht, dass ein stadtzentrum so unwirtlich sein kann, mit mehreren garagen im parterre. mindestens gleich enterisch sind die passagen mit den unterführungen.

es ist eine unangenehme situation, eine halbe stunde alleine heimgehen zu müssen, eine gewisse angst geht immer mit und mahnt zur vorsicht. aber das ist kein konkretes verfolgungsgefühl.

die unangenehmsten männer sah ich in oder hinter unterführungen und abgestellten lkws, bei kirchenportalen, industriegebäuden oder in offenen garagen stehen. dagegen waren aus dem auto heraus agierende, die einen reinzuziehen versuchten, am liebsten an strassen auf suche, wo man seitlich nicht ausweichen konnte, weil da ein bahndamm oder eine mauer war.

fraukes heimweg hatte einige unschöne punkte. finde ich.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 21:58
@vielefragen
dagegen waren aus dem auto heraus agierenden, die einen reinzuziehen versuchten, am liebsten an strassen auf suche, wo man seitlich nicht ausweichen konnte, weil da ein bahndamm oder eine mauer war.
Siehst du häufiger Menschen, die versuchen, einen anderen ins Auto zu ziehen?


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:02
@vielefragen

Meinst du wirklich, dass man Frauke alleine hätte gehen lassen, wenn dort offensichtlich so viele Kriminelle sind?


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:14
@Ocelot
Ich zweifel stark an die Aussage, aber das ist nur mein subjektives empfinden ..

Vorallem da dies erst jetzt kommt..

Wie gesagt ich halt es schon allein deshalb für fragwürdig weil die Polizei darauf nicht einging und auch nicht nach Zeugen sucht die Frauke VOR dem 20.06 gesehen hat ..

Schauen wir mal allein die Fernsehbeiträge an, dort sieht man Fraukes Mutter, die Schwester und Chris im Interview ..
Lass mich nicht lügen ich glaub in einem ist auch Frank zu sehen?
Und es wurden Sachen erwähnt wie Frauke fühlte sich in Paderborn sehr wohl, Frauke hat nen guten Freundeskreis und es werden zig andere Sachen erwähnt.
Aber die Aussage sie fühlte sich verfolgt taucht nirgends auf obwohl dies rätsels lösung sein könnte? .. Und das obwohl die Polizei über 1000 Kontakte ausgewertet hat?

Wenn die Info von der Person stimmen sollten tuts mir leid, aber ich bin da halt skeptisch weil es dafür keinerlei beweise oder quellen gibt ..
Und da sind solche Sachen mit vorsicht zu genießen, mich wundert es sowieso ein wenig. Für jede kleinigkeit wurd in diesem Forum bisher immer Quellen verlangt und dies und das, bei der Sache scheint es bissl unterzugehen ..


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:21
@Kangaroo
Sooo weit auseinander sind die Meinungen zu dem unguten Gefühl, vielleicht gar nicht. Was genau sollte die Polizei denn öffentlich erfragen? Alle die davon gewusst hatten, werden davon erzählt haben (stell ich mir jedenfalls vor). Das werden wenige genug gewesen sein. Einen polizeilichen Aufruf zu: „wer hat einen, nicht näher definierbaren Stalker eines späteren Mordopfers, vor der Tat irgendwo gesehen?“ habe ich zumindest, noch nie gelesen.
„Wer hat etwas beobachtet?“ jedoch schon und so ist es doch auch hier gewesen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:22
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Wenn die Info von der Person stimmen sollten tuts mir leid, aber ich bin da halt skeptisch weil es dafür keinerlei beweise oder quellen gibt ..
wenn menschen von gerüchten wissen, frauke sei schon vor dem tag des verschwindens verfolgt gewesen, sollten sie das der polizei melden, und nicht zuerst im thread veröffentlichen...


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:23
Nach eigenen Angaben hat die Userin dies der Polizei auch mitgeteilt.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:25
Zitat von MGundersonMGunderson schrieb:Einen polizeilichen Aufruf zu: „wer hat einen, nicht näher definierbaren Stalker eines späteren Mordopfers, vor der Tat irgendwo gesehen?“ habe ich zumindest, noch nie gelesen.
ich erinnere mich, dergleichen schon öfters gehört zu haben.

bei frauke fragte man aber eindeutig nach beobachtungen vom verschwindetag und danach.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:29
@vielefragen
Zitat von vielefragenvielefragen schrieb:ich erinnere mich, dergleichen schon öfters gehört zu haben.
Kannst du mir bitte eine solche Meldung zeigen, ich finde gerade gar nichts. (Möglich dass ich mit "Stalker gesucht" Google falsch befrage.)


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:31
@MGunderson
Die Polizei hätte darlegen können dass Frauke bei Freunden angemerkt habe, dass sie sich beobachtet gefühlt habe.
Die Aussage "Frauke gab an dass Sie sich in Paderborn sehr wohlgefühlt habe" passt ja nicht wenn sie angeblich kurz zuvor angegeben habe sie fühlte sich verfolgt.

Die Polizei hätte keinen Stalker ins Spiel bringen müssen, aber fragen können, wer etwas ungewöhnliches vor dem 20.06 gesehen hat ..
Dies tat die Polizei aber nicht was MEINER Meinung nach dagegen spricht dass die Polizei von einer solchen Aussagen von Frauke kenntniss haben dürfte.

Und ich hab es bis dato auch noch nicht gehört ..

Und um dies klarzustellen:
Ich will hier niemanden ans Bein pinkeln oder so, ich finde nur wenn Sachen im Umlauf gebracht werden sollten wir verifizieren ob diese den Tatsachen entspricht.
Und da sollte man auch seine bedenken zu äußern dürfen .. (allgemein gesprochen)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:40
@Kangaroo
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Und da sollte man auch seine bedenken zu äußern dürfen ..
Ja, auf jeden Fall! Ist ja von einem Gerücht die Rede. Niemand hat einen Vertrag deswegen unterschrieben.

Du hast natürlich auch Recht damit, dass die Polizei das hätte aufgreifen können. Nur denke ich, sie hat es gerade deswegen nicht getan. Es war scheinbar trivial genug, dass sie nicht darauf eingehen mochten.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:42
@MGunderson
Kann auch möglich sein, soweit aus dem Fenster hängen dass dies nicht möglich sein könnte will ich mich auch nicht.
Ich find es gut dass dbzgl. jeder seine Meinung zu äußert, hilft einigen villeicht sich da seine eigene Meinung zu bilden.

Will keinesfalls jemand seine Meinung absprechen.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:49
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Mir kommt es manchmal vor, als wäre es ein Wettrennen wer nun der beste Ermittler in diesem Fall ist.
Das kommt mir allerdings auch so vor.

Und zum anderen Thema: Es geht doch gar nicht darum, jemanden um jeden Preis zu diskreditieren oder fragwürdig dastehen zu lassen. Es geht halt auch darum, alle Seiten zu beleuchten und nicht immer nur "juhuu, hier hat jemand Infos" zu schreien. Es geht um den Inhalt. Und inhaltlich muss man auch leider festhalten, dass uns diese Infos nicht wirklich weiterhelfen, weil wir im Grunde immer noch nicht wirklich wissen, ob es denn wirklich so war und vor allem wie dies zustande gekommen ist. Und das ist leider nun einmal Fakt. Dadurch wird es eben kaum brauchbar und im Grunde wissen das hier alle. Es ist und bleibt reine Spekulation wie das meiste hier eben auch. Es ist schön, dass die Userin sich kundig gemacht und die Eindrücke geschildert hat, aber man muss eben nun auch nicht so tun als sei etwas bahnbrechendes dabei herausgekommen. Das ist es nicht.

Ein weiteres Problem, das ich dabei sehe ist, dass hier zunächst Druck gemacht wird, warum denn die Schüler Alarm geschlagen hätten. Dass angeblich Gerüchte im Umlauf waren ist nun die passende Antwort dafür, aber letztlich weiß auch niemand, ob man sich jetzt nur zu dieser Antwort genötigt sah oder ob es tatsächlich die Konsequenz daraus war. Vielleicht versteht ja jemand, was ich damit sagen will. Was war zuerst da? Die Henne oder das Ei?! Da kann es vor allem über Jahre hinweg schon mal zu Verwirrungen kommen.

Ausschlaggebend ist nur, in welcher Lebenssituation sich Frauke befand und ob nun wirklich vorher schon eine subjektive Bedrohung vorgelegen hat oder nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 22:58
@Blue_Jasmine
Hat wirklich nichts mit bester Ermittler zutun, du hast es schon ganz gut dargestellt find ich.
Man sollte auch abstand nehmen von "Ich hab in dem Bereich erfahrung" ..
Mal als fernes beispiel:
Wenn man sich mit Pepsi, Coca Cola und Sinalco über Cola unterhält redet man zwar über das selbe Getränk (Cola) und jeder meint da am meisten Erfahrung zu besitzen, sie unterscheiden sich aber dennoch erheblich obwohl man im gleichen Bereich tätig ist.

Die Welt ist geprägt von individualität.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 23:01
/dateien/49217,1403816493,BadDriburgOriginal anzeigen (2,6 MB)Hallo. Nach langer, ca. einjähriger Abstinenz wieder ein Beitrag von
mir hier. Anlass ist ein erneuter Besuch in Pb und Umgebung.
Zuerst möchte ich einmal eine etwas gewagtere These zur
Diskussion in den Raum stellen und glaube (..alle inzwischen über
1860 Seiten konnte ich nicht lesen;) ) das sie so noch nicht
hier geäußert wurde.
Eine Erklärung für die sms und Anrufe: Der Täter (ich gehe weiterhin
von einem männlichen Einzeltäter aus) hatte Frauke irgendwo zwischen
dem Pub und ihrer Wohnung in Gewahrsam. In seiner Logik nun
befürchtete er nun das man alle Wohnungen/Gebäude zwischen Pub und
ihrer Wohnung durchsuchen würde und sie folglich bald finden würde. Somit
blieb einzig und allein diese Ablenkungsaktionen, um diese Aktion seitens der
Polizei nicht zu starten.
Diese These würde aber auch bedeuten, das er sie gezielt auserkoren hat
und vom Sehen kannte bzw. öfter zu Fuß dort passieren sah.
Allerdings eine sehr gewagte These...ich wollte sie auf jedenfall einmal
zur Diskussion frei stellen. Ein Schwachpunkt in der These ist allerdings das
er ihren „Startpunkt“ Irish Pub eigentlich nicht kannte.

Nun zu konkreterem: Am jetzigen Dienstag, 25.6. bin ich (mittels Naviführung)
im Auto kurz zur Borchener Strasse 56. Dort dann die Adresse des Pubs
eingegeben und der Weg führte mich über die Wiedukind/Karlstrasse/Leostrasse
Richtung Pub. Erster Eindruck: Ein recht einsamer Bereich in der Rechtskurve,
dort rechts eine Kirche.
Ich parkte dann in der wirklich schönen und großen Tiefgarage Volksbank
(..würde sicher Testsieger beim ADAC , zumindest einen Spitzenplatz
einnehmen :) ) und ging in Auld Triangle. Dort blieb ich ca. eine halbe Stunde.
Gegen 21.40h verließ ich ihn dann und ging nach dem Ausgang links herum.
Lief durch die Unterführung bis zur anderen Seite und dann wieder zurück.
Gefühlt und „als Frau“ : Ich würde sagen das sie nicht diese doch recht dunkle
Unterführung Richtung Wohnung nahm, sondern rechts und dann gleich links
bei der Fußgängerampel rüber. (sofern 2006 vorhanden).
Bemerkenswert: Nach der Unterführung oben schon ein Hinweis auf das
Fernziel Lichtenau. Und an diesem Gabelpunkt (Leostrasse/Husener Strasse)
ging es auch dann Richtung Nieheim. Und genau dieses Fernziel programmierte
ich nun im Parkhaus kurz danach ein. Ob der als Ortsfremder nicht vorhandenen
Kenntnisse vertraute ich dann einfach dem Navi und somit auch der
vorgegebenen Route...
Wie soeben erwähnt, ging es vom Gabelpunkt aus recht zügig über die
Warburger Straße zur B64. Zwei Blitzer habe ich kurz danach bewußt wahr-
genommen. Über die B64 ging es dann recht angenehm und schnell Richtung
Bad Driburg. Gefühlt würde ich fast sagen, das er diese Strecke genutzt hat.
Schnell raus und rein nach Paderborn...

An der Abfahrt Bad Driburg ließ das Navi mich dann abfahren und
es ging nach Bad Driburg. Beim Durchfahren des Ortes fiel mir
ein Schild auf: Krankenhaus...
Ich habe dann dorthin kurz einen Abstecher gemacht. Der Weg führte
durch eine Siedlung. Durch die ging es dann auch gleich wieder zurück und
dann weiter in Richtung Nieheim. 14Km bis dort
Gegen 22.40h kam ich dort an. In Bad Driburg schon und auch hier für Nieheim
gilt: Keine Menschenseele auf der Strasse (zu Fuß) um diese Uhrzeit unterwegs
und seltenst kam mir ein Auto nach und von Nieheim entgegen.
Sofort ging es nun wieder zurück nach Bad Driburg und dort programmierte
ich das letzte Ziel des Tages ein: Herbram Wald...
Der Weg führte mich dann wie folgt (siehe auch Foto) dorthin: Über die L954
und L828 dann in die L817. Ich bin weiterhin der Meinung das die erste sms
zur Ablenkung diente und der Festhalteort dann wieder in Richtung Paderborn
lag. Im letzten Jahr hatte ich Altenbeken ein wenig favorisiert und etliche
größere und kleinere Orte kommen weiterhin in Betracht. Jedoch kommt mir Bad
Driburg nun auf einmal sehr zentral vor. Bis Nieheim 14km. (zur besagten
Ablenkungs sms) und von Bad Driburg geht’s schnell über die B64 nach
Paderborn.
Und nun einmal als Gedankenspiel: Abfahren oder ablegen von jemanden
an der L954 bzw. L828 verbietet sich, da entweder mit Leitplanken unmöglich
gemacht und zu stark frequentiert (L828).Die L817 allerdings ist dann
„perfekt“ dafür. Ich bog dort ab und kein Auto kam mir entgegen oder fuhr hinter
mir. Gegen 23.25h kam ich am Fundort an, parkte gegenüber und
beschloss so lange zu warten bis ein Auto vorbeikommt. Länger als gedacht
war dies der Fall. Zwei Minuten vor Mitternacht kam (aus Richtung L828)
ein Auto. Ich fuhr nun zu meinem Hotel in Paderborn und auch fortan kam
mir dort im Herbram Wald kein Auto entgegen. Fazit: Sehr, sehr einsam
dort und meine Momentaufnahme zeigt: Es ist möglich sich über eine halbe
Stunde dort ungesehen an einem Wochentag aufzuhalten.
Der Täter muss diesen Bereich ob seiner Einsamkeit kennen. Er dürfte
im nahem Umkreis von Paderborn wohnen bzw. dort aufgewachsen sein.
Aber dies ist ja nichts neues und hinlänglich bekannt und kommuniziert.
. Weiterhin bleibt die Frage wo genau der Festhalteort war.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.06.2014 um 23:06
@Kangaroo

Sehe ich ähnlich. Ich habe meine Erfahrung aus dem Bereich Schule ja jetzt auch nur geschildert, damit niemand mehr sagen kann, dass wir es ja nicht wissen können. Ich bin durchaus der Meinung, dass man seinen Hintergrund auch nicht immer mitteilen muss. Der Inhalt sollte halt für sich selbst sprechen. Und wenn dann ein anderer User es dann auch mal wirklich besser weiß, so ist dies doch auch ganz gut. Nur dann sollten die anderen auch in der Lage sein, dies anzunehmen. Das ist nicht immer ganz einfach, aber genau so sollte es im Grunde funktionieren.


melden