Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:15
weil frauke ihrem umfeld erzählt hatte, dass sie erstens nicht zu spät nach hause kommt, dass sie zweitens nach hause geht und müde sei un der freund warte, weil sie drittens sehr wenig geld dabei hatte, weil sie viertens niemand über eine spontane planänderung informiert hatte, weil sie fünftens am nächsten morgen nicht zum geplanten dienst in der schule erschien und als arbeitskraft fehlte, weil sie sechstens, lässt man punkt 3-5 raus, immer noch nicht zu hause angekommen war.
schon punkt 1 ist ein ansatz um in ein derartiges verhalten zu verfallen. die mitschüler haben alles richtig gemacht.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:17
@Fynn
Naja es gibt ja auch das "Gerüch", dass sie sich verfolgt fühlte und demnach so schnell gehandelt wurde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:19
das wäre dann doch dann siebtens.

weiß man denn aus welcher richtung? ein verehrer, ein exfreund?


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:21
@Fynn
Man weiss leider nichts genaues...das ist das Problem. Was ich gelesen habe, war es wohl auch eher intuitiv das Gefühl und nichts bennenbares.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:23
@Brem1211
aber dann verstehe ich nicht warum man über ungeplantes spekuliert


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:23
@Fynn
Zitat von FynnFynn schrieb:die mitschüler haben alles richtig gemacht.
Darum geht's doch gar nicht.
Zitat von Brem1211Brem1211 schrieb:Naja es gibt ja auch das "Gerüch", dass sie sich verfolgt fühlte und demnach so schnell gehandelt wurde.
Und darauf wollte ich hinaus. Die Mitschüler wussten doch u.U. gar nix von dem Pubbesuch und dass Frauke realtiv früh wieder daheim sein wollte. Sie war einfach morgens nicht auf der Arbeit. Würdest du da direkt den Partner oder die Mutter deiner Kollegin anrufen?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:25
@Merricat
bei den hier beruflich gegebenen umständen und der technikzugehörigkeit dieser generation, JA.
ich hätte auch bei dem freund nachgefragt.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:28
@Fynn

Ok, finde ich ungewöhnlich, zumal dieses Telefonat ja MORGENS oder VORMITTAGS stattgefunden haben müsste. Zu dem Zeitpunkt konnte ja noch gar nicht feststehen, dass sie sich nicht doch noch krank melden würde. Mir kommt es etwas schnell vor, aber das ist meine Meinung.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:29
Zitat von FynnFynn schrieb:weil sie fünftens am nächsten morgen nicht zum geplanten dienst in der schule erschien und als arbeitskraft fehlte
Nur um das Detail genau auf dem Schirm zu haben: Bist Du Dir sicher, dass Frauke an dem Tag gearbeitet hätte?
Ich meine, sie hätte an dem Mittwoch Schule, also Unterricht in einer Klasse gehabt.
Das waren meines Wissens ja auch zwei unterschiedliche Orte, also die Schule in der Adolph-Kolping-Str und die Arbeit im KH ähm, tja aber in welchem KH-Gebäude eigentlich?
Im Hauptklinikum des St. Vincent oder in einem anderen KH?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:37
Zitat von MerricatMerricat schrieb:Und darauf wollte ich hinaus. Die Mitschüler wussten doch u.U. gar nix von dem Pubbesuch und dass Frauke realtiv früh wieder daheim sein wollte. Sie war einfach morgens nicht auf der Arbeit. Würdest du da direkt den Partner oder die Mutter deiner Kollegin anrufen?
Die Freundin im Pub war eine Mitschülerin von Frauke. Über die restlichen Bekannten dort ist nichts bekannt, aber vermutlich auch Mitschüler.
Zitat von z3001xz3001x schrieb:Ich meine, sie hätte an dem Mittwoch Schule, also Unterricht in einer Klasse gehabt.
Frauke hatte am nächsten Tag Unterricht.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:49
@Ocelot

Ok danke. Also ist davon auszugehen, dass zumindest die enger mit ihr befreundeten Mitschüler davon ausgingen, dass Frauke beim Verlassen des Pubs nachhause wollte und morgens pünktlich zum Unterricht kommen würde. Was sie aber nicht getan hat. Ich bleibe trotzdem dabei, dass ich im Normalfall dann nicht bereits morgens schon besorgt mit dem Exfreund oder der Mutter telefonieren würde, auch wenn ich die eigentliche Person nicht direkt ans Telefon bekomme (Ich gehe ja davon aus, dass man zuerst versucht hat, Frauke selbst anzurufen und das Handy aus war).


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:55
@Merricat
Ja , genau diesen Einwand hatte ich mit einigen anderen auch schon. Sehe das wie Du. Und ein Teilnehmer namens @Pius auch (länger her). Wir fanden komisch, dass die Mitschüler so früh so besorgt reagiert haben, dass auch merkwürdigerweise der Schulleiter die Mutter informiert, wo Frauke ja nun volljährig war, dass direkt eine Ortung der SMS stattfand, denn das darf die Polizei auch nicht mal so ohne trifftigen Grund machen UND obwohl diese SMS laut Mutter in Frauketypischem Stil geschrieben ist UND laut Ermittlern freiwillig abgesetzt wurde.
Ich schliesse daraus, dass es Probleme im Vorfeld geben muss, sonst kann ich mir da keinen Reim drauf machen.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 13:58
@Merricat

Ablauf war wohl so (offiziell):

- Frauke erscheint nicht
- Freundin ruft Frauke an - Telefon aus
- Freundin ruft Chris an und fragt wo sie denn bleibe
- Chris guckt in ihrem Zimmer nach, Bett ist leer (ich weiß ohne Schlüssel kann sie schlecht in die Wohnung gekommen sein, aber halte ich für ne menschliche Reaktion)
- Mitschüler geraten in Panik, gehen sofort von einem Verbrechen aus
- Sie drängen den Klassenlehrer dazu auf die Schulleitung zu informieren
- Schulleiter ruft Frau Liebs an
- Während Frau Liebs mit dem Schulleiter telefoniert ruft Chris auf dem Handy von Frau Liebs an

Nach Informationen von einer Userin, die mit Leuten von Frauke gesprochen hat, soll Frauke sich verfolgt gefühlt haben. Sie konnte aber nicht sagen von wem. Es war mehr ein Gefühl als ein bewusst wahrgenommes aggressives Stalking.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 14:03
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Nach Informationen von einer Userin, die mit Leuten von Frauke gesprochen hat, soll Frauke sich verfolgt gefühlt haben. Sie konnte aber nicht sagen, von wem. Es war mehr ein Gefühl als ein bewusst wahrgenommes aggressives Stalking.

Darauf wollte ich hinaus. Wenn man das weiß, dann machen der frühe Anruf und die Besorgnis des gesamten Umfeldes auch direkt Sinn.

Dafür, dass es kein aggressives Stalking war, spricht ja eigentlich auch, dass Frauke inkauf genommen hat, den Heimweg alleine im Dunkeln zu gehen. Also richtig ängstlich und um ihre Sicherheit besorgt war sie ja anscheinend nicht unbedingt.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 14:08
@Ocelot
Aufgrund eines diffusen Gefühls wird keine Ortung vorgenommen, da muss schon was handfestes im Vorfeld vorgekommen sein.

@Merricat
Vielleicht wohnte der Stalker nicht in PB? Vielleicht hat sie ihre Schwesternausbildung deshalb in PB begonnen, denn sie hätte die auch in Lübbecke machen können. Vielleicht war sie nun in PB glücklich und hatte deshalb keine Lust mehr nach Lübbecke zu fahren?


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 14:14
@hubertzle

Angenommen, es gab einen Stalker. Dann wäre es ja auch fraglich, ob Frauke überhaupt wusste, wer es ist (z.B. wenn sich das Stalking aus einer Internetbekanntschaft entwickelt hätte) oder sie wusste es und hat sich in Paderborn dennoch sicher gefühlt. Dann müsste es aber Gründe dafür geben, weshalb sie ihr Umfeld nicht über die konkrete Person informiert hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 14:18
@hubertzle

Dem stimme ich zu. Schon ungewöhnlich, dass man bei einer erwachsenen Person ortet oder Einsicht in die Provider-Daten bekommt. Wäre Frauke aus freien Stücken weg, wäre das schon n Eingriff in die Persönlichkeitsrechte gewesen. Vll hängt die schnelle Handlung auch mit dem Status der stellver. Bürgermeisterin zusammen oder eben doch eine handfeste Begründung für Gefahr in Verzug.

Bemerkenswert ist es auch, dass die Polizei weiter in alle Richtungen weiter ermittelte, obwohl Frauke sich am Donnerstag telefonisch gemeldet hatte.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 14:23
@Merricat
Andersrum wird ein Schuh draus: die Polizei fragt nicht handydaten ab, nur weil die Mutter ein ungutes Gefühl hat. Man braucht prinzipiell eine Ermittlungsrichterl. Anweisung, der der Staatsanwalt bei Gefahr in Verzug schon mal vorleisten kann, aber nur, wenn er davon ausgeht, dass er dann noch dies e Anweisung bekommt. Daraus folgere ich, dass mehr im Vorfeld war. Und Gefahr im Verzug war durch die SMS alleine NICHT gegeben.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 14:27
Ich denke schon, dass politische Kontakte eventuell einiges beschleunigen, aber trotzdem empfinde ich den ganzen Ablauf als ungewöhnlich, sollte im Vorfeld nichts vorgefallen sein.

Klar, rückblickend liegt ein Verbrechen vor. Aber das war in den ersten Stunden nach Fraukes Verschwinden ja überhaupt nicht absehbar. Frauke war verschwunden, aber man hatte eine SMS, die nicht ungewöhnlich klang UND Frauke meldete sich fast jeden Tag. Die Anrufe mögen kryptisch gewesen sein und sie mag sediert geklungen haben, aber sie lebte und sagte jedes Mal, dass sie nach Hause kommt. Wenn das alles gewesen ist, dann verstehe ich die Reaktionen der Polizei nicht. Wenn allerdings im Vorfeld bereits etwas vorgefallen ist oder Frauke in ihrem Umfeld Besorgnis um die eigene Sicherheit geäußert hätte, dann ergibt es Sinn.


melden

Mord an Frauke Liebs

19.07.2014 um 14:28
@Ocelot
Genau und eine ehemalige stellvertretende Bürgermeisterin irgendwo in unserem Land kann solche richterlichen Verfügungen nicht aus Gefälligkeitsgründen unterlaufen!

Ich gehe davon aus, dass man (Ermittler) was weiss, dass wir nicht wissen und deshalb so schnell geortet und signalisiert, dass man in alle Richtungen weiter ermittelt.

Für mich ist sicher, dass was im Vorfeld problematisch war. Gefahr im Verzug bei erwachsenen Menschen: schwer krank (z.B.Diabetis), Selbstmordgefährdung, nachweislich vorher bestehende Bedrohungslage (siehe Ex-Ehemann, der Ex-Ehefrau bedroht).


melden