Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

84.962 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 00:23
@ migrantbird. Oder sie hat sie ihn neu kennengelernt. Eine Schwärmerei.Pistole an Kopf glaube ich nicht! @ Mysterioes 74 Dann wäre er ein abgezockter Profi. Natürlich ist das auch nicht auszuschließen.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 00:46
@jojo38
Zitat von jojo38jojo38 schrieb: Oder sie hat sie ihn neu kennengelernt. Eine Schwärmerei.

kann sein, aber sicher war sie nicht mit ihm verabredet, denn sie war den ganzen Tag unterwegs, laut eigener Aussage müde, und hatte ihrem Mitbewohner zugesagt nach dem Spiel ('nicht zu spät') heimzukommen, was sie beim Verlassen des Pubs ihrer Freundin noch einmal bestätigte, denn dieser wartete zuhause auf sie, da sie ihm nachmittags ihren Schlüssel mitgegeben hatte.
Es konnte auch niemand ermittelt werden, mit dem sie sich während des Aufenthalts im Pub noch verabredet hatte. Vorher war sie mit Chris und ihrer Mutter essen, da war auch nix dergleichen, und da zu diesem Zeitpunkt im Restaurant auch noch nicht sicher war, dass sie überhaupt in den Pub gehen würde bzw. sich das dort spontan entschied, wäre eine zuvor getroffene Verabredung zum Abholen vorm Pub auch eher unlogisch.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 00:49
Interessant wäre zu wissen, mit wem Frauke Sms geschrieben hat während des Aufenthaltes im Pub.
Bis heute wurde nie was dazu gesagt.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 00:52
@migrantbird
Eben. Das passt überhaupt nicht zu dem, was sie Chris geschrieben hat. Ich glaube nicht, dass sie ihren Entführer erst an diesem Abend kennen gelernt hat.
Wie ja schon festgestellt wurde, haben alle Orte irgendetwas mit ihrem Leben zu tun. Das muss derjenige gewusst haben. Deshalb kann es eigentlich nur jemand sein, der sie, woher auch immer und wie eng auch immer, gekannt hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:04
@mysterioes74 @raptor83

sie und ihre Freundin schrieben sich mit Nils, dem damals oder generell latent emotional angeschlagenen Bekannten, den Frauke allerdings noch nicht lang kannte, war er doch eher ein Freund ihrer Freundin.. ach herrjeh, wie hieß denn noch mal ihre Pub-Freundin?? *grübel.. hab ich jetzt nicht auf Mappe.
Den wollten sie aufmuntern, da er, laut eigener Aussage niedergeschlagen war wegen des kürzlich vollzogenen Suizids eines Kumpels. Sie versuchten ihn wohl auch zu überreden noch in den Pub zu kommen, was er ablehnte, da er zu diesem Zeitpunkt angeblich mit nem Kollegen Billiard spielte.
Da Frauke, wie er einräumt, erstaunlicherweise einen super Draht zu ihm entwickeln konnte, was wohl Frauen nicht per se konnten, schäkerte man auch ein bißchen, naja schäkern ist zuviel gesagt, man machte die ein oder andere unverbindliche aber mehrdeutige Aussage >> hier bitte echt mal die crime reinziehen, sonst muss ich alles wiederholen, und verabredete sich locker für demnächst mal.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:08
@raptor83 Frauke kann auch gesagt haben lass uns da und dahin fahren. Vielleicht kam das von ihr


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:17
@migrantbird
Dafür müsste ich mir die Crime erstmal besorgen. Ok wenn der SMS Partner bekannt ist, dann wird man ihn ja auch überprüft haben. Das ist dann ja ne Sackgasse gewesen.

Sie hat ja wie es aussieht eine soziale Ader gehabt, zumindest hat sie es ja geschaft einen Draht zu ihm aufzubauen. Das heißt aber nicht, dass da mehr war, bzw. einer sich mehr erhoffte. Es tut ja auch gut, wenn man einfach jemanden hat, mit dem man reden kann. Deshalb erhofft man sich ja nicht gleich mehr.

@jojo38
Kann alles sein. Muss aber nicht. Außerdem find ich es blöd, woanders hin zu fahren, wenn ich weiß, dass zu Hause jemand auf mich wartet.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:28
Zitat von LindströmLindström schrieb:Glaubt ihr eher an einen fremden Täter, also am eine Zufallstat, oder eher an einen Täter im FL's Umfeld?

Die Tatsache, dass der Täter sie telefonieren ließ, schließt doch eher auf einen Täter im Umfeld. Jemand, der evtl. weiß, mit wem er sie telefonieren lässt? Ich meine, ein fremder Täter, der sein Opfer telefonieren lässt?
Glaube an kein Täter aus dem Umfeld.
1. Ich denke der Ursprung begann im Pub gibt nicht viele Mädchen bei denen der Akku leer ist und dann einen ausleihen, im Grunde kann es Jeder mitbekommen haben.
Vermute mal das Frauke die Einzige an diesem Abend war die dort Akkus wechselte es kommt einfach nicht häufig vor Damals noch weniger weil Akkus noch viele Tage durch hielten.
Alle kamen sicher Zuhause an ausgerechnet dieses Mädel nicht das Akku ausleihen musste.

Ich glaube auch wenn Jemand es aus dem Umfeld gewesen wäre er 100% wissen musste das es kein Freilassen geben kann... wenn der Täter vorbereitet gewesen wäre hätte er sie besser eine Auszeit vorspielen lassen um damit Suchaktionen und Ermittlungen erstmal zu entschärfen.
Wenn ich Alles zusammen zähle habe ich das Gefühl das es entweder ein Täter war der auf die Gelegenheit gewartet hat oder ein WM Urlauber vielleicht mit Wohnwagen der so eine Gelegenheit gesucht hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:29
@raptor83
hab die leider gerade nicht zur Hand, sonst würde ich aushelfen. Wenn ich mich Recht entsinne, ging es halt um ne Einladung bei den Mädels (Gemeinsam Kochen??) muss ich spekulieren. Und seine Antwort, die Mädels müßten sich dafür aber auch was 'nettes' anziehen, vage Erinnerung meinerseits, es könnte in dem Artikel auch das Wort 'aufreizend' gefallen sein, aber dafür kann ich echt nicht die Hand ins Feuer legen.
Ich weiß nur noch, das ich seine Antwort damals 'forsch' fand, für nen Jungen, der sich selbst als eher schüchtern und ohne große Erfahrungen im offenen Umgang mit jungen Frauen beschrieb. Er hat aber auch eingeräumt, ne Zeit lang vllcht nen bißchen verknallt in sie gewesen zu sein.
Zitat von raptor83raptor83 schrieb:Außerdem find ich es blöd, woanders hin zu fahren, wenn ich weiß, dass zu Hause jemand auf mich wartet.
So schätzen die meißten hier Frauke ein, warum hier nicht wirklich von einer geplanten Verabredung nach dem Pub ausgehen, und manche, so wie ich auch nicht unbedingt von einer voll umfänglich freiwilligen SMS ausgehen. Eher so notgedrungen.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:36
@Jairo
naja, durchaus drin. Aber warum sollte so jemand sie tagelang gefangen halten und anrufen lassen, anstatt sein Ding durchzuziehen und sich ihrer ohne großes Aufsehen zu entledigen.
Ich tendiere zu einem Menschen, der ursprünglich nur mit ihr reden wollte, den sie safe genug einschätzte und ihn oder sein Thema wichtig genug fand, trotz aller anderen Ansagen, doch noch ins Auto zu steigen. Jemand der ein Problem mit sich selbst hat, aber letztlich ein größeres mit ihr hatte. Meinetwegen von vorne herein hatte, aber dies verbarg, oder erst eins durch ihre weitere Reaktion bekam, das zur Eskalation führte.
Kein planvoller Killer, aber jemand mit nem Kontrollregulationsproblem.


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:38
soderle... ich bin dann mal weg.
Wünsche ne angenehme Nacht! :)


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 01:40
@Jairo
Ja, sich einen Akku auszuleihen ist in der Tat ungewöhnlich. Hab ich noch nicht gemacht. Ihr Handy war damals sehr verbreitet, hatte ich auch. Es muss also sehr wichtig gewesen sein. Sonst hätte es ja auch Zeit bis zum nächsten Tag gehabt.
Ich glaube nicht an einen zufälligen Täter. Wenn er nicht aus ihrem direkten Umfeld kommt, so muss er doch Kenntnis über Begebenheiten aus ihrem Leben gehabt haben.

@migrantbird
Auch im Bereich des möglichen. Als Ausprache geplant. Dann ist irgendetwas passiert. Aber warum so lange. Ihre Tötung war ja dann auch nicht mehr im Affekt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 06:07
Das Handy war bei den Anrufen in verschiedenen Funkzellen eingeloggt. Das bedeutet, dass Frauke "unterwegs" war. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass er sie von einem Versteck immer wieder in ein Auto geschleppt hat. Für mich kommt deshalb auch jemand mit Kombi oder Wohnmobil in Frage. Bei ein paar Anrufen soll sie sich ja in Industriegebieten befunden haben. Ablenkung vom tatsächlichen Versteck?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 07:53
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Ich kann mir schlecht vorstellen, dass er sie von einem Versteck immer wieder in ein Auto geschleppt hat.
Das stetige Ein- und Ausladen von Frauke, erscheint mir auch zu riskant. Nicht nur aufgrund möglicher Zeugen, sondern auch als Fluchtmöglichkeiten für Frauke.

Deshalb gehe ich immernoch von einem fahrbaren Versteck aus.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 07:58
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Deshalb gehe ich immernoch von einem fahrbaren Versteck aus.
Ich auch. Aber das seltsame ist, dass meist von Industriegebieten aus angerufen wurde. Weshalb suchte sich ihr Mörder solche aus? Fiel er dort mit seinem Fahrzeug weniger auf? Kleintransporter, LkW?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 08:32
Wenn es ein fahrendes Versteck war, wie hat er Frauke dann versorgt ? Sie mußte trinken, essen und hatte doch sicher auch andere Bedürfnisse, war das dann ein Wohnmobil mit Toilette, Waschgelegenheit usw ? Aber daraus hätte sie doch evtl. auch fliehen können,oder war der Täter die ganze Zeit rund um die Uhr bei ihr ?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 08:40
Angenommen er wäre nicht rund um die Uhr bei ihr gewesen, dann hätte er ihr das Handy während dieser Zeit abnehmen müssen, hätte darauf achten müssen, dass es nicht eingeschaltet ist, damit nicht sein Standort geortet wird.

@seli

Ob so ein Täter daran denkt, dass sich sein Opfer auch waschen muss oder soll? Eine Toilette. Vielleicht gab es nur einen Eimer.
Ein Wohnmobil wäre doch in so einem Industriegebiet aufgefallen, oder?

Gut die Anrufe erfolgten immer nachts. Also war da in den Industriegebieten nicht groß was los.

Ausser einem Anruf: Samstag 24.Juni 2006
14.22Uhr, Paderborn Industriegebiet Mönkeloh
Anruf an Chris
------------------

Dieser Anruf erfolgte nachmittags, jedoch an einem Samstag, wo wiederum in einem Industriegebiet nicht viel los ist.

Was hat das zu bedeuten, dass die Anrufe meistens an Chris, einmal in Anwesenheit ihrer Schwester, erfolgten. Ein Anruf ging anscheinend an ihren Bruder.
Weshalb Chris? Ging es eigentlich gegen ihn?

Gehörte der Täter zu einer bewachungsfirma oder Sicherheitsdienst, die von einem Industriegebiet zu nächsten fuhren?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 09:18
@Robin76
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Ein Wohnmobil wäre doch in so einem Industriegebiet aufgefallen, oder?
vlt. gibt es in der Nähe einen Wohnwagenhandel ? Dann fällt ein solches Fahrzeug sicher nicht auf.Ein LKW will mMn nicht so recht passen da die laufen müssen, ansonsten kosten die nur unnötig Geld.............es sei denn, es war ein LKW-Fahrer der zwischen 2 langen Touren eine Woche frei hatte ?
Vlt. wollte der Täter mit den Anrufen bei Chris nur an seiner Reaktion prüfen, ob die Beziehung wirklich beendet war ? Möglich wäre auch, daß es dem Täter zu gefährlich schien, Frauke bei ihren Eltern anrufen zu lassen, hatte Sorge, daß sie sich dann nicht beherrschen kann und mehr sagt, als sie darf ?


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 10:06
Howdoyoudovor 12 Stunden
Ob man mit dem Einblenden eines möglichen Tätertyps Druck ausüben möchte? (kurze dunkle Haare bei der Handyabnahme)
Das kann ich mir gut vorstellen. Vielleicht haben die Ermittler schon sehr genau jemanden im Visier und es fehlt der letzte Zeuge oder Beweis, dass er es war. Hierbei habe ich auch Hoffnung, dass evtl. doch noch DNA-Spuren verwertbar werden können, wenn evtl. die technischen Möglichkeiten weiter ausreifen..? Da hat sich ja die letzten Jahre enorm was verbessert!


melden

Mord an Frauke Liebs

07.03.2016 um 10:13
@raptor83
Zitat von raptor83raptor83 schrieb:Auch im Bereich des möglichen. Als Ausprache geplant. Dann ist irgendetwas passiert. Aber warum so lange. Ihre Tötung war ja dann auch nicht mehr im Affekt.
Da eine Tat im Affekt ja eher ein gefühltes, als ein gedankliches Verhalten darstellt, kann es spontan und jeder Zeit dazu kommen, selbst wenn scheinbar vorher noch alles 'in Ordnung' war, also quasi die tatauslösende Frequenz eines Gefühls wie Wut oder dergleichen bis dahin noch nicht erreicht war.

@Robin76
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Das Handy war bei den Anrufen in verschiedenen Funkzellen eingeloggt. Das bedeutet, dass Frauke "unterwegs" war. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass er sie von einem Versteck immer wieder in ein Auto geschleppt hat.
Ich kann mir das vorstellen. Aber ebenso, dass diese Person dies nicht allein bewerkstelligte.
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Bei ein paar Anrufen soll sie sich ja in Industriegebieten befunden haben. Ablenkung vom tatsächlichen Versteck?
Ziemlich wahrscheinlich.

@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Das stetige Ein- und Ausladen von Frauke, erscheint mir auch zu riskant. Nicht nur aufgrund möglicher Zeugen, sondern auch als Fluchtmöglichkeiten für Frauke.

da wir Täter und sein personelles und logistisches Umfeld nicht kennen, ist es überhaupt nicht abwegig, dass das null problemo oder zumindest überschaubares Risiko war, wenn es ihm schon wichtig war, diese Kontaktaufnahmen überhaupt zu ermöglichen.

@Robin76
Zitat von Robin76Robin76 schrieb:Was hat das zu bedeuten, dass die Anrufe meistens an Chris, einmal in Anwesenheit ihrer Schwester, erfolgten. Ein Anruf ging anscheinend an ihren Bruder.
Weshalb Chris? Ging es eigentlich gegen ihn?
Der Bruder erreichte sie, nachdem er eine Erreichbarkeits-Info zu ihrem sonst meißt ausgeschalteten Handy bekam, das kurz vorher angemacht worden war.
Weshalb Chris?? Meiner Meinung neben dem 'Warum überhaupt?' die Frage schlechthin.


melden