Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.939 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 16:39
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Meiner Meinung nach war das einfach ein Vorwand, weil sie der Pub und die Gesellschaft von Isabella gelangweilt hat. Nicht umsonst hat sie den ganzen Abend über dem Handy gehangen und mit Niels gesimst, und ihn gefragt ob er noch etwas unternehmen möchte - anstatt sich mit Isabella und den anderen zu unterhalten.
Ich wusste nicht das sie gefragt hat ob Niels noch was unternehmen wollte . Sie fragte nur ob er in den Pub kommt . Ich denke er tat ihr leid und sie wollte ihn ablenken . Sich kümmern .

Niels, Fraukes neuer Bekannter: Ich kannte Frauke seit ein paar Wochen. Sie war total nett. An dem Abend hatte ich Spätschicht. In den Pub bin ich danach nicht mehr, obwohl sie gefragt hatte.
Freundin Isabella: Frauke sah müde aus. Gähnte oft. Gleich nach dem Spiel ist sie abgehauen: "Chris wartet, ich geh nach Hause, sonst muss er die halbe Nacht aufbleiben." Ich habe sie noch zur Tür gebracht. "Bis morgen, Frauke!" Keine Ahnung, welchen Weg sie nahm.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 16:39
Zitat von JeeKayJeeKay schrieb:Wo ist der Link? Ich habe keine Lust mich durchzublättern. Danke.
Beitrag von Kangaroo (Seite 3.420)

ich meinte diesen Beitrag. Sorry, ich lerne immer noch mit dem Forum Richtig umzugehen.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 16:45
@Aron2019
Sorry, ja das meinte ich mit "vorbei kommen", habe ich gleichgesetzt mit "etwas unternehmen wollen", wollte es nur allgemein halten.

Aber das Ergebnis ist ja das gleiche, wäre Niels in den Pub gekommen, wäre sie ja auch nicht sofort aufgebrochen und nach Hause gegangen. Chris hätte also auch so warten müssen.

Wäre sie wirklich so müde gewesen, dann hätte sie ihn mMn gar nicht erst gefragt.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 16:45
Zitat von TimScottTimScott schrieb:Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass so jemand noch nie irgendwie aufgefallen ist, vlt nicht grad polizeilich aber doch im bekannten- bzw freundeskreis, aber das ist nur meine sicht. Auf jeden fall niemand der als sehr lieb/besonnen/super freundlich gilt
Entweder so oder das genaue Gegenteil. Der Täter ist jemand, der nach außen total angepasst und unauffällig ist. Dem sein Status und seine Außenwirkung wichtiger ist als alles andere. Auch wichtiger als ein Menschenleben.

Sagen wir mal der Täter hat dieses ganze Szenario deswegen veranstaltet, weil es anfangs zu einem (sexuellen) Übergriff kam. Er hatte nicht vor sie zu töten. Wusste aber, dass sein "Ruf", sein Leben so gesehen zerstört wären, würde der Übergriff bekannt und er dafür verurteilt werden. Das war ihm letztlich wichtiger als Fraukes Leben.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 16:48
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Wäre sie wirklich so müde gewesen, dann hätte sie ihn mMn gar nicht erst gefragt.
Genau so ist es. Man muss auch mal schauen was Frauke gemacht hat. Und man hat eben auch in Erwägung gezogen das es später als 23 Uhr werden könnte. Müde oder nicht spielt da keine große Rolle mehr.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 16:56
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Sagen wir mal der Täter hat dieses ganze Szenario deswegen veranstaltet, weil es anfangs zu einem (sexuellen) Übergriff kam. Er hatte nicht vor sie zu töten. Wusste aber, dass sein "Ruf", sein Leben so gesehen zerstört wären, würde der Übergriff bekannt und er dafür verurteilt werden. Das war ihm letztlich wichtiger als Fraukes Leben.
Das ist ein sehr guter Einwand und ein wichtiges Motiv.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:01
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Er hatte nicht vor sie zu töten. Wusste aber, dass sein "Ruf", sein Leben so gesehen zerstört wären, würde der Übergriff bekannt und er dafür verurteilt werden. Das war ihm letztlich wichtiger als Fraukes Leben.
Was wiederum dafür sprechen würde, dass der Täter sehr gut in die Gemeinschaft integriert ist und ein sicheres soziales Umfeld hat.

Einem Einzelgänger und Sonderling der ohnehin nichts mehr zu verlieren hat, den hätte die Anzeige wahrscheinlich nicht mal gross gestört. Zu einer Anklage wäre es wahrscheinlich ohnehin nie gekommen, da ja Aussage gegen Aussage stünde.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:01
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Aber das Ergebnis ist ja das gleiche, wäre Niels in den Pub gekommen, wäre sie ja auch nicht sofort aufgebrochen und nach Hause gegangen. Chris hätte also auch so warten müssen.
Ok , ich weiß nicht mehr genau ,wann ( Uhrzeit ) sie Niels gefragt hatte ob er in dem Pub kommt . Ich meine da stand das er nach dem Feierabend zum Billard mit Kollegen wollte . Ich weiß ja nicht ob Frauke wusste das es dann so spät sein würde .

Nach deiner Theorie hätten wir dann eine Frage . Warum sollte sie das Treffen mit dieser Person verheimlichen ?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:04
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Einem Einzelgänger und Sonderling der ohnehin nichts mehr zu verlieren hat, den hätte die Anzeige wahrscheinlich nicht mal gross gestört. Zu einer Anklage wäre es wahrscheinlich ohnehin nie gekommen, da ja Aussage gegen Aussage stünde.
Es kam aber schon in vielen Fällen Vertuschungsmorde vor bei Sonderlingen / Einzelgängern . Das würde ich nicht pauschalisieren. Ich glaube danach können wir nicht gehen .


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:11
Zitat von Aron2019Aron2019 schrieb:Ok , ich weiß nicht mehr genau ,wann ( Uhrzeit ) sie Niels gefragt hatte ob er in dem Pub kommt . Ich meine da stand das er nach dem Feierabend zum Billard mit Kollegen wollte . Ich weiß ja nicht ob Frauke wusste das es dann so spät sein würde .
Da Niels bis 22:15 Arbeiten war und danach ja noch Billard spielte, hätte er es erst nach dem Spiel in den Pub geschafft.
Zitat von Aron2019Aron2019 schrieb:Nach deiner Theorie hätten wir dann eine Frage . Warum sollte sie das Treffen mit dieser Person verheimlichen ?
Um Isabella nicht vor den Kopf zu stoßen, dass sie lieber mit einer anderen Person noch etwas unternimmt, als mit ihr im Pub zu trinken.

Ggf auch um zu Vermeiden, dass Isabella mitkommen möchte, oder sie überreden will die Person doch in den Pub zu holen.

Insofern Frauke zu diesem Zeitpunkt überhaupt schon wusste, dass sie diese Person treffen wird.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:12
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Da Niels bis 22:15 Arbeiten war und danach ja noch Billard spielte, hätte er es erst nach dem Spiel in den Pub geschafft.
Ne , ich glaube Niels hatte sich anstelle vom Pub fürs Billard entschieden . 22.15 Uhr hat er gearbeitet. Danke .


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:17
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Um Isabella nicht vor den Kopf zu stoßen, dass sie lieber mit einer anderen Person noch etwas unternimmt, als mit ihr im Pub zu trinken.
Wer soll das nachts sein ? Und kommt derjenige nicht in dem Pub ? Denkst du an einen Mann oder eine Frau ? Und wann war die Verabredung denn gemacht worden ? Denn Frauke fragte Chris extra ob er auch mitwollte . Das wäre dann nicht so praktisch ... dann müsste sie sich in dem Club verabredet haben oder aus dem Pub heraus ...

Vielleicht kam doch erst was nach dem Pub ins rollen denke ich .


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:20
Und warum hat sich Niels fürs Billard entschieden wenn er eh nur mit Frauke simste . Naja ... vielleicht hatte er das vorher schon dem Arbeitskollegen versprochen .


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:26
Zitat von Aron2019Aron2019 schrieb:Es kam aber schon in vielen Fällen Vertuschungsmorde vor bei Sonderlingen / Einzelgängern . Das würde ich nicht pauschalisieren. Ich glaube danach können wir nicht gehen .
Das stimmt. Aber bei einem Sonderling würde ich tendenziell eher davon ausgehen, dass er nicht einmalig so eine Tat begeht, sondern früher oder später erneut übergriffig wird.
Mir ist jetzt zumindest kein Fall bekannt in der Umgebung von Paderborn/Nieheim mit einem ähnlich gestalteten Szenario.
(was nicht heißt, dass das nicht sein kann)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 17:36
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Das stimmt. Aber bei einem Sonderling würde ich tendenziell eher davon ausgehen, dass er nicht einmalig so eine Tat begeht, sondern früher oder später erneut übergriffig wird.
Mir ist jetzt zumindest kein Fall bekannt in der Umgebung von Paderborn/Nieheim mit einem ähnlich gestalteten Szenario.
(was nicht heißt, dass das nicht sein kann)
Das ist richtig . Ich kenne nur das „Horrorhaus“ mit Wilfried wo es passen würde und der im Umkreis ist .
Aber das ist ausgeschlossen . Ansonsten könnte er weggezogen oder verstorben sein . Aber ich denke auch nicht das es ein kompletter Einzelgänger war. Das sehe ich genauso .


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 21:20
Zitat von raydenrayden schrieb am 10.10.2021:warum fühlte der Täter sich in Industriegebieten derart sicher? Warum dieser enorme Aufwand? Wenn die Polizei von weiteren Ermittlungen abgehalten werden sollte damit,
Warum sollte sich der Täter dann in den Gewerbegebieten nicht sicher fühlen. Keiner sieht Frauke in seinem Auto (Zeugen). Im Fall, dass die Polizei eine Live-Ortung des Handys gemacht hätte, hätte man die Erkenntnisse, dass sie sich nah an ihrem gewohnten Umfeld befindet... Es ist nicht verboten sich in einem Gewerbegebiet zum telefonieren aufzuhalten. Was wäre passiert, wenn die Polizei ihn dort mit Frauke erwischt hätte? Keine Ahnung…

Eine Lebensgefahr war, objektiv betrachtet, zu diesem Zeitpunkt nicht klar erkennbar. Sie folgte dem Aufruf der Polizei und meldete sich von da an fast täglich. Damit war der Handlungsspielraum der Polizei begrenzt und eine Rechtfertigung für z.B. Objekt- oder Hausdurchsuchungen sowie Telefonüberwachung (Ortung) nicht mehr gegeben. Wie/wodurch hätte die Polizei den Antrag eines erneuten richterlichen Beschlusses zur Telefonüberwachung von Frauke rechtfertigen können?
Sie hätte sich also überall aufhalten können und war nicht verpflichtet eine Rechenschaft ihren Mitmenschen zu erteilen.

Frauke hätte auch in Begleitung einer beliebigen Person in Gewerbegebiet telefonieren können, weil sie nicht will, dass man weiß, wo sie sie sich tatsächlich aufhält. Auch das wäre völlig in Ordnung.
Klingt absurd, aber mittlerweile glaube ich, dass er das wusste und es ihm diese Sicherheit gab, die so dreist erscheint.
Hätte also eine Ortung in diesen Gebieten live ( z.B. Stille SMS) stattgefunden, wäre sein Ziel erreicht… Möglicherweise ist er deswegen auch bis zu der Straße gefahren, wo Frauke wohnte.
Das sollte mMn ganz einfach seine Strategie bestätigen, dass Frauke freiwillig gegangen ist und nicht nach Hause will.
Echt dreist!

Zitat von Aron2019Aron2019 schrieb am 11.10.2021:Dann wurde Nieheim als Ortung genannt und das sie sich melden soll . Und dann haben die Spiele begonnen. Der wollte von was ablenken . Von sich , von Nieheim oder oder ..
Ja.
Und weil sie sich darauf meldete, wurde die Situation dann neu bewertet.
Meine Vermutung ist, dass durch Bekanntgabe der SMS-Ortung aus Nieheim der Täter „gelernt“ hat, dass Fraukes Handy überwacht/geortet wird. Dieses Wissen nutzte er, um seine Ablenkungstaktik zu perfektionieren.
Von da an nutzte er die Fahrten dann gezielt als Ablenkung vom Versteck Richtung Paderborn. Dorthin sollte sich die Aufmerksamkeit der Ermittler konzentrieren.
Nieheim stand sowieso schon im Fokus. Sollte sie am Abend des Verschwindens in Nieheim festgehalten worden sein,
kann ich mir kaum vorstellen, dass er sie auch nach der Ortung dort weiterhin versteckt hätte.
Zitat von SpiderWebSpiderWeb schrieb am 11.10.2021:Nieheim war ja aber schon im Vorfeld im Spiel. Das muß dem Oberschlauen Täter doch aber bewusst gewesen sein ...
Richtig.
Zitat von SpiderWebSpiderWeb schrieb am 11.10.2021:Oder ist die rausgehende SMS etwas gewesen womit man nicht gerechnet hatte und man eine Verbindung zu Nieheim herstellen konnte ?? ;)
Vielleicht haben die EB andere Anhaltspunkte dafür, die uns nicht bekannt sind.
Anhand dessen, was bekannt ist, wäre es für mich nicht so richtig vorstellbar, dass sie dort festgehalten wurde. Vielmehr kann ich mir vorstellen, dass er eine frühere Verbindung dorthin hatte.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 21:50
Zitat von willybaldwillybald schrieb:Karen war ja wohl da kurzzeitig eingezogen, wenn ich das richtig verstehe. Anscheinend deshalb, weil Chris ja nicht da war, und irgendjemand musste ja da sein.
Die Mutter sagte im Stern-Interview, dass Karen in dieser Woche öfter in der Wohnung übernachtete.
Ob sie auch tagsüber in der Wohnung blieb, um auf Frauke zu warten weiß ich nicht. Fakt ist, auch tagsüber hätte jemand dort sein müssen, um Frauke reinzulassen, denn wenn ich am Abend ankündige, dass ich heute Abend nach Hause komme und das nicht geschieht, liegt es nah, dass ich im Laufe des Tages eintreffen werde und nicht erst am kommenden Abend.
Karen hatte gerade ihr Abitur abgeschlossen, daher hatte sie vmtl. tagsüber mehr Zeit als die anderen, die berufstätig waren. Ihr Abi-Ball fand am Samstag, dem 24.06.2006 in Lübbecke statt.
Espelkamper Zeitung, 24. Juni 2006
Quelle: http://archiv.soederblom.de/nachr/2006/06/24ez1.html

--------
Zitat von Aron2019Aron2019 schrieb:Frauke selber sagte zu Isabella : ich bin müde
Ich glaube schon, dass Frauke müde war. Sie hatte einen langen Tag hinter sich. Ich habe hier im Thread mal gelesen, dass sie an dem Tag bis 15:00 Uhr Unterricht hatte und auch schon das 1. Spiel um 16:00 Uhr angeschaut hatte.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb am 04.10.2015:Frauke wusste, dass Isabella später zum England Spiel wieder in den Pub wollte.
Deshalb war es zwar nicht geplant, aber Frauke wusste, dass Isabella später wieder im Pub sein wird.
Sie habe das Deutschlandspiel zusammen im Pub gesehen. Zu diesem Zeitpunkt hat Isabella schon angedeutet,
dass sie später zum Englandspiel wieder im Pub ist.
Nach dem Deutschlandspiel ist Frauke nachhause und hat sich
umgezogen.
Dann ist sie zum Essen mit Frau Liebs und Chris.
Und beim Essen hat sie dann spontan entschieden noch in den Pub zu gehen.

Leider beginnen die Berichte erst nach dem Essen im Restaurant. Der Nachmittag wird nicht erwähnt, aber es könnte ja auch tagsüber etwas Ungewöhnliches passiert sein? Ich finde es daher schade, dass die Berichte erst nach dem Essen im Restaurant beginnen.
Es muss doch eine detaillierte Rekonstruktion des Tages geben.
Natürlich könnte es sein, dass nichts anders war als sonst und man sich daher auf die Abendstunden konzentriert,
das verstehe ich auch. Es wäre aber auch interessant, zumindest die wichtigsten Fakten des Tages (stichpunkartig) zu kennen. Schließlich beginnt der Tag für sie nicht mit dem Essen im Restaurant.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 22:28
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb am 10.10.2021:Nach ihrem Verschwinden sendet Frauke Nachrichten, nur an ihren Mitbewohner Chris
Ja, so kannte ich das bisher auch.
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb am 10.10.2021:Bekanntenkreis
Über die Erzählung von Fraukes Freundinnen bin ich besonders gespannt, da mir kein einziger Bericht bekannt ist, wo sich (außer Isabella) Freundinnen von Frauke äußern. Ich meine zu Frauke als Person. Mich würde interessieren, ob sie täglich nach Bielefeld während ihrer Ausbildung pendelte oder dort die Woche verbrachte, wo sie gerne Urlaub machte, ob sie z.B. auch Hobbys hatte und auch öfter am Wochenende nach Hause (Lübbecke) fuhr…
Mal sehen, vielleicht kommen ja neue Infos dazu in der Doku.
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb am 10.10.2021:meist zu später Stunde.
Das ist ein Aspekt, der mir den Kopf zerbricht.

Warum immer erst am späten Abend?
Die Zeiten passen von Anfang an überhaupt nicht zu ihren Ankündigungen.

1.SMS 00:49 – „komme später…“

Alle (Ausnahme Samstag 14.23 Uhr) weiteren Meldungen kommen zwischen 22.25 und 23.24 Uhr
Da kündigt sie an: „komme heute Abend nach Hause.
Und 2x davon noch zusätzlich „ nicht so spät“ und betont Paderborn.

Mittwoch, 21. Juni 2006, 0.49 Uhr: "Komme später. Das Spiel war lustig nicht gegen England Hdgdl bis später"
Freitag, 23. Juni 2006, 23.06 Uhr, Gedächtnisprotokoll von Bruder Frank:
"Frauke, was machst du, wann kommst du nach Hause?"
"Ich komme heute nach Hause, auch nicht zu spät. Ich bin in Paderborn, frag nicht,
ich komme nach Hause."
Samstag, 24. Juni 2006, 14.23 Uhr, Anruf bei Mitbewohner Chris, Gedächtnisprotokoll:
"Ich komme nicht so spät zurück.
Komme heute Abend nach Hause."
"Bist du verletzt?"
"Nein. Ich bin in Paderborn. Ich bin in Paderborn. Ich bin in Paderborn."



https://www.stern.de/panorama/stern-crime/paderborn--das-mysterioese-verschwinden-von-frauke-liebs-6832006.html


Was hat das zu bedeuten?

Nur der Anruf am Samstagnachmittag passt für mich zu der Ankündigung.
Warum rief sie nicht früh am Morgen an, um anzukündigen, dass sie heute nach Hause kommen wird? Diese Ankündigung macht für mich zu einer Zeit, wo der Tag fast zu Ende ist, so keinen Sinn mehr.

Warum auch noch der Zusatz „NICHT SO SPÄT“ , obwohl es bereits spät am Abend ist?

Bei der ersten SMS die Ansage „komme später“ hätte Chris schon länger auf sie gewartet. Man wusste sicher, dass das Spiel gg. 23:00 Uhr zu Ende sein wird und da es in der Woche war, ging Chris sehr wahrscheinlich davon aus, dass sie danach nach Hause kommen würde.

Wenn der Täter die Familie beruhigen wollte, dann wäre für mich nur eine Meldung im Tagesverlauf logisch. Dieses Vorgehen beginnt bereits am Tag des Verschwindens mit der ersten SMS „Komme später“, was nicht passiert und auch nichts mehr von ihr kommt. Da muss schon klar gewesen sein, dass man am nächsten Tag sehr besorgt sein wird. Das scheint ihn aber nicht interessiert zu haben.
Deshalb schließe ich persönlich aus, dass es um Beruhigung der Angehörigen und Chris ging. Vielmehr erscheint es mir so, als wären ihm die Gefühle der Familie/Umfeld völlig gleichgültig.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 22:47
Zitat von waldkind7waldkind7 schrieb:Klingt absurd, aber mittlerweile glaube ich, dass er das wusste und es ihm diese Sicherheit gab, die so dreist erscheint.
Hätte also eine Ortung in diesen Gebieten live ( z.B. Stille SMS) stattgefunden, wäre sein Ziel erreicht… Möglicherweise ist er deswegen auch bis zu der Straße gefahren, wo Frauke wohnte.
Das sollte mMn ganz einfach seine Strategie bestätigen, dass Frauke freiwillig gegangen ist und nicht nach Hause will.
Echt dreist!
ich frage mich auch, gerade wegen solchen gedanken, wie wahrscheinlich es ist dass der täter einen beruf hat der solches (technisches) wissen beinhaltet? Oder ist das mehr oder weniger alles allgemeinwissen? oder muss man schon ausgefuchster sein aber nicht zwingend in der materie?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.10.2021 um 22:51
Zitat von TimScottTimScott schrieb:ich frage mich auch, gerade wegen solchen gedanken, wie wahrscheinlich es ist dass der täter einen beruf hat der solches (technisches) wissen beinhaltet? Oder ist das mehr oder weniger alles allgemeinwissen? oder muss man schon ausgefuchster sein aber nicht zwingend in der materie?
Vlt. war der Täter stets gut informiert was man tun wird oder würde. Dann muss man gar kein wissen haben, sondern nur handeln.


1x zitiertmelden