Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

91.916 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 10:40
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Wenn ich ständig kontaktiert werde, aber Null Infos rüberkommen (oder Falschinfos bzgl Heimkehr), dann frage ich mich, ob ich der richtige Gesprächspartner bin bzw was Frauke überhaupt von mir will.
Grundsätzlich bin ich absolut bei dir, diese Frage ist mehr als nur berechtigt - jedoch aus heutiger Sicht. Ich versuche es mal anders zu formulieren - die ersten Gespräche waren immer sehr kurz, ohne relevante Information bzw - wie du sagst - auch Falschinformation. Da aber die Mutter von FL sehr früh zur Polizei ging und "alarmiert" war, gehe ich davon aus, dass Fraukes engeres Umfeld sehr schnell bewusst war - es handelt sich hierbei um eine "ernstzunehmende Situation". Daher war JEDER KONTAKT wertvoll. Man konnte anfangs ja nie davon ausgehen, dass es "mehrere" Kontakte an den darauf folgenden Tagen geben wird. Es gab nie eine Sicherheit, dass es jemals ein 5minütiges "Gespräch" gibt - von daher wollte man es tunlichst vermeiden, den Täter zu verärgern.
Auch gab FL immer wieder den Hinweis "kann ich nicht sagen" oder "bitte frag nicht" - das suggeriert doch, je mehr du fragst, umso eher könnte die Kontaktaufnahme enden.

Überleg mal, würdest du es riskieren, in einer brisanten Situation einen Kontakt komplett zu verlieren, nur weil man Fragen stellt, die vl. ein wenig "too much" sind?
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:weil ich nur noch der Ex bin
Ich glaube, die Beziehung der beiden war recht speziell.
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Ich weiss, dass es wenig einfühlsam klingt. Aber wenn ich Antworten erhalten will, muss ich doch danach fragen.
Absolut richtig. Aus rationaler Sicht fallen mir auch etliche Punkte - wie auch dir - das Gespräch am Laufen zu halten. Jedoch handelt es sich um einen emotionalen Ausnahmezustand, für alle Beteiligten. In so eine Gefühlslage möchte ich nie kommen, es ist ein bisschen "walking around egg shells" - eine falsche Bewegung und es (zer)bricht eventuell.

hoffe, du kannst meinen Gedanken folgen - manchmal kann ich mich doch verwirrend ausdrücken ;)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 10:45
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Werde aber dbzgl. nachfragen, denke aber nicht das mehr Fahrten stattgefunden haben.
Das ist sehr nett. Da bin ich mal gespannt ob dem so war.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 11:05
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Ich habe im Zuge der Recherchen den Örtlichen Busbetrieb kontaktiert um zu klären ob Frauke theoretisch den Bus Richtung nach Hause nehmen haben könnte.

Dafür bietet sich wie @Maria78 sagte die Linie 3 an welche zwar nicht an Fraukes Haustür gehalten hat, dafür aber in der Nähe des Burgerparks (Borchenerstraße).

Meine ursprüngliche Aussage mit 23:03 Uhr muss ich revidieren.
Dabei handelt es sich um den Bus in die andere Richtung und 2006 fuhr er noch zu einer anderen Zeit.

Laut dem Örtlichen Busbetrieb fuhr die 3 Richtung Mönkeloh um 22:55 Uhr und 23.40 Uhr.
Vom Pub bis Haltestelle Kamp (direkt vor der Tür) läuft man schon so 2-3 Minuten.


Ich denke deshalb nicht, das Frauke den Bus genommen haben könnte.
Vielen Dank für die Recherche!

Ich hatte gestern mal geschaut, einfach um eine Vorstellung zu haben, wie weit Frauke laufen musste, welche Ziele von meinem Zuhause aus 1,2km entfernt sind.
Man muss schon sagen, das ist ein Katzensprung und wenn man für die kurze Strecke den Bus nimmt, dann nur wenn

-das keinen weiteren Aufwand bedeutet. D.h.nur wenn die Bushaltestelle quasi eh auf dem Weg liegt und dann auch direkt der Bus kommt.
Einen Umweg zu Haltestelle gehen oder noch 30 min dort warten, nur weil man sich ein paar hundert Meter Fußweg sparen will, das würde keinen Sinn machen.

oder
-wenn der Nachhauseweg sehr "bedrohlich" erscheint und mir die Busfahrt hier sicherer erscheint.
Dazu muss man aber sagen, dass Frauke, wenn sie an der Haltestelle Zur Schmiede ausgestiegen wäre, immer noch ca. 450 m hätte laufen müssen zur Wohnung.

Eine Busfahrt erscheint daher schon unwahrscheinlicher.

Offiziell hat sie "gegen 23 Uhr" den Pub verlassen.
Könnte also auch 22:52 Uhr gewesen sein. Sie läuft los und erreicht nach 2-3 min die Haltestelle Kamp, wo um 22:55 Uhr gerade der Bus fährt (hab ich das richtig verstanden, das ist die Abfahrtszeit von der Haltestelle Kamp?) Sie ist müde, will sich etwas Lauferei sparen und steigt ein.
Kangaroo, wäre das für Frauke ein Umweg gewesen oder liegt die Haltestelle eh auf einem ihrer möglichen Wege?


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 11:20
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Ich hatte gestern mal geschaut, einfach um eine Vorstellung zu haben, wie weit Frauke laufen musste, welche Ziele von meinem Zuhause aus 1,2km entfernt sind.
Man muss schon sagen, das ist ein Katzensprung und wenn man für die kurze Strecke den Bus nimmt, dann nur wenn

-das keinen weiteren Aufwand bedeutet.
Maria, da habe ich eine Frage. Du sagst es ist ein Katzensprung. Das sehe ich genauso. Wieviel Zufall muss es sein das auf dem kurzen Weg ein Fremder kommt und jemanden überredet (freiwillig wäre sie wohl bei einem Fremden nicht mehr eingestiegen, da müde und Chris wartend) oder ins Auto zieht? Ich denke kaum einer. Wie siehst du das? Ist es nicht so das die Person gewusst haben muss das Frauke den PUB verlassen hat und sich die Wege mit Absicht kreuzten? Das dieser Angriff direkt Frauke galt nicht irgendeiner Frau. Oder ist auf dem Weg selber nichts passiert?


4x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 11:40
@Aron2019 @Maria78

ich finde den Gedankengang mit der Buslinie nicht ganz uninteressant - es gibt 3 Buslinien, es gibt die "Linie 3" und diese halten wohl alle (kreuzen sich?) direkt oder in unmittelbarer Umgebung vom Pub "Auld Triangle (auch 3)" .... reines Gedankenspiel.

Was mich aber doch interessiert - kreuzen sich diese 3 Buslinien an anderen Haltestellen bzw. halten ggf. auch an anderen Orten in unmittelbarer Nähe zueinander?
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Offiziell hat sie "gegen 23 Uhr" den Pub verlassen.
Könnte also auch 22:52 Uhr gewesen sein. Sie läuft los und erreicht nach 2-3 min die Haltestelle Kamp, wo um 22:55 Uhr gerade der Bus fährt (hab ich das richtig verstanden, das ist die Abfahrtszeit von der Haltestelle Kamp?) Sie ist müde, will sich etwas Lauferei sparen und steigt ein.
Zitat von Aron2019Aron2019 schrieb:Wieviel Zufall muss es sein das auf dem kurzen Weg ein Fremder kommt und jemanden überredet (freiwillig wäre sie wohl bei einem Fremden nicht mehr eingestiegen, da müde und Chris wartend) oder ins Auto zieht? Ich denke kaum einer.
Hierzu möchte ich sagen, die Frage stellt sich vl. etwas anders, wenn FL tatsächlich noch andere Pläne hatte, die sie im Pub nicht mit I oder anderen besprochen hat. Die Müdigkeit kann auch schnell mal verfliegen an der frischen Luft - spätestens, wenn man von einer bestimmten Person eine lang ersehnte Nachricht bekommt. Das kann dann evtl. noch mal einen Adrenalinschub geben.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 11:50
Zitat von flainey990flainey990 schrieb:ich finde den Gedankengang mit der Buslinie nicht ganz uninteressant - es gibt 3 Buslinien, es gibt die "Linie 3" und diese halten wohl alle (kreuzen sich?) direkt oder in unmittelbarer Umgebung vom Pub "Auld Triangle (auch 3)" .... reines Gedankenspiel.
Wenn ich laufe und sehe an den Bushaltestelle direkt vor mir, läuft gerade der Bus ein und das in Richtung meiner WG...
Zitat von flainey990flainey990 schrieb:Hierzu möchte ich sagen, die Frage stellt sich vl. etwas anders, wenn FL tatsächlich noch andere Pläne hatte, die sie im Pub nicht mit I oder anderen besprochen hat. Die Müdigkeit kann auch schnell mal verfliegen an der frischen Luft - spätestens, wenn man von einer bestimmten Person eine lang ersehnte Nachricht bekommt. Das kann dann evtl. noch mal einen Adrenalinschub geben.
Das wäre eine Möglichkeit, aber das wäre dann kein komplett Fremder. Dann müsste sie einen guten Grund haben es Isabella nicht zu sagen. Wenn sie zum Beispiel jemanden damit einen Gefallen tun wollte oder eine Überraschung geplant war. Aber um die Uhrzeit.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 11:53
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Könnte also auch 22:52 Uhr gewesen sein. Sie läuft los und erreicht nach 2-3 min die Haltestelle Kamp, wo um 22:55 Uhr gerade der Bus fährt (hab ich das richtig verstanden, das ist die Abfahrtszeit von der Haltestelle Kamp?) Sie ist müde, will sich etwas Lauferei sparen und steigt ein.
Das ist so richtig, ja.
Abfahrtzeit Haltestelle Kamp.
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Kangaroo, wäre das für Frauke ein Umweg gewesen oder liegt die Haltestelle eh auf einem ihrer möglichen Wege?
Also die Haltestelle liegt nicht auf einen der Wege welche als am Wahrscheinlichsten gelten.
ABER:
Wenn Frauke forciert hatte nach Hause zu laufen könnte sie auch durch die Innenstadt gelaufen sein, das wurde damals auch als Möglichkeit thematisiert.
Man sagte aber es gilt als eher Unwahrscheinlich.
In dem Fall würde die Haltestelle Kamp auf dem Nachhauseweg liegen sofern Frauke durch die Libori Galerie gelaufen ist.

Um es zu verdeutlichen:
Wenn man aus dem Pub geht hat man entweder die Möglichkeit nach Links zu gehen wo durch man auf den Liboriberg kommt. Wenn man Rechts geht, kommt man zum Hintereingang der Libori Galerie. Den kann man nehmen um dann zum Vorderausgang zu kommen wo die Bushaltestelle ist.
Von dort aus kommt man auch zur "Einkaufsstaße".

Wenn Frauke nicht Punkt genau um 23 Uhr gegangen ist sondern wie @Maria78 als Beispiel nannte um ~22:52 Uhr, wäre es technisch Möglich gewesen den Bus zu bekommen.

Frauke soll weniger als 5 Euro dabei gehabt haben.
Für eine Kurzstrecke würde das Geld also ausreichen.


Aber wie Wahrscheinlich es ist? Wahrscheinlich eher weniger wobei man die Möglichkeit nicht ignorieren sollte.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 14:20
Zitat von flainey990flainey990 schrieb:Man konnte anfangs ja nie davon ausgehen, dass es "mehrere" Kontakte an den darauf folgenden Tagen geben wird. Es gab nie eine Sicherheit, dass es jemals ein 5minütiges "Gespräch" gibt - von daher wollte man es tunlichst vermeiden, den Täter zu verärgern.
Auch gab FL immer wieder den Hinweis "kann ich nicht sagen" oder "bitte frag nicht" - das suggeriert doch, je mehr du fragst, umso eher könnte die Kontaktaufnahme enden.
Natürlich kann ich auch nur versuchen, mich in die Situation hineinzuversetzen, ohne die wirkliche emotionale Lage fühlen zu können.
Es sind nur Auffälligkeiten, die ich beschreibe, keine Vorwürfe. Subjektiv, im Nachhinein und aus der Ferne betrachtet.

Stimmt, ob es tägliche Kontakte gibt, wusste man damals nicht. Aber auch nicht, ob sich die Kontakte auf Chris beschränken würden!
Ich stelle mir die Situation vor, wie wenn jemand sich selbst in eine psychiatrische Klinik eingeweist und kurz vor dem Zusammenbruch noch jemanden informiert "Sag den Anderen Bescheid". Ja, da bleibt der Angerufene recht hilflos zurück. Und der Patient würde auch nicht wissen, wie lange der Aufenthalt dauern wird. Oder nicht sagen wollen, warum und wo genau er ist. Eine ungewöhnliche Lage! Doch würde man sofort von Festhalten und einem mithörenden Täter ausgehen? Zumal sie ankündigt heimzukommen? Da halte ich die Frage, ob sie einen anderen Typen kennengelernt hat, für "lebensnaher". Die Frage nach dem Ort bringt Frauke nicht in eine bessere Lage, egal welches Szenario man annimmt (Abholen von Klinik geht nicht. Von neuem Typen möchte man nicht. ...)
Ich kann nicht so recht beschreiben, was mich "stört". Vllt, wie du beschreibst, "je mehr du DAS fragst, ..." Chris "forderte" Antworten (was auch verständlich ist), stellte aber nie an Frauke die Frage, warum sie gerade ihn anruft! Nicht wortwörtlich gemeint. Mir fehlen Fragen, was er tun kann, wie er helfen kann! Vorschläge, wen er informieren soll (damit derjenige bei Frauke zurückruft). Organisatorisches (wie ich schon gestern formuliert hatte), zB dass er zwar nicht in der Stadt ist, aber Frauke in der Wohnung empfangen wird...
Das alles hätte nicht die Frage nach dem Verbleib beantwortet, aber Frauke vllt irgendwie Entscheidungen abverlangt. Zu sagen, was andere tun können. Oder Frauke mit Infos Hoffnung geben können, dass sich ein Gespräch mit xyz/ das Zurückkommen / ein Fluchtversuch lohnt, weil alle in grosser Sorge sind und im Stadtgebiet nach ihr suchen!
(Ich weiss, das ist Wunschdenken.) Wenn ich mir die Gespräche bis Sonntag anschaue, wird von Frauke immer nur gefordert: Wo sie ist. Wann sie kommt. Warum sie nicht kam. Aber nie die Sorge bekundet. Nie ausgesprochen, dass man sie aktiv sucht. Fast ein bisschen, als wäre es egal!
Aber auch das wird nicht ausgesprochen! Wäre es wirklich so schlimm gewesen zu sagen "Wo und bei wem du bist, geht mich persönlich nichts an. Aber deine Familie und Freunde machen sich grosse Sorgen. Es wäre schön, wenn du dich auch bei ihnen mal meldest."

Es ist schwierig, sich in die Lage von Chris hineinzuversetzen, dem die ganze Last der Kontakte und die Besorgnis von Fraukes Umfeld aufgebürdet wurde, der aber am WE gar nicht vor Ort war. Und es gibt nur nachträgliche Protokolle. Trotzdem habe ich den Eindruck, in der Kommunikation "fehlt" was, blieb Entscheidendes unausgesprochen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 15:07
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Wenn Frauke tatsächlich den Bus nehmen wollte, wäre sie wohl durch die Libori Galerie gelaufen welche Videoüberwacht ist.
Bezweifle aber dass die Aufnahmen zeitnah gesichtet werden konnten da die Polizei am Anfang ja nicht so recht von einem Verbrechen ausging. (Auch wenn andere dies anders sehen)
Sprich: Bis die Polizei von einem Verbrechen ausgehen konnte, könnten die Aufnahme schon längst gelöscht worden sein.
Als letzter Aufenthaltsort von Frauke war der Pub sicherlich von besonderem Interesse für die Polizei. Und da seit Donnerstag offiziell die Vermisstenanzeige in der Zeitung und die öffentliche Fahndung der Polizei mit ihrem Foto lief, wäre es für mich auch naheliegend, dass sie sich sehr schnell mit diesem irischen Pub in Verbindung gesetzt hätte.
Wenn es dort Videos gäbe, gehe ich davon aus, dass diese in kürzester Zeit auch ausgewertet worden wären.
Das müsste mMn auch nicht zwingend seitens der Polizei veranlasst werden. Man machte sich große Sorgen. Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, dass der Pub die Bitte entsprechenden Videos anzuschauen, nicht gefolgt wäre, aber wer weiß das schon.
Zitat von Maria78Maria78 schrieb:Hätte es auch sein können, dass sie eine Station mit dem Bus fahren wollte? Es war ja nur eine Strecke von ca 1,2 km bis zu ihr Nachhause, aber wenn auf der Strecke ein Bus fährt, und sie eben nicht bei Dunkelheit gehen wollte, hätte sie den Gedanken haben können.
Da Frauke so gut wie kein Geld für ein Taxi hatte, wäre es für sie die naheliegende Lösung gewesen, mit dem Bus nach Hause zu fahren, anstatt alleine zu Fuß zu gehen. Das sehe ich auch so.
Ich finde es interessant, dass weder die Polizei noch die Familie diese Möglichkeit in Betracht ziehen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Polizei diese Möglichkeit nicht in Erwägung gezogen hat.

Hatte die Polizei vielleicht irgendwelche Anhaltspunkte, z. B. durch die Analyse von Videos (Überwachungskameras), die darauf hindeuteten, dass sie entschlossen war, zu Fuß zu gehen?
Eine andere Möglichkeit wäre, dass Frauke diese Absicht in den Pub deutlich kommuniziert hat.

Die Familie scheint diese Option auch nicht für wahrscheinlich zu halten, da meiner Meinung nach nur diese 3 möglichen Wege erwähnt werden, die Frauke zu Fuß hätte gehen können. Und dass sie nicht auch auf diese Gedanken gekommen wäre, dass sie auch den Bus hätte nehmen können, kann ich mir nicht so richtig vorstellen.

Ich persönlich halte die Wahrscheinlichkeit, dass Frauke in einem gut beleuchteten Bus vom Busfahrer oder anderen Fahrgästen nicht bemerkt wird, für noch geringer, als wenn sie zu Fuß nach Hause gegangen und von niemandem gesehen worden wäre.
Das Spiel war gerade zu Ende und genau wie Frauke mussten auch die meisten Menschen nach Hause, denn es war mitten in der Woche. Es gäbe also höchstwahrscheinlich Zeugen im Bus. Und niemand, nicht einmal der Busfahrer, erinnerte sich an Frauke? - Für mich ist dies die unwahrscheinlichste Variante.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 15:11
Zitat von waldkind7waldkind7 schrieb:Wenn es dort Videos gäbe, gehe ich davon aus, dass diese in kürzester Zeit auch ausgewertet worden wären.
Bitte nicht verwechseln:
Ich habe von den Videoaufnahmen der Libori Galerie gesprochen. Nicht vom Pub.
Der Pub befindet sich nicht in der Libori Galerie sondern seperat in einem Nebengebäude.

Ob es im Pub überhaupt Kameras gibt, weiß ich nicht.
Zitat von waldkind7waldkind7 schrieb:Das müsste mMn auch nicht zwingend seitens der Polizei veranlasst werden. Man machte sich große Sorgen. Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, dass der Pub die Bitte entsprechenden Videos anzuschauen, nicht gefolgt wäre, aber wer weiß das schon.
Ob man jetzt abseits der Polizei die Videoaufnahmen ausgehändigt hätte? Da bin ich mir echt unsicher.

Aber ist alles sehr spekulativ, darauf möchte ich nochmal explizit Hinweisen.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 16:53
Wie gesichert sind denn die Zeiten im Pub eigentlich?

Waren Frauke und Isa da alleine, oder waren dort noch andere Personen anwesend?

Ich meine ist es ausgeschlossen, dass Isa sich irrt?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 16:56
Zitat von willybaldwillybald schrieb:Waren Frauke und Isa da alleine, oder waren dort noch andere Personen anwesend?
Wenn andere Personen anwesend waren, waren die mit dem Auto da? Wenn ja, wo stand denn deren Fahrzeug? Wie lange ist Isa noch geblieben?


melden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 19:44
Zitat von Aron2019Aron2019 schrieb:Das wäre eine Möglichkeit, aber das wäre dann kein komplett Fremder. Dann müsste sie einen guten Grund haben es Isabella nicht zu sagen. Wenn sie zum Beispiel jemanden damit einen Gefallen tun wollte oder eine Überraschung geplant war. Aber um die Uhrzeit.
Tendenziell glaube ich nicht, dass die Person "komplett fremd" war. Im Gegenteil, ein Bekannter, eine lose Freundschaft (Gelegenheitsfreundschaft) sozusagen. Womöglich eine Person, die das Interesse von FL weckte, sich aber erst bedeckt bzw. unnahbar verhielt. Evtl war diese Person ihrem Umfeld zwar bekannt, dieses jedoch nicht besonders positiv gestimmt ... oder die Nachricht kam wirklich überraschend. Zum richtigen Zeitpunkt sozusagen - ob geplant, sei mal dahingestellt.

Mir fiel dazu folgende Situation ein: mir ist es ebenfalls passiert, dass ich - nachdem ich überraschenderweise eine Nachricht von einer bestimmten Person bekommen habe - mal die Uhrzeit vergessen hab, die Müdigkeit wie weggeblasen war. An den Morgen danach hab ich sowieso keinen Gedanken verschwendet in meiner Euphorie.

Wichtig ist, ich möchte FL hier nichts unterstellen - da ich leider nicht weiß, ob sie diese Art von Person war, die ggf. auch spontan für Interessantes zu haben war.
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Es sind nur Auffälligkeiten, die ich beschreibe, keine Vorwürfe.
Sollte es so geklungen haben, als würde ich dir einen Vorwurf machen, so tut mir dies leid - war keineswegs so gemeint. Möchte ich hier gerne mal klarstellen :)
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Trotzdem habe ich den Eindruck, in der Kommunikation "fehlt" was, blieb Entscheidendes unausgesprochen.
Ich glaube, ich verstehe jetzt ein bisschen eher, worauf du hinauswillst - es fehlt ein wenig die Tiefe, der Sinn dahinter. Wenn man von einer prekären Situation/Lage ausgeht, versucht man vl zu erfragen "Wie kann ich dir helfen, Frauke?" etc.
Wenn ich jedoch darauf hoffe, ein Lebenszeichen zu bekommen und dann ein Anruf eingeht, der völlig unerwartet ist und auch so verläuft, wirft das eine Person leicht mal aus der Bahn. Ich möchte nie herausfinden müssen, ob ich in so einer Lage "funktionieren" würde und mich ziemlich abgeklärt auf das scheinbar Wesentliche fokussieren kann.

Aber ja, dein Gedankengang hat was.
Die ganzen Protokolle stimmen mich nachdenklich, sehr sogar. Es stört etwas, ich weiß nur einfach nicht, WAS es ist.


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 20:48
Was mir zu denken gibt, sie hatte kaum noch Geld, der Handy Akku war leer, sie musste einen längeren Weg nachts alleine gehen. Das macht wohl keine Frau gerne. Warum hat sie nicht einfach im Pub, noch mit Isabellas Handy, Chris angerufen, ob er ihr entgegen geht, oder sie abholt? Sie wusste doch, dass er da/wach war.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 20:51
@ReginaD.
Soooo lang war der Weg nun auch nicht und wieso sollte sie Chris anrufen und bitten ihr entgegen zu kommen?
Paderborn ist jetzt keine gefährliche Stadt wie Frankfurt oder so.

Also selbst als Frau kann man in der Regel um 23 Uhr noch Alleine hier rumlaufen.
Tun auch viele.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 21:07
Noch mal zu dem fehlenden Frontzahn im UK.
Als Trophäe oder Erinnerung nimmt sich doch wohl niemand sowas mit. Schoß mir gerade durch den Kopf.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 21:09
Ohne funktionierendes Handy wär ich nicht alleine los, egal in welcher Stadt...und wenn ich dann noch weiß, jemand sitzt sowieso zuhause und wartet auf mich, okay, ich hätte angerufen.
Und deshalb, (nur von mir ausgehend), könnte ich mir vorstellen, das sie wirklich noch etwas anderes vorhatte.


melden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 21:10
@Aron2019
Möglicherweise aber um eine Botschaft zu hinterlassen.

Also ich halte das nicht für völlig abwegig.
Natürlich kann man es nicht mit Gewissheit sagen, möglicherweise fehlte der Zahn zuvor schon.
Eventuell war doch ein Tier daran.

Aber ich will nicht ausschließen dass der fehlende Zahn eine Botschaft sein sollte und ich find es auffällig dass jener Zahn fehlt der in der "Spritualität" für die Bindung zu den Eltern steht und Frauke nie mit den Eltern telefonieren konnte.

Kann alles Zufall sein. Trotzdem beachtlich.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 21:11
Zitat von flainey990flainey990 schrieb:Wichtig ist, ich möchte FL hier nichts unterstellen - da ich leider nicht weiß, ob sie diese Art von Person war, die ggf. auch spontan für Interessantes zu haben war.
Das war sie wohl, laut den Eintragungen des Abiturbuches:
Aus dem Abiturbuch:
Patient Frauke LiebsDiagnose Redefreude und Lästeritis
Krankheitsbild Wirbelwindiges Verhalten
Libido wenn sie am WE genug Party hat, wenn sie Auto fahren darf, sie Shopping macht, und wenn sie Brote teilen darf
Identifiziert sich mit ihrem Handy
Quelle: Stern Crime


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

26.10.2021 um 21:12
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Aber ich will nicht ausschließen dass der fehlende Zahn eine Botschaft sein sollte und ich find es auffällig dass jener Zahn fehlt der in der "Spritualität" für die Bindung zu den Eltern steht und Frauke nie mit den Eltern telefonieren konnte.
Du das würde passen. Das muss er dann aber nachgelesen haben oder er kommt aus dem Bereich oder hat damit zu tun gehabt.


melden