Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.249 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 17:59
@darkylein
das stimmt ,aber wie oft besucht man so einen ort, oder geht dort vorbei .?
ist ja abgelegen und selbst wenn man 10m neben der leiche vorbeigeht ,würde man sie nicht sehen ,oder? sie war ja unter einen tannendickicht in einer senke ,oder wie war es doch gleich ?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:00
@zweiter
ich weiss es nicht, habe aber bereits geschrieben, dass es sein könnte das dort jogger/spaziergänger/hündeler unterwegs sind, und n Hund hätte da doch sicher was gerochen..


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:02
@darkylein
da ist aber kein pfad gewesen soweit ich weiß und man muss mit dem auto dort parken und dort aussteigen ,könnte mir eigentlich nur einen pilzsammler dort vorstellen .
aber dazu ist das gebiet glaube ich auch nicht geeignet gewesen ? oder weiß das jemand ?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:04
Zitat von raschierraschier schrieb:nicht dass ich jezze von der Äusserung enttäuscht wäre, gerade weil sie von dir kommt, aber.....das ist nicht dein Ernst oder?
ein potentiellplanvollerund zumindest pervers sadistisch (wenn nicht auch sexuell) motivierter Täter zeigt Mitleid???....crass
Doch doch, das ist mein Ernst!
Ich gehe nämlich NICHT von einem Serientäter aus ...
Der Tod von Frauke war NICHT eingeplant.

Und ja, liebe raschi raschi auch Mörder können Anzeichen von Mitleid empfinden, kurzfristig, nicht immer ... aber es sind Menschen, Menschen mit Gefühlen.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:05
@zweiter
@darkylein
Vergesst nicht,wenn die leiche im Sommer dort hingebracht wurde,war der Wald noch grün im Herbst ist vieles anders zu sehen.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:07
@zweiter
man kann ja trotzdem zu fuss dort gehen, also auch auf dem betonierten Weg? Soweit ich weiss ist @sani von Paderborn und kennt den WAld vllt besser

@Anixiel
ja nur überlege ich mir, oder habe mir auch schon überlegt, was der Förster an diesem besagten Tag dort gemacht hat, ist es nicht so, dass Förster gewisse Wege haben die sie immer gehen um etwas zu kontrollieren (mein onkel ist einer und macht das so, lebt aber in einem anderem Land, daher weiss ich net wie das in D ist).


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:08
@TinaMare
Nein ich glaube auch nicht,das das alles geplant war,und erst recht war es kein Serientäter,
es ist was aussem Ruder gelaufen,und der Mörder kannte Frauke,er kommt aus dem engsten Kreis von Fraukes Freunden Bekannten).
@darkylein
Meinst du das der Jäger ständig in seinem Revier ist ?
Nein wie gesagt er war dort,an der Stelle durch Zufall vorbeigekommen,und sein Revier ist bestimmt groß.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:11
@Anixiel
ja denke ich, meist hat er nur eins, zumindest der Förster. Wieso war er genau dort?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:42
Hallo @darkylein , hallo @alle !

Laut Beschreibung lag die Leiche in einer "Mulde" innerhalb einer Fichtenschonung. Die Quelle hierfür kann ich dir nicht mehr benennen. Bei ca. 600 Seiten ist das auch ein bischen schwierig. Der Leichenfundort lag auch kilometerweit von einer bewohnten Ortschaft entfernt. Der nächstliegende Ort ist Herbram - Wald ( ca.2 km.) wenn ich mich nicht irre. Die Stelle ist so abgelegen, das dort keiner seinen Hund "gassi" führt.

Gruß,Gildonus


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 18:48
@Gildonus
es ist alles ein bisschen wirr, einmal heisst es herbram wald, dann ein anderer, dann heisst n jäger hätte die Leiche gefunden, dann wars ein Förster. Vom foto was ich gepostet habe sieht es nicht sooo abgelegen aus, aber es kann täuschen. Aber ich nehme an die Landstrasse war schon befahren dort, auch ist glaub ich n Hotel in der Nähe des Waldes?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:10
@darkylein
Frauke Liebs wurde von einem Jäger gefunden, der einem Wildschwein folgte und dadurch zufällig an dem Fundort vorbeikam. Ansonsten sei er selber noch nie an dieser Stelle gewesen.
Das Foto zeigt nicht den Fundort, sondern die Stelle, wo die Spurensicherung ihre Ausrüstung abgelegt hat. Der Fundort selber ist vom Baumstamm auf dem Bild noch einige Meter entfernt.
Die Landstraße, von der diese betonierte 'Auffahrt' abgeht, ist wenig befahren.
Wie @Gildonus bereits schrieb, ist das Wäldchen recht entfernt von den nächsten Wohnorten und wird daher nicht von Joggern und Hundebesitzern genutzt.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:11
@darkylein

Man kann auf jeden Fall die Liegezeit einer Leiche am Auffindeort recht genau bestimmen. Anhand der Pflanzen, die um sie herum und durch sie hindurch gewachsen sind zum Beispiel. Ich denke solche Untersuchungen sind in solchen Fällen Standard bei der Polizei.
Und es wurde halt auch gesagt, dass sie wahrscheinlich schon kurz nach dem letzten Kontakt getötet und auch dort abgelegt wurde.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:14
@darkylein
Wo ist denn der Sinn der Sache? Wieso sollte der Täter die Leiche erst woanders gehabt haben und sie dann dorthin bringen?
Die Leiche wurde dort abgelegt .. Nicht in etwas eingerollt oder verpackt sondern so .. Denkst du ernsthaft jemand fährt mit einer verwensenden Leiche im Auto herum?
Du weißt schon dass der Vewesungsgeruch sehr beißend ist und sich überall festsetzt? D.h wenn die Polizei jemanden verdächtigen würde bräuchten sie nur einen Leichenspürhund ins Auto schicken und sie hätte die erste heiße Spur ..
Selbst ohne so ein Hund ist der Geruch wahrnehmbar wenn im Auto eine leiche eine bestimmte Zeit lag ..


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:22
@Kangaroo
es gibt genügend Fälle in welchen die Leiche nicht sofort irgendwo abgelegt/verscharrt whatever wurde, sondern sich noch am Tatort befand. Und ja es wäre auch nicht der erste Täter gewesen der mit einer LEiche im Kofferraum rumfährt.. und wieviele Autos wurden denn durchsucht?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:28
@darkylein
Und da wurde es herausgefunden dass die Leiche zuvor woanders aufbewahrt wurde .. Ist in diesem Fall aber nicht so ..
An dem Fall arbeitet die echte Polizei und keine Hobbypolizei, über den Tellerrand sehen ist nicht verkehrt aber man brauch nicht dort graben wo feststeht das dies nicht so abgelaufen ist ..


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:29
@darkylein
Ja, aber wir sprechen hier von mehreren Monaten.. Du hast ja geschrieben, die Leiche kann noch nicht lange dort gelegen haben. Jemand fährt vielleicht ein paar wenige Tage mit einer Leiche herum.. aber nicht mehrere Wochen.. Wer soll den Geruch aushalten? (und nicht auffallen damit)
Und eine bereits recht verweste Leiche zu transportieren (wenn sie vorher irgendwo anders lag) ist ja nun auch nicht so einfach. Sie würde dir förmlich zerfließen oder zerbrechen beim Transport. Sorry. ^^


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:40
Hallo @darkylein , hallo @alle !
Zitat von darkyleindarkylein schrieb:es gibt genügend Fälle in welchen die Leiche nicht sofort irgendwo abgelegt/verscharrt whatever wurde, sondern sich noch am Tatort befand. Und ja es wäre auch nicht der erste Täter gewesen der mit einer LEiche im Kofferraum rumfährt.. und wieviele Autos wurden denn durchsucht?
Mit dieser Annahme hast du ja grundsätzlich recht.
Es könnte so gewesen sein und es gibt genug vergleichbare Fälle.

Die Spurensicherung und Gerichtsmedizin ist heutzutage gut genug um die eine oder andere Möglichkeit auszuschießen. In den Quellen heißt es nun einmal die Leiche sei - warscheinlich - kurz nach der Tat dort abgelegt worden. Die Fachleute sollten eigendlich wissen, was sie da veröffendlichen.

Gruß,Gildonus


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:44
@darkylein

über den Tellerrand sehen ist nicht verkehrt

der war doch gut darky oder ?:D wenn ich jetzt auf die PN's hinweisen darf


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 19:55
@Kangaroo
ja z.b. die Profiler haben ja echt bahnbrechende Arbeit geleistet, hut ab. Wenn dich meine Beiträge so stören, liess sie doch einfach nicht mehr.

@atencion
auch wenn sie statt 3 nur 2 monate dort gelegen hat, ist das für mich schon ein gewaltiger Unterschied.

@Gildonus
Das mag allgemein zustimmen, aber eben wenn ich hier an die ARbeit der "Profiler" denke, sehr erbärmlich in meinen Augen. Auch hiess es als die Leiche gefunden wurde ja die Spuren würden sie schon noch zum täter führen..nada niente.

Ich frage mich auch noch, auch jetzt nach all der Zeit, wieso die Polizei das Handy/Telefon von Chris nicht abgehört haben (oder aufgezeichnet oder wie man dem sagt) als klar wurde, dass Frauke sich vorallem dort meldet.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.04.2012 um 20:02
@darkylein

Dass sie innerhalb von 3 Monaten nicht gefunden wurde, wundert dich, wenn sie innerhalb von 2 Monaten nicht entdeckt wird, wundert es dich nicht? Ich sehe da nicht den sooo großen Unterschied.

Eine Leiche verwest innerhalb des ersten Monats übrigens am "schlimmsten". Hinsichtlich Geruch etc.


melden