Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.152 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

10.07.2012 um 19:51
Danke für den Link@coldcase_


Habs jetzt durch,mit translator ;). Was hälst du denn davon?


melden

Mord an Frauke Liebs

10.07.2012 um 20:03
Ich hab den Text noch nicht gelesen, aber eine Frage habe ich mal.

Wieso hat Frauke immer "nur" ihren Ex-Freund angerufen und nie bei der Familie? Wenn ich eine Woche von zu Hause fern geblieben wäre, hätte ich bei meinen Eltern ein Lebenszeichen hinter lassen.

Hatte man dafür schon eine plausible Erklärung?


melden

Mord an Frauke Liebs

11.07.2012 um 22:14
Ich habe mir die Übersetzung auch angeschaut.
Sie gibt ja ein ziemlich genaues Bild vom möglichen Täter ab und Reiterhöfe hat es auch nicht gerade wenige, in der Umgebung.
Wo ich mit ihr auf jeden Fall einig bin ist, dass ich auch denke, der Täter sei eher klein.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.07.2012 um 22:47
Die Ergebnisse der Astrologin sind sehr interessant.
Dass es jemand, der an dem Abend im Pub war gewesen sein könnte, fand bei unseren Diskussionen nie Beachtung.

@Robert80
Natürlich gibt es dafür eine Erklärung: Sie durfte nur Christos anrufen.


melden

Mord an Frauke Liebs

11.07.2012 um 23:25
@Delphi10
Das stimmt nicht ganz. Es wurde nur relativ schnell verworfen, weil die Polizei natuerlich die Pubbesucher auch intensiv geprueft haben duerfte. (kann natuerlich trotzdem sein, dass da einer "entwischt" ist.)

Es wurde z.B. laenger/mehrfach diskutiert, ob der Taeter in der Seitengasse neben dem Pub geparkt haben koennte. Ob er ev. vor Frauke gegangen und ihr draussen aufgelauert hat etc.
Ob es ein engl. Soldat gewesen sein koennte, der dort das Spiel sah, war auch mehrmals im Gespraech.

Leider wissen wir nicht, welchen der moeglichen Heimwege Frauke gewaehlt hat, auch wenn vieles fuer den Weg ueber die Widukindstr. spricht.
Dass Frauke aber anscheinend wirklich von niemandem gesehen wurde auf dem Heimweg, koennte tatsaechlich dafuer sprechen, dass sie bereits ganz in der Naehe des Pubs den Taeter traf und in ein Fahrzeug stieg.

Habe den Text auch gelesen. Vieles ist natuerlich recht allgemein gehalten oder konnte so auch aus den Medien entnommen oder kombiniert werden. Anderes ist widerspruechlich oder ev. von den amerikanischen Lebensumstaenden der Astrologin beeinflusst. Aber als Anhaltspunkte kann man sich ihre Ergebnise ja trotzdem mal anschauen. Gibt vielleicht nochmal eine neue sicht auf die Dinge, neue Anstoesse fuer Recherchen.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.07.2012 um 22:32
@atencion
ich stimme dir zu ,es gibt neue denkanstöße.
wenn man den text zu hilfe nimmt und einfach mal sagt es könnte sein .
dann kann man was daraus machen .
nur fakten haben da keinen einfluss .
interessant wäre allerdings, ob in den klamotten von frauke irgendwelche spuren sind ,die beweisen könnten wo sie festgehalten wurde .
hatte es ja schonmal angesprochen ,also holzspäne oder metall ,kuhmist oder schweinemist, oder einfach heu oder staub in der kleitung ,oder tierhaare .
irgendwas wird die kleidung doch enthalten haben ?

interessant ist die beschreibung schon ,man kann sie aber so ,oder so auslegen.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.07.2012 um 22:43
@zweiter
Man muesste mal die wichtigsten Eckdaten aus dem Text zusammenfassen. Aber ich hab beim ersten Lesen schon ewig gebraucht mit Translator und mit all den Astro-Sachen dazwischen. ^^

Was war das? Ein Zimmer unterm Dach oder Dachboden. Wo es staubig und muffig ist. Das Haus soll erhoeht stehen, in der Naehe eines Krankenhauses oder Hospiz o.ae. Das Haus soll irgendwie zweigeteilt sein mit separatem Eingang z.B. Es soll dort Kinder geben und eine (herrische?) Frau. und ev. Pferde. (??) Einen Pool oder Brunnen??

Der Taeter klein und schmaechtig in dienender Position bei der erwaehnten Frau, kuemmert sich um die Kinder, aber belaestigt diese auch.

Ok, was war noch? Ich finde das Gebaeude interessanter als den Taeter. Soll heissen, leichter in/um PB so ein Gebaeude ausfindig zu machen.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.07.2012 um 23:03
man kann es aber auch anders sehen ,jeder hat da seine sichtweise .

das auto soll weiß sein und er soll es wohl frei benutzen können in den abendstunden .
also nur geliehen ,vielleicht von den eltern .

kinder in der umgebung ,das könnten geschwister sein ,oder kinder vom pferdehof zb.

einen stinkenden raum ,jedenfalls so, das ihn kaum einer betreten würde .

haupthaus und nebengebäude und eine werkstatt oder halle dazwischen .
kann auch vieles sein.
wichtig ist wohl das der täter seinen eigenen bereich hatte ,wo keiner unkontrolliert zugriff hat .
zurückgezogen freundlicher typ .
ober er nun klein ist und dunkelhaarig .? anscheinend jung .
arbeitet als diener, oder so ähnlich ,dienerschaft .?
jeder dient seinem chef
ich denke er arbeitet eben normal und ordnet sich seinen eltern unter, oder der familie und den hofpflichten.oder seiner frau
und fühlt sich unterdrückt und zurückgestellt.

gebäude in schräglage mehrstöckig ? (also 1 etage)und in der nähe alte menschen (hospital, kirche ,altenheim)
kann auch vieles sein.
vielleicht auch nur großeltern, die gepflegt werden ?

eine herrische frau ,kann auch die mutter sein, die alles leitet .

und der vater ?

interessant ist allerdings das versteck auf dem dachboden, oder hinter einer wand .
von einer treppe nach oben ist die rede.
kann auch keller sein und dann treppe hoch
ergibt auch 2 ebenen ...
und in der nähe soll eine antenne oder ähnliches sein ,technik auf dem dach .
und video und bilder hat er gerne ,eventuell eine aufnahme von frauke dabei, oder sonstwas porno.

also man kann da vieles ersehen ...
ich würde mit dem gebäude anfangen


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 00:13
Unabhängig davon, ob man den Ausführungen Glauben schenken soll oder nicht, es wäre auf jeden Fall einen Versuch wert, die umliegenden Pferdehöfe ins Visier zu nehmen - die evlt. damaligen Pächter und deren Personal zu befragen


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 01:58
Schönen guten Abend

Ich bin hier seit langem stiller Mitleser dieses forums, weil mich der Fall Frauke Liebs sehr bewegt hat.
Klar, morde passieren, das sogar relativ oft, aber ich habe noch nie vob einem so gelagertem Fall gehört, der Täter "gewährt" seinem opfer telefonate bzw. kurznachrichten. Das ganze macht den Fall sehr ungewöhnlich und gruslig.

Mich stören ein paar dinge am fall frauke liebs. Die polizei hat sich ja mühe gegeben, den letzten bekannten abend des mädchens zu rekonstruieren.. Allerdings entdecke ich da durchaus ein paar ungereimtheiten.

1. Die Schlüsselfrage:
Wieso vergisst Christos seinen Wohnungsschlüssel bei Frauke? Hatten die beiden keine eigenen, getrennten schlüssel?
Er lässt die mutter nochmal in die stadt fahren weil er seinen schlüssel vergessen hat? Hand auf's herz, wie oft habt ihr euren hausschlüssel mal irgendwo vergessen? Also ich kann das an einer hand abzählen, in 29 Jahren die ich bereits lebe! Und christos vergisst ihn bei frauke? Am selben abend, an dem sie verschleppt wird? Kann das ein Zufall sein???

2. Der erste kontakt:
Die SMS am verschwinde-abend ist definitiv keine nachricht einer entführten Frau! Die sms war lustig, schadenfroh, mit smiley und "hdgdl". Ich bin mir sicher: sie kannte ihren mörder! Das frauke zu dem zeitpunkt ja gewusst haben muss, dass sie ohne eigenen schlüssel nicht in ihre wohnung kommt, dies aber mit keinem wort erwähnt (im sinne von: bleib bitte auf bzw. warte auf mich, sonst komm ich nicht rein), könnte bedeuten, das sie davon ausging, das derjenige, mit dem sie zusammen war gewusst haben muss das man sie evtl. später in die eigene wohnung lassen muss. Das in so einer SMS auch jegliche zeitangaben fehlen (komme in ner stunde o.ä.) sagt mir das frauke wusste das jemand MIT schlüssel anwesend gewesen sein könnte.
Zufall? ICH würde das in ner sms schreiben, bevor ich evtl. stundenlang jemand aus dem bett klingeln muss!


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 02:57
3. Die Sms aus dem Pub
Man kann ja denken was man will, aber wenn 2 frauen zusammen sind (in diesem fall frauke und ihre freundin) und Frauke eine Sms nach der anderen rausballert, dann der akku leer ist und sich von IHRER FREUNDIN einen Akku leiht, um den Sms kontakt aufrecht zu erhalten, dann MUSS ihre freundin doch gefragt haben: "Mann Frauke, wem schreibst du denn da dauernd? Hast du jemand kennengelernt?"
Ich kann einfach nicht glauben, das sich Frauke wegen einer SMS den akku ihrer freundin leiht, der freundin aber anscheinend scheißegal ist, wer so wichtig is das man akkus tauschen muss um demjenigen weiter zu schreiben.. Das die Freundin ja anscheinend das selbe handy hatte, und frauke am selben abend mit "leerem akku" in nieheim noch sms an christos absetzen konnte, erscheint mir auch mehr als verdächtig! Ein weiterer auffälliger zufall oder nicht?

Weiterhin ist es fast unglaublich, das die polizei NICHT ermitteln konnte, an wen die letzte sms aus dem pub ging. Sowas sollte für eine staatliche behörde im zuge einer mordermittlung kein problem sein! Aber, auch das ein weiterer merkwürdiger "zufall"


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 09:35
@Homer83
zu 1
wenn ich es richtig verstanden habe ,dann hat chris seinen schlüssel zuhause vergessen ,oder gelassen ,weil er mit frauke unterwegs zum essen war und danach wollten wohl beide wieder zurück .
das treffen im pub kam aber dazwischen und somit nahm er den schlüssel von frauke.

demnach müßten beide schlüssel zuhause vorhanden gewesen sein.

was für einen vorteil sollte denn der schlüssel bringen ,oder das frauke keinen hat ?
das wäre eine frage die man stellen könnte.

kann auch sein das chris einen verdacht hatte und er wußte wenn frauke gut drauf ist ,das es spät werden könnte und hat deswegen ihren schlüssel genommen ,damit sie nicht zu lange bleibt.was ihr aber egal war.

zu 2
es ist durchaus möglich das frauke geplant hatte den abend bei dem täter zu übernächtigen und deswegen in der ersten sms keinen ton erwähnte ,wann sie zurück kommen würde .
sie wußte ja das chris zuhause ist und sie jederzeit zurück kann.
die kurze sms könnte auch bedeuten .
das sie entweder mit restakku nicht länger schreiben konnte,oder das sie nur kurz zeit hatte eine nachricht unbemerkt abzusenden .
vielleicht sollte chris nicht wissen wo sie ist und deshalb schrieb sie es auch nicht.
könnte bedeuten, das chris den täter kennen könnte.

zu 3
warum konnte die polizei die letzte sms aus dem pub nicht ermitteln?
wo steht das denn ?


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 12:31
Hallo, ich bin auch schon seit längerem stille Mitleserin. Mich lässt der Fall Frauke auch nicht los seit ich 2006 davon gelesen hatte. Ich habe allerdings auch noch nichts davon gelesen, dass die Polizei die letzte SMS im Pub nicht ermitteln konnte. @Homer83 deine Frage mit dem Akku kann ich völlig nachvollziehen. Das hatte ich mich auch gefragt, was da so wichtig war. Aber ich würde mir das Ganze so erklären: klar hat Frauke mit irgendjemand geschrieben, der ihr super wichtig war. Das muss aber nicht zwangsläufig ihr Mörder sein. Glaube ich sogar eher nicht. Falls es ein Internetflirt oder sonst ein Flirt war, den sie toll fand, dann war ihr das klar wichtig, nicht wegen eines Akkus nicht mehr simsen zu können. Wir Mädels können da schrecklich ungeduldig sein. Will sagen, dass es nicht sein muss, dass in diesen SMS ein Date für nach dem Spiel ausgemacht wurde und sie deshalb dringend den Akku gebraucht hat. Ich denke, dass die SMS-Kontakte und Inhalte sicher ausfindig gemacht wurden und die Empfänger/Kontakte als Täter ausgeschlossen wurden. Ich teile zwar die hier oft erwähnte Meinung, dass die Polizei mehr weiß, als sie preisgibt (was ja sicher auch viele gute Gründe haben wird und nicht nur in diesem Fall so sein wird). Ich denke aber auch, dass man bemüht ist in der kurzen Sendezeit oder den knappen Zeitungsartikeln den Bürgern die Informationen zu geben, anhand welcher man sich Informationen verspricht oder auf Ergebnisse hofft. daher denke ich, dass man sich gedacht hat, dass das Aufklären ihrer SMS-Kontakte und Gründe hierfür zum einen eine unnötige Ablenkung darstellen würde (so wie man es ja auch bei den Unklarheiten bzgl. Chris immer wieder merkt, denn ich bin mir sicher, dass dieser mit der Sache nichts zu tun hatte) und man deshalb und auch um Dritte und Fraukes Inneres nicht vor allen auszubreiten diese SMS-Kontakte während dem Spiel und den leeren Akku nur erwähnt hat um zum einen zum Ausdruck zu bringen, dass sie nicht wirklich fußballinteressiert war und, dass sie kommunikativ war und einen großen virtuellen und echten Bekanntenkreis hatte und zum anderen weil es eben aufgrund des leeren Akkus erwähnenswert erschien, dass sie 2 Stunden später simsen konnte. Mehr vermute ich dahinter nicht. Ich denke aber trotzdem, wie die Mehrheit hier, dass der Täter ihr kein Unbekannter war und, dass Chris indirekt eine Rolle spielte (die er aber nicht beeinflussen konnte, meine, dass er mit der Tat auch getroffen werden sollte, vor allem mit den Anrufen). Das ist natürlich nur meine persönliche Ansicht und ich halte jede andere Meinung hier für nicht wirklich zu weit hergeholt, weil es eben wenig gibt, was man ausschließen könnte.
Besonders beeindruckt bin ich von den Menschen hier, wie u.a. @kangoroo die sich wirklich auch einsetzen und vor Ort versuchen, etwas zu bewegen. In diesem Zusammenhang fand ich es sehr traurig, dass dies vor etlichen Seiten mal als "seltsam" betitelt wurde. Genau diese mangelnde Zivilcourage und dieses mangelnde Interesse auch an "Wildfremden" macht es vielen Tätern nämlich nicht nur so leicht unentdeckt zu bleiben, sondern ihre Taten überhaupt erst durchzuführen. Umso wichtiger und schöner finde ich es, dass es doch noch Menschen wie @kangoroo und Mitstreiter gibt.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 17:57
Die sache mit dem schlüssel bereitet mir wahrlich kopfzerbrechen. Natürlich kann chris seinen schlüssel zuhause vergessen haben, die frage ist doch, ob das warscheinlich ist oder nicht. Und so selten wie sowas vorkommt, finde ich es auffällig zufällig, das sowas dann an so einem abend passiert!
Merkwürdig ist das Frauke's Mutter Chris heimbringt, ihm einfällt das frauke den schlüssel hat und er die mutter nochmals bittet zu frauke zu fahren, um den schlüssel zu holen. Die frage ist: Kam das öfter vor, oder war das eine zufällige situation? Immerhin hat Frauke's Mutter Chris damit ein Alibi verschafft! Er musste ja zuhause bleiben, damit Frauke reinkommt.

Und der eindruck, der von Frauke vermittelt wird, sagt ja eindeutig, das sie niemals freiwillig zu jemand fremdes ins Auto gestiegen wäre. Ich denke auch nicht, das sie jemand gezwungen hat, die erste Sms so zu schreiben. Dafür war der text zu nichtssagend, zu aufgekratzt, zu fröhlich und sorglos!
Hätte der mörder tatsächlich solch eine SMS erzwungen, wieso lies er sie dann an den folgenden tagen geschwächt bzw. hörbar narkotisiert telefonieren? Wieso lies er frauke nicht weiterhin so fröhliche sms schreiben, bzw. schrieb sie selber, fuhr ins gewerbegebiet und schickt sie los?!? Das passt hinten und vorne nicht zusammen.

Das Verhalten des Täters lässt tief blicken.
Ich schätze ihn etwa so ein:
Anfang bis Mitte 20
Ortskundig bzw. wohnhaft im Raum Paderborn
Freier Zugang zu einem Kraftfahrzeug
Attraktiv bzw. gutaussehend
Sympathisch
geduldig und besonnen,
stressresistent
Privat oder beruflich unterfordert, unterdrückt, übergangen, ignoriert!
Dazu passend, wohnt abgelegen, keine direkten nachbarn, ein einzelgänger, wenige soziale kontakte

Der Täter genoss die Macht, die er über sein Opfer hatte! Er kostete es aus die junge Frau zu ködern. Die Familie so zu quälen zeugt von einer enormen Machtdemonstration, da wollte sich einer an der Gesellschaft rächen! So seh ich das zumindest...


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 18:33
Zitat von Homer83Homer83 schrieb:Attraktiv bzw. gutaussehend
Sympathisch
Zitat von Homer83Homer83 schrieb:Ortskundig bzw. wohnhaft im Raum Paderborn
Freier Zugang zu einem Kraftfahrzeug
Zitat von Homer83Homer83 schrieb:Privat oder beruflich unterfordert, unterdrückt, übergangen, ignoriert!
Dazu passend, wohnt abgelegen, keine direkten nachbarn, ein einzelgänger, wenige soziale kontakte
Das finde ich widerspruechlich. Wer wirklich sympathisch und gutaussehend ist, wird selten ignoriert und duerfte auch im Job gut klarkommen/erfolgreich sein.
Wohnhaft Raum PB mit freiem zugang zu KFZ spricht auch gegen Einzelgaengetum/wenig Kontakte. (oder aber er ist nicht wirklich sympathisch und gutaussehend)
Ich vermute eher, dass er harmlos/unauffaellig wirkt.. aber nicht unbedingt sympathisch und gutaussehend.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 18:34
@Homer83
Zitat von Homer83Homer83 schrieb:Die sache mit dem schlüssel bereitet mir wahrlich kopfzerbrechen. Natürlich kann chris seinen schlüssel zuhause vergessen haben, die frage ist doch, ob das warscheinlich ist oder nicht. Und so selten wie sowas vorkommt, finde ich es auffällig zufällig, das sowas dann an so einem abend passiert!
Merkwürdig ist das Frauke's Mutter Chris heimbringt, ihm einfällt das frauke den schlüssel hat und er die mutter nochmals bittet zu frauke zu fahren, um den schlüssel zu holen. Die frage ist: Kam das öfter vor, oder war das eine zufällige situation? Immerhin hat Frauke's Mutter Chris damit ein Alibi verschafft! Er musste ja zuhause bleiben, damit Frauke reinkommt.
Die Sache mit dem Schlüssel ist doch plausibel,Chris,Frauke und Fraukes Mama waren zum Essen verabredet. Danach wollten ja beide wieder nach Hause,es war also nicht nötig daß Beide einen Schlüssel mitnehmen mussten.

Daß Frauke dann noch ins Pub ging,war spontan. Eine Freundin hat sie während des Essen angerufen und gefragt ob sie nicht noch zum Fussball schauen vorbeikommt,was sie daraufhin tat.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 18:50
Das mit dem Schlüssel sehe ich auch so. Hatten auch vorher schon mal Leute geschrieben hier. Ich meine wenn man zu zweit ausgeht, dann nimmt man doch häufig nur einen Schlüssel mit. Also wir machen das auch so, wenn wir initial sicher sind, dass wir auch zusammen heimkommen. Allerdings ging es mir genauso, dass mich dieser "Zufall" auch zum Nachdenken brachte. Nur wüsste ich nicht, was anders hätte laufen sollen, wenn Chris den Schlüssel nicht geholt hätte. Auch dann wäre doch alles so gekommen. Oder übersehe ich da was?
Mein Täterbild sieht so aus:
- Anfang bis Mitte 20
- in irgendeiner Form ein Sonderling (sei es das Aussehen, der Charakter, der Intellekt), trotzdem aber
nicht furchteinflößend, ganz und gar nicht. Eher unterschätzt und belächelt.
- Er hat Fraukes Mitgefühl/Empathie angesprochen
- meines Erachtens war der Mord nicht geplant sondern es ergab sich durch den Verlauf, d.h. er wollte sie nicht um sie zu töten, sondenr um sie zu besitzen
- er ist nicht dumm aber naiv was seine Illusionen betrifft. Meiner Meinung nach hätte er gerne sie noch eine Zeit länger "besessen". Dies war entweder nicht möglich, weil ihr Tod als "Missgeschick" dazwischenkam (Überdosierung des Sedativums, mehrere Tage keine Möglichkeit sie in ihrem Versteck zu versorgen mit Wasser), oder was ich für wahrscheinlicher halte ist, dass ihm durch vor allem das letzte Telefonat und sicher auch ihr Verhalten ihm gegenüber immer bewusster wurde, dass sie ihre WIderspenstigkeit und ABlehnung bzgl. seiner gestörten Pläne mit ihr, nicht ablegte (wie er sich das erwünscht hatte) sondern, dass sie ihren Widerwillen immer deutlicher gezeigt hat. Und ja auch am Telefon ihn "verraten" hat durch das erts e"Ja" vor den beiden "Neins". Es könnte dann sehr gut sein, dass er in seinem kranken Denken dann entschlossen hat, dass sie es nicht mehr verdient zu leben, wenn sie seine "Liebe" und sein "Handeln aus Liebe" so mit Füßen tritt.
Das ist so der Eindruck, den ich habe nach allem was ich bisher hier und sonst gelesen, gesehen und gehört habe zu dem Fall.
Ich wünsche mir von Herzen, dass man den Täter findet damit die Familie Liebs damit abschließen kann und auch Chris aus dem Kreis der Verdächtigen ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 18:50
@atencion
Naja, auf gutaussehend/sympathisch komme ich, weil man sich ja den Sachverhalt vor augen führen muss:

Es is nach elf, also mitten in der Nacht. Man fährt 40 kilometer zu einem abgelegenem Ort, bei einem (eventuell) Fremden. Ich wage zu bezweifeln, das Frauke das auf sich nimmt, bei einem eher durchschnittlich wirkendem jungen mann. Den hätte man ja auch tagsüber auf nen Kaffee treffen können. Entweder sie kannte ihren mörder persönlich, oder er gefiel ihr so gut, das sie einfach mitfuhr, ohne weiter drüber nachzudenken. Attraktive einzelgänger gab es durchaus schon öfter als Mörder-Typus (Ted Bundy, Jeffrey Dahmer, Arwed Imiela usw.)


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 19:03
Weiß man eigentlich, ob Frauke an dem Abend Alkohol getrunken hatte? Ich kenne das von mir selber früher und auch von Anderen, dass man in ausgelassener Stimmung, mit etwas Promille im Blut und nach einem netten Abend vielleicht eher etwas tut (zu einem Fremden oder flüchtig Bekanntem ins Auto wenn man ihn in der Situation als sympathisch oder hilfsbedürftig sieht), was man nüchtern sonst so nicht getan hätte. Abgesehen davon, denke ich ja immer noch, dass sie ihn kannte (wie gut auch immer) und wenn mir damals mit 21 jemand, den ich kenne und zumindest nicht ablehne, nach z.B. 3 Gläsern Rotwein eine Geschichte erzählen würde, die es in meinen Augen wert ist oder notwendig macht, mit demjenigen noch wegzufahren, dann hätte ich das getan. Ganz sicher. Und ich bin allgemein bekannt, dass ich ein großer vorsichtiger bis sogar ängstlicher Mensch bin.


melden

Mord an Frauke Liebs

14.07.2012 um 19:09
@Homer83
Ja, ich gehe davon aus, dass sie ihn kannte. Und er selbst muss nicht unbedingt attraktiv fuer sie gewesen sein. Es kann auch sein, dass er ihr etwas attraktives vorgeschlagen hat. Eine Super-Party irgendwo o.ae. Oder aber er bat um Hilfe (fuer sich selbst oder auch fuer eine/n gemeinsame/n Bekannte/n der/dem es nicht gut ging).


melden