Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

89.254 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 14:44
vielleicht kommen ja mit der zeit noch einige brauchbare fakten hinzu, bin auch nun überzeugt, dass der tatablauf so gewesen ist, wie quinzys 4. fassung.

aber bei den kotakten, der erste kam aus nieheim und der letzte kontakt, wo das handy nochmals geortet wurde, schade, dass man dem letzten kontakt aus nieheim keine uhrzeit ermitteln konnte.

gibt es hier bilder aus nieheim, über mögliche festhalte orte? vom sennelager waren bilder hier, dass weiss ich noch.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 14:50
Wenn Interesse besteht kann ich von Nieheim die Woche welche machen .. Von dem Gewerbegebieten hab ich noch welche irgendwo rumliegen ..


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 14:51
@Quinzy
das war auch notwendig.
wie wäre es noch bei den daten einen link auf z.b. s 330 zu setzen wo man alle sms anrufe als protokoll sehen kann?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 14:52
@seli
danke, sprich es könnte möglich sein. ist nur die frage ob sie die kleider anhatte? auf den bildern sah es nicht danach aus.
vielleicht waren das die spuren von denen sich herr östermann viel versprochen hat?


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:00
Heute könnte man Maden oder, falls die die Leiche schon verlassen haben, deren Puppenhüllen am Fundort sicherstellen und toxikologisch untersuchen. Seit man in den 70er Jahren festgestellt hat, dass Drogen und Medikamente auch in den leichenbesiedelnden Insekten und deren Puppenhüllen gespeichert werden können, ist die Entomotoxikologie ein stark beforschtes Gebiet.

Ich glaube, die Kleider sind nicht maßgeblich. Wenn ich den Text oben richtig interpretiere, wurde DNA gesichert, was es eigentlich erleichertn müßte , einen Täter aus dem näheren Umfeld von Frauke zu identifizieren, deshalb glaube ich daran nicht, obwohl es natürlich erst einen richterlichen Beschluß nötig macht, jemanden zu einer Speichelprobe vorzuladen.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:01
@seli
bisher ist aber nichts von Täter DNA bekannt o.O


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:01
@seli
Laut meines wissens wurden Spuren gesichert, ob es sich um DNA Spuren handelt oder sonstiges wurde aber soweit ich weiß nicht gesagt.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:08
Hallo @Quinzy , hallo @zweiter . hallo @alle !

Da habt ihr euch aber viel Mühe gemacht !
Meines Erachtens nach haben sich da zwei Fehler eingeschlichen.

Die Angabe Funknetzzelle - Berliner Ring - passt nicht zu der damals mit veröffentlichten Karte und sonstigen Texten. Nach der Karte, die ich nicht mehr finden kann, kam der Anruf aus dem Bereich der Funknetzzelle Bennhauser Feld oder Industriegebiet Dören.

Die letzte Ortung nach dem Anruf vom 27.6 hat es nicht gegeben.
Soweit ich das nachvollziehen kann, war die Ursache der "Ente" eine ungenaue Fernsehreportage.

Gruß,Gildonus


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:12
Aus der Zusammenfassung von @Quinzy und @zweiter :
Zitat KPB ....Parallel zu den Ermittlungen untersuchten Experten des Landeskriminalamtes, Gerichtsmediziner und spezielle Laboranten die am Fundort gesicherten Spuren. Ralf Östermann ist sich sicher, den Täter aufgrund dieser Spurenanalyse überführen zu können, Zitat Ende.

Nach allem, was ich bis jetzt in anderen Polizeiberichten zu solchen Themen gelesen habe, ist davon auszugehen, daß sie DNA-Spuren gesichert haben


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:15
@seli
hätte man dann nicht versucht, einen Test durchzuführen? z.B. in Nieheim? Oder von allen Personen die näher oder auch weiter Kontakt mit ihr hatten? Das wäre, zumindest für mich, die schlüssigste Reaktion nach einem DNA Fund.....


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:29
Hm, ich weiß zwar nicht, welche Vorrausetzungen erfüllt sein müssen, um einen solchen Massengentest durchzuführen, ich weiß aber, daß ein dazu notwendiger beschluß nicht einfach zu bekommen ist und eine solche umgreifende Maßnahme auch sehr teuer ist. Nach der letzten Sendung kamen erneut Hinweise und die werden sicher zuerst abgearbeitet.

Vlt. täusche ich mich ja auch, andererseits : welche Art von Spuren sollte es sonst geben ?


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:30
Heute könnte man Maden oder, falls die die Leiche schon verlassen haben, deren Puppenhüllen am Fundort sicherstellen und toxikologisch untersuchen. Seit man in den 70er Jahren festgestellt hat, dass Drogen und Medikamente auch in den leichenbesiedelnden Insekten und deren Puppenhüllen gespeichert werden können, ist die Entomotoxikologie ein stark beforschtes Gebiet.

Ich glaube, die Kleider sind nicht maßgeblich. Wenn ich den Text oben richtig interpretiere, wurde DNA gesichert, was es eigentlich erleichertn müßte , einen Täter aus dem näheren Umfeld von Frauke zu identifizieren, deshalb glaube ich daran nicht, obwohl es natürlich erst einen richterlichen Beschluß nötig macht, jemanden zu einer Speichelprobe vorzuladen.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vielleicht sollte man das mal an Herrn Östermann weiterleiten, sehr interessanter Eintrag.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:37
@seli
Mir fallen keine ein, Faserspuren wären möglich aber dadurch kann man wohl kaum den Täter überführen nach so einer langen Zeit.
Ggf. gab es eine Nachricht des Mörders am Tatort? Handschriftlich geschrieben sodass man die von Verdächtigen überprüfen könnte wenn man welche hätte?

Fingerabdrücke eines Täters der noch nicht in der Datenbank steht wären auch möglich? Fingerabdrücke und genetische Fingerabdrücke sind ja zwei vers. paar Schuhe.


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:43
@Kangaroo
Wenn ich jetzt wählen müßte, würde ich eher auf genetische Fingerabdrücke tippen, da die Tote da ja schon länger lag und der Witterung ausgesetzt war, Höchstens, daß dieses gefundene Kreuz an einer geschützten Stelle lag.

Was mir jetzt aber gerade einfiel : Was will jemand mit einem Handy anfangen, dessen Akku leer ist ? Hatte er zufällig ein Ladekabel, das da auch passte ? Oder waren darauf Dinge gespeichert, die auf ihn hinweisen könnten ?


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:48
@seli
Gut möglich, da kann man nur spekulieren ..

Ein Ladekabel für ein Nokia damals war universell, das passte zu vielen Modellen soweit ich mich entsinnen kann .. Ich denke Handy und Uhr wurden behalten um eine identifizierung zu erschweren (villeicht hat der Täter gedacht die Leiche bleibt sehr sehr lange unentdeckt) oder er hatte Sorge dass sich ggf. doch Spuren darauf befinden könnten.

Schwer zu sagen. Kann aber auch sein dass die Uhr zu beginn der Entführung abgenommen wurde vom Entführer um das Opfer dass Zeitgefühl zu rauben und das Handy hatte der Täter ja auch .. Villeicht hat er diese Sachen am festhalteort schlicht weg vergessen .. Man weiß es nicht


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 15:51
@Kangaroo
@seli
(vielleicht hat der Täter gedacht die Leiche bleibt sehr sehr lange unentdeckt)
womit er auch recht behalten sollte.
das kreuz soll doch irrelevant sein? bereits vor 2 bis 3 seiten hab ich gefragt, wenn es frauke zugeordnet werden konnte, warum wurde das kreuz dort liegen gelassen und die uhr, geldbeutel etc. nicht?


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 16:06
ich versuche mal einige fragen zu beantworten

zum ersten zur dna
die dna die gesichert wurde ,wie im text erwähnt
stammte von frauke und war zur identifizierung der leiche .
von täter dna war nie die rede .

die nächste frage
kontaktort berliner ring
steht schon sehr lange ,auch schon in dem ersten text .
dazu gibt es eine ältere quelle
und soviel ich weiß, gab es sehr früh auch dazu eine bemerkung in der zeitung.

die nächste frage @Gildonus
der letzte kontakt wurde von herrn östermann erwähnt ,in einem filmbericht .
deswegen wurde es mit in die liste aufgenommen .


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 16:08
Frauke wurde anhand Zahnabdrücke identifiziert, die Papa Liebs versendet hatte :-)


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 16:11
@mysterioes74
@zweiter
hallo ihr 2 :) gibt es eine verlässliche quelle, wie die leiche identifiziert wurde?
wurden knochenreste untersucht?dna?zahnabdrücke von vater?


melden

Mord an Frauke Liebs

28.10.2012 um 16:12
also der text und die infos, wurden nach allen berichten und verschiedenen quellen zusammengetragen .
wir können natürlich nicht garantieren, das alle quellenangaben zu 100% stimmen .
aber 99,9% sollte davon stimmen
wer etwas genaueres weiß, oder etwas mit mehr sicherheit bestimmen kann ,oder fehler sieht
sollte bescheid sagen
und wer noch ein paar infos hat natürlich auch .


melden