Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.994 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:29
Hier hat Frauke gewohnt. Rein theoretisch hätte er gegenüber gewohnt/gestanden haben können.
https://maps.google.de/maps?q=Borchener+Stra%C3%9Fe+56,+Paderborn&hl=de&ie=UTF8&ll=51.709437,8.746319&spn=0.001818,0.004823&sll=51.719984,8.769357&sspn=0.029085,0.077162&oq=b&hnear=Borchener+Stra%C3%9Fe+56,+Paderborn+33098+Paderborn&t=f&z=18&ecpose=51.70738153,8.74680414,340.19,0,44.998,0

Vielleicht wußte er nicht das die Schwester noch da war? Entweder er kannte sie persönlich oder aber vom Sehen. Sie wird ihre Tochter ja früher schon mal besucht haben. Und sie schien ja einen sehr offenen freundlichen Umgang zumindest mit Chris zu haben. Wahrscheinlich auch zu ihrem direkten Umfeld in Paderborn. Als Bürgermeisterin und Schulleiterin, Frau eines Zahnarzts schaut man sich doch an wo sein Kind wohnt und lebt.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:29
@CauseAndEffect

Das wäre aber nochmals eine neue Dimension an Risiko. Neben den Anrufen,SMS,rumfahren mit Frauke auch noch vor der Wohnung rumlungern? Womöglich noch mit Fernglas oder so. Fällt mir echt schwer,das für möglich zu halten.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:32
@acer66
Ich vermute auch eher, dass er auch das Auto kannte. Aber völlig ausschließen würde ich auch ein Beobachten nicht. Und natürlich kann man auch nicht ausschließen. dass es Zufall war, dass der Anruf erst kam, als Frau Liebs weg war.

Wo würde man denn parken, wenn man zu Fraukes Wohnung will?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:40
Hallo @CauseAndEffect , Hallo @Malinka , hallo @alle !


Ich glaube es war nur ein Zufall, das die Mutter gerade gegangen war, als der Anruf erfolgte.

Ich sehe keinen gesteigerten Sinn darin den Cristos oder die Mutter zu beschatten um eine derartige Kontaktaufnahme zu verhindern. Dazu hätte man einen Aufwand betreiben müssen, wie ein Geheimdienst. Das Ganze ergibt für mich keinen Sinn.


Gruß,Gildonus


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:42
Vielleicht hat er auch nur aus dem KFZ-Kennzeichen MI für Lübbecke geschlossen, dass es der Wagen der Mutter sein könnte, sofern das ganze kein Zufall war.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:45
@Gildonus
Ja, kann sein. Mir ging es auch hauptsächlich darum, nochmal deutlich zu machen, was es bedeuten würde, wenn es zwischen dem Besuch der Mutter und dem Zeitpunkt des Anrufs eine Verbindung geben würde. Wenn es so war, dann hätte der Täter Frau Liebs entweder relativ gut kennen müssen (welches Auto etc.), oder aber eben die Wohnung stundenlang beobachten müssen. Das kam mir bisher nicht deutlich genug rüber, wenn hier von einem Zusammenhang und einem Beobachten die Rede war.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:45
@CauseAndEffect
@OR1
@Malinka
@hallo-ho
@Gildonus
@XYFan
@qwert987
@all

Dank malinka wissen wir ja,das Aktenzeichen XY die Orginal Telefonprotokolle benutzt hat. Als Frauke anrief,hat Chris gleich erwähnt dass ihre Schwester auch da ist. Dann hat Frauke auch nach der Mutter gefragt. Als Chris sagte sie sei vorhin gegangen,hat sie nach Karen verlangt und mit ihr geredet. Daher geh ich auch fast davon aus,dass es auch kein Problem gewesen wäre mit ihrer Mutter sprechen zu können.

Daher mal in die Runde gefragt.

Wieso hatte Frauke beim letzten Telefonat soviel Freiheiten? Das Gespräch ging 5 Minuten,deutlich länger als alles vorher. Und sie konnte problemlos ihre Schwester verlangen+wieder Chris. Was meint ihr?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:54
Vielleicht weil ihr der Täter anfing zu vertrauen. Er dürfte auch mit den Nerven fertig gewesen sein. Die Woche war anstrengend und relativ schlaflos. Frauke erzählte ja vorher immer, dass sie abends käme etc. Vielleicht hatte er wirklich vor sie gehen zu lassen. Bis zum letzten Telefonat hat sie nie erklärt, dass jemand bei ihr ist oder das sie festgehalten wird. Vielleicht hat er ihr geglaubt, dass sie nichts erzählen wird. Vielleicht wollte er sie nicht umbringen. Der Druck wuchs von Tag zu Tag. Am letzten Tag soll sie geklungen haben, als wenn sie selbst nicht mehr geglaubt hat heimzukommen, es soll geklungen haben wie ein Abschied. Das kann verschiedene Ursachen haben.
Sie dürfte kraftlos und übermüdet gewesen sein. Vielleicht durch Schlafmangel, vielleicht durch Medikamente/Drogen? (KO-Tropfen, Schlafmittel etc.) Vielleicht hatte sich der Täter aber zwischenzeitlich auch einen zweiten dazu geholt und um "Rat gefragt". Frauke könnte ein Gespräch mitbekommen haben, in dem klar geworden ist, dass man sie nicht gehen lassen kann. Da gibt es zig-Möglichkeiten.

Entweder ihr Tod war noch nicht geplant oder es war ein "Abschiedsgeschenk".


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:56
Mein Gott klingt das krank.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 19:00
Mich würde auch brennend interessieren, ob die Polizei über ein toxikologisches Gutachten vefügt und ob es überhaupt genug "Material" gab, um ein solches anfertigen zu können.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 19:01
@acer66
Tja.. das ist eine schwierige Frage.. Verplappert (Ja! - Nein, nein..) hat Frauke sich ja erst während des Gesprächs. Karen äußerte später, dass das Gespräch vielleicht nach Abschied klang und Frauke bereits wusste, dass sie nicht mehr nach Hause kommt. Aber dann hätte das Verplappern eh nichts mehr ausgemacht. Wenn sie wirklich wusste, dass der Täter vor hat, sie zu töten, dann hätte sie noch mehr versuchen können irgendwelche Hinweise zu geben, danach klang es aber auch nicht. Als Chris sagte: Ruf halt jeden Tag an! antwortete sie mit "Ja, mach ich.."
Vielleicht hatte ihr der Täter irgendeine Veränderung (andere Örtlichkeit verbunden mit weniger Anrufmöglichkeiten z.B.) angekündigt, nicht aber ihren Tod? Vielleicht war eine solche Veränderung auch tatsächlich von Täter ursprünglich angedacht?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 19:42
@all

Zum Handy.

Meiner Meinung nach gäbe es keinen Grund für den Täter das Handy in Nieheim nur zum rum stöbern an zu machen.
Was würde er in diesem Handy um diese Uhrzeit finden sollen?

Wozu sollte er überhaupt versuchen ein ausgeschaltetes Handy an zu machen?


Meiner Meinung nach sollte das Handy nur zu einem Zweck angeschaltet werden :
Um die SMS ab zu senden.

Ich bin nun auf den 600 Seiten angelangt.
Dort spricht man oft über das " vorher " oder " nachher " absenden der ersten SMS.

Ich wüsste nicht wie, wenn der Täter das Handy angemacht haben soll, wie er dass ohne
die Pin Angabe von Frauke geschafft vollbracht haben sollte.

Verzeiht mir, aber es ist für meinen Kopf absolut unmöglich zu verstehen wieso vermutet
wird, dass Frauke diese SMS freiwillig schrieb.

Selbst wenn, wie es hier irgendwo im Thread stand, die Mutter bekräftigt, die SMS
sein Frauke typisch verfasst.


Bis drei Uhr hatte sie Schule an diesem Werktag.

Danach gut gegessen.

Danach ein lautes, volles Lokal besucht.

Dann drei Stunden mit betrunkenen Menschen verbracht.

Vielleicht hat sie sogar selbst Alkohol getrunken.

Und dann mit weniger als 5 Eur in der Tasche und dem Wissen darüber, dass am
nächsten Tag um acht Uhr Schule ist hat sie sich nach Hause auf gemacht.

Sie war müde. Sie wollte bestimmt nicht NOCH wo anders hin.

Für nichts und niemanden.

So sehe ich das als Frau die damals in ihrem Alter war.

Und vergessen wir den Schlüssel nicht.

Und den Akku.

Beides fehlte.

Das sind einfach zu viele Dinge die zusammen kommen.

Das einzige was mich in diesem Fall von meinem Plan ins Bett zu kommen abbringen würde
wäre

a) ein Notfall

oder

b) eine mir bekannte Person, die mir anbietet mich NOCH schneller zu meinem Bettchen zu befördern.


Mir fehlt nicht nur der Täter in diese Fall.
Mir fehlt der Tatort,
die Tatzeit und
das Motiv nach wie vor.


P. S. : Falls jemand den ZDF Beitrag zu Frauke Liebs hat ( den neueren ) kann er/ sie sich gerne per PN melden.
Ich bekomme von denen keine Antwort zu dem fehlenden File.

Danke :)
Malinka ich bin auf einen alten Post von Dir gestoßen.

Und ein Gefühl was ich schon häufiger hatte in Bezug auf Frauke. Ich habe selbst eine sehr gute Freundin gehabt, die ein paar Jahre vor Frauke in Paderborn genau die gleiche Ausbildung gemacht hat und von ähnlichem Typ war. Wahrscheinlich habe ich also ein ungefähres Bild wie ein Mensch mit dem Hintergrund der Ausbildung und Paderborn und diesem örtlichen Umfeld in einzelnen Situationen hätte reagieren können. Ich habe mich schon häufiger gefragt, was hätte passieren müssen, um sie vom Nachhausegehen abhalten zu können.

1. Verschleppung (aber warum suggeriert sie dann ein nach hause kommen?)
2. Bekannter/Freund an dem sie selbst sehr interessiert ist, von dem sie sich an dem warmen
Sommerabend noch zu einem Gespräch/Getränk einladen läßt (wo auch immer. Wohnung/Bar)
3 Bekannter/Freund, der ihr anbietet sie nach Hause zu fahren
4. medizinischer Notfall
5. Unfall

Über den medizinischen Notfall habe ich häufiger und länger nachgedacht. Frauke soll einen großen Freundeskreis gehabt haben. Vielleicht ist da irgendwas passiert, was man nicht hätte öffentlich machen wollen/können. Frauke hatte wahrscheinlich entsprechende Kenntnisse oder hätte aus Sicht des Täters an entsprechende "Medikamente" kommen können.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 20:51
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:Über den medizinischen Notfall habe ich häufiger und länger nachgedacht.

Frauke soll einen großen Freundeskreis gehabt haben. Vielleicht ist da irgendwas passiert, was man nicht hätte öffentlich machen wollen/können. Frauke hatte wahrscheinlich entsprechende Kenntnisse oder hätte aus Sicht des Täters an entsprechende "Medikamente" kommen können.
Ja, aber ein medizinischer Notfall WELCHER Art, und dann auch noch so, dass er UNAUFFÄLLIG genug wäre für die Passanten um diesen " Notfall " herum?

Meiner Meinung nach hätte ein Notfall solcher Art definitiv Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Bei einem Menschen der Frauke kannte und über ihre
Kenntnisse im Bezug auf die medizinische Seite im Bilde war, wäre ein anlocken
nur dann notwendig, wenn dieser Mensch keine andere Möglichkeit sah, sie
anders ins Auto zu bekommen.

In diesem Fall hätte ihre Beziehung nur eine entfernte sein können und ein " Ich fahre/ begleite dich ein Stück " hätte in diesem Fall nicht zu dem gewünschten Ergebnis geführt.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 21:26
@all

weiß jemand gerade auf Anhieb welche Schule Frauke besuchte und wann sie dort abgegangen ist ?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 21:29
ich finde es schon komisch was einige leute immer so in betracht ziehen

medizinischer notfall
geheimer geliebter
lesbische liebe die durchdreht
frauke auf einen trip usw

sie ist einfach festgehalten worden
und hätte auf jedenfall den kontakt zu irgendjemanden gehalten
wenn es einer diese fälle gewesen wäre
sie hätte vermutlich sogar um hilfe gebeten

also vergesst den quatsch
sie ist festgehalten und entführt worden ,ihr handy wurde immer abgeschaltet, seit dem pub war es aus und wurde nur für die nachrichten an chris eingeschaltet
und die telefongesellschaft ist auch nicht daran schuld...


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 21:30
@nadus_akirfa
Zitat von nadus_akirfanadus_akirfa schrieb:@all

weiß jemand gerade auf Anhieb welche Schule Frauke besuchte und wann sie dort abgegangen ist
Hier aus der Paderborner Zeitung


21-jährige Auszubildende seit Dienstagnacht vermisst
Donnerstag, 22 Juni 2006 | Autor: Polizei Paderborn

...Frauke Liebs absolviert zur Zeit eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Paderborner
St.-Vincenz-Krankenhaus.....



melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 21:31
@zweiter

Ja, das sehe ich auch so. Dieser ganzen Theorien sind nicht alle unglaubwürdig, das will ich nicht sagen, aber ich tendiere eher zu: Je einfacher desto wahrscheinlicher!


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 21:32
@Malinka
Nein ich meine nicht die Ausbildung. Sondern von welcher Schule sie wann abgegangen ist in Lübbecke. Realschule? Abi? Abschlussjahr? Abgangsjahr?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 21:37
@nadus_akirfa
Laut Google kann man da nicht viel erfahren, es sei denn, ich hab was überlesen. Ihr "Lebenslauf" beginnt in diesem Fall sozusagen erst aber der Ausbildung Krankenhaus. Wahrscheinlich hielte man andere Angaben für überflüssig oder nicht notwendig.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 21:39
@Waldfee108
@nadus_akirfa


Frauke hatte Abitur. In einem der Beiträge hält Chris die Abizeitung von Frauke hoch.
Sie ging in Lübbecke zur Schule, da es ein Abi gibt vermute ich ein Gymnasium oder zu mindestens eine Gesamtschule.

Ich weiß, dass jemand das bereits konkret raus bekommen hat hier weiter im Thread.
Suchfunktion nutzen. Da wird es noch mal genau stehen irgendwo.


melden