Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.949 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 16:45
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:Was mich etwas stutzig macht, das mag aber an den Filmen liegen, Chris hat nachdem er SMS oder Anrufe bekam nicht versucht Frauke zurückzurufen. Wenn meine beste Freundin und Mitbewohnerin vermisst wird und sich nur so kurz und komisch meldet und dann wieder nur so kurz Kontakt besteht. Versucht man da nicht sie nochmal ans Telefon zu bekommen?
Das wissen wir nicht, ob er versucht hat sie zurück zu rufen oder nicht. Dazu gibt es absolut keine Info. Auch nicht in den Beiträgen.



@OR1
Wenn mein Kind weg ist und ich Angst habe, dass etwas passiert ist, stelle ich jede Detektei ein, die ich mir leisten kann.

Bis mein Kind wieder leben vor mir steht. Ich glaube die Eltern hatten Angst um ihr Kind. Und auch wenn die Polizei mit geschulten Leuten auf Hochtouren gearbeitet hat, manchmal sehen 31 Paar Augen mehr als 30. Ich würde alles versuchen um mein Kind lebend wieder zu bekommen
Ich glaube nach wie vor nicht daran, dass ein privat Detektiv so viel besser ist, als die Polizei.
Aber das ist jedermann Sache.


@acer66
Zitat von acer66acer66 schrieb:Könnte man hier unterstellen,dass sie es für nicht gut hielt, wenn Chris wüsste wo und bei wem sie ist? Ich weiss es nicht...
Wo ich hierbei wäre :
malinka schrieb:
Da hätte sie bereits klären können, dass sie noch verabredet ist. Oder wenn Frauke das Gefühl gehabt hätte, es könnte an diesem Abend ( später oder nach dem Spiel ') noch zu einer Verabredung oder einer anderen Wendung kommen können, weil sie LUST dazu gehabt hätte, würde sie ihren Schlüssel dann weg geben?

Nein,ich denke daraus können wir schliessen dass keine Verabredung geplant war. Ich denke wir können sehr sicher sein,dass sie mit verlassen des Pubs die Absicht hatte nach Hause zu gehn.
@acer66
Es sei denn,sie war sich sicher nach Hause gefahren zu werden. Vielleicht war das ja so ausgemacht.
Wobei wir hier wären :
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Und noch mal : wenn sie so frei und unbedarft und auf anhieb entscheiden konnte, dass sie länger weg bleibt, dann hätte sie VOR der Reise nach Nieheim auch getrost zuhause vorbei fahren können.
Akku holen.
Bescheid sagen.
Fertig.
Und Geld hätte ich zu solch einer Reise auch mit genommen.
Für Eventualitäten.
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe hat Frauke geraucht.

Das Geld hätte auf jeden Fall nicht für eine weitere Packung gereicht.
@acer66
Es muss ja keine Liebschaft gewesen sein,vielleicht einfach nur ein Umgang den Chris nicht gut findet,weisst wie ich meine? Sicher gibts auch in Chris´ leben Leute die er nicht mag oder so.
Selbst wenn es jemand war, den Chris nicht mochte, so hätte es ein bekannter Täter sein müssen den Chris auch kannte.
Sonst würde das " nicht mögen " ja keinen Sinn machen.

Somit wäre Frauke mit jemanden mit gefahren den sie kannte.
Wenn er auch noch Chris kannte und Chris den Täter, dann wäre er bestimmt unter den Verdächtigen gewesen und hätte ein echt gutes Alibi haben müssen für ALLE Tage.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 16:47
Schaut mal was ich im Forum gefunden habe:
Mord an Frauke Liebs (Seite 777)


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:03
@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Da hätte sie bereits klären können, dass sie noch verabredet ist. Oder wenn Frauke das Gefühl gehabt hätte, es könnte an diesem Abend ( später oder nach dem Spiel ') noch zu einer Verabredung oder einer anderen Wendung kommen können, weil sie LUST dazu gehabt hätte, würde sie ihren Schlüssel dann weg geben?

Nein,ich denke daraus können wir schliessen dass keine Verabredung geplant war. Ich denke wir können sehr sicher sein,dass sie mit verlassen des Pubs die Absicht hatte nach Hause zu gehn.
Bis sie jemanden getroffen hat.
@acer66
Es sei denn,sie war sich sicher nach Hause gefahren zu werden. Vielleicht war das ja so ausgemacht.


Wobei wir hier wären :

malinka schrieb:
Und noch mal : wenn sie so frei und unbedarft und auf anhieb entscheiden konnte, dass sie länger weg bleibt, dann hätte sie VOR der Reise nach Nieheim auch getrost zuhause vorbei fahren können.
Akku holen.
Bescheid sagen.
Fertig.
Und Geld hätte ich zu solch einer Reise auch mit genommen.
Für Eventualitäten.
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe hat Frauke geraucht.

Das Geld hätte auf jeden Fall nicht für eine weitere Packung gereicht.
Sehe es mal so. Sie wurde zu ihm nach Hause eingeladen. Geld,nicht nötig. Zigaretten? Entweder hatte sie noch oder der Kollege hatte noch. Vllt rauchte sie ja gar nicht viel. Wenn sie von ausging wieder heimzukommen und vllt auch nicht so spät bräuchte sie nichts von daheim. Zudem wäre dann die "Reise" eher ein "Besuch" oder so ähnlich. Bescheid sagen? Da bin ich wieder bei Chris sollte es besser nicht wissen (Grund offen).
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Selbst wenn es jemand war, den Chris nicht mochte, so hätte es ein bekannter Täter sein müssen den Chris auch kannte.
Sonst würde das " nicht mögen " ja keinen Sinn machen.

Somit wäre Frauke mit jemanden mit gefahren den sie kannte.
Wenn er auch noch Chris kannte und Chris den Täter, dann wäre er bestimmt unter den Verdächtigen gewesen und hätte ein echt gutes Alibi haben müssen für ALLE Tage.
Was wieder zur Aussage der Polizei passt,die es für möglich hält,den Täter bereits vernommen zu haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:04
@OR1

Und was willst du damit sagen?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:19
Frauke schien mit ihrem alten Umfeld in Lübbecke Probleme gehabt zu haben und wollte sich abwenden, wenn das denn stimmt.
Jemandem eine öffentliche Abfuhr in einem Gästebuch zu erteilen, man weiß ja nie wie ernst der Einzelne oder sein Umfeld sowas nimmt,kann vielleicht auch jemanden wütend gemacht haben.


Ich bin aber noch auf etwas anderes gestoßen:
Dass mit der SMS ist dann in der Tat hochinteressant, denn nochmal: dann gab es für den Täter überhaupt keinen Grund mit ihr zusammen herumzufahren. Die SMS hätte er auch alleine abschicken können wennes nur um Beruhigung der Angehörigen ging. Er war aber nachweislich mit Frauke zusammen unterwegs. Wieso?
Da geht es um die SMS bevor ihr Bruder sie erreicht hat. Warum fährt er mit ihr dort durch die Gegend?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:30
@OR1
Zitat von OR1OR1 schrieb:Frauke schien mit ihrem alten Umfeld in Lübbecke Probleme gehabt zu haben und wollte sich abwenden, wenn das denn stimmt.
Jemandem eine öffentliche Abfuhr in einem Gästebuch zu erteilen, man weiß ja nie wie ernst der Einzelne oder sein Umfeld sowas nimmt,kann vielleicht auch jemanden wütend gemacht haben.
Da du das hier gefunden hast,hast doch auch gesehn dass darüber diskutiert wurde. Was man daran erkennen kann ist,das Frauke sehr deutlich und direkt ihren Standpunkt vertreten hat. Sie hat nicht um den heissen Brei geredet. Ich finds auch ein bisschen krass,dass sowas in sein Gästebuch geschrieben wurde da es jeder lesen kann. Ich hätte da eher eine Message geschickt,aber vielleicht hatte sie ihre Gründe. Da der Eintrag vom Wabenbesitzer aber nicht entfernt wurde,zeigt dass es ihn nicht sonderlich gestört hat.
Dass mit der SMS ist dann in der Tat hochinteressant, denn nochmal: dann gab es für den Täter überhaupt keinen Grund mit ihr zusammen herumzufahren. Die SMS hätte er auch alleine abschicken können wennes nur um Beruhigung der Angehörigen ging. Er war aber nachweislich mit Frauke zusammen unterwegs. Wieso?


Da geht es um die SMS bevor ihr Bruder sie erreicht hat. Warum fährt er mit ihr dort durch die Gegend?
Kann ich nur so erklären. Er liess sie eben nur sehr ungern alleine.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:32
Vielleicht war für ihn die Gefahr grösser,sie alleine im Versteck zu lassen als mit ihr rumzufahren. Das spräche für ein nicht sonderlich sicheres Versteck aber einem recht sicheren Gefährt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:35
Abends mitten im Sommer quer durch Paderborn mit einer Großdisco ein paar Meter weit weg und der bereits öffentlichen Fahndung?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:38
Wieso nicht? Wenn von aussen nicht ersichtlich ist,dass noch jmd im Wagen ist? Kastenwagen zb? Hast du dazu ne andere Idee? Nur raus damit ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:38
@acer66
Zitat von acer66acer66 schrieb:Vielleicht war für ihn die Gefahr grösser,sie alleine im Versteck zu lassen als mit ihr rumzufahren. Das spräche für ein nicht sonderlich sicheres Versteck aber einem recht sicheren Gefährt.
@OR1
...Da geht es um die SMS bevor ihr Bruder sie erreicht hat. Warum fährt er mit ihr dort durch die Gegend?...


...Abends mitten im Sommer quer durch Paderborn mit einer Großdisco ein paar Meter weit weg und der bereits öffentlichen Fahndung?...
Am Donnerstag der Anruf.
Freitag dann eine SMS an Chris und dann noch der vermeintliche Anruf vom Bruder der angenommen wird. Und Frauke ist anwesend.
Ich habe mich auch schon etliche Male gefragt, warum es am Freitag trotz des Rückrufs vom Bruder eine SMS an Chris gab.
Eventuell wollte der Täter mit der SMS einen Rückruf vom Chris erzwingen.
Und dann kam der Bruder früher durch und der Täter dachte sich besser als nichts, denn
weiter 5 min bleibe ich mit Frauke im Auto hier nicht rumstehen.

Und die Sendemast Leistung sollte man nicht unterschätzen @OR1. Der Mast hätte einen guten Kilometer senden können bei optimaler Belastung.

Wir wissen nur die ungefähren Winkel aus denen das Signal eingegangen ist, aber nicht genau WIE WEIT WEG das Handy sich in WELCHER RICHTUNG befand.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:40
@all

So im Sinne von : sieht echter aus, wenn jemand sie zurück rufen kann und sie dran geht.
Aber es hätte Chris sein sollen.
Der Bruder ist es geworden.
Und somit hat der Täter sie halt mit dem Bruder Telefonieren lassen.
Weil es eben irgend ein ECHTES Zeichen geben sollte nach seinen Überlegungen.

Ihr versteht?

P.S : das setzt natürlich irgendeine Verbindung im Bezug auf Chris fest.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 17:46
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:So im Sinne von : sieht echter aus, wenn jemand sie zurück rufen kann und sie dran geht.
Aber es hätte Chris sein sollen.
Der Bruder ist es geworden.
Und somit hat der Täter sie halt mit dem Bruder Telefonieren lassen.
Weil es eben irgend ein ECHTES Zeichen geben sollte nach seinen Überlegungen.

Ihr versteht?
Ja so in der Art. "Man kann mich erreichen,kein Grund zur Panik".


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:02
Nehmen wir an der Täter fuhr mit einem Kastenwagen, Bulli, VW-Bus o-ä. durch die Gegend. FRauke wird wohl nicht auf dem Beifahrersitz gesessen haben. Eher hinten drin. Einer fährt. FRauke hinten oder mindestens auf dem Rücksitz. Es gab nie öffentliche Äußerungen über Hintergrundgeräusche oder?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:03
Nö gab es nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:07
@OR1

Komm doch mal auf den Punkt. ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:10
Ich dachte vielleicht an einen Mithelfer. Aber er wird beim Telefonieren selbst ja nun nicht gefahren sein. Denn warum hätte Frauke sonst keine genaueren Hinweise geben sollen oder um Hilfe schreien. Dann dürfte sie entweder gefesselt hinten gesessen/gelegen haben oder mit Medikamenten zugedröhnt gewesen sein.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:12
Ich hab wahrscheinlich das " Problem der Ortskenntnis". Ich seh als die Dören immer noch ein großes Einkaufsgebiet und nicht ein klassisches Industriegebiet. Aber es gibt da natürlich auch viele Schleichwege drumherum. Und wie Malinka schon sagte, die exakte Position kennen wir ja gar nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:22
Zitat von OR1OR1 schrieb:Die Mutter und die Schwester waren an dem letzten Abend ja bei Chris in der Wohnung und haben gewartet.
Was wenn er die WOhnung beobachtet hat und gesehen hat, dass die Mutter weggefahren ist und danach mit ihr den Anruf getätigt hat. Der letzte ANruf kam aus dem Benhauser Feld, das ist von ihrer Wohnung nicht weit weg. AUf die Umgehungsstraße rauf und man ist schnell da.
Vielleicht kannte er die Mutter mindestens vom Sehen.
Wie lange war Fraukes Mutter an diesem Tag bei Chris? Sicher mehrere Stunden.
Wenn der Zeitpunkt des Anrufs tatsächlich gezielt so gewählt war, dass Fraukes Mutter schon weg war, dann muss der Täter nicht nur die Mutter vom Sehen her kennen, sondern er muss entweder zumindest auch ihr Auto kennen oder aber er muss die Wohnung während der gesamten Zeit des Besuchs von Frau Liebs (und auch davor) beobachtet haben. Wie sonst hätte er wissen können a) dass sie überhaupt dort ist und b) wann sie geht. ?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:24
@acer66
@OR1
@hallo-ho
@Gildonus
@XYFan
@qwert987
@nephilimfield
@Doverex
@Chicamausi1306
@nadus_akirfa


@CauseAndEffect
Wie lange war Fraukes Mutter an diesem Tag bei Chris? Sicher mehrere Stunden.
Wenn der Zeitpunkt des Anrufs tatsächlich gezielt so gewählt war, dass Fraukes Mutter schon weg war, dann muss der Täter nicht nur die Mutter vom Sehen her kennen, sondern er muss entweder zumindest auch ihr Auto kennen oder aber er muss die Wohnung während der gesamten Zeit des Besuchs von Frau Liebs beobachtet haben. Wie sonst hätte er wissen können a) dass sie überhaupt dort ist und b) wann sie geht. ?
Und vor allem : warum war es so wichtig, dass DIE MUTTER erst mal weg ist und nicht z.b die Schwester, Karen?
Wieso sollte das Hauptaugenmerk auf der Mutter liegen und warum war es wohl egal, dass Karen noch da war?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.11.2013 um 18:27
@Malinka
Entweder er wusste nicht, dass Karen auch dort war (falls sie und Frau Liebs getrennt gekommen sein sollten) oder er wollte in erster Linie den Kontakt zu Frau Liebs verhindern. Weil er sie kannte und in ihr die größte Gefahr für sich sah?


melden