Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

88.037 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:18
Zitat von OR1OR1 schrieb:Tun sie das? Wen?
- Uns (im Nachhhinein)
- die Poizei (im Nachhinein)
- Freunde, Familie, Bevökerung (im Nachhinein)
Man darf dabei nicht vergessen, es muss bei dieser Theorie unbedingt eine weibliche Person als
Mittäterin involviert gewesen sein. Die eben Fraukes Handy benutzte, in den Gewerbegebieten wo die Anrufe hergekommen sind, die von dort aus: "Frauke spielt, ihre Stimme nachzumachen versucht".

Die Mutter von Frauke und die Schwester von Frauke kann man mit 100% Sicherheit meiner Meinung nach ausschließen - m. Anmerkung!!!


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:21
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Man darf dabei nicht vergessen, es muss bei dieser Theorie unbedingt eine weibliche Person als
Mittäterin involviert gewesen sein. Die eben Fraukes Handy benutzte, in den Gewerbegebieten wo die Anrufe hergekommen sind, die von dort aus: "Frauke spielt, ihre Stimme nachzumachen versucht".
Ein Alibi reicht. Sofern SIE das Allibi ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:23
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Na wenigstens sagt/meint ein Kriminalist und Justiziar auch, die Anrufe dienten nur dazu, um den Tatzeitpunkt zu verschieben.
"nur dazu"...So hat @OR1 die Interpretation des kriminalisten aber nicht geschildert; Du willst es so hören. Er, der Kriminalist, würde erst einmal sagen, es solle der Tatzeitpunkt verschoben werden - und das wäre, ohne nähere Qualifizierung, ja auch ganz richtig gedeutet. In diesem speziellen Fall sprechen aber alle Fakten dagegen, eher sollte das Anlaufen der Fahndung verzögert werden.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:30
@pfiffi

Noch mal, ich gehe nun mal der Theorie nach, ob Frauke schon tot war am 21.Juni!
Verschiebe also den Todeszeitpunkt, den ich bis gestern in meiner Theorie angenommen habe, von NACH dem 27.Juni VOR zum 20/21 Juni hin.

Und schau mir an, welche Anhaltspunkte sich ergeben.

Wie oben schon von @nephilimfield richtig bemerkt
Zitat von nephilimfieldnephilimfield schrieb:Was ich an der Theorie des frühen Todeszeitpunkts und der vorgetäuschten Anrufe ansprechend finde, dass sie auf einen Schlag mehrere Umstände erklären würde:

Motiv für die Anrufe (Alibi und Verschleierung des Todeszeitpunkts);
warum der Täter das Risiko auf sich nahm, mit Frauke herumzufahren: tat er nämlich gar nicht;
warum Frauke in denselben Kleidern gefunden wurde, in denen sie verschwunden ist;
warum nie ein Versteck gefunden wurde
ist diese Auffassung sehr schlüssig.

Wenn es dich stört, dass ich dem nachgehe, tut es mir leid, ist aber nicht zu ändern!


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:33
sie war erst tot als die anrufe aufhörten
ihr glaubt doch nicht, das sie schon früher tot war ?


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:34
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Man darf dabei nicht vergessen, es muss bei dieser Theorie unbedingt eine weibliche Person als
Mittäterin involviert gewesen sein. Die eben Fraukes Handy benutzte, in den Gewerbegebieten wo die Anrufe hergekommen sind, die von dort aus: "Frauke spielt, ihre Stimme nachzumachen versucht".
Eben. Und wie plausibel ist das? Wir haben zwar, selten, den Fall "Verbrecherpäärchen" (ganz grauenhaft in den 60ern in Ebngland die Moors murder Wikipedia: Moors murder ), aber das ist extrem selten.

Faustregel: Je mehr abenteuerliche Zusatzhypothesen ich annehmen muss, desto unwahrscheinlicher wirds.

Dein Szenario (natürlich kann es so gewesen sein, aber es kann natürlich auch ne Satanssekte gewesen sein oder der BGBG) benötigt diverse:
- es ist ein Pärchen
- der weibliche Teil kann Fraukes Stimme zufälliger weise derart gut imitieren, dass drei extrem nahestehende Bezugspersonen drauf reinfallen


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:44
@Doverex
Die Theorie erklärt das eine oder andere, wirft aber auch viele neue Fragen auf. Und setzt voraus, dass jeman die Stimme so imitieren konnte, dass diejenigen, die sie gehört haben, darauf reingefallen sind. Diese Annahme ist mir als Preis zu hoch.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:44
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:- der weibliche Teil kann Fraukes Stimme zufälliger weise derart gut imitieren, dass drei extrem nahestehende Bezugspersonen drauf reinfallen
Das sagt du, dass es sooo gut war. Bin da völlig anderer Meinung.

Dazu kommt natürlich auch - unweigerlich - dass wenn diese Theorie wirklich stimmen würde, wohl einer der DREI nahestehenden Bezugspersonen rausfliegen würde, wegen schweren Verdachtes... das ist mir klar. Und wenn der rausfliegt, bleibt nicht gar soo viel Telezeit zur Täuschung übrig.

Bin auch so, dass ich das nicht will, weil ich es nicht gut finde, jemanden so ins "Verdächtigeneck" zu stellen. Aber gib mir einen Rat, wie soll ich es denn sonst machen, wenn ich diese Theorie nachgehen will? Es kann kein Tabu sein, Wahrscheinlichkeiten hin und her abzuwiegen.
Zum Täter machen, will ich sowieso niemanden... es gilt immer die UNSCHULDSVERMUTUNG, die gehört auch total im Vordergrund gestellt.

Denn bei jedem gilt die Unschuldsvermutung, egal wie dringend wer verdächtig wird oder nicht, erst wenn Gericht verurteilt..............ist es ein bisserl anders!


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:47
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Das sagt du, dass es sooo gut war. Bin da völlig anderer Meinung.
Gut genug, dass sie niemand angezweifelt hat, der es besser wissen müsste.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:48
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Dazu kommt natürlich auch - unweigerlich - dass wenn diese Theorie wirklich stimmen würde, wohl einer der DREI nahestehenden Bezugspersonen rausfliegen würde, wegen schweren Verdachtes... das ist mir klar. Und wenn der rausfliegt, bleibt nicht gar soo viel Telezeit zur Täuschung übrig.
Zunächst einmal: Alles muss untersucht werden. Ex-Partner? Klar, da würde ich als kriminalist auch hellhörig werden. Nur: Die Kripo ist hellhörig geworden, hat in diese Richtung ermittelt (legitimerweise - keinem traut mans zu, einer muss es gewesen sein!), und hat ihn als Verdächtigen "zu 100 %" ausschließen können. Nimm das doch mal so hin.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:51
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:Gut genug, dass sie niemand angezweifelt hat, der es besser wissen müsste.
Sowieso.

ich habe zu meinem Bruder ein sehr nahes Verhältnis. ich imaginiere jetzt einfach mal eine identische Situation - mein Bruder ist auf unklare Art vermisst, es kommen unklare Anrufe rein...also, die textstellen des "Schwesternteils" der Gespräche würden mir genügen, um die mir wohlbekannte Stimme meines Bruders erkennen oder ausschließen zu können. Gerade, wenn ich auf ihn fokussiert bin. Irgendwelche anonymen, spontanen Schabernackanrufe beweisen da als Gegenbeispiel goa nix.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:51
Bei allen möglichen Theorien, hier is ja schon viel diskutiert worden:
Was glaubt ihr persönlich denn wie es wirklich war?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 20:55
Zitat von OR1OR1 schrieb:Bei allen möglichen Theorien, hier is ja schon viel diskutiert worden:
Was glaubt ihr persönlich denn wie es wirklich war?
Aus einer PN von vor einigen Wochen an eine Userin hier:

Fremder, bestenfalls lose bekannter Entführer, der einerseits FL die erste SMS erlaubt hat wg Zeitgewinn/Verzögerung der fahndung, dann sah, dass wg Handyortung der Ort durch die SMS bekannt wurde, jetzt also "Paderborn-Nebelkerzen" zu werfen seien. Andererseits befriedigte ihn ggfls auch die totale Kontrolle, die im Telefonierenlassen zum Ausdruck kam, als Selbstzweck. Typ muss motorisiert gewesen sein, muss einen Ort zur Verfügung gehabt haben, der ihm die Totalkontrolle/Gefangennahme FLs erlaubt hat (Alleinstehender Mann mit Eigenheim, Wohnmobil, Jagdhütte o.ä., oder Urlauber mit Wohnmobil, alleinstehend, oder Familienvater, dessen Familie für ne Woche abwesend war). Ob die Tötung von Beginn an geplant war, weiß ich nicht. Ggfls eher nein,er sah dann aber, dass er anders aus der Sache nicht mehr rauskam. (Was rechtlich falsch ist...er wäre billiger davon gekommen...vergl dazu Ferdinand von Schirachs Ausführungen über Rücktritt von der Tat) Täter war sexuell motiviert und/oder wollte Macht ausüben. Hatte auch Spaß daran, einen wehrlosen Menschen in seiner Gewalt zu haben. Schizoide Züge sind nicht auszuschließen.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 21:01
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:Nimm das doch mal so hin.
Wie gesagt, wenn man den Todeszeitpunkt auf den 21.Juni schon vorverlegt, ergibt sich automatisch das wer ins Schußfeld kommt.

Was spricht aber gegen den Todeszeitpunkt vom 21 Juni?

Weil es Telefongespräche gab, wo Frauke dran war? Mit völlig leeren Inhalten?
Gerade die Schwester, - hab wo gelesen sie hat da am Tele geweint - könnte sich fragen,
falls sie hier mal mitliest, wie sicher ist sie sich darin, dass es Frauke am Tele war?

Wir User hier können das nicht genau wissen, weder in die eine noch in die andere Richtung.
Wenn ich also spekuliere, es war nicht Frauke am Tele, dann tun es alle anderen auch damit, wenn sie meinen,
der Bruder & die Schwester sind sich so völlig sicher darin gewesen. Auch das ist nur eine Spekulation. Sollte man so eigentlich erkennen, wenn man wem anderen Spekulation vorhält.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 21:02
Ich seh den Täter so ähnlich wie @pfiffi und @Doverex - sadistisch, der einen Genuss davon hat, jemanden gefangenzuhalten und die Angehörigen zu psychoterrorisieren - das allerdings wieder relativ subtil. Er lässt FL nicht telefonieren, während er sie z.B. körperlich quält, sondern lässt alle im Unklaren, was denn jetzt genau los ist - und Kopfkino kann schlimmer sein als jeder Horrorfilm.


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 21:04
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Wir User hier können das nicht genau wissen, weder in die eine noch in die andere Richtung.
Wenn ich also spekuliere, es war nicht Frauke am Tele, dann tun es alle anderen auch damit, wenn sie meinen,
der Bruder & die Schwester sind sich so völlig sicher darin gewesen. Auch das ist nur eine Spekulation.
Ja, wobei wir da wieder auf dem Level "FL wurde von ETs Verwandten entführt"; auf diese These bist du übrigens noch gar nicht eiingegangen ;)


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 21:05
Zitat von DoverexDoverex schrieb:Auch das ist nur eine Spekulation. Sollte man so eigentlich erkennen, wenn man wem anderen Spekulation vorhält.
Es ist, streng genommen, auch Spekulation, dass die Erde keine Scheibe ist, sondern kugelähnliche Gestalt hat. ich halte diese Spekulation aber für begründet.

Ebenso hier: Wenn zwei Geschwister - wir müssen die öffentlichen Infos mal so hinnehmen - keinen Zweifel daran haben, dass wirklich Frauke am Telefon war, benötige ich schon einiges an Gegengründen, um daran zu zweifeln.

ich gehe davon aus, dass die Ermittler die potenzielle Täterschaft Chris' auch noch anders abgeklärt haben (Beschattung? Telefon abhören? Weiß ich nicht...). Es ist mal ne Hausnummer, wenn Ermittler sagen "wir haben geprüft: zu 100 % no!"


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 21:08
@hallo-ho war schneller als ich ;-)


melden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 21:25
Zitat von pfiffipfiffi schrieb:benötige ich schon einiges an Gegengründen, um daran zu zweifeln
WIESO du? Ich denke kaum, dass es eine Rolle spielt was du glaubst , dran zweifelst oder nicht.

Das einzige was ich respektiere, ist dem MOD seine Meinung und die Richtlinien die das Ally aufstellt. Der bist du nicht, also - net bös sein - unwichtig.

Wie ich hier auch schon erwähnte, brauch ich auch keine Schulterklopfer. Leute die mir hier recht geben, verlangt mein Ego nicht - kein Bedürfnis!

@pfiffi Glauben = nicht WISSEN! Vielleicht kannst damit mal anfangen es zu verstehen? Wer das intus hat, gut auseinanderhalten kann, der bleibt geistig in Bewegung!

Schönen Abend noch - @all !
Doverex


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

13.11.2013 um 21:28
Zitat von DoverexDoverex schrieb:WIESO du? Ich denke kaum, dass es eine Rolle spielt was du glaubst , dran zweifelst oder nicht.

Das einzige was ich respektiere, ist dem MOD seine Meinung und die Richtlinien die das Ally aufstellt. Der bist du nicht, also - net bös sein - unwichtig.
Mit Verlaub: Warum schreibst Du dann hier?


melden