weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mordfall Weimar

2.267 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord, Weimar, Kailing

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 19:31
Was schließt denn eigentlich aus, dass Pratt damals der Täter war und MW die Tat ihrem Mann in die Schuhe schieben wollte, um ein neues leben zu beginnen?

ich hab ehrlich gesagt nicht alle seiten gelesen und bin mir gerade nicht mehr sicher ob das schon diskutiert wurde...


melden
Anzeige

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 20:37
@malwina
Hm..  warum sollte Kevin die Kinder umbringen? Und wann hätte er dies tun können? Außerdem besaß er kein Auto...er war ja in der Kaserne und hatte auch Alibi....

Vorhin schrieb jemand, dass es das Grab wohl nicht mehr gibt.
Aber Monika lebt ja noch und eventuell Verwandte?


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 21:03
@malwina
was würde es bringen, die kinder zu töten? damit wäre monika immer noch nicht geschieden gewesen.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8649347.html

@Maria2017
es ist nicht anzunehmen, dass die mutter die grabstelle ihrer töchter regelmäßig besucht.
kosten für so ein grab sind nicht gerade unerheblich, wer sollte hierfür aufkommen?


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 21:22
Sie lebt doch inzwischen in London.

Wenn das Grab noch existiert, warum sollte sie da hin? Bzw. nur wegen des Grabes in Deutschland bleiben?

Sie war viele Jahre der Möglichkeit beraubt das Grab zu besuchen (egal ob jetzt zu Recht oder zu Unrecht) und wird andere Wege gefunden haben ihnen nahe zu sein (egal ob sie sich entschuldigen will oder ob sie "nur" trauert).


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 21:50
Katinka1971 schrieb:Sie lebt doch inzwischen in London.

Wenn das Grab noch existiert, warum sollte sie da hin? Bzw. nur wegen des Grabes in Deutschland bleiben?
auf die idee, dass sie wegen des grabes in deutschland hätte bleiben sollen, darauf ist eigentlich noch keiner gekommen ;)

aber ist eigentlich etwas näheres bekannt, was ihr aktuelles leben anbelangt? london ist auch nicht gerade die neueste information.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 22:46
@Maria2017, ja, das war ich die das gesagt hat.

Naja, vielleicht wollten die beiden ein neues Leben anfangen und er konnte mit den Kindern nichts anfangen oder wollte nichts haben, was an die Vergangenheit und das alte Leben erinnert, vielleicht standen sie ihm bei den Plänen einfach im Weg...
Vielleicht war es wirklich ein Unfall, dass eines der Mädchen zu Tode gekommen ist und das andere hat das mitbekommen.
Ich finde es auf jeden Fall ziemlich unglaublich, dass in diese Richtung nie wirklich ermittelt wurde. Vielleicht dachte MW ja wirklich, dass ihr Mann der Täter war, obwohl das gar nicht stimmte.


Viel Spekulation, vermutlich wird die Wahrheit niemals ans Licht kommen, aber ich bleibe dabei, dass ich nicht glaube, dass RW seine Kinder getötet hat.

Fakt ist, dass RW daran zerbrochen ist, nie wieder der Alte war und niemals mit dem Tod seiner Töchter abschließen konnte.
Es gibt Verdrängung und es gibt Krankheiten, bei denen man sich bewusst nicht an Taten erinnern kann, das ist richtig.
Aber im Unterbewusstsein brodelt es, und es kommt immer wieder, egal wie sehr man es verdrängt.

Er hat bis zum Tage seines Todes seine Unschuld beteuert und wollte immer, dass die Wahrheit endlich ans Licht kommt.
Der Presserummel und die Tatsache, dass er niemals ganz freigesprochen wurde haben ihm schwer zu schaffen gemacht. Ich denke, dass niemand eine solche Tat mit ins Grab nehmen kann... Ich kann mich nur wiederholen, ich glaube nicht, dass er es war. Aber auch das ist Spekulation. Ich werde den Fall auf jeden Fall wohl nie vergessen und bin gespannt, ob irgendwann mal sicher gesagt werden kann, wer der Täter war.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:12
malwina schrieb:Naja, vielleicht wollten die beiden ein neues Leben anfangen und er konnte mit den Kindern nichts anfangen oder wollte nichts haben, was an die Vergangenheit und das alte Leben erinnert, vielleicht standen sie ihm bei den Plänen einfach im Weg...
du meinst also, kevin pratt habe bei seiner aussage vor gericht gelogen.
die frage ist aber doch, warum sollte er das tun. welchen vorteil hätte ihm das gebracht. er hätte ja noch nicht mal zu dem prozess erscheinen müssen. insofern halte ich seine aussage für glaubwürdig.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:18
@emz

Er wollte, dass sie mit ihm in seine Heimat geht, sie wollte nicht. Vielleicht wegen der Kinder.
Man kann darüber jetzt viel spekulieren, die Wahrheit kennt nur der/ die, die es wirklich getan hat.

Ich weiß nur, dass ich viele Leute getroffen habe, die RW persönlich sehr gut kannten und dass davon ausnahmslos jeder gesagt hat, dass er zu solch einer Tat nicht fähig gewesen wäre.

Wer, wie, was... es ist jetzt über 30 Jahre her, die Kinder sind gestorben und der Vater inzwischen auch.
MW hat es offensichtlich geschafft, ein neues Leben zu beginnen.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:19
Das stimmt, Kevin hat eigentlich immer offen geredet. Und auch gesagt, dass er die Kinder liebte. Und falls wenn, wann hätte er denn die Kinder töten können, zeitlich?

So genau weiß man das nicht, ob Monika noch in London ist. Da war sie kurz nach der Freilassung. Aber danach ist sie wohl wieder nach Deutschland?
Und warum sollte sie das Grab ihrer Kinder aufgeben? Zumal sie ja gesagt hat, dass sie unschuldig ist... ?


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:21
Wenn ich in den nächsten Wochen zeit habe, werde ich mal hinfahren und nachsehen, ob es noch da ist. Aber ich glaube nicht, dass es noch existiert, ich meine mich daran zu erinnern, dass mal jemand sagte, dass es nicht mehr da wäre.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:22
Es war ja nur ein Gedanke, dass vielleicht auch ein Dritter infrage gekommen wäre. Ich habe die Geschichte um den Liebhaber bisher noch nicht so intensiv verfolgt und weiß nicht, in welche Richtung die Ermittlungen/ genauen Aussagen da gingen.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:22
malwina schrieb:Er wollte, dass sie mit ihm in seine Heimat geht, sie wollte nicht. Vielleicht wegen der Kinder.
wie es hieß, hatte sie bedenken wegen des fliegens und wegen der sprache.
für die kinder bestanden bereits überlegungen bezüglich der beschulung.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:25
@emz, okay, wie gesagt, so genau habe ich mich mit der affäre/ neuen Beziehung bisher noch nicht befasst. Danke für die Info !


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:29
@malwina
Ja, das wäre interessant, ob das Grab noch da ist und sich jemand kümmert.....

Naja, so schnell hätte Monika nicht mit den Kindern nach Amerika gehen können. Unabhängig davon, dass sie es wohl auch nicht wollte.
Denn noch war sie nicht geschieden bzw. hatte nicht das alleinige Sorgerecht. Und da Reinhard ja Karola behalten wollte, hätte sich der Sorgerechtsstreit zeitlich hinausgezögert.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:32
@Maria2017, es gibt ja durchaus noch Familie in der Gegend. Und in der ländlichen Gegend ist es sehr oft so, dass sich auch um "Fremde" Gräber gekümmert wird, sollte wirklich niemand in der Nähe sein.

Ich kann nicht versprechen, dass es diese oder nächste Woche klappt, aber wenn ich mal in der Gegend bin und Zeit habe schau ich einfach mal.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:37
Maria2017 schrieb:Und warum sollte sie das Grab ihrer Kinder aufgeben? Zumal sie ja gesagt hat, dass sie unschuldig ist... ?
man gibt ein grab nicht auf, sondern das läuft aus. man kann dann für einen weiteren zeitraum, meist sind es 15 jahre, erneut bezahlen.
malwina schrieb:Es war ja nur ein Gedanke, dass vielleicht auch ein Dritter infrage gekommen wäre.
da wären wir dann womöglich wieder bei diesem "bimbo", der von @oBARBIEoCUEo ins spiel gebracht wurde, den ich aber nicht näher zu spezifizieren weiß.
Maria2017 schrieb:Denn noch war sie nicht geschieden bzw. hatte nicht das alleinige Sorgerecht. Und da Reinhard ja Karola behalten wollte, hätte sich der Sorgerechtsstreit zeitlich hinausgezögert.
ich denke mal nicht, dass er damals das sorgerecht bekommen hätte.


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:39
emz schrieb:da wären wir dann womöglich wieder bei diesem "bimbo", der von @oBARBIEoCUEo ins spiel gebracht wurde, den ich aber nicht näher zu spezifizieren weiß.
Von einem "bimbo" habe ich weder irgendwann gelesen/ gehört...


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:41
@malwina
Das finde ich gut von Dir Malvina....ja klar hat das Zeit, es ist ja auch nicht dringend. Und hat ja auch keinen bestimmten Zweck. Ich habe mich nur das gefragt. Also, ob es das Grab noch gibt. Denn es war eigentlich auch ein schönes Grab.

Wo ist denn dann eigentlich Reinhard begraben? Liegt er bei den Töchtern?

Das stimmt auf ländlichen Friedhöfen kümmern sich auch andere Einheimische. Da kann es durchaus sein, dass diese sich kümmern.
Oder die Schwestern von Monika....falls die noch da wohnen sollten....oder eben Monika selbst...


melden

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:46
@emz
Das stimmt. Monika hätte sicher das Sorgerecht bekommen. Aber bis es so weit gewesen wäre, zumal Reinhard dagegen wohl geklagt hätte, wäre einige Zeit vergangen.

Also so schnell hätte Monika mit den Kindern ohne Einverständnis des Vaters der Kinder nicht nach Amerika gehen können.

Und im November lief wohl die Dienstzeit von Kevin aus?
Aber sie wollte ja wohl sowieso nicht mit nach Amerika....


melden
Anzeige

Der Mordfall Weimar

27.08.2017 um 23:46
@malwina

mehr aufklärung habe ich hierzu auch nicht bekommen:
Beitrag von oBARBIEoCUEo, Seite 66


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden