Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Charlotte Böhringer

23.402 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, München, 2006 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mordfall Charlotte Böhringer

Mordfall Charlotte Böhringer

08.05.2019 um 14:25
Zitat von meerminmeermin schrieb:Mir gefällt der Begriff in der Tat nicht, da ich nicht weiss, wer damit konkret gemeint ist.
Wenn du wüsstest, wer gemeint ist, bestünde Aussicht auf eine andere Einstellung zu dem Begriff? Ist das nun Sinn und Zweck des Nachfragens? Deine innere Einstellung zu dem Begriff, je nach Zielgrupppe, zu überprüfen und festzulegen?

SpoilerUns ist glaube ich gerade sehr langweilig


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

08.05.2019 um 15:00
Zitat von Seps13Seps13 schrieb:Wenn du wüsstest, wer gemeint ist, bestünde Aussicht auf eine andere Einstellung zu dem Begriff? Ist das nun Sinn und Zweck des Nachfragens? Deine innere Einstellung zu dem Begriff, je nach Zielgrupppe, zu überprüfen und festzulegen?
Wenn man wüsste, wer konkret mit dem Begriff "Bencies" gemeint ist, dann könnte man diesen Begriff zumindest irgendwie zuordnen. Ich persönlich würde mich gegen die Benutzung dieses Namens für meine Person verwehren. Ich möchte nicht als "Bencie" bezeichnet werden, nicht hier und auch nicht woanders. Vielleicht geht es anderen Menschen genauso. Daher wäre es meiner Ansicht nach schon sinnvoll, den Begriff und seine Benutzung näher zu erklären.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

08.05.2019 um 15:18
Zitat von meerminmeermin schrieb:Ich möchte nicht als "Bencie" bezeichnet werden
Nee, ich auch nicht. Ich möchte aber auch nicht als eitler Sack bezeichnet werden. Besteht denn die akute Gefahr, so genannt zu werden?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

08.05.2019 um 15:30
Ach, jetzt hab ich’s! Du bist dir nicht sicher, ob du beleidigt wurdest? Wenn mit „Bencie“ (ist das die korrekte Singularform?) auch User hier im Thread gemeint sind, empfindest du das als beleidigend und möchtest die Verwendung dieses Begriffs unterbinden.
Vielleicht können wir unsere leicht OTgefährdete Unterhaltung an dieser Stelle abkürzen:

Aufruf @all: Bitte den Begriff "Bencie" nicht mehr benutzen. Danke.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

08.05.2019 um 17:20
Zitat von meerminmeermin schrieb:Könntest du bitte erläutern was es mit dem von dir verwendetgen Begriff "Bencies" auf sich hat. Ich vermute, du sprichst eine Unterstützergruppe an. Mir ist der Name völlig unbekannt, aber ich komme auch nicht aus München .Ist das ein offizieller Name einer Unterstützergruppe ?
@meermin

You made my day!

@all
Sorry, wenn ich euch verwirrt habe.

"Bencies" ist in der Tat meine höchsteigene Wortschöpfung und meine persönliche Bezeichnung für alle Befürworter der Unschuld Bence Toth's. Ich meine das keinesfalls wertend, sondern es diente lediglich als Abkürzung für "alle Befürworter der Unschuld Bence Toth's". Alles klar nun?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

08.05.2019 um 17:28
PS: Bearbeitungszeit war abgelaufen

Ich hätte natürlich auch "die Benceophilen" oder ähnliches schreiben können - mir erschien "Bencies" einfach netter (und die Meisten haben es ja auch verstanden). Können wir nun von der Diskussion über Begrifflichkeiten wieder zu sinnvolleren Diskussionen übergehen?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

08.05.2019 um 17:33
@Charlize
@Seps13

Solche Wortschöpfungen wie "Trumpies" werden sich auch kaum verhindern lassen.

Also wieder mal ein Nebenkriegsschauplatz, um von den Bence belastenden Indizien abzulenken.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 10:28
Was man sich vor Augen führen sollte ist, dass es keinen Einbruch in die Opferwohnung gab. Der bzw. die Täter sind also wahrscheinlich vom Opfer selber in die Wohnung hineingelassen bzw. hineingebeten worden. Die sogenannnte Auflauertheorie, so wie sie im Gerichtsurteil beschreiben und vertreten wird steht mittlerweile auf wackligen Beinen, da im unmittelbaren Türbereich weder Kampf- noch Blutspuren gefunden werden konnten. Auch gibt es keine Zeugenaussagen, die etwas über lauernde Personen im äusseren Bereich der Eingangstür zur Wohnung berichten konnten.
Die Auffindesituation von Tasche und persönlichen Gegenständen, wie Schlüsseln lässt auch nicht an einen Überfall unmittelbar im Türbereich denken, sondern eher an eine Tat , die in der Wohnung stattfand, nachdem der bzw. die Täter diese bereits betreten hatten.

Wenn Frau Böhringer den bzw. die Täter aber selber in die Wohnung hineingelassen hätte, dann müssten diese Personen ihr bekannt gewesen sein und die Personen müssten einen guten Grund dafür angegeben haben, die Wohnung betreten zu wollen.

Die Wohnungstür verfügt über einen Spion, Frau Böhringer konnte also hinausschauen und sehen, wer Einlass begehrte.

Das in der Spülmaschine aufgefundene Glas mit DNA Spuren, die auf einen anderen Kriminalfall verweisen liesse zumindest die Vermutung zu, dass einem 'Täter ein Glas mit einem Getränk gereicht wurde., kein Wein, ein Getränk in einem Wasserglas. Und man kann vermuten, dass Frau Böhringer selber nichts mit diesem Gast zusammen getrunken hat. Diese hier nur angenommene Situation sagt meiner Ansicht nach etwas über die Kommunikation aus, die stattgefunden haben könnte, während das Glas mit dem Getränk gefüllt und dem Gast gereicht und dann konsumiert wurde.

Natürlich könnte auch ein Bence Toth an der Wohnungstür geklingelt haben und eingelassen worden sein. Auch einem Bence Toth könnte auf Wunsch ein Glas Wasser serviert worden sein, nur sind es nicht seine Spuren, die an dem Glas gefunden wurden.


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 11:48
Zitat von meerminmeermin schrieb:Natürlich könnte auch ein Bence Toth an der Wohnungstür geklingelt haben und eingelassen worden sein. Auch einem Bence Toth könnte auf Wunsch ein Glas Wasser serviert worden sein, nur sind es nicht seine Spuren, die an dem Glas gefunden wurden.
Dafür wurden etliche Spuren von ihm an anderen tatrelevanten Stellen gefunden und die andere Spur aber nicht. ;)
Zitat von meerminmeermin schrieb:Die Auffindesituation von Tasche und persönlichen Gegenständen, wie Schlüsseln lässt auch nicht an einen Überfall unmittelbar im Türbereich denken, sondern eher an eine Tat , die in der Wohnung stattfand, nachdem der bzw. die Täter diese bereits betreten hatten.
Warum wird dieser Umstand eigentlich so hervorgehoben? Nach Öffnen der Tür, das Opfer zurückgedrängt zu haben, widerspricht nicht der vom Gericht angenommenen Version. Es verwundert vielmehr, dass man es als Fehlinterpretation darstellen möchte - viel wichtiger, es entlastet Bence KEIN STÜCK!


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 12:07
I
Zitat von meerminmeermin schrieb:Wenn Frau Böhringer den bzw. die Täter aber selber in die Wohnung hineingelassen hätte, dann müssten diese Personen ihr bekannt gewesen sein und die Personen müssten einen guten Grund dafür angegeben haben, die Wohnung betreten zu wollen.
Sie hat doch ihrer letzten Besucherin gesagt, sie erwarte noch Jemanden. Wenn das B. T. gewesen wäre hätte sie doch sagen können, wer kommt. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe machte sie aber ein Geheimnis um diesen Besuch. Ich hoffe auf ein erfolgreiches WAV, ich zweifle sehr, dass B. T der Mörder war.


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 12:29
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:Sie hat doch ihrer letzten Besucherin gesagt, sie erwarte noch Jemanden
Falsch. Die Freundin hat es gemutmaßt. Nichts weiter.
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:Sie hat doch ihrer letzten Besucherin gesagt, sie erwarte noch Jemanden. Wenn das B. T. gewesen wäre hätte sie doch sagen können, wer kommt
Das hätte sie auch bei jedem anderen sagen können.
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:ich zweifle sehr, dass B. T der Mörder war.
...weil???


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 13:06
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:Sie hat doch ihrer letzten Besucherin gesagt, sie erwarte noch Jemanden.
Hat sie nicht. Das ist einer dieser Mythen die mittlerweile für Wahr gehalten werden, weil sie oft genug von vielen genug wiederholt wurden. Die letzte Besucherin hatte nur das Gefühl, dass Frau B. noch jemanden erwartete.


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 13:28
Zitat von JamegumbJamegumb schrieb:Carole60 schrieb:
ich zweifle sehr, dass B. T der Mörder war.
...weil???
1. Weil er Linkshänder war. Ich glaube nicht, dass er die Hand für die letzten Schläge gewechselt hat.
2. Die DNA am Glas, der Spur-Spurtreffer
3. Niemand sah ihn auf dem Heimweg mit dem Velo
4. Wenn er sie hätte umbringen wollen hätte er das schlauer angestellt, Möglichkeiten dazu gab es ja genug


4x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 15:01
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:3. Niemand sah ihn auf dem Heimweg mit dem Velo
Mich sieht manchmal auch niemand, wie ich mit dem Rad zur Arbeit fahre - war ich deswegen nicht da?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 17:43
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:4. Wenn er sie hätte umbringen wollen hätte er das schlauer angestellt, Möglichkeiten dazu gab es ja genug
Die Idee einen Raubmord vorzutäuschen, war unter den gegebenen Randbedingungen ja schon Mal nicht so schlecht. Natürlich ist das nicht ganz gelungen, aber so etwas kann man ja auch schlecht üben. Und dass einer kein Alibi hat wenn er eine Tat begeht hat nichts mit klug oder dumm zu tun, sondern ist schlichtweg nicht anders möglich.

Welche schlaueren Möglichen hätte es denn gegeben?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 18:11
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:Niemand sah ihn auf dem Heimweg mit dem Velo
Du meinst, niemand, der ihn kannte. Vermutlich hat er auch recht wenig Wert darauf gelegt, dass ihn ein Bekannter just zu der Zeit auf dem Fahrrad sah. In solchen Fällen kann man dann ganz gut mit Helm, Mütze, Kapuze oder ähnlichem nachhelfen...


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 18:43
Zitat von Carole60Carole60 schrieb:1. Weil er Linkshänder war. Ich glaube nicht, dass er die Hand für die letzten Schläge gewechselt hat.
2. Die DNA am Glas, der Spur-Spurtreffer
3. Niemand sah ihn auf dem Heimweg mit dem Velo
4. Wenn er sie hätte umbringen wollen hätte er das schlauer angestellt, Möglichkeiten dazu gab es ja genug
aus den gleichen Gründen halte ich BT auch für unschuldig am Mord an seiner Tante!
Zitat von AndanteAndante schrieb:Du meinst, niemand, der ihn kannte. Vermutlich hat er auch recht wenig Wert darauf gelegt, dass ihn ein Bekannter just zu der Zeit auf dem Fahrrad sah. In solchen Fällen kann man dann ganz gut mit Helm, Mütze, Kapuze oder ähnlichem nachhelfen...
auch auf Video´s war BT nicht zu sehen! Das ist schon erstaunlich.


1x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 19:00
Zitat von RosenmontagRosenmontag schrieb:auch auf Video´s war BT nicht zu sehen! Das ist schon erstaunlich.
Auf welchen Videos war er nicht zu sehen?


melden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 19:29
Sowohl auf den Überwachungsvideos des Parkhauses als auch auf Überwachungsvideo´s im Straßenverkehr war BT nicht zu sehen.
Quelle Viedeo "In den Faengen der Justiz BT" ab min 22:00
https://www.youtube.com/watch?v=AAW3RRVhB6Y


2x zitiertmelden

Mordfall Charlotte Böhringer

09.05.2019 um 19:32
Zitat von RosenmontagRosenmontag schrieb:Quelle Viedeo "In den Faengen der Justiz BT" ab min 22:00
Youtube: In den Faengen der Justiz BT
In den Faengen der Justiz BT
Quelle unbrauchbar!
Sagen kann man viel, wenn der Tag lange ist. Man weiss nicht, wer, welche Videos wann ausgewertet hat. Also man kann nur "glauben". :-)

Übrigens: Man hat offenbar auch keine andere Person gesichtet, die den Mord begangen haben könnte, ist doch auch komisch. :-)


1x zitiertmelden