Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 16:56
@stefan33
20 m? setze das Haus als Vergleich an. Es sind sicher 30-45 m.
Wie kommst du auf 20 m?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 16:56
Es sollen sogar 50m sein


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 16:57
@Maite
Wenn die Polizei es 8 Jahre später kann heißt es nicht das es an diesem Abend, erst Recht nicht unbemerkt, möglich war.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 16:58
20m reichen absolut aus, um sich so schwer zu verletzen, dass man sich so gut wie nicht mehr rühren kann. Falls es sich um einen tragischen Unfall handelt, verfluche ich diese Stelle, denn vllt wäre sie dann noch lebend gefunden worden (falls sie noch gelebt hat).


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:00
@planetzero

Sie fiel aber nur 20 Meter tief, siehe Luxemburger Zeitungsartikel!
Die Verletzungsmuster in Abhängigkeit von der Fallhöhe und Fallrichtung geben Aufschluss darüber, was wirklich passiert sein kann.
Der Schädel ist unverletzt. Wenn sie gesprungen ist, muss das restliche Skelett jedoch entspechende Verletzungen aufweisen...
Aber 20 Meter Fallhöhe...Tanja war federleicht, dichter Bewuchs...Baumwipfel und Strauchwerk haben diesen Körper abgebremst. So einen Sturz überleben nicht wenige...DAS gibt mir zu denken.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:02
cjelli


"Es gibt an genau dieser Stelle keine "belegten Suizide""



"1978 sprang in der Nähe der Stelle, wo jetzt die sterblichen Überreste Tanja Gräffs entdeckt wurden, eine 36-jährige Frau in den Tod. Bauarbeiter fanden ihre Leiche zwei Wochen später durch Zufall."


Sagt der "Volksfreund"...

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trier/Heute-in-der-Trierer-Zeitung-Tanja-Graeff-kein-Einzelfall-Immer-wieder-Vermisste-am-roten-Felsen;art754,4213991


"Wieso behauptest du so etwas?"


Ich arbeite für die O R G A N I S A T I O N!!!!

;-)



"und es sind auch keine 30 Meter. "

Was würdest Du denn schätzen:

FOTO05


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:02
auf einem foto des hangs kann man sehr gut die schlucht erkennen.
um von unten an den fundort zu kommen müsste man also eine steile schlucht von mind. 2 m mit starkem bewuchs von mannshohen stacheligen brombeeren und dicht stehendem robinien-jungwuchs durchquert haben und das ganze mit einem ca. 50 kg körper.
die fundstelle ist wie eine felsnische, links und rechts vorragender fels, ein seitliches begehen der fundstelle war durch den bewuchs also auch nicht möglich.

ob also eine spätere ablage am felsfuß möglich war kann sich jeder sebst beantworten.

die verwesungsgerüche (ca. 2 wochen nach todeszeitpunkt ) sollten wegen des kamineffektes der felsnische, von den anwohnern nicht oder nur wenig wahrgenommen worden sein.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:03
@anonymus24
Sehe ich genauso und durch diese Brombeersträucher usw ist da vllt nicht mehr rausgekommen, obwohl sie hätte gerettet werden können. So ein Wildwuchs darf dort nie wieder herrschen...


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:04
anonymus24

"Aber 20 Meter Fallhöhe...Tanja war federleicht, dichter Bewuchs...Baumwipfel und Strauchwerk haben diesen Körper abgebremst. So einen Sturz überleben nicht wenige...DAS gibt mir zu denken."


Sorry, aber Du liest zuviel "Buntes aus aller Welt"..."Baby überlebt Sturz aus viertem Stock"....

Wer aus dreißig Meter auf einen Baum fällt, ist auch tot, wenn auch vielleicht nicht gleich. Fällt er nicht auf den Kopf, stirbt er an den zwangsläufigen inneren Organverletzungen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:05
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:auf einem foto des hangs kann man sehr gut die schlucht erkennen.
um von unten an den fundort zu kommen müsste man also eine steile schlucht von mind. 2 m mit starkem bewuchs von mannshohen stacheligen brombeeren und dicht stehendem robinien-jungwuchs durchquert haben und das ganze mit einem ca. 50 kg körper.
die fundstelle ist wie eine felsnische, links und rechts vorragender fels, ein seitliches begehen der fundstelle war durch den bewuchs also auch nicht möglich.

ob also eine spätere ablage am felsfuß möglich war kann sich jeder sebst beantworten.
Wohl nicht über die Schlucht, wohl aber noch über den Garten Appartmenthaus und wenn ich das richtig verstanden habe ist dieser Garten sogar durchgängig entlang der Häuser Bonner Strasse.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:05
Zitat von anonymus24anonymus24 schrieb:Die Verletzungsmuster in Abhängigkeit von der Fallhöhe und Fallrichtung geben Aufschluss darüber, was wirklich passiert sein kann.
Der Schädel ist unverletzt. Wenn sie gesprungen ist, muss das restliche Skelett jedoch entspechende Verletzungen aufweisen...
Aber 20 Meter Fallhöhe...Tanja war federleicht, dichter Bewuchs...Baumwipfel und Strauchwerk haben diesen Körper abgebremst. So einen Sturz überleben nicht wenige...DAS gibt mir zu denken.
Das sehe ich ganz anders. Nur anhand de Skelettes lässt sich nichts mehr nach 8 Jahren rekonstruieren,
also in Form von "Aufschluss darüber, was wirklich passiert sein kann."
Durch die Bäume und Sträucher ist ein Fallweg oder ähnliches nicht mehr rekonstruierbar.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:05
Aus diesem Artikel geht hervor, dass die "Absturzstelle" durch den Zaun gesichert war und dass Tanja nur 20 Meter tief lag...
http://www.lessentiel.lu/de/news/dossier/tanja/story/Es-ist-denkbar-dass-sie-den-Sturz-ueberlebt-hat--27958559


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:07
@planetzero
Falsch, man kann so einen Sturz überleben, aber natürlich wären sehr sehr viele Knochen gebrochen. Gerade durch die Sträucher und je nach Fall, wenn man die Bäume nicht richtig erwischt...sag niemals nie


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:07
@Maite
Nein ist falsch, die Gärten sind nicht durchgängig, das ist eine Art Plateau.
Allerdings ist der von Defacto genannte enge Bewuchs auch nur von der Polizei als Entschuldigung ins Spiel gebracht worden, die Schlucht kann man gut auf einem der Hochhaus Bilder erkennen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:08
@planetzero
Wäre unter Umständen vielleicht gut, wenn du auch liest, was du zitierst. Und auf dem von dir gezeigten Foto ist die Absturzstelle gar nicht drauf.

Aber gut, lassen wir das. Du bist ja hier nicht der einzige, der auch noch die letzten Tatsachen hier verdreht.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:09
Zitat von -Alexa--Alexa- schrieb:Falsch, man kann so einen Sturz überleben, aber natürlich wären sehr sehr viele Knochen gebrochen. Gerade durch die Sträucher und je nach Fall, wenn man die Bäume nicht richtig erwischt...sag niemals nie
Das wurde doch vorhin erst diskutiert. Gestern hat Cori einen Link geteilt, der gänzlich anderes beschreibt als deine Aussagen. Wie kommst du zu der Aussage?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:09
@ planetzero

Du bist herzlich dazu eingeladen, wissenschaftliche Studien zu widerlegen.
Bis dahin gilt jedoch für mich, dass ich fundierten Studienergebnissen Glauben schenke.
Hier ist nur der Ausschnitt des Artikels, doch eine Tabelle ist per PDF abrufbar im Netz.

http://www.springermedizin.de/toedliche-stuerze-verletzungsmuster-in-abhaengigkeit-von-der-sturzhoehe/5451098.html


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:10
@Perli123
Die Sträucher "federn". Fahr mit 50 km/h in einen Baum und in einen Strauch. Ein himmelweiter Unterschied.
Wie kommst du zu solch Aussagen?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:10
0815Zeus hat hier extra eine Höhenkarte eingestellt, bitte nutzt doch die wenigen Fakten die vorliegen und nicht irgendwelche Phantasiezahlen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

19.05.2015 um 17:12
Ganz kurz zum Thema weitere Untersuchungen der sterblichen Überreste: habe soeben erfahren das die Ergebnisse heute der Staatsanwaltschaft übergeben werden/wurden. Es ist also in Kürze mit Neuigkeiten zu rechnen.


melden