Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:05
Zum Thema Pulli / t-Shirt . Vor gefühlten 100 Seiten fragte mal ein User nach was davon zu halten ist , das auf nachfrage eines Journalisten nach dem T-Shirt sich Urban fragend an seinen Nachbarn wendet "Sprechen wir darüber ?" und dann lapidar erklärt er hätte einen Pulli und einen BH zur Verfügung gehabt. Direkt danach grätscht ein anderer dazwischen "Um ihre weiteren Fragen vorwegzunehmen, .......... " (Sinngemäß) . Ich hab jetzt nicht mitbekommen das da wer drauf geantwortet hat hier , mich würde aber eine Einschätzung der Stammuser hier interessieren .


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:06
@Drosselpart
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:ich meinte, was es dem Anrufer nutzt dass man die Leiche von TG schnell bergen kann.
Es steht wohl für viele außer Frage, dass TG da oben nicht allein war. Angenommen es war tatsächlich ein Unfallgeschehen. Eine weitere anwesende Person (meiner Meinung nach aus ihrem Umfeld) könnte aus welchem Grund auch immer nicht mit der Sache in Verbindung gebracht werden wollen, aber auch nichts zu befürchten haben wenn die Leiche - und dass es sich um eine solche handelt dürfte schnell klar geworden sein - rasch gefunden wird. Offensichtlich passierte es nicht, es wurde verzweifelt gesucht, für mich ist es nachvollziehbar dass ein Hinweis gegeben wird.

Wenn ich so darüber nachdenke könnte die Berentzen-Geschichte auch ein Signal an diese Person(en) sein, dass man einen durch Alkohol begünstigten Unfall für überaus wahrscheinlich hält und eine solche Schilderung des Hergangs durchaus akzeptieren wird. Mit der Hoffnung dass sie sich nun meldet.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:06
@Mami1213
na ja sie hatte den Puloover aber noch nicht von Anfang an an. wo hätte sie den Gürtel dann gehabt? Hm..vielleicht im Pulli? Aber auch dann wäre es ein Risiko gewesen bei der Einlasskontrolle! Ich denke sie hatte sie im Pulli in der Tasche!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:07
@juppzupp
Habe mir das ganze vorhin noch mal angesehen, ich meine er fragte noch mal nach nicht wegen des Pullis, sondern weil er dann detailliert über den BH berichtete.

Und mit weiteren Fragen ging er dann zum Zustand der anderen Unterwäsche/Hose über, wegen Sexualdelikt.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:08
@allesanders
Gebunkert kann sie die Fläschchen schon haben, aber mMn nicht so weit von der eigentlichen Feier entfernt. Es gab überall geeignete Ecken, da sich ringsum doch Waldgebiet befindet.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:10
@allesanders
Es gab Einlasskontrollen - auch auf Alk.
Sechs Möglichkeiten:
Tanja hatte den Gürtel unterm angezogenen Pulli
Tanja hatte die Teile gebunkert - um zu aftern
Tanja hatte beim Vorglühen allein oder mit den anderen die Fläschlein samt Ampulle geleert
Die Gruppe hat den Stoff vor den Augen der Sec "vernichtet"
Tanja hatte die Fläschlein samt Ampulle unterm Pulli bzw im Pulli eingewickelt im Jutebeutel.
Tanja feierte über weite Zeitstrecken außerhalb des Festes - das würde auch das Fehlen von Fotos erklären


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:11
@ senia
möglich.man weiss ja garnicht ob sie den Gürtel überhaupt mit hatte.....


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:12
Ein erkenntnisreicher Tag...

Für mich ist das Fazit der PK eindeutig, daß ein Unfall die weitaus wahrscheinlichste Lösung dieses Falles ist.
Für einen anderen Hergang gibt es KEINEN Hinweis.

Ein Unfall, wie er nach Partys und im angeheiterten Zustand gar nicht so selten passiert.
TG war angeheitert , vielleicht sogar stark betrunken. Sie fiel mit den Füßen voraus vermutlich an einer Stelle, die ein Mitwirken Dritter unwahrscheinlich macht. Sie fiel mit Tasche und Tascheninhalt, Handy, unversehrter Kleidung und geschlossenem Gürtel und BH (Vergewaltigung gab es offenbar auch nicht).

Gut, für einige ist noch der dubiose Schubser ein Punkt, Motiv hierfür allerdings Fehlanzeige...
Was bleibt sind Spekulationen ala " die Tanja wäre da nie alleine hingegangen. Sowas tut eine Lehramtsstudentin nicht". Sehr zweifelhaft, wenn man bedenkt, wie oft man von Übergriffen auf Frauen auf abgelegenen Wegen liest. Wie kommt das denn, wenn die da alle nicht hingehen?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:12
@Mami1213

stimmt das weiss man nicht! Wenn dann hat er sich aufgelöst denn davon hat niemand bei der PK was erwähnt. Nur das sie vermuten das sie in der tasche waren!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:13
@Maharani
Du meinst er fragt nach ob er die Unterwäsche jetzt BH nennen darf ?
Kann ich mir schlecht vorstellen , zumal die Aussage ja nur war was er hatte , und ich kann mir auch nicht vorstellen das sich so ein t-shirt (auch in 8 Jahren) unter einem Pulli getragen restlos verschwindet.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:13
@Mami1213
Man kann auf dem PK Foto - das hier im Thread veröffentlicht wurde noch Strukturen erkennen, die die Fläschlein miteinander verbinden.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:14
@augustus
danke für die info :-)


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:14
Warum haben die Schnüffel-Hunde bei TG im Trierer-Wald die Fährte nicht aufnehmen können???


Zitate:
"Polizei sucht mit Spürhunden auf der A2"
"Die Tiere hatten Witterung aufgenommen, liefen in Richtung Berlin."

"Seit 10 Uhr am Mittwoch suchten nun die Ermittler entlang der Autobahn A2 zwischen Ziesar und Dreieck Werder (Potsdam-Mittelmark) Wald- und Grünflächen ab – über 50 Kilometer vom Ort des Verschwindens entfernt. Dafür wurde die Autobahn immer wieder zeitweise gesperrt. „Die Hunde führten die Ermittler sogar bis zum Berliner Ring“..."

Quelle:
http://www.bild.de/regional/berlin/kriminalfall-inga/spur-fuehrt-nach-brandenburg-41695570.bild.html


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:15
@juppzupp
Nicht nur, er ging damit zum BH und zur Bekleidungssituation insgesamt über, "er war geschlossen", "die Rippen waren drin", dann geht es direkt weiter zur ordnungsgemäßen Geschlossenheit der Hose usw.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:15
@Drosselpart

das mit den Hunden verstehe ich auch nicht. zumal die rede von Blutverlust war....


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:16
@augustus
Zitat von augustusaugustus schrieb:@Mami1213
Man kann auf dem PK Foto - das hier im Thread veröffentlicht wurde noch Strukturen erkennen, die die Fläschlein miteinander verbinden.
erinnerst mich grad daran, das früher einzelne user den Henkel der Tasche und die Tasche erkannt haben auf einem Foto :)
dabei ist das verrottet


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:18
@lawine

aber nicht alles sie war noch teilweise da!! Verottet heisst ja nicht das sie nicht mehr erkennbar war.
Die Jeans war ja auch noch mit dem Reissverschluss und Knopf erkennbar!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:19
@lawine
Na ja man erkennt alles, wenn man richtig guckt .. ;-)...
Ich dachte auch mal vor Wochen die Tasche würd 150m entfernt im Baum hängen ... war ein Stück Frischhaltefolie... vom Winde verweht.... unser Wahrnehmung kann da ganz schön "neckisch" sein ;-) ..


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:20
Guten Morgen !

Ganz schön was los gewesen in diesem Thread heute. Jetzt nachdem ich die PK in Gänze gesehen habe, stelle ich fest, dass wir informationstechnisch nur bedingt weitergekommen sind. So etwas in der Art hatte ich aber auch erwartet. Alles Andere hätte mich überrascht. Meine eigene bislang vertretene Theorie hat sich nur in wenigen Punkten ändern müssen. D.H., ein Szenario mit Fremdverschulden, ja sogar ein Sexualdelikt als Motiv ist nicht ausgeschlossen worden und auch nicht viel unwahrscheinlicher geworden. Was ich dennoch spannend finde: Zumindest die Selbstmordtheorien hat man jetzt auch von Seiten der Soko für unwahrscheinlich erklärt. Das ist immerhin schonmal eine Eingrenzung.

Ich halte also mal folgendes fest und füge Erkenntnisse aus der PK hinzu:

-T.G. könnte durch fremdeinwirkung gestürzt sein. Auch wenn ein Unfall für wahrscheinlicher erachtet wird, ausgeschlossen wurde es nicht.
-T.G. war während des Sturzes bei Bewusstsein. Ich musste deshalb meine Theorie dahingehend korrigieren. Bislang war ich davon ausgegangen, dass T.G. nicht mehr bei Bewusstsein od. tod war, als sie von der Klippe geworfen wurde.
-T.G.´s Verletzung führten zeitnah od. sogar unmittelbar nach Aufprall zum Tod. Diese Aussage deckt sich mit dem, was ich bereits vorher aus meiner Erfahrung heraus angenommen und auch geschrieben hatte.
-T.G. war vollständig bekleidet. Dies kann bedeuten, dass kein Sexualdelikt vorliegt. Muss jedoch nicht sein.
-T.G. führte ein paar Fläschchen Korn und eine kleine Ampulle mit Saft/Alkmix mit sich. Tja. Da man nicht sagen kann, ob alle von ihr selbst getrunken wurden und wie gut T.G. Alkohol vertrug, lässt sich daraus nichts entscheidendes ableiten.

Es ist schon etwas schade, dass ich keinen Grund habe, von einem Kapitalverbrechen als eine wahrscheinliche Theorie abzuweichen. Hätte sich die Soko bereits heute auf Unfall festgelegt, müssten wir jetzt nicht weiter spekulieren. Doch wirklich entscheidende Aussagen bzgl. eines Hergangs blieb man schuldig.

Dennoch: Zumindest zum Thema "Schrei" war ich erleichtert. Ich habe die Aussage sowieso immer für wenig aussagekräftig gehalten. Jetzt ist das Thema wenigstens vom Tisch. So hatte das Experiment doch etwas gutes.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

10.07.2015 um 01:23
Danke @augustus und @Perli123 !


Was mir auch noch aufgefallen ist: wenn an den Flaschen keine fremde DNA gefunden wurde hat sie die dann doch allein getrunken?!


melden