Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 12:48
@SCMP77
sie könnte auch lebend, aber völlig orientierungslos nach da oben verbracht worden sein - (auch nicht in unbedingter Absicht dass sie dort abstürzen könnte) danach hat man sie sich selbst überlassen..


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 12:49
@SCMP77


Von "ein paar Tage" später schrieb ich auch nichts.
Sie kann von HOM noch ganz woanders hin verbracht worden sein.
Zitat von SCMP77SCMP77 schrieb:Außerdem ignorierst Du die Befunde des Gerichtsmediziners.
Du meinst "Lebendabsturz"?

Tue ich nicht;es kann sein,daß Sie noch gelebt hat.
Kann aber auch nicht sein.

Das kann Dir an Hand von ein paar Knochen keine
Gerichtsmediziner der Welt beweisen!


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 12:49
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:sie könnte auch lebend, aber völlig orientierungslos nach da oben verbracht worden sein - (auch nicht in unbedingter Absicht dass sie dort abstürzen könnte) danach hat man sie sich selbst überlassen..
Auch eine sehr interessante Möglichkeit.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 12:56
@FadingScreams
Genau, das sind solche "Geschichtchen" die man immer finden kann, deren Wahrscheinlichkeit aber nahezu 0 ist.

@Unverhofft
Ich dachte es ginge hier um die Humbug-Spur, und die war nun mal ein paar Tage später. Ob Tage oder Wochen ist egal, das Problem des zeitnahen Auffindens nach dem Absturz war gegeben und damit als Vertuschung eines Verbrechens ungeeignet.


Aber wie gesagt, erfinde halt solche "Geschichtchen", nur kann mit solchen die Ermittler nichts anfangen. Die sind bodenständiger und haben mehr Erfahrung darin und kennen die Unwahrscheinlichkeit solcher und ähnlicher Geschichtchen.

Und es wäre mehr als seltsam, wenn bei einer tage- oder Wochenlangen Verschleppung keine Gegenstände verloren gegangen wären.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 12:57
Zitat von UnverhofftUnverhofft schrieb:Sie kann von HOM noch ganz woanders hin verbracht worden sein.
Genau, C.S. sagt ja auch in aller Deutlichkeit, das TG nach akribischer Suche nicht da war (Anmerkung: nicht in Trier/FH-Umgebung) , also war sie woanders, das ist doch auch eigentlich ganz logisch und nicht schwer nachzuvollziehen. Zumal auch nur eine Entführung mit einem AUTO in Frage kam, wahrscheinlich auch wegen dem angezeigten Hundespurende.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 12:59
@Drosselpart
Die Ermittler haben aber zugegeben, Tanja dort nicht gesucht zu haben.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 13:01
Zitat von SCMP77SCMP77 schrieb:Die Ermittler haben aber zugegeben, Tanja dort nicht gesucht zu haben.
Leider Nein!

1:42
Frage:     "An der Stelle war ja keiner?!
Antwort:  kurze Pause, dann "Doch Doch"


Youtube: EX SOKO Chef Bernd Michels Interview zum Fall Tanja Gräff ?!
EX SOKO Chef Bernd Michels Interview zum Fall Tanja Gräff ?!



melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 13:08
Unverhofft schrieb (Beitrag gelöscht):Klingt einleuchtend.
Ja, von mehreren möglichen Erklärungen für ein und denselben Sachverhalt ist die einfachste Theorie allen anderen vorzuziehen.
Q


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 13:21
Sucht man heute nach damaligen Verbindungen  , die  aus Tanjas Umfeld nach Homburg führten, dann wird man sehr oft fündig.

Diese Verbindungen  müssen absolut nichts mit dem Verschwinden Tanjas zu tun gehabt haben. Aber es gab sie und daher bleibt es völlig unverständlich wieso "Homburg" von vornherein als  mögliche Spur ausgeschlossen wurde, nur weil das dort gesehene Fahrzeug nicht blau war und es zuvor Hinweise sogar aus Thailand gegeben hatte. Das eine hat doch mit dem anderen rein gar nichts zu tun. Es gab massenhaft Verbindungen ins Saarland und auch nach Homburg selber. Das ist die Faktenlage, die man heute noch nachrecherchieren kann, wenn man möchte.


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 13:52
@Unverhofft
@Drosselpart
@meermin

Ihr solltet mal die PK anhören.

Jahre später hat man sich dort abgeseilt, aber eben dummerweise nicht bis zum Boden.

Damals wurde in der PK ganz klar gesagt, dass die Hunde nicht bis zum Rand gelangt sind, wo man "vielleicht" etwas gerochen hätte. Oben war man, aber oben war auch nicht Tanja. Niemand hat damals auch auf dem baum nachgesehen

Aber bleibt halt bei Euren Ansichten, ich klinke mich hier aus, reinste Zeitverschwendung.

Feilt halt weiter an Euren Geschichtchen, aber „Hehe! Aber nicht für mich.“

Schönes Wochenede


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 13:58
Ok dann gehen Wir halt nochmal zurück zu 2010, hier im Thread.

Die Sichtung an sich -also jetzt mal ohne die  Umstände- war scheinbar nicht ungewöhnlich.


Beitrag von meermin (Seite 288)
eine von "vielen vielen Begebenheiten die der Polizei mitgeteilt wurden im Umkreis von 200 km und weiter hinaus wo Menschen..ja ,sicher waren Tanja Gräff gesehen zu haben zeitgleich in Homburg und anderen Orten."
Haben die also eine Tour durch den ganzen Landkreis mit Sightseeing veranstaltet?

Beim blauen PKW marke phantom den der BZH meldete wurden wohl keine auffallend weißen Radkappen erwähnt und daß er aus den 80ern stammte?


Beitrag von Scipper (Seite 288)
Seit 7. Juni 2007 fehlt von der Studentin jede Spur. Der Zeuge aus Homburg will zwei Tage nach Tanjas Verschwinden, also am 9. Juni 2007, gegen 23.50 Uhr (es war der Samstag nach Fronleichnam) einen Mann in der Homburger Kanalstraße beobachtet haben, wie der eine schlanke Frau auf seiner Schulter über die Straße trug.

Der Mann habe dunkle Haare, sei etwa zwischen 38 und 43 Jahre alt, um die 1,80 Meter groß und bis zu 90 Kilogramm schwer. Die junge Frau soll der vermissten Studentin ähneln. Der Zeuge habe gesehen, dass die Frau regungslos über den Schultern hing und mit kraftloser Stimme um Hilfe wimmerte.

Der Mann habe die junge Frau in einen weißen Peugeot Kombi gelegt. Das Fahrzeug, mit auffallend weißen Radkappen, stamme etwa aus den 80er Jahren.

„Der Vorfall wurde uns damals von den Homburger Kollegen gemeldet“, sagt Christian Soulier von der Kriminaldirektion Trier im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung. Der Kriminalhauptkommissar ist Leiter des Kommissariats für Kapitaldelikte. Der Vorfall in Homburg habe damals in keinem „gedanklichen Zusammenhang mit der vermissten Tanja gestanden“.

Quelle: Saarbrücker Zeitung vom 5. Juni 2010.
Während der Weiße PKW den die kartenlegerin in ihrem geistigen Brechdurchfall brachte wiederum aus demselben Zeitalter war aber ein Daimler und von Kombi war keine Rede.
Zitat von -Leela--Leela- schrieb:Nur, wenn wir uns zurückdenken: nach Tanja's Verschwinden ging man fest davon aus, dass sie mit jemandem mitgefahren war.
Ja, so wie man in den USA immer einen Afroamerikaner mittleren Alters sieht wenn ein verbrechen verübt wird, im süden einen Latino.
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Ja, von mehreren möglichen Erklärungen für ein und denselben Sachverhalt ist die einfachste Theorie allen anderen vorzuziehen.
Wenn ich für jedes mal wo ich in meiner Jugend eine Frau "hilflos" wimmernd auf den Schultern eines Mannes sah nachts nen Euro bekommen hätte...
Nein, die einfachste Erklärung ist imho daß Homburg kein Verbrechen war oder ein zweites Verbrechen das nicht mit TG zusammenhängt.


meermin kommt (unbewusst?) zum selben schluß:
Zitat von meerminmeermin schrieb:Das eine hat doch mit dem anderen rein gar nichts zu tun.



3x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 14:10
Zitat von meerminmeermin schrieb:Aber es gab sie und daher bleibt es völlig unverständlich wieso "Homburg" von vornherein als  mögliche Spur ausgeschlossen wurde, nur weil das dort gesehene Fahrzeug nicht blau war und es zuvor Hinweise sogar aus Thailand gegeben hatte.
Und warum wurde der "Genfer See" nicht von vornherein als mögliche Spur ausgeschlossen?
Von Trier bis an den "Genfer See" sind es nur 552 km nach Homburg sind es 110 km.
Zeuge Genfer See war 2009, Zeuge Homburg war 2007.

Zitat: "...Vor zwei Jahren (Anmerkung 2009) sei sie in einem Hotel am Genfer See gesehen worden. "Wir haben diesen Hinweis in der Silvesternacht überprüfen lassen", berichtet Soulier. "Die junge Frau war die Tochter des Wirts."..."Q


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 14:15
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Haben die also eine Tour durch den ganzen Landkreis mit Sightseeing veranstaltet?
also ich sehe durchaus die Möglichkeit, dass Tanja am 7.06. a) mit anderen Leuten und b) mit einem anderen Fahrzeug hingekommen sein könnte - wie gesagt Party machen und dann könnte irgendwas passiert sein - auch in Richtung Drogenmissbrauch.. es soll vorkommen das was außer Kontrolle geraten kann. Am 9ten sind sie dann nicht mehr drauf klar gekommen und haben entschieden Tanja dorthin zurückzubringen von wo man sie mitgenommen hat - schließlich wurde in Trier bereits nach ihr gesucht!


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 14:17
Zitat von d.fensed.fense schrieb:Nein, die einfachste Erklärung ist imho daß Homburg kein Verbrechen war oder ein zweites Verbrechen das nicht mit TG zusammenhängt.
Dann sollten dringend in Homburg Ermittlugen bezüglich des Flachbaus wieder anlaufen um ggf. ein zweites Verbrechen aufzuklären, eventuell ergibt sich was für den Fall TG


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 14:21
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:also ich sehe durchaus die Möglichkeit, dass Tanja am 7.06. a) mit anderen Leuten und b) mit einem anderen Fahrzeug hingekommen sein könnte - wie gesagt Party machen und dann könnte irgendwas passiert sein - auch in Richtung Drogenmissbrauch.. es soll vorkommen das was außer Kontrolle geraten kann. Am 9ten sind sie dann nicht mehr drauf klar gekommen und haben entschieden Tanja dorthin zurückzubringen von wo man sie mitgenommen hat - schließlich wurde in Trier bereits nach ihr gesuch
So eine Möglichkeit könnte auch zu den (ggf. inszenierten?) Pallien-Schreien und dem Telefonaruf beim Radio passen.
Zu einer freiwilligen "Party-Exkursion" würden aber auch ein paar Zeugenaussagen vom Festgelände gar nicht mehr passen.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 14:28
@Drosselpart
wir mich würde das dann für eine völlig überforderte Gruppe sprechen - eine Tanja die von einem Trip nicht mehr runter kommt und an ihrem Heimatort bereits mit einem Großaufgebot gesucht wird - also bringt man sie mitsamt ihren Habseligkeiten zurück zu dem Ort wo sie verschwunden ist - eigentlich in der Gewissheit dass sie gefunden wird und sich an nichts erinnern kann - der Absturz muss nicht einkalkuliert gewesen sein..


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 14:34
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:@Drosselpart
wir mich würde das dann für eine völlig überforderte Gruppe sprechen - eine Tanja die von einem Trip nicht mehr runter kommt und an ihrem Heimatort bereits mit einem Großaufgebot gesucht wird - also bringt man sie mitsamt ihren Habseligkeiten zurück zu dem Ort wo sie verschwunden ist - eigentlich in der Gewissheit dass sie gefunden wird und sich an nicht erinnern an - der Absturz muss nicht einkalkuliert gewesen sein..
Drogenunfall mit zwei Männern in Homburg? - weil es ihre eigene Entscheidung war....Drogen zu nehmen (Suizid wurde ja ausgeschlossen), und alle wissen Bescheid?

Mhh, die große "Mauer des Schweigens" und das hier würde auch ganz gut dazu passen:
Zitat von ShakkyShakky schrieb am 08.10.2011:Ich kannte Tanja persönlich und weiß sehr sicher das dass was mit ihr passiert ist, keines wegs etwas mit "entführung" und co. was zu tun hat...Jeder aus ihrem damaligen Freundeskreis, weiß was es wirklich war, aber wir werden es niemals aussprechen, weil es ihre eigene Entscheidung war....



melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

28.04.2017 um 14:39
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Dann sollten dringend in Homburg Ermittlugen bezüglich des Flachbaus wieder anlaufen
meine Rede, DAMALS.
Heute kam keinerlei Beschwerde mehr vom einzigen der Einblick hat was seit pk2 noch ermittlet wurde, also muß ich davon ausgehen das wurde ausreichend erledigt.

@FadingScreams
für eine gefühlsmäßige Beurteilung wird eine Meldung umso unwahrscheinlicher je verkrampfter diejenigen die diese Infos verbreiten Verbindungen zu den LTV suchen.
Brauereien, Bands,..
Aber ok, warum nicht, es gibt keinerlei Fixpunkt zeitlich in meinen Augen.

@Drosselpart
ganz ehrlich, möglich ja aber es klingt subjektiv nicht authentisch, eher nach einem typischen steine ins Wasser werfen.


melden