Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der tragische Tod von Tanja Gräff

83.697 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Handy, Aktenzeichen Xy, Schreie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der tragische Tod von Tanja Gräff

15.05.2017 um 15:06
Zitat von milindamilinda schrieb:Es gibt verschiedene Versionen. Ein Reporter fragte damals einen Hausbewohner live (S.B., verstorben), dessen Vater Hilferufe vom Felsen gehört hatte. Der Interviewte zeigte dabei in Richtung Fundstelle! Eine Frau rief die Kripo wohl erst später an. Sie glaubte ein Streitgespräch zwischen Mutter u. Tochter gehört zu haben. Dabei soll es geblieben sein, nachdem man TG nicht gefunden hatte. Näheres kann wie immer im Thread recherchiert werden.
Version1:
-Leela- schrieb:
Zitat von 16vor.de am 13.06.2007
Die Polizei hat bei einem Großeinsatz am Mittwochabend zahlreiche Häuser und Gärten im Stadtteil Pallien durchsucht. Die Aktion stand in direktem Zusammenhang mit der Suche nach der vermissten Studentin Tanja Gräff. Drei Anwohner hatten am Nachmittag unabhängig voneinander berichtet, aus einem Haus in der Bonner Straße Hilferufe vernommen zu haben. Da die Straße nur wenige Fußminuten von der Fachhochschule entfernt liegt, leiteten die Ermittler einen Soforteinsatz ein. Dieser wurde jedoch nach rund drei Stunden ergebnislos abgebrochen.


Version2:
Ein Dachdecker und ein Zimmermann hätten Schreie aus Richtung der Sandsteinfelsen gehört. Sie hätten auch die Polizei alarmiert. Die Schreie, so berichten andere Anwohner, hätten „nicht normal geklungen“. Grund genug für die Polizei, einen Großeinsatz zu beschließen – mit der richterlichen Genehmigung für die Durchsuchung praktisch eines ganzen Stadtteils.Version 2


Kann es ganz einfach sein, das diese Schreie aus dem geöffneten Fenster dieses Hauses ursächlich als inszenierte TG-Schreie  kamen (CD, Horrorfilm, etc.) und diese sich über eine Schallreflexion über die RF ausbreiteten und so der Dachdecker und der Zimmermann diese Schreie einfach aus Richtung der Sandsteinfelsen verorteten?


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

15.05.2017 um 15:19
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Kann es ganz einfach sein, das diese Schreie aus dem geöffneten Fenster dieses Hauses ursächlich als inszenierte TG-Schreie  kamen (CD, Horrorfilm, etc.) und diese sich über eine Schallreflexion über die RF ausbreiteten und so der Dachdecker und der Zimmermann diese Schreie einfach aus Richtung der Sandsteinfelsen verorteten?
@milinda

Vielleicht war auf der angenommenen CD (falls es so gewesen ist) auch sogar noch Platz für so ein ominöses "Streitgespräch zwischen Mutter u. Tochter"?


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

15.05.2017 um 15:21
@Drosselpart
Kann es ganz einfach sein, das diese Schreie aus dem geöffneten Fenster dieses Hauses ursächlich als inszenierte TG-Schreie  kamen (CD, Horrorfilm, etc.) und diese sich über eine Schallreflexion über die RF ausbreiteten und so der Dachdecker und der Zimmermann diese Schreie einfach aus Richtung der Sandsteinfelsen verorteten?
Kann, kann nicht sein. Diese Fragen kann hier wohl niemand beantworten. Alle Weiteren Überlegungen zu diesem Thema stehen im Thread.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 01:16
Zitat von milindamilinda schrieb:Kann, kann nicht sein. Diese Fragen kann hier wohl niemand beantworten. Alle Weiteren Überlegungen zu diesem Thema stehen im Thread.
Das gilt überigens auch für den Großteil aller Überlegungen der letzten Zeit. Nur mal nebenbei. Das ist auch die Erkenntnis, die ich hier unter "kalter Kaffee" verbucht habe. Ohne neue Informationen können wir hier nahezu alle entscheidenden Fragen NICHT beantworten. Und wirklich JEDE d.h.jede naheliegende als auch noch so absurde Überlegung und Theorie zu einer Information die bekannt ist, steht hier irgendwo im Thread. Jetzt klar, was ich gemeint habe ?


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 06:41
@Slaterator
und trotz
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:"kalter Kaffee"
kehren alte Gäste an die Bar der absurden Überlegungen zurück..

OHNE geht anscheinend auch nicht - selbst du schaust immer wieder mal vorbei ;) - so wird jeder irgendeinen Grund haben..


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 09:16
W.K.-Zitat: "...In den Menschenmassen verliert TG die neue Clique samt A. aus den Augen..." W.K.


Zitate:
"...Verlieren ist hier absoluter Blödsinn!..."
"...Verlieren tue ich nur jemanden, wenn ich nicht mehr finden könnte!..."
Überlegungen von Senia zum Todesfall Tanja Gräff/Trier am 11.06.2014 um 01:48


Senias einache Überlegungen würde dann folgendes bedeuten:


TG ODER H.H. waren von KEINEM (100%) der neuen Clique auf dem Fest zu finden, weil TG UND H.H. auf dem Fest verloren gegangen sind

UND !!!

KEINER (100%) der neuen Clique war von TG ODER H.H. auf dem Fest zu finden, weil ALLE (100% ) der neuen Clique auf dem Fest verloren gegangen sind.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 09:41
@Drosselpart
 Für mich ist das angeblicher warten auf Tanja in der Stadt auch völlig unlogisch - zumal AH dies gegenüber WG im ersten Gespräch überhaupt nicht erwähnt hat.

in deinem Link wird erwähnt dass Tanja jeden Winkel der Stadt kannte.. 

auch deshalb klingt die Frage wie sie da am schnellsten hin komme, eher erfunden..

dass mit Tanjas Handy von 4:09 bis 4:13 vom FH Gelände telefoniert wurde belegt nicht dass Tanja dieses Gespräch führte - belegt wird ebenfalls nicht dass der letzte Gesprächspartner AH gewesen sein muss.. belegt ist auch nicht dass beide zusammen in diser 'Verbindung' ein letztes Gespräch führten.. 


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 09:51
Ja @Slaterator, danke für deine Aufklärung.
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:Und wirklich JEDE d.h.jede naheliegende als auch noch so absurde Überlegung und Theorie zu einer Information die bekannt ist, steht hier irgendwo im Thread.
Ups, also absurde Überlegungen u. Theorien sind hier massigfach zu finden :) Klar, alles Spekulatius u. vermutlich ist nicht eine Theorie so nah wie die Wahrheit. Im Prinzip kennen wir nur 3 Fakten: TG ist tod, am roten Felsen ums Leben gekommen u. das 1. Telefonat. Die 2. Handyortung könnte theoretisch auch von einem Dritten erfolgt sein. Alle weiteren Informationen sollten mit Samthandschuhen betrachtet werden.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:dass mit Tanjas Handy von 4:09 bis 4:13 vom FH Gelände telefoniert wurde belegt nicht dass Tanja dieses Gespräch führte - belegt wird ebenfalls nicht dass der letzte Gesprächspartner AH gewesen sein muss.. belegt ist auch nicht dass beide zusammen in diser 'Verbindung' ein letztes Gespräch führten..
Genau, das ist ein gutes Beispiel für alles kann u. auch nicht.
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:KEINER (100%) der neuen Clique war von TG ODER H.H. auf dem Fest zu finden, weil ALLE (100% ) der neuen Clique auf dem Fest verloren gegangen sind.
Zumindest gibt es kein öffentliches Beweismaterial, wann u. wo sich der Rest der Clique exakt um 4 Uhr in der Früh aufgehalten hatte. Darüber wird die Kripo Kenntnis haben. Sie kann aber nur Kenntnis darüber haben, wenn vor allen Dingen dritte Fremde, die weder verwandt noch verschwägert, befreundet, wie auch immer sind, alle Betroffenen gesichtet haben.


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 10:20
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:dass mit Tanjas Handy von 4:09 bis 4:13 vom FH Gelände telefoniert wurde belegt nicht dass Tanja dieses Gespräch führte - belegt wird ebenfalls nicht dass der letzte Gesprächspartner AH gewesen sein muss.. belegt ist auch nicht dass beide zusammen in diser 'Verbindung' ein letztes Gespräch führten..
Das ist hoffentlich auch den offiziellen Ermittlern bekannt.


Bei dem Thema Telefon/Kommunikation frage ich mich IMMER auch, ob das für ALLE die erste Großveranstaltung (z.B. erstes FH-Sommerfest) in Ihrem Leben war.

War man sich zumindest zwischen den beiden Gruppen (TG/HH UND neuen Clique) kommunikativ einfach unbeholfen?
Wobei ja so manche Telefonate ja scheinbar dann doch gingen - sehr seltsam?

Normalerweise macht man auf Großveranstaltungen, wenn man sich NICHT verlieren möchte, IMMER einen Treffpunkt aus z.B. zur halben Stunde am Bierwagen.

Sehr viele Handybenutzer haben eine solche Situation schon einmal erlebt, wenn man sich auf einer Großveranstaltung befindet, etwa einem FH-Sommerfest und nichts geht angeblich mehr. Telefonate können ggf. nicht mehr geführt werden (der Rufaufbau bricht eventuell ab). Für Telefonate ist eigentlich der Umgebungslärm je nach Standort sowieso viel zu laut. SMS können aber mit etwas Glück noch versendet werden, da sie am wenigsten Kapazität beanspruchen und über einen anderen Weg (Signalisierungskanäle) transportiert werden.

Fazit:
Wenn ein normales telefonieren nicht (mehr) möglich ist, sollte man, wenn man sich NICHT verlieren möchte, IMMER versuchen, die Kommunikation per SMS aufrecht zu erhalten, wurden das im Fall TG eigentlich beidseitig oder einseitig irgendwann mal versucht?
Gab es keinen Notfalltreffpunkt?
Ist man sich bewußt aus dem Weg gegangen, gab es Stress?

Tipps bei Netzüberlastung auf Großveranstaltungen
Q


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 10:27
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:War man sich zumindest zwischen den beiden Gruppen (TG/HH UND neuen Clique) kommunikativ einfach unbeholfen?
Wobei ja so manche Telefonate ja scheinbar dann doch gingen - sehr seltsam?
ich persönlich finde es recht merkwürdig, dass offenbar von HH gar keine Versuche ausgingen die Gruppe zu kontaktieren zwecks Wiederfinden - umgekehrt ist auch nichts bekannt..


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 10:31
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:ich persönlich finde es recht merkwürdig, dass offenbar von HH gar keine Versuche ausgingen die Gruppe zu kontaktieren zwecks Wiederfinden - umgekehrt ist auch nichts bekannt..
WENN es im Vorfeld Stress gegeben hätte UND HH zum schlichten eingesetzt worden wäre, MÜSSTE ggf. auch das LTIR ganz anders gedeutet werden.


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 10:33
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:WENN es im Vorfeld Stress gegeben hätte
Stress in Form von? zB die EX taucht auf?


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 10:38
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:Stress in Form von? zB die EX taucht auf?
Möglich wäre:
Im Prinzip Stress in jeglicher Form, TG sagt zu sich "ich werde mich jetzt alleine auf dem Fest weitervergnügen, die andern sind mir EGAL".
Um ggf. den Stresspegel etwas herunterzufahren wird dir eine Person zur Seite gestellt, die dich die ganze Zeit begleitet und ggf. die Aufgabe hat ggf. einen Streit/Stress zu schlichten (Stresspegel herunterfahren), was aber wegen des Alkohollevels NICHT klappt, TG flüchtet zum LTIR, Dann LTIR-Spruch, der Schlichter verzieht sich...


Komisch in der Variante ist nur das sich der LTIR NIE meldet, sehr seltsam...


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 10:40
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Normalerweise macht man auf Großveranstaltungen, wenn man sich NICHT verlieren möchte, IMMER einen Treffpunkt aus z.B. zur halben Stunde am Bierwagen.
So einen Treffpunkt scheint es gegeben zu haben, hinten vor dem Ausgang des Parkdecks, dort soll die Clique sich längere Zeit aufgehalten haben, dort wurde Tanja von mehreren Zeugen im Laufe der Nacht mit Teilen der Clique gesehen.
Interessant in diesem Zusammenhang, dass sich genau dort auch der Bierstand der DJs befand, der sicher auch im Laufe der Nacht von dieversen Personen aus dieser anderen Clique aufgesucht wurde.
Es existiert übrigens auch ein Foto, dass den letzten Zeugen  genau  vor diesem Ausgang tanzend  unter dem dort angebrachten Sparkassenbanner zeigt. Vieles also in diesem Bereich ganz dicht beieinander.
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb: SMS können aber mit etwas Glück noch versendet werden, da sie am wenigsten Kapazität beanspruchen und über einen anderen Weg (Signalisierungskanäle) transportiert werden.
Im unteren Parkdeck gab es keine VErbindung. Gesendete sms wären dennoch angekommen sobald man das Parkdeck verlassen hätte.
Ich denke, dass Tanja und Heiko verlorengingen  als man beschlossen hatte das Fest zu verlassen und das "Lager" vor dem hinteren Parkdeck verliess. Die Parkdecks waren überfüllt und unübersichtlich, sich einen Weg durch die Massen zu kämpfen  dürfte ungefähr 20 bis 30 Minuten gedauert haben rechnet man ein, dass es auf dem Weg noch zu der einen oder anderen Begegenung mit Bekannten gekommen sein wird. Vielleicht trennte man sich beim Aufbruch auch, die einen nahmen den Weg  über den Stuckradweg, die anderen wollten sich noch verabschieden etc. und drängten sich durch das Parkdeck.
Draussen angekommen scheint Tanja  ziemlich schnell wieder Kontakt mit AH aufgenommen zu haben, erfolgreich.


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 11:10
Zitat von meerminmeermin schrieb:Im unteren Parkdeck gab es keine VErbindung. Gesendete sms wären dennoch angekommen sobald man das Parkdeck verlassen hätte.
an einen möglichen zeitversetzten Eingang einer SMS habe ich auch schon gedacht - aber gab es wirklich eine SMS?


2x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 11:14
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:an einen möglichen zeitversetzten Eingang einer SMS habe ich auch schon gedacht - aber gab es wirklich eine SMS?
Schau mal unter http://www.findet-tanjagraeff.de (Archiv-Version vom 06.07.2017). Dort steht nach meiner Erinnerung etwas von einer SMS.


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 11:19
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb: meermin schrieb:
Im unteren Parkdeck gab es keine VErbindung. Gesendete sms wären dennoch angekommen sobald man das Parkdeck verlassen hätte.

an einen möglichen zeitversetzten Eingang einer SMS habe ich auch schon gedacht - aber gab es wirklich eine SMS?
WENN man (TG) eine Kommunikation im Sinn hat UND dein Handy zeigt "KEINE VERBINDUNG MÖGLICH" an, dann sollte man (TG) einfach den Standort wechseln, ich könnte mir vorstellen, das ALLEN bekannt war, das ein Handyempfang z.B. in einem Keller problematischer ist als im EG.
TG war doch z.B. sehr Handy affin!


melden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 12:13
@Drosselpart
selbst wenn sie Handy affin war, man rechnet ja nicht ständig damit, dass jemand versucht einen zu erreichen. Man trifft Leute, man bleibt hier mal stehen da mal stehen - immer wieder small talk, was trinken, tanzen.. da schaut man doch nicht ständig aufs Handy ob man Empfang hat..

zum Handyausschalten habe ich eine Theorie, nämlich dass beim Versuch AH zu erreichen jemand anderes das Gespräch annahm..


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 12:24
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:selbst wenn sie Handy affin war, man rechnet ja nicht ständig damit, dass jemand versucht einen zu erreichen. Man trifft Leute, man bleibt hier mal stehen da mal stehen - immer wieder small talk, was trinken, tanzen.. da schaut man doch nicht ständig aufs Handy ob man Empfang hat..
Wenn Du (TG) deine Clique verloren hast, solltest Du aber damit rechnen, dass ggf. jemand (Clique) versucht einen (TG) per Handy (inkl. SMS) zu erreichen.

Im Umkehrschluß würde das aber auch heissen das TG keine Entschlusskraft hatte eine Kommunikation von Ihrer Seite her initial einzuleiten oder wieder aufzunehmen.

Die Handy affine TG hätte bestimmt gewußt, wie man das sehr gut im Partyumfeld kombinieren kann, SMS schreiben, ggf. raus aus dem Funkschatten, SMS absenden, weiter tanzen, trinken, small talk, nochmal tanzen, usw. ggf. wieder raus aus dem Funkschatten, SMS checken, tanzen, usw..


1x zitiertmelden

Der tragische Tod von Tanja Gräff

16.05.2017 um 12:45
Zitat von DrosselpartDrosselpart schrieb:Im Umkehrschluß würde das aber auch heissen das TG keine Entschlusskraft hatte eine Kommunikation von Ihrer Seite her initial einzuleiten oder wieder aufzunehmen.
das würde mit der Vermutung übereinstimmen, dass es gemeinsam mit HH von Tanjas Seite aus, kein offensichtliches Suchen nach der Gruppe gab - mehr ein hinterher laufen von HH der sie immer wieder aus den Augen verlor.. (auch hatte sie zum Zeitpunkt als HH das Fest verließ nicht das Bedürfnis mit ihm zu gehen)

hat schon was von Stress im Vorfeld - finde ich..


3x zitiertmelden