Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fall Tanja Mühlinghaus

3.946 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Aktenzeichen Xy, Wuppertal, 1998, Tanja Mühlinghaus

Der Fall Tanja Mühlinghaus

27.11.2019 um 18:38
Beitrag von der_wicht, Seite 78

@Steffix3 hier noch eine Info


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

27.11.2019 um 20:32
@grizzlyhai

erstehe ich das richtig, dass dieser Patrick sich hier angemeldet hat und Infos über Tanja preisgegeben, die er erfunden hat.
Das wäre ja strange :o


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

27.11.2019 um 20:34
Ja und deswegen spielt er hier keine Rolle mehr er ist ein Lügner und betrüger @Steffix3


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

27.11.2019 um 20:53
Steffix3 schrieb:erstehe ich das richtig, dass dieser Patrick sich hier angemeldet hat und Infos über Tanja preisgegeben, die er erfunden hat.
Das wäre ja strange :o
Richtig. Im Film wurde er ja im Gefängnis besucht und hat nochmal gelogen. Also damit ist das erledigt.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

01.01.2020 um 18:31
Today in one of the videos that I learned about the terrible story with Tanya, I still can’t come to my senses. It is interesting why in the first letter she wrote that she would return in 2-3 months, in the second letter she would return on the weekend. Maybe the kidnapper kept the girl in slavery and hoped to keep her for a long time, and then let her go, but something went wrong, the kidnapper promised to let her go earlier on the weekend (as indicated in the letter), but most likely, he deceived her and just got rid of her. She also mentioned the gymnasium (apparently she was worried about this and hoped to return to her)


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

05.01.2020 um 16:26
Ich kann nur auf deutsch antworten: es ist nicht richtig, dass im ersten Brief von 2-3 Monaten geschrieben wurde. Sie schrieb von 2-3 Wochen.
Das ist im Eingangspost zu lesen (da sind die Briefe hinterlegt).

Vielleicht kann das jemand dem User übersetzen.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

05.01.2020 um 18:04
@Sergei94
Sorry, but Tanja wrote in the Letters, she would return in 2-3 weeks. Not 2-3 months.:-).


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

12.01.2020 um 01:59
Ich finde diesen Fall auch sehr mysteriös, gerade die Sache mit den Briefen muss die Eltern doch verrückt gemacht haben.

Was bei so manchen Fällen ja doch eine für mich auffällige Parallele darstellt, ist, dass es bei einigen scheinbar nicht ganz so einfach Zuhause war.

Hier wurde ja auch angedeutet, dass Tanja Probleme Zuhause hatte (mit dem Vater oder auch mit der Mutter?) und vielleicht hat sich deswegen jemand ihr Vertrauen erschlichen um einen perfiden Plan (sie gefügig zu machen um mit ihr ein neues Leben zu beginnen, sie umzubringen u. Ä.) umsetzen zu können.

Ich hoffe auch hier, dass man da irgendwann Gewissheit hat was passiert ist.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

19.02.2020 um 09:16
Hallo zusammen,

ich habe mir jetzt etappenweise alle Beiträge durchgelesen. Da ich auch aus Wuppertal komme und seit meiner Geburt hier lebe, nimmt mich dieser Fall natürlich auch sehr mit.

Als Tanja verschwunden ist, war ich 12 Jahre alt und ich kann mich auch noch an all die Plakate und Zeugenaufrufe erinnern. Ich habe auch bis zu meinem 26. Lebensjahr in Oberbarmen, bzw Wichlinghausen gewohnt und konnte das CDG, auf welches Tanja ja gegangen ist, in 5 Minuten zu Fuß erreichen.

@Kosmea711 hat hier vor einer längeren Zeit mal geschrieben, dass Tanja sich des öfteren im CVJM Wichlinghausen aufgehalten hat. Ich weiß nicht, ob es in dem Stadtteilbezirk mehrere CVJM's gibt, ich kenne leider nur den einen, der sich in unmittelbarer Nähe einer Berufsschule befindet. Wenn sie wirklich in diesen CVJM gegangen sein sollte, kann es gut sein, dass sie mir das ein oder andere Mal über den Weg gelaufen ist (ohne, dass ich ihr Beachtung geschenkt habe, denn ich hatte privat ja nichts mit ihr zu tun), denn direkt neben dem CVJM befindet sich ein Mehrfamilienhaus, in dem meine Eltern und ich jahrelang gewohnt haben. Der angrenzende Garten wurde sowohl von unserem Haus als auch vom CVJM benutzt, sie gehören irgendwie zusammen. Also ich weiß es nicht sicher, weil ich sie privat nicht kannte, aber wenn es wirklich dieser CVJM war, habe ich sie mit Sicherheit mal gesehen.

Davon abgesehen hoffe ich nach wie vor, dass es, wenn sie noch leben sollte, irgendwann ein Lebenszeichen von ihr gibt. Diese Ungewissheit muss für die arme Mutter quälend sein.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

25.05.2020 um 09:04
1988 schrieb am 03.01.2019:Das man Zahnabdrücke von Tanja mitgenommen haben, hört sich leider nicht gut an.
Das ist Routine, wurde bei einem meiner Söhne auch gemacht als er m
al verschwunden war


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt