weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 14:00
KönigIsakim schrieb:und was du verdächtigen nennst, nennen ich und @.lucy. Tatsachen.
Ich habe nie in Zweifel gezogen, dass es Menschen gibt, die einen Generalverdacht aussprechen nur weil der Verdächtige vermögend ist. Ich kann solch einen Gedanken jedoch weder nachvollziehen, noch teilen.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 14:36
wenn Pistorius wirklich einen Einbrecher hinter der Tür vermutet hat, muss er sehr schnell hintereinander geschossen haben, bevor er sich wundern konnte : da schießt ja niemand zurück, also ist er tot
Er hätte auch noch mehr Schüsse abgeben können durch die Tür auf den Einbrecher ....
.nur 4 ?

Und dann warten : Kommt ein Schuss zurück

Ich hätte wahrscheinlich vor Angst die tür durchlöchert.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 14:41
@Tajna
Tajna schrieb: Es ist eigentlich auch gar keine Notwehr, wenn man einen flüchtenden Einbrecher verfolgt.

Pistorus wusste ja von der Leiter am Toilettenfenster.

Er hätte wahrscheinlich auch einfach das Bad zusperren können, nachdem er sich schon so weit vorgewagt hatte.

Es wäre dann in dem Moment auch besser gewesen, den Wachdienst zu alarmieren, um eine erfolgreiche Flucht des Einbrechers zu verhindern.
Der Einbrecher kann nicht durch das kleine toilettenfenster gekommen sein.
Auf einem Bild sieht es sehr schmal aus.
Pistorius muss angenommen haben, der Einbrecher kam durch das größere Badezimmerfenster und sperrte sich vor Angst in der toilette ein ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 14:46
@Solosolistin
Solosolistin schrieb: Wenn die Empörung gerecht ist, dann ist sie nicht unangebracht.
------------------------
Natürlich darf man spekulieren, man muss jedoch damit leben können, dass es Menschen gibt, die sich an solchen Spekulationen nicht beteiligen, wofür es vielerlei Gründe geben kann. Der häufigste (das ist aber nur mein Resümee) Grund nicht zu spekulieren ist logische Überlegung.

Na wie sehen denn Deine logischen Überlegungen aus ?


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 15:08
Solosolistin schrieb:Eben nicht, aber egal.
Ok, könnte sein, dass sogar 4 Schüsse noch gedeckt sind.


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 15:30
Solosolistin schrieb: jedoch hat LarsWienand das BGH Urteil nicht als VERGLEICH zum Fall OP eingesetzt, sondern zur VERDEUTLICHUNG der putativen Notwehr, und in diesem Fall ist es egal wo der Fall geschehen ist, das hätte genauso gut in Ägypten, Australien oder Mexiko gewesen sein können. Da wir uns aber hier in Deutschland befinden, lag es wohl nahe ein BGH Urteil zu zitieren, welches a) unglaublich verständlich formuliert war und b) von keinem hier angezweifelt werden konnte.
Eine Übertragung des BGH-Falls auf den den Fall OP hat also nicht - wie du evtl. fälscherlicher Weise verstanden hast - statt gefunden.
Ich stimme Dir völlig zu.
Der von @ LarsWienand zitierte Fall weist sogar erstaunliche Paralellen zu unserem Fall hier auf. Ich habe den Fall gerade nachgelesen. Der Rocker hat ja behauptet, er glaubte, auf einen Einbrecher zur schiessen , hat aber einen Polizisten erschossen. Pistorius hat ebenfalls behauptet, auf einen Einbrecher schiessen zu glauben, hat aber seine Freundin erschossen. Identischer Fall. Und Notwehr bezw. putative Notwehr gilt weltweit. Mindestens aber in Südafrika.

Und obwohl @Luminarah noch vor kurzem wörtlich gepostet hat " Einbrecher wären kein Freiwild für schiesswütige Rambos, die ihre Knarre gassi führen wollen " hat das oberste deutsche Gericht genau diese von @Luminarah gepostet Meinung für juristisch FALSCH beurteilt. Es hat nämlich dem Rocker nicht nur erlaubt, seine Waffe zuhause " gassi zu führen ", sondern hat ihm sogar erlaubt, sie gegen einen Einbrecher einzusetzen. Von wegen die " armen Einbrecher " seien " kein Freiwild " und so einen Stuss... Der BGH hat ihn nicht mal wegen fahrlässiger Tötung verurteilt, sondern hat ihn gleich noch frei gesprochen, als er seine Waffe gegen einen vermuteten Einbrecher eingesetzt hat und diesen tödlich verletzt hat. Erstaunlich , dass in diesem Fall der Rocker ohnehin nicht mal wegen vorsätzlicher Tötung, sondern nur wegen fahrlässiger Tötung angeklagt war und sogar davon noch frei gesprochen wurde. In Putativnotwehr.


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:01
Deine diffusen, generalisierenden Annahmen bzgl. der Motivation der hier schreibenden ist reinste Polemik und kommt sehr aggressiv rüber. (mal abgesehen von deinen fortwährenden Beleidigungen einiger User)Ausserdem scheinst du deine juristischen Kenntnisse auch nicht unbedingt in einer Uni erworben zu haben. Trotzdem darf man spekulieren und deine "gerechte Empörung" ist hier völlig unangebracht und wirkt ein wenig übertrieben.
@ shirleyholmes
Ich habe es dir schon mal gesagt.
Unterlasse am besten zukünftig mir gegenüber deinen aggressiven, arrogant-belehrenden und impertinenten Ober-Lehrer-Ton. Ist das bei dir jetzt angekommen oder soll ich deutlicher werden ?

Deine generalisierende Pauschalverteufelung ist billigste Agitation und plumste Polemik und hier völlig unangebracht. Du bist als evident einseitig und parteisch längst entlarvt und längst gar nicht mehr ernst zu nehmen. Wo ich meine juristischen Kenntnise erworben habe vermagst du gar nicht zu beurteilen, weil das zu beurteilen dir ganz offensichtlich die Kompetenz fehlt. Dir sind die elementarsten juristischen Grundtatbestände nicht mal bekannt. Seit wann können Blinde Farben erklären?


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:04
@surenas
Leider scheinst Du nicht mal in der Lage zu sein,die Urteile ,die du zitierst ,zu kapieren.

Ich habe zum Beispiel nicht gelesen ,dass da steht,das man auf unbestimmte Geräusche hin ohne Anruf oder Warnung durch Türen ballern soll und das der BGH das gut findet.

Das dortige Urteil bezieht sich auf eine konkrete Situation ,wo trotz Anruf die Tür weiter aufgebrochen wurde, das ist nicht so gemeint ,dass schiesswütigen Rambos jetzt ein Freibrief gegeben wurde ,ihre Knarre zu jeder eingebildeten Gefahrensituation Gassi zu führen.

Aber so Waffenfetischisten kapieren das ja nie ...finden immer eine Rechtfertigung rumzuballern

BRW hattest du dich nicht auch gebrüstet ,wie schnell du einen Einvrecher umlegen würdest oder war das wer anders:)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:14
Ihr solltet euch mal mit dem Gedanken und der Möglichkeit beschäftigen, dass es sich wirklich so zugetragen hat wie OP gesagt hat.

Dass aufgrund Fotos aus der Vergangenheit, die ja alle angeblich gestellt waren, der Tatsache, dass sie ganz sicher ihr Top vom Vorabend anbehalten hat, der Frage wieso ihre Tasche neben dem Bett lag etc der Verdacht bzw. das Urteil gefällt wurde ist sehr fragwürdig und keinesfalls gerechtfertigt. Menschen die weder ihn noch sie kennen, gekannt haben,fällen das Urteil aufgrund von Äußerlichkeiten oder dem eigenen Befinden. In wiefern ist dieses Urteil auch nur ansatzweise rechtlich gesichert? Gar nicht. Ich bin wirklich nur froh, dass einige hier keine Richter sind.

Ich persönlich weiß nicht, wie ich reagiert hätte, vielleicht auch so. Wahrscheinlich sogar genau so.


melden
surenas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:20
nanusia schrieb:Ihr solltet euch mal mit dem Gedanken und der Möglichkeit beschäftigen, dass es sich wirklich so zugetragen hat wie OP gesagt hat.
Völlig Deiner Meinung. Nicht alle hier im thread sind Spekulanten und Vorverurteiler. Nicht alle geben Einbrechern einen Freibrief , damit die ungehindert in fremden Häusern " gassi gegen " und ungestraft einbrechen können.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:32
@surenas
Mach dich hier ruhig weiter zum Horst,
:)
nanusia schrieb:Ihr solltet euch mal mit dem Gedanken und der Möglichkeit beschäftigen, dass es sich wirklich so zugetragen hat wie OP gesagt hat.
Ist doch kein Problem,wenn du das glaubst

Ich finde die Story maximal unglaubwürdig.

Ach ja:

http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/oscar-pistorius-rechtsstreit-mit-der-nachbarin-12099201.html

Oscar Pistorius bemüht sich um eine außergerichtliche Einigung im Streit mit einer früheren Nachbarin, die ihn 2009 wegen Körperverletzung angezeigt hatte. In dem Rechtsstreit seien

Interessant ......

Aber neigte n i e zur Gewalt.


Menschenverstand zu appellieren, um die Aussage Pistorius’ als Lüge zu entlarven. Wie beispielsweise kann es passieren, dass jemand mit gezogener und entsicherter Waffe am Bett vorbei durch das Schlafzimmer in Richtung Bad kriecht, um einen vermeintlichen Einbrecher zu stellen, sich aber vorher nicht vergewissert, ob seine Freundin noch in ebenjenem Bett liegt? Warum hat Pistorius, der behauptet, Reeva Steenkamp zugerufen zu haben, die Polizei zu verständigen, nicht auf ihre Antwort gewartet, sondern gleich ein halbes Magazin durch die Toilettentür gefeuert? Warum stand in der Nacht die Balkontür des Schlafzimmers offen, wo doch Pistorius nach eigener Aussage nur deshalb stets eine Waffe in Reichweite halte, weil er sich vor Einbrechern fürchte? Wieso hatte Steenkamp mitten in der Nacht beim Gang zur Toilette zwei Handys dabei, und wieso war die Tür abgeschlossen, wenn sie nicht Angst vor Pistorius hatte und Hilfe herbeitelefonieren wollte? Jede dieser Fragen schreit nach einer Erklärung


Aus
http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/der-fall-oscar-pistorius-das-raetsel-einer-nacht-12091754.html


Ich sehe es genauso. Aber man kann natürlich jedem auch alles abnehmen. Wahrscheinlich einer der Gründe ,warum der Enkeltrick so gut funktioniert.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:34
@nanusia
nanusia schrieb: Ich persönlich weiß nicht, wie ich reagiert hätte, vielleicht auch so. Wahrscheinlich sogar genau so.
Du hast hoffentlich keine Pistole zu hause unter dem Bett und erschieß Deinen Partner im
Bad , weil Du denkst, er sei ein Einbrecher


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:42
Die Frau wirft Pistorius vor, sie während einer Party in seinem Haus brutal hinausgeworfen zu haben. Daraufhin war der Sportler festgenommen worden und musste eine Nacht auf der Wache verbringen. Die Ermittlungen wurden später eingestellt. Pistorius gab an, er habe die Nachbarin vor die Tür gesetzt, weil sie viel zu betrunken gewesen sei. Er zeigte die Frau an und verlangte umgerechnet 187.000 Euro Schadenersatz wegen Rufschädigung und Verdienstausfalls.

http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/oscar-pistorius-rechtsstreit-mit-der-nachbarin-12099201.html



Wer traut sich noch was zu sagen gegem Pistorius mit solchen Aussichten ?



Eine frühere Freundin verstummt plötzlich, nachdem sie angekündigt hatte etwas aus ihrem Leben mit Pistorius zu erzählen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:44
@Luminarah
@surenas
wie ich schon einmal postete, es aber offensichtlich übersehen wurde, ist Notwehr in S.A. doch sehr eingegrenzt, im Gegensatz zum Beispiel zu den USA. Ich glaube daher es wird auf culpable homicide hinauslaufen, sollte es keine Beweise geben, die gegen O.P.s Version sprechen

Exceeding the limits of private defence
If X is attacked by Y but in retaliating exceeds the limits of private defence (e.g. because he causes the attacker more harm or injury than is justified by the attack) he himself becomes an attacker and acts unlawfully. Whether he is then guilty of a crime such as murder, assault or culpable homicide will depend on his culpability – in other words, his possible intention or negligence.
hier kann man nachlesen:

http://www.law24.com/index.php?option=com_fastcontent&view=layman&Itemid=168&domid=slucb/9kmdb/9seeb/h6mfb/cg1rb


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 16:47
@Luminarah
das sagt der Richter, also wird er entweder keine Beweise vorliegen haben oder aber, diese nicht so bewerten wie Du........


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 17:16
@Tussinelda
Der Richter

Nail ebenso wenig überzeugt wie von den Argumenten der Verteidigung, und deshalb ging es für ihn nur noch darum, festzustellen

War wohl auch von O. Ps Version nicht überzeugt.

Es wird ja gerne so dargestellt ,als ob er quasi schon eine Vorentscheidung bezüglich der Glaubwürdigkeit getroffen hätte, was nicht stimmt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 17:21
@Luminarah
ich habe das nicht so dargestellt, aber Du redest ständig davon, dass er ja wohl gewaltbereit ist und war, es gibt ja den und den Artikel usw. Dies hat der Richter wohl anders gesehen, das ist alles was ich sage, es ist doch so, wieso sollte ich dann etwas anderes behaupten und wieso musst Du dann immer wieder darauf herumreiten? Ob das bei der Verhandlung dann auch noch so gesehen wird, es dann möglicher Weise Beweise gibt, die zeigen, dass er gewaltbereit oder besser, eine Neigung zu Gewalt hatte, werden wir dann ja sehen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 17:28
"As I did not have my prosthetic legs on and felt extremely vulnerable, I knew I had to protect Reeva and myself.

"I believed that when the intruder/s came out of the toilet we would be in grave danger.

"I felt trapped as my bedroom door was locked and I have limited mobility on my stumps.

"I fired shots at the toilet door and shouted to Reeva to phone the police," he said.

"She did not respond and I moved backwards out of the bathroom, keeping my eyes on the bathroom entrance.

----


http://www.citizen.co.za/citizen/content/en/citizen/local-news?oid=393619&sn=Detail&pid=334&Story-of-emotional-Pistorius...

Die Schlafzimmertür war verschlossen ?

Hatte pistorius etwa den Schlüssel eingesteckt ?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

01.03.2013 um 17:35
@.lucy.
das verstehe ich auch nicht, wie kann die denn verschlossen sein? Oder drücken sich die Südafrikaner da anders aus? Meinte er geschlossen?


melden
210 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden