weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:15
SecretLetter schrieb:sag mal geht es noch? da wurde jemanden das leben genommen und du legst so eine beschissene art an den tag? freust du dich nun oder was? denk mal bitte an alle hinterbliebenen... ohne worte
Wo liest du heraus das ich mich freue? Mir geht es um Gerechtigkeit und hier schreiben überwiegend User, die von O.Ps Schuld (in Sinne der Anklage) überzeugt sind und dieses auch ohne jede Rücksicht hier zur Schau stellen. Man regt sich nicht künstliche auf, wenn man die Beziehung als gespielt, den Täter als Psychopathen und keine Ahnung was alles bezeichnet. Aber wehe es kommt jemand, der im Sinne der Verteidigung etwas äußert, dann wird die Moralkeule geschwungen bis zum geht nicht mehr.

Ich hatte gleich gesagt das von der Anklage nicht mehr viel kommen wird und so wars auch. Punkt.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:15
Photographer73 schrieb:Kann er doch gar nicht, wenn er seinen case closed. Er kann jetzt nur noch ins Kreuzverhör bei den Zeugen der Verteidigung gehen.
Wo steht das denn ???
Das würde ja im Umkehrschluss bedeuten, dass, egal welch "neuer" Sachverhalt sich bei der Täterbefragung herauskristallisieren würde, die Anklage keine Zeugen mehr bringen dürfte ...
Das kann ja wohl kaum im Sinne eines ordentlichen Prozesses sein ...
Oder anders herum --- die Ankalge müsste ja im Vorfeld ALLE nur erdenklichen Zeugen befragen, auch jene, von denen sie (jetzt) noch gar nicht weiß, dass sie relevant sind ... ;-))

MfG


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:18
@scorpius

Wenn NEUE Sachverhalte auftauchen, ist es was anderes. Das müßten aber schon Dinge sein, die erst jetzt einfließen und von denen die Staatsanwaltschaft vorher überhaupt keine Kenntnisse hatte. Ansonsten bleibt Nel nur das Kreuzverhör.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:27
Wenn OP in den Zeugenstand muss - umso besser.
Ich bin aber zum jetzigen Verhandlungsstand auch ohne seine Aussage guter Dinge, dass ihm der Vorsatz nachgewiesen werden kann.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:29
Und wenn O.P wegen fahrlässiger Tötung und nicht wegen Mordes verurteilt wird, dann haben ihn einige vorverurteilt nur weil man so "empfunden" hat. Na herzlichen Glückwunsch.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:30
Kann man bitte versuchen, nicht immer persönlich zu werden bezüglich unterschiedlicher Meinungen?
Man kann doch wohl noch sagen, wie man etwas einschätzt, ohne dafür auf persönlicher Ebene angegriffen werden zu müssen. Es nervt unglaublich. Wer es nicht verkraftet, dass nicht jeder nur ein blutrünstiges Monster in O.P. sieht, sondern versucht, aufzuzeigen, was für seine Version sprechen könnte, wie die Verteidigung/Anklage bewertet werden, der sollte vielleicht besser solche Fälle nicht verfolgen. Es gibt nie nur eine Seite der Medaille, man MUSS alles betrachten, um sich ein Urteil bilden zu wollen, da dies hier oft nur eingeschränkt der Fall ist, MUSS auch die Verteidigungsseite eingebracht werden. Sonst nennt man das einseitige Berichterstattung oder so ähnlich.


melden
Pupupu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:31
Wenn Ozzy wegen fahrlässiger Tötung verurteilt werden sollte, dann wahrscheinlich eher, weil man ihm Mord nicht nachweisen kann, als dass es wirklich eine fahrlässige Tötung war. @CosmicQueen


Was ist jetzt eigentlich aus der Sache mit dem tablet und Nel geworden? Letzte Woche wurde doch darüber spekuliert, dass er es absichtlich hat losplärren lassen, um Roux ein schlafloses WE zu bereiten. Und??? Hirngespinste oder Realität?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:33
@Pupupu
Kannst du dir denn Sicher sein, dass er zu 100% Reeva mit voller Absicht durch eine geschlossene Tür, kaltblütig ermordet hat? Warst du dabei?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:33
@Photographer73
Meine Vermutung ist, dass die jeweiligen Zeugenlisten eine relativ große Schnittmenge aufweist ...
Dass also beide Seiten gleiche Zeugen haben --- in diesem Fall "reicht" das Kreuzverhör ...
Sollte sich aber O. P. in Widesprüche verstricken, was m. E. sehr wahrscheinlich ist, könnte der eine oder andere "Joker" noch in den Zeugenstand gerufen werden ...
Im Grunde ist ja alles anklägerrelevante (aus)gesagt --- die Schreie bleiben, ebenso die Schüsse, das abendliche Essen, das Blut am Kopfende etc. pp. ...
Also kann sich m. M. n. Mr. Nel entspannt zurücklehnen und die Verteidigung kommen lassen ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:34
@Pupupu
wohl eher Hirngespinste........so scheint es zumindest, es wurde nichts vorgespielt, keine recordings, 4 messages die stehen hier aber drin, kannste nachlesen, sind auch übersetzt worden, dann kannst Du Dir selbst eine Meinung dazu bilden

Beitrag von Minderella, Seite 1.284


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:35
Es hieß, dass die Zeugen der Anklage automatisch an die Verdteidung gehen, wenn diese von der Anklage nicht gebraucht werden. Nel hatte ja sogar den Onkel von O.P auf seiner Liste, wenn ich mich nicht täusche.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:35
@Pupupu

Wenn in Südafrika ähnliche Mordmerkmale gelten wie in Deutschland und wenn man davon ausgehen würde, dass O.P. wusste wer sich hinter der Tür befand, müsste dann nicht automatisch auf Mord entschieden werden, weil das Merkmal der Heimtücke erfüllt ist? Immerhin hatte das Opfer keine Chance zu fliehen und konnte vom Klo aus nicht erahnen, was auf es zukommt.

Sprich: Kann es sein, dass alles darauf hinausläuft zu entscheiden, ob O.P. wissen konnte wer hinter der Tür ist und dass daraus automatisch Mord oder nicht Mord erfolgt?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:39
ich verstehe nur nicht, warum hat Nel nicht die direkten Nachbarn jetzt in den Zeugenstand gerufen, die müssen doch etwas gehört haben, oder soll der Prozess möglichst in die Länge gezogen werden? Und nur das Argument zu bringen, dass sie evtl. noch bei Roux auf der Liste stehen bzw. Kreuzverhör...

bzwl. der Handys, PC/Internet hab ich es richtig mitbekommen? Da gab es keinerlei Aktivitäten zwischen dem vermeintlichen ins Bett gehen um 22 Uhr und der Schüsse?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:40
So, wie ich die oben zitierten Gerichtsregeln gelesen habe, müßte aber OP auf jeden Fall als erstes aussagen, wenn er überhaupt aussagt. So steht es jedenfalls da drin.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:43
@bobotiger
dazu habe ich unterschiedliche Aussagen gelesen. Fest steht offenbar nur, dass er tatsächlich aussagt. Wann ist noch das große Rätsel, da spekulieren die Reporter genauso wie wir hier.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:43
Angenommen OP sagt aus. Welche pikanten Fragen wird Nel ihm wohl stellen was meint ihr?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:43
@bobotiger
ich bin mir nicht sicher, aber es kann sein, dass die Verteidigung erst einmal die Zeugen der Anklage, die an sie übergegangen sind, aufrufen darf, um dann zu ihren eigentlichen Zeugen zu kommen. Dann wäre O.P. erst danach dran. Also nach denen der Anklage


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:45
bachelor schrieb:ich verstehe nur nicht, warum hat Nel nicht die direkten Nachbarn jetzt in den Zeugenstand gerufen, die müssen doch etwas gehört haben,
Vielleicht haben die zwar was gehört, aber eben nicht das, was die anderen Zeugen ausgesagt haben und dann wäre es taktisch unklug von Nel, diese dann in den Zeugenstand zu rufen.

Ich denke diese Zeugen werden nun von der Verteidigung genutzt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:45
@Tussinelda
Also, so hast Du es zitiert und das ist doch eigentlich eindeutig:

GIVING EVIDENCE YOURSELF If you intend giving evidence yourself, you must, except in special circumstances, do so before any other defence witnesses are called. This prevents you from altering your evidence as a result of what other witnesses have said. You will not be stopped from testifying if, after initially stating you would not give evidence, you change your mind after witnesses have testified.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

25.03.2014 um 14:46
meine ganz persönliche meinung zur anklage - ganz ohne juristische kenntnisse ist:
seit der aussage von dem blutspezialisten entfernt sich Nel von seiner these. das ist nur ein gefühl was ich nicht weiter belegen kann. danach kam die große ankündigung von dem apple menschen - da habe ich hier geschrieben, dass ich das "alles wiederherstellen" für ein bluff halte, es sei denn, geräte wären untereinander synchronisiert (was jetzt bestätigt ist?). dieses manöver mit dem ipad war für mich halt show und bluff zugleich. mit dem beweis, dass reeva auf der treppe noch lebte, hat sich die version von OP bestätigt - nichtmal das angebliche blut im schlafzimmer war einer weiteren befragung wert.. gestern und heute kam nichts mehr in richtung vorsätzlicher mord..


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden