weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:12
Ihr akzeptiert doch keine andere Meinung! Wasser predigen und Wein trinken - das geht mir so auf den Nerv hier! Seid doch mal selber tolerant, versucht mal die andere Seite zu sehen, etc.

Der Thread gehört zugemacht.

Ihr macht euch doch nen Spaß draus - kommt da plötzlich einer nach dem anderen aus der Versenkung und beweihräuchert euch gegenseitig - ja ne is klar...


melden
Anzeige
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:13
@Mylady
Für dich ist es ein Angriff, wenn ich auf putative self defense hinweise ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:13
kann hier bitte normal diskutiert werden und das ganze OT Geballere bitte unterlassen werden? Das kann man auch per PN abhandeln


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:13
@Lumina85
Dazu kommt bei "denen" ja noch die Bedrohung, die in der Natur des "Jobs" liegt.
Wer Rocker ist, hat Rockerprobleme...



PS: Einige legen es drauf an, dass der Thread dicht gemacht wird. Muss das jetzt?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:14
Nein, das meinte ich sicher nicht :-) Lies doch deine Beiträge nochmal :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:14
Lasst euch doch bitte nicht provozieren, frisch angemeldet, aber alles besser wissen und deshalb soll geschlossen werden, ich denk dafür habt ihr nicht täglich den Prozess geschaut und euch hier eingebracht. Ignorieren ist manchmal die bessere Wahl.


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:14
@Zuagroaste
@Mylady
Warum betrachtet ihr eine andere Meinung als Angriff ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:16
Du hast recht, Obskur.

@ peregrina:
Ich betrachte definitiv nicht Deine Meinung als Angriff, aber sehr wohl die Art und Weise, wie Du hier mit den Usern kommunizierst


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:17
@obskur
Der Thread hat doch keinen Wert mehr - es geht doch nur noch darum, zu provozieren - immer wieder versuchen User (die wenigen, die aktuell nicht gesperrt sind) - zu argumentieren und zu belegen. Aber es ist zweck- und sinnlos. Das ist keine Diskussion mehr sondern ein Nervenakt.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:19
Na man sollte vielleicht mal überlegen, warum andere User gesperrt wurden, genau eben WEIL eine andere Meinung nicht zugelassen wird!

Und nun back to Topic, sonst wird wieder dicht gemacht....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:21
@CosmicQueen
du musst ja am Besten wissen, warum sie gesperrt sind.

Gott sei Dank bist du so offen gegenüber anderen Theorien. Du solltest hier Diskussionsleiter werden! Wegen deiner Weltoffenheit und deinem Weitblick!

falls du das "melden" Feld suchst - ist unten rechts!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:22
@Zuagroaste
Das sehe ich genau so... An Tagen wo kein Prozess ist dreht man sich hier im Kreis. Gibt ja nix neues also laut man auf alten rum, kostet nur nerven, zeit und Sperren. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:23
warum sie gesperrt wurden? na weil sie von gewissen Personen gemeldet wurden.....

danke@Tussinelda, werde es mir mal durchlesen.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:25
@Zuagroaste
Komm zurück zum Thema und lasse einfach eine andere Meinung zu, dann ist alles schick. Kriegst du das hin?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:25
Würde Sinn machen an prozessfreientagen hier zu zumachen. ;) alles gesagt ist allemal.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:26
Liebe Leute, mal ein Schlichtversuch:

Wie wäre es, wenn sich beide Lager erstmal ignorieren? Das führt doch zu nichts.

Ocelot, der das Beste für den Thread möchte :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:28
Ocelot schrieb:Wie wäre es, wenn sich beide Lager erstmal ignorieren? Das führt doch zu nichts.
Word. Word. Und nochmal word.


melden
peregrina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:29
Warum kann man hier nicht sachlich diskutieren ? Wieso wollen hier manche eine Schliessung ? Wenn es ihnen nicht gefällt, sollen sie sich halt fern halten ?
Für mich ist der Vorsatz und damit die Schuld von OP noch nicht eindeutig bewiesen. Ich halte seine Version eines Irrtums immer noch für möglich. Halte es immer noch für theoretisch möglich, dass er einen Einbrecher im Haus glaubte. Sprich, nicht widerlegt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:39
Pistorius trial: After the evidence, focus on character
http://www.bbc.com/news/world-africa-26746177
ein Auszug:
here's my take on the prosecution's palpable hits, and woeful misses so far.

The hits:

Oddly, I think the most telling prosecution witness may yet prove to be the gun training-school owner, Sean Rens, who proved that Oscar Pistorius knew exactly when it was legal - and illegal - to shoot at an intruder in his house. The defence psychology expert will have a big job to convince the judge that the athlete's vulnerable condition as a double amputee made that knowledge irrelevant.
The "overlapping screams". I thought Barry Roux did a very competent job of finding room for doubt in what some of the neighbours believe they heard that night - particularly regarding gunshots and cricket bats sounding similar. But the Stipps, in particular, were adamant that they heard a man's voice overlapping with a woman's screams. That's going to be difficult for the defence acoustic experts to challenge.
The ballistics. We shall have to see how convincing the defence experts prove to be on this, but I found the state's version of the sequence of shots - giving time for Reeva Steenkamp to have cried out - quite credible.
Pistorius's gun obsession. In a sense this is more of a defence gaffe than a prosecution victory. Team Pistorius should never have contested the separate gun-handling charges. Their decision to do so smacked more of reputation management than of trying to win a murder trial. They gifted prosecutor Gerrie Nel the opportunity to show Pistorius as - at times - a volatile, gun-wielding fool.

The misses:

The iPhone. What happened to the damning messages thought to be on Pistorius's phone the night of the killing? Either the prosecution never found them, or they never existed. Either way, they failed to show evidence of even a hint of a disagreement between the couple the night she was killed.
The cricket bat. I found Colonel Vermeulen's attempts to prove Pistorius must have been on his stumps largely unconvincing. His performance reminded me of Detective Hilton Botha's at the bail hearing last year - in other words, of a man inclined to fit the evidence to the state's case, rather than looking at it neutrally. His attempts to demonstrate Pistorius's posture in court were amateurish.
The lack of a detailed timeline. Prosecution sources tell me they're confident the record will show their witnesses have explained exactly what happened that night. This is not a jury trial, of course, and much hangs on the detailed written arguments submitted later to the judge. But my overall sense of the prosecution these past weeks has been of a team more preoccupied with picking holes in Pistorius' own version of events as spelled out at the bail hearing, than with mapping out its own exact thesis. And you can be sure that the defence will have a second-by-second reconstruction to present to the judge.
Das sind die "Treffer" und "Fehlschläge" der Anklage mal grob zusammengefasst......


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

26.03.2014 um 21:40
peregrina schrieb:Für mich ist der Vorsatz und damit die Schuld von OP noch nicht eindeutig bewiesen. Ich halte seine Version eines Irrtums immer noch für möglich. Halte es immer noch für theoretisch möglich, dass er einen Einbrecher im Haus glaubte.
Ja das sehe ich auch so, bis jetzt konnte mich die Anklage nicht überzeugen, dass O.P mit Vorsatz Reeva getötet hat, die Beweise sind sehr dürftig und die Hörzeugen sehr widersprüchlich und unstimmig mit der bisheringen Timeline und den Ballistkbefunden.


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden