weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:38
@hubertzle
hubertzle schrieb:Und sie hatte wohl ihre normale Unterwäsche an, keine Nachtwäsche, die war in ihrer Tasche, wenn ich das richtig mitbekommen habe.
also ich habe bei twitter den kompletten Verhandlungstag geöffnet. Ich habe sicherlich das hier gefunden:

Debora Patta ‏@Debora_Patta 11 Std.
#OscarTrial Only thing outside that bag were the pair of jeans - everything else in the overnight bag asks Nel.

aber von Unterwäsche / underwear oder shirt ist nirgendwo die Rede. Ein shirt wird nur einmal erwähnt, da geht es um das Foto der rechten Bettseite und was da alles so rumliegt. Ich folge da 9 Leuten, irgendeiner muss es doch mitbekommen haben :ask:


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:38
Zunächst Grüße an KlaraFall...

Habe heute den Pistorius live stream über wild about trial verfolgen können.

http://new.livestream.com/wildabouttrial/events/2811169

Keine Probleme mit dieser Übertragung…da ich momentan zeitlich ein handicap habe, jedoch heute dieser Übertragung folgen konnte, möchte ich ein kurzes statement abgeben.

Ich bin von der Schuld des Oscar Pistorius überzeugt…Die Vorgeschichten, seine Verhaltensweisen im Vorfeld seiner Partnerin R.S. gegenüber, zeugen von einer narzisstischen Grundhaltung des Angeklagten.

Aus meiner Sicht hat er am Valentinstag das Fass zum Überlaufen gebracht, sich in einen Wahn gesteigert, den er letztendlich nur durch die Schüsse großkalibriger Munition zum Stillstand bringen konnte. Der Feind war tot…sein Feind…seine Partnerin, welche sich aus Angst vor ihm mit zwei handy`s in eine Toilette flüchtete und einschloss, um evtl. Hilfe zu holen.
Das ist dieser jungen Frau leider nicht gelungen!

Es mag sein, dass er sich aufgrund eines manifestierten Minderwertigkeitskomplexes, aufgrund einer unüberlegten emotionalen Aussage seiner Partnerin (im Eifer des Gefechtes), gedemütigt fühlte…bei Narzissten geht das ganz schnell bis ins Mark…und permanent dagegen halten musste…sein Schutz war die Waffe, welcher er immer in Reichweite hatte..so ist er erzogen worden…jeder Feind wird/kann mit einer Waffe erledigt werden.
Daher kein Wunder, das er sich dieser bedient hat, als es ihm zu bunt wurde mit der Partnerin und er sich gedemütigt fühlte, da evtl. starke Gefühle für die Partnerin mit im Spiel waren.
Ich nehme ihm ab, dass er NICHT vorsätzlich gehandelt hat…lediglich im Überschwang der Gefühle, der Pseudodemütigung, im Wutrausch, die Schüsse abgefeuert hat….und ihm dieses aus heutiger Sicht sehr leid tut. Mein Beleid!

Doch dieser Mann hat eine ihm nahestehende Person in den Orkus befördert, aus Wut, einer abartigen emotionalen Entgleisung mit dem Ziel sich ALLES erlauben zu können mit Waffengewalt.

Der Mann ist für mich daher aktuell unzurechnungsfähig…ich würde ihm daher den Besitz von Waffen für einen langen Zeitraum entziehen.
Der Angeklagte hat ein massives psychisches Problem, welches therapeutisch behandelt werden muss…

O.P. verteidigt sich aus meiner Sicht sehr gut! Heulerei und Zusammenbrüche verursachen zumindest beim weiblichen Geschlecht Tränen und Mitgefühl für den ach so sensiblen Blade Runner (tausend Liebesbriefe unbekannter dummer Frauen, wenn er denn eine Freiheitsstrafe verbüßen müsste, sind ihm gewiss).

Bemerkenswert betr. der Familiensituation des Pistorius Clans ist das Interview mit dem Onkel von O.P. in dessen Haus er nach der Tat lebt.

Dieser verkündete frank und frei: Aus dem Prozess wird mein Neffe gereift und stark
hervorgehen. Er wird wieder die Nummer eins und hat eine große Karriere vor sich, wir halten zu ihm und fördern ihn…
Der Clan zeichnet sich aus mit seiner Überheblichkeit, über ALLEM zu stehen und sich auf der Sonnenseite des Lebens zu befinden…Geld spielt keine Rolle.

In dieser Welt ist O.P. großgeworden…nun sitzt er teilweise flennend in einem Prozess, wo er mit milden Fragen zur Sache konfrontiert wird und sein Schauspiel absolviert…sein Clan erwartet dieses, er wird daher niemals die Wahrheit präsentieren…die Ehre der Pistorius family steht im Vordergrund und über allem.

Ich denke, das ist auch dem Staatsanwalt Nel bewußt…er holt raus, was möglich ist, um der Sache gerecht zu werden…doch ob ein prominenter WEISSER, in Südafrika, wegen der Ermordung eines Models verurteilt wird, das wage ich zu bezweifeln.

Die Steenkamps können sich leider, nach einer Freisprechung mangels Beweisen, keine weiteren Klagen leisten.

Auch die Richterin wir letztendlich einem Kompromiss zustimmen müssen…zugunsten des Angeklagten.
Sorry, meine Sicht der Aktualitäten in diesem Prozess.
Nach einem Freispruch mangels Beweisen könnte ich mir eine Big-Party der Pro-Pistorius Fans sehr gut vorstellen…und O.P. ist wieder im Geschäft.
Ich würde mir wünschen, dass meine Prognose NICHT zutrifft!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:39
@KlaraFall



melden
teetime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:42
Aufjedenfall.sollten wir uns einig sein das OP spricht und nich Roux,
und besprechen kann man sich mit seinem Anwalt, in jeder hinsicht,
dennoch kann man nix besprechen was nicht da ist,
deshalb bin ich fest davon ueberzeugt, das Roux
Ihm nicht mehr all.zu sehr ins wort fallen kann,
Weil OP Sich selber zu sehr rein reitet was die UnwahrHeit ist !!!


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:44
@schokoleckerli
Zur Kleidung. ich habe es heute auf enca-livestream gesehen und Nel machte im Rahmen der Kleidung auf seine Version aufmerksam: Tasche gepackt, nur Hose und slippers fehlten noch zum Gehen.

ich habe den Eindruck, die tweets sind unterschiedlich, weil kommt ja darauf an, was man meint tweeten zu müssen. Daher ist die youtube Aufzeichnung von heute, wenn schon im Netz, besser.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:44
@obskur
obskur schrieb:dann hätte das Handy den Raum so ausgeleuchtet, dass er es auch ohne umdrehen, sehen hätte müssen.
Nö.

Ich habe in meinem Handy auch so ein Flutlicht. Da werde ich selber blind bei :D
Da ich aber abends daheim zu faul bin, mir diese App immer erst rauszusuchen, aktiviere ich mein Handy nur so dass der Screen leuchtet.
Damit kann ich ca 1 Meter weit gucken. Aber auch nicht wirklicht gut ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:45
@hubertzle
ich werde es mir nochmal ansehen :)


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:48
@gruenkernmaus
gruenkernmaus schrieb:Ich behaupte daher, die Verteidigung hat ihm dazu geraten, es abzustreiten, weil Nel ihm auch daraus einen Strick drehen würde.
Dass Nel ihm daraus einen Strick gedreht, wenn er die anderen Anklagepunkte zugibt,da konnte man sicher sein. Aber diese Punkte auf so eine Art zu verteidigen, mit "Null" Beweisen, mit teils absurden Erklärungen, da verliert er doch seine Glaubwürdigkeit komplett.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:49
Irgendwo hab ich aber auch gelesen, dass es OP nicht gelingt, seine Verletzlichkeit und Angst aufgrund seiner Behinderung hier überzeugend rüberzubringen. Dem halte ich aber entgegen, dass ihm Nel auch keine Plattform dafür geben wird. Er stellt die Fragen so, dass seine Argumente für Notwehr nicht angebracht werden können. Meine Meinung.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:50
@gruenkernmaus
gruenkernmaus schrieb:Dem halte ich aber entgegen, dass ihm Nel auch keine Plattform dafür geben wird. Er stellt die Fragen so, dass seine Argumente für Notwehr nicht angebracht werden können.
wenn er es anders machen würde, dann wäre er auch nicht mehr lange Staatsanwalt ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:51
@sterntaucher
Vielleicht kommen die Beweise ja dann noch von den 14-17 Zeugen. Er kann ja jetzt auch keine Beweise vorlegen. Da werden wahrscheinlich Zeugen aussagen müssen. Er nennt jetzt auch noch niemanden und soweit ich weiß, kann sich Nel auch nicht darauf vorbereiten, da er anders als die Verteidigung keine Zeugenliste vom "Gegner" bekommt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:52
@schokoleckerli
Daher muss man jetzt abwarten, was passiert, wenn er denn nochmal diese Plattform bekommt. Es ist ja immer recht einseitig, je nachdem ob Roux oder Nel am Drücker ist. Erst das Gesamtbild macht es rund. Nur bei 6 Tagen Nel wird es wohl OP sein, der letztendlich rund gemacht wird ;).


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:53
Danke an

@gruenkernmaus
@Mauro


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:54
@Mauro
Mauro schrieb:Ich bin von der Schuld des Oscar Pistorius überzeugt…Die Vorgeschichten, seine Verhaltensweisen im Vorfeld seiner Partnerin R.S. gegenüber, zeugen von einer narzisstischen Grundhaltung des Angeklagten.

Aus meiner Sicht hat er am Valentinstag das Fass zum Überlaufen gebracht, sich in einen Wahn gesteigert, den er letztendlich nur durch die Schüsse großkalibriger Munition zum Stillstand bringen konnte. Der Feind war tot…sein Feind…seine Partnerin, welche sich aus Angst vor ihm mit zwei handy`s in eine Toilette flüchtete und einschloss, um evtl. Hilfe zu holen.
Das ist dieser jungen Frau leider nicht gelungen!

Es mag sein, dass er sich aufgrund eines manifestierten Minderwertigkeitskomplexes, aufgrund einer unüberlegten emotionalen Aussage seiner Partnerin (im Eifer des Gefechtes), gedemütigt fühlte…bei Narzissten geht das ganz schnell bis ins Mark…und permanent dagegen halten musste…sein Schutz war die Waffe, welcher er immer in Reichweite hatte..so ist er erzogen worden…jeder Feind wird/kann mit einer Waffe erledigt werden.
Daher kein Wunder, das er sich dieser bedient hat, als es ihm zu bunt wurde mit der Partnerin und er sich gedemütigt fühlte, da evtl. starke Gefühle für die Partnerin mit im Spiel waren.
Ich nehme ihm ab, dass er NICHT vorsätzlich gehandelt hat…lediglich im Überschwang der Gefühle, der Pseudodemütigung, im Wutrausch, die Schüsse abgefeuert hat….und ihm dieses aus heutiger Sicht sehr leid tut. Mein Beleid!

Doch dieser Mann hat eine ihm nahestehende Person in den Orkus befördert, aus Wut, einer abartigen emotionalen Entgleisung mit dem Ziel sich ALLES erlauben zu können mit Waffengewalt.

Der Mann ist für mich daher aktuell unzurechnungsfähig…ich würde ihm daher den Besitz von Waffen für einen langen Zeitraum entziehen.
Der Angeklagte hat ein massives psychisches Problem, welches therapeutisch behandelt werden muss…

O.P. verteidigt sich aus meiner Sicht sehr gut! Heulerei und Zusammenbrüche verursachen zumindest beim weiblichen Geschlecht Tränen und Mitgefühl für den ach so sensiblen Blade Runner (tausend Liebesbriefe unbekannter dummer Frauen, wenn er denn eine Freiheitsstrafe verbüßen müsste, sind ihm gewiss).

Bemerkenswert betr. der Familiensituation des Pistorius Clans ist das Interview mit dem Onkel von O.P. in dessen Haus er nach der Tat lebt.

Dieser verkündete frank und frei: Aus dem Prozess wird mein Neffe gereift und stark
hervorgehen. Er wird wieder die Nummer eins und hat eine große Karriere vor sich, wir halten zu ihm und fördern ihn…
Der Clan zeichnet sich aus mit seiner Überheblichkeit, über ALLEM zu stehen und sich auf der Sonnenseite des Lebens zu befinden…Geld spielt keine Rolle.

In dieser Welt ist O.P. großgeworden…nun sitzt er teilweise flennend in einem Prozess, wo er mit milden Fragen zur Sache konfrontiert wird und sein Schauspiel absolviert…sein Clan erwartet dieses, er wird daher niemals die Wahrheit präsentieren…die Ehre der Pistorius family steht im Vordergrund und über allem.

Ich denke, das ist auch dem Staatsanwalt Nel bewußt…er holt raus, was möglich ist, um der Sache gerecht zu werden…doch ob ein prominenter WEISSER, in Südafrika, wegen der Ermordung eines Models verurteilt wird, das wage ich zu bezweifeln.

Die Steenkamps können sich leider, nach einer Freisprechung mangels Beweisen, keine weiteren Klagen leisten.

Auch die Richterin wir letztendlich einem Kompromiss zustimmen müssen…zugunsten des Angeklagten.
Sorry, meine Sicht der Aktualitäten in diesem Prozess.
Nach einem Freispruch mangels Beweisen könnte ich mir eine Big-Party der Pro-Pistorius Fans sehr gut vorstellen…und O.P. ist wieder im Geschäft.
Ich würde mir wünschen, dass meine Prognose NICHT zutrifft!
das könnten absolut, bis aufs letzte wort meine eigenen sein. ich sehe das 100ig ganz genauso.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:55
Mich hat Nel heute nicht überzeugt. Zwar hat er auch klare Punkte gemacht, die weiter an OP's Glaubwürdigkeit kratzen, aber für einen bewiesenen Mordvorsatz reicht das noch lange nicht, meiner Ansicht nach, da muß er noch gewaltig nachlegen. Ich bin gespannt, was die Zeugen der Verteidigung aussagen werden und ob sich dadurch nicht nochmal einiges aus dem Kreizverhör relativieren wird. Das wird eine ganz enge Sache, für beide Seiten.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:56
@gruenkernmaus
gruenkernmaus schrieb:Es ist ja immer recht einseitig, je nachdem ob Roux oder Nel am Drücker ist. Erst das Gesamtbild macht es rund
Ganz genau.

(bei 6 Tagen würde ich ihm sogar das Fenster öffnen, durch das er springen möchte ;) )


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:58
Why Gerrie Nel is Reeva’s cousin’s hero


http://www.citypress.co.za/news/families-draw-closer-oscar-trial-continues/


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:59
@schokoleckerli
Ich nutze auch nur den Screen vom Hnady und er leuchtet den ganzen Raum aus, nicht nur ein Stück, es können doch alle mal probieren, es ist dunkel outside.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:59
@Photographer73
Das sehe ich auch so. Ich denke, da es in Südafrika keine Jury gibt, wird es recht eng. Mit einer Jury wäre der Fall wohl schon längst gegessen, denn Nel hat vielleicht nicht viele Beweise zu seinen Vermutungen über den Tathergang vorgebracht, aber er lässt OP einfach alt aussehen.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 20:59
@punschi
@Mauro
Mauro schrieb:Nach einem Freispruch mangels Beweisen könnte ich mir eine Big-Party der Pro-Pistorius Fans sehr gut vorstellen…und O.P. ist wieder im Geschäft.
Was ist das denn für ein Quatsch?

Mal abgesehen von pro und contra - glaubt hier ernsthaft jemand, dass eine Story, die auf einem anderen Kontinent passiert, uns persönlich nicht für 5 Pfennig betrifft und lediglich online diskutiert wird, eine Party für teuer Geld auslösen könnte?


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden