Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:00
@gruenkernmaus
Danke für die Videolinks... er hat eine sehr gute Art es zu erklären, gefällt mir, weil sehr verständlich.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:00
@obskur
also einigen wir uns mal darauf, dass die Helligkeit abhängig vom eingestellten Bild auf dem Handy ist?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:02
@obskur
Und er sprach in den letzten Wochen immer ganz nett von "wether or noot Oscar lost his tempah" ;). Ein sehr neutraler Beobachter bisher.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:02
@hubertzle
@obskur

Ich glaube nicht, dass ich das besser ausdrücken könnte, als es da in Kursiv angebracht war.

Ich versuche, mindestens.

Zuerst hat er geflüstert, da er nicht wusste, wo der Räuber ist. Er hat RS gewarnt und Vorsprung geschafft.

Weiter war es schon von ihren beiden Interesse, den Räuber bekannt zu geben, dass er mit zwei Menschen zu tun hat, einer schützt den Gang und der Andere ruft grade Polizei an, also, er muss schnell den Weg fliehen, wo er gekommen ist.

Also, von OPs Standpunkt keine schlechte Antwort an Nel´s Frage. IMO


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:05
@gruenkernmaus
gruenkernmaus schrieb:@sterntaucher
Vielleicht kommen die Beweise ja dann noch von den 14-17 Zeugen. Er kann ja jetzt auch keine Beweise vorlegen. Da werden wahrscheinlich Zeugen aussagen müssen. Er nennt jetzt auch noch niemanden und soweit ich weiß, kann sich Nel auch nicht darauf vorbereiten, da er anders als die Verteidigung keine Zeugenliste vom "Gegner" bekommt.
Seine erlebten Einbrüche und den Schuss aus einem Auto in der Nacht konnte er nicht beweisen.
Er konnte dafür auch keinen Zeugen benennen. Sein fahrlässiger Umgang mit dem Ersatzmagazin hat auch mehr das Gegenteil bewiesen. Es sollen noch 14- 17 Zeugen kommen. Vom Pathologen Botha erwartete man eine erste große Wende, es wurde ein erster großer Reinfall (Kopf-Schuss doch nicht am Anfang, erster Schuss mit Pause zum 2. nicht widerlegt, Double -Taps ganz verworfen, Aussage zum Mageninhalt widerlegt die der Anklage auch nicht)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:06
@schokoleckerli
schokoleckerli schrieb:also einigen wir uns mal darauf, dass die Helligkeit abhängig vom eingestellten Bild auf dem Handy ist?
Ich habe ein recht dunkles Bildschirmbild...glaub mir ich mache es nachts immer so, mein Schlafraum ist auch pitchdark, wenn ich das Handy anmache, sieht man das im ganzen Raum, es ist keine Ecke, wo man das Licht dann nicht sieht, die also pitchdark bleibt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:08
@obskur
da haben wir doch schon ein Beispiel, wie unterschiedlich hell der Screen eines Handys leuchten kann
;) :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:09
gruenkernmaus schrieb:Und er sprach in den letzten Wochen immer ganz nett von "wether or noot Oscar lost his tempah" ;). Ein sehr neutraler Beobachter bisher.
Ich fand ihn auch neutral in den Videos von eben... er erklärt es sehr gut und ich denke er zweifelt auch langsam an der Art der Aussage, dass sie nicht mehr dem entspricht, was Roux mal anvisiert hatte.

Auch zu den 4 Schüssen auf eine Tür, wo man nicht weiß, ob ein Intruder dahinter ist, hat er gut dargelegt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:12
@gruenkernmaus

Jep, an manchen Stellen läßt er OP sehr alt aussehen, ohne Frage und dadurch punktet Nel. Aber es sind eben alles nur Indizien und wie Mylady die später bewerten wird... keine Ahnung. Es sind die Kleinigkeiten bei OP, die mich immer wieder den Kopf schütteln lassen, weil ich da eher das Gefühl habe, daß er wie ein Kind antwortet, teilweise sogar trotzig an seinen Aussagen festhaltend, anstatt taktierend vorzugehen. Da frage ich mich halt, warum er dies tun sollte, wenn es nicht die Wahrheit ist, die er sagt. Aber an anderen Stellen tut er sich dann wiederum auch keinen Gefallen, wenn er so beharrt, wie eben bei der Sache im Tasha usw. Da sollte er eigentlich kapiert haben, daß er bei der Geschichte nichts mehr reißen kann. Eigenartig, das Ganze.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:12
@Ahnungslose
Das von dir geschriebene würde sich dann aber auf seinen zweiten Kontaktruf, der laut war und nicht geflüstert, beziehen. Den hätte er dann nicht geflüstert, weil er dem intruder im Klo klar machen wollte, dass er davor steht und eine zweite Person nun anruft?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:13
@Ahnungslose
Ahnungslose schrieb:Zuerst hat er geflüstert, da er nicht wusste, wo der Räuber ist. Er hat RS gewarnt und Vorsprung geschafft.

Weiter war es schon von ihren beiden Interesse, den Räuber bekannt zu geben, dass er mit zwei Menschen zu tun hat, einer schützt den Gang und der Andere ruft grade Polizei an, also, er muss schnell den Weg fliehen, wo er gekommen ist.

Also, von OPs Standpunkt keine schlechte Antwort an Nel´s Frage. IMO
Danke für die Mühe... so ist es ein wenig einleuchtend, wobei ich es für sicherer empfinden würde, bis zum Schluss ruhig zu bleiben und den Intruder dann evtl. zu überraschen, als ihm früh schon zu zeigen, sieh mal da bin ich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:13
Hat eigentlich irgendjemand überprüft, ob die beiden tatsächlich dieses Gemüsegericht zubereitet haben, von dem OP gesprochen hat. Muss ja im Mülleimer was zu finden sein? Vielleicht waren ja noch Reste in der Pfanne und die 2 Löffel hat Reeva dann abends noch verspeist. So mach ich es jedenfalls immer. Im Vorbeigehen ;).


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:14
@Mauro

Du kannst meine Gedanken lesen:-)

Der Oscar wir nicht einen Tag hinter Gitter verbringen. Ich hoffe aber auch, dass ich falsch liege und Nel doch noch irgendetwas Handfestes in Petto hat (mir geht das mit Notbook nicht aus dem Kopf, wo man zufällig eine Frauenstimme hörte) ...wer weiß...vielleicht kommt da ja noch was... ansonsten...
die Macht des Geldes ist halt nicht zu unterschätzen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:15
@Sonadora
Nel kann doch keine neuen Beweise mehr bringen - er ist fertig. In Bezug auf das Notebook und die Frauenstimme ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:16
@Photographer73
Ich denke mal, dass Trotzigkeit eher OP´s Naturell entspricht als die Fähigkeit zu Taktieren. Damit muss Roux halt jetzt umgehen. Er hat ihn ja jetzt auch 1 Jahr lang unter die Lupe nehmen können und kennt sicher seinen Pappenheimer. Aber er muss mit dem was er hat den Fall gewinnen und muss OP´s Persönlichkeit so nehmen wie sie kommt, auch wenn es anstrengend und kontraproduktiv ;).@Photographer73


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:18
@Photographer73
Photographer73 schrieb:Mich hat Nel heute nicht überzeugt. Zwar hat er auch klare Punkte gemacht, die weiter an OP's Glaubwürdigkeit kratzen, aber für einen bewiesenen Mordvorsatz reicht das noch lange nicht, meiner Ansicht nach, da muß er noch gewaltig nachlegen. Ich bin gespannt, was die Zeugen der Verteidigung aussagen werden und ob sich dadurch nicht nochmal einiges aus dem Kreizverhör relativieren wird. Das wird eine ganz enge Sache, für beide Seiten.
so seh ich das auch....für mich hat er nicht mal wirklich an OPs Glaubwürdigkeit gekratzt, vielmehr hat er für mich OPs "Konfusität" bestätigt, die für OP wie seine Story evtl. normal ist.....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:19
@gruenkernmaus
gruenkernmaus schrieb:Hat eigentlich irgendjemand überprüft, ob die beiden tatsächlich dieses Gemüsegericht zubereitet haben, von dem OP gesprochen hat. Muss ja im Mülleimer was zu finden sein? Vielleicht waren ja noch Reste in der Pfanne und die 2 Löffel hat Reeva dann abends noch verspeist. So mach ich es jedenfalls immer. Im Vorbeigehen ;).
Überprüft wurde das meines Wissens nicht, aber O.P. hat ausgeschlossen, dass sie nochmal später unten war, zumindest solang er wach war, für danach schließt er es aus, weil die Tür geblockt war und er es hätte mitbekommen, die Küche ist ja unten. Und die Alarmanlage unten war wohl an.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:19
@hubertzle

Ja, eben auf den 2. Kontaktruf.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:22
@obskur
Aber er hat doch heute auch gesagt, sie hätte theoretisch runter gehen können, die Alarmanlage konnte auch von ihr bedient werden, oder? Hat er es tatsächlich ausgeschlossen?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

14.04.2014 um 21:22
@gruenkernmaus

KONTRAPRODUKTIV ist da noch sehr vorsichtig ausgedrückt. ;)
obskur schrieb:Überprüft wurde das meines Wissens nicht, aber O.P. hat ausgeschlossen, dass sie nochmal später unten war, zumindest solang er wach war, für danach schließt er es aus, weil die Tür geblockt war und er es hätte mitbekommen, die Küche ist ja unten. Und die Alarmanlage unten war wohl an.
Der Mageninhalt ist einer der wichtigsten Punkte überhaupt und den konnte die Verteidigung mMn bisher in keinster Weise entkräften. Das spricht auf jeden Fall für die Version der Anklage.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden