weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 17:19
@obskur

Das ist alles so lebens- und realitätsfremd. Man stelle sich selbst in der Situation mal vor und was man machen würde...egal wer man ist in diesem Trauerspiel. OP oder Reeva. Man würde fragen, was los ist, wer was gehört hat, man würde Licht anmachen, man hat ja durchaus die viel bessere Position...mögliche Einbrecher müssten auch erstmal in der Dunkelheit den Flur runterkommen, ohne wissen zu können, was wo ist und wer wo steht und ob derjenige eine Waffe in der Hand hat. Da sich in S.A. also sehr viele Leute zu bewaffnen scheinen, OPs Waffenliebe hinlänglich bekannt ist, würde wohl kaum ein intruder in eine gated community einbrechen und sich einfach mal über den Haufen schießen lassen.

Was für eine saudoofe story, wäre nicht ein Mensch dabei zu Tode gekommen.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 17:46
sterntaucher schrieb:
Du warst von Anfang an dabei. Hast du User entdeckt, die ihre Meinung komplett geändert haben?
(Keine Namen, einfach dein Empfinden)
Gab es von Anfang an erhebliche Zweifel an OP's Story?
Wie siehst du die Entwicklung von Anfang bis zum jetzigen Zeitpunkt?
Es sind noch einige User da, die auch seit dem Valentinstag vor einem Jahr schon hier waren
Ich könnte jetzt niemanden nennen der seine Meinung komplett geändert hat.
Ich war damals schon krass mit meiner Meinung, ziemlich oft angeeckt, weil ich alles von OP für eine Lüge hielt, seine ganze Geschichte, alles angezweifelt hab.
Aber wir kommen meiner Vermutung immer ein Stückchen näher.
Die meisten haben damals an OPs Story gezweifelt, aber dass es so heftig wird.......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:06
Interested schrieb:Was für eine saudoofe story,
Aber es gab für OP keine Alternative. Außer der Wahrheit natürlich. Nur die Voraussetzungen für die Intruder-Geschichte waren zu schaffen: Sie müssen geschlafen haben. Trotzdem darf er nicht im Bett gewesen sein, als er das Geräusch hörte, denn dann hätte er ja nur neben sich greifen müssen. Obwohl er aufgestanden war, muss es stockdunkel gewesen sein, weil er sie ja nicht gesehen haben darf. Angesichts der extremen Bedingungen dieser Nacht und der Kürze der Zeit ist das schon recht gut durchdacht. Es sind hauptsächlich die Details, die ihn so ins Trudeln bringen. Die Untersuchung des Mageninhalts z.B. kam ihm wohl nicht in den Sinn, sonst hätte er ja ohne weiteres noch einen mitternächtlichen Snack einbauen können.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:12
Na na na na @muscaria :D

Sie musste auch noch auf der anderen Bettseite schlafen^^ Er holte die Waffe ja unter der linken hervor...wo eigentlich ihre Klamotten lagen ;) Dann noch Balkon, rein, raus - Ventilatoren laufen...wie und wo sollen sie dann eingestöpselt worden sein? Der Weg in die Gefahr...völliger Nonsens - jeder würde die Flucht ergreifen und die Polizei anrufen...So ein wenig à la: Der Feind in meinem Bett...wo sie die Polizei anruft um zu sagen, sie hätte gerade einen Einbrecher erschossen und ihn nach dem Telefonat erst erschießt... :)

Also es sind soviele Unstimmigkeiten und es werden zur bail affi zuviele Dinge abgeändert, die nicht einfache Ergänzungen sind, wie man uns Glauben machen will, es sind komplett veränderte Umstände. Dann zu behaupten, das legal team hätte fehlerhaft gehandelt, macht die Sache nur noch unglaubwürdiger!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:20
Interested schrieb:Na na na na
:{

Mal abgesehen von den Details, @Interested, aber eine andere Geschichte hätte er doch nicht bringen können?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:29
@muscaria

Aber nur nicht, weil security und Dr. Stipp erschienen....Sonst wäre vielleicht die Waffe samt Munition verschwunden und er erst von den Schüssen aufgewacht :ask:

Und was soll man denn auch denken? Mitten in der Nacht, schließt sich jemand im Klo ein und wird in diesem erschossen. Nicht mit nur einer Kugel, sondern 4! Was könnte man daraus machen, um nicht wegen Mordes angeklagt zu werden? Man erfindet einen Einbrecher, aber die Geschichte hakt an allen Ecken...Man kann nicht mit der Person in einem Raum gewesen sein, also muss sie unbemerkt verschwunden sein, obwohl man gerade ebend noch mit ihr gesprochen hat. Wieso bemerkt man das nicht - man braucht also Ablenkung und andere Geräusche...Den/die Ventilatoren, die pusten...obwohl sie doch auch noch eingesteckt werden müsssen. Ja, sie liefen die ganze Nacht in den Balkon hinein und verströmten kühle Luft in Silver Woods...dann muss es auch noch pitch dark sein - bevor sie aufstand oder nachdem sie aufstand? Geräusche müssen undefinierbar sein, danach passt das geöffnete Fenster, die Leitern der Handwerker, der Bat muss noch eingebaut werden...das Essen - daran hat er nicht gedacht -und jetzt ist es zu spät, um diese Geschichte schlüssig zu erklären. Die Schreie von ihr hat es nie gegeben und wenn doch, weil es Zeugen dafür gibt, dann klingeln die Ohren ebend - egal, - man hat für alles eine Ausrede und genau hier stinkt der Fisch vom Kopf her!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:51
Interested schrieb:Aber nur nicht, weil security und Dr. Stipp erschienen....Sonst wäre vielleicht die Waffe samt Munition verschwunden und er erst von den Schüssen aufgewacht
Mal eine ganz andere Variante, die aber bei näherer Betrachtung deutlich mehr Haken aufweisen dürfte. Es wären keinerlei Spuren eines Eindringlings gefunden worden. Viele wussten von seiner Waffe. Schmauchspuren an seinen Händen usw.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:54
Erster und kürzester Fluchtweg ist in beiden Szenarien erstmal die Schlafzimmerzimmertüre zum UG.
Diese war angeblich durch den Kricketschläger versperrt. Also nicht wirklich verschlossen. Stelle ich mir das Bildlich vor, so ist es durchaus möglich den Kricketschläger mit einem kurzen Fuß - Kick von innen zu entfernen.

Warum spielte sich das alles im Badezimmer ab.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:55
Mal eine Anmerkung zu dem Thema abgeschlossene Toilettentür.
Also ehrlich gesagt, schließe ich auch die Toilettentür hinter mir, und in einer neuen Beziehung, schließe ich sie auch ab. Das finde ich garnicht so ungewöhnlich. Aber gut, jeder wie er mag.

Habe mal gegoogelt. Es gibt unzählige Beiträge zu diesem Thema. Ich habe hier mal einen relativ neuen verlinkt.

Das die Tür abgeschlossen war, konnte OP zum Zeitpunkt der Schüsse nicht wissen.
Es sei den er hat vorher auf die Klinke gedrückt. Ich kann mich aber nicht erinnern, das ich das irgendwo gelesen habe. Ich wäre ansonsten für einen Hinweis dbzgl. dankbar, sonst habe ich das wohl überlesen.



Das will Ihr Partner niemals sehen
31.03.2014, 09:18 Uhr | ag
Vor dem Partner auf die Toilette zu gehen, ist ein echtes No-Go.
http://www.t-online.de/lifestyle/partnerschaft/id_65972228/beziehungsvandalismus-das-will-ihr-partner-niemals-sehen.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 18:59
Nur geht hier niemand vor dem Partner auf's Klo. Das Klo ist ja separat. Zwar im Bad, hat aber ne Tür - also das Abschließen macht nicht wirklich Sinn. Und diese gespielte Scham, die Tür extra zu verschließen, während man sonst Körperflüssigkeiten austauscht. Für mich etwas weit hergeholt - aber ok...Zumindest gab es keinen wirklichen Grund, inmitten der Nacht die Tür zu verschließen...

@muscaria

Ok, wäre er nicht von den Schüssen aufgewacht - hätte er ebend auf den fliehenden Einbrecher geschossen ;)

@funnyfee

Ja, das ist auch so ein Ding...dass er wusste, dass die Tür verschlossen ist^^


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:00
@Interestet
Interested schrieb:Man würde fragen, was los ist, wer was gehört hat, man würde Licht anmachen, man hat ja durchaus die viel bessere Position...mögliche Einbrecher müssten auch erstmal in der Dunkelheit den Flur runterkommen, ohne wissen zu können, was wo ist und wer wo steht und ob derjenige eine Waffe in der Hand hat. Da sich in S.A. also sehr viele Leute zu bewaffnen scheinen, OPs Waffenliebe hinlänglich bekannt ist, würde wohl kaum ein intruder in eine gated community einbrechen und sich einfach mal über den Haufen schießen lassen.
man hat bei diesen Handlungen durchaus die bessere Position?.....wofür genau?.....

mag sein das "man" so handelt....ich kann auch nachvollziehen, dass man sich im ersten Schreck derart (für mich falsch) verhält....
ist vielleicht ein Grund warum zumindest in Krimis meist der "Hauseigentümer" erschossen wird - weil er SICH mit diesen Handlungen selbst ins Licht stellt und mit "Laut geben" dem Einbrecher alle Informationen liefert, die der Einbrecher für SEINEN evtl. gezielten oder auch unbeabsichten Angriff auf die Person braucht.....nicht jeder Einbrecher möchte auch jemanden angreifen, nur wenn er zur Gefahr für ihn wird "schlägt" er zu.....

ich würde genau gegenteilig von deiner Beschreibung handeln.....1. Licht aus um mich aus der Sicht des Einbrechers zu nehmen und evtl. selbst herausfinden zu können wo sich der Einbrecher genau aufhält und so still als möglich die Polizei zu rufen....da ich weder ne Waffe habe noch Held spielen möchte wie OP würde ich mich natürlich zurückziehen - ins noch stillere Eck....

es heisst ja nicht umsonst "die im Dunklen sieht man nicht", oder?.... ;-)

für mich ist die Erzählung OPs in diesem Punkt (egal ob sie stimmt oder nicht) jedenfalls nachvollziebar und logisch...


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:02
@funnyfee
ja wenn die Türe offen steht und der Partner hin und her läuft. Aber extra absperren also den Schlüssel rumdrehen ist nochmal etwas anderes.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:03
Nina1 schrieb:für mich ist die Erzählung OPs in diesem Punkt (egal ob sie stimmt oder nicht) jedenfalls nachvollziebar und logisch...
Daran hatte ich aufgrund Deiner Beiträge nie einen Zweifel.

Nur, dass OP sein Haus kennt und der Einbrecher ebend nicht...aber wozu über einen Einbrecher sinnieren, den es nie gab?


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:03
@Interested
na, warum schließt man ab? Damit jemand anders nicht plötzlich auf die Klinke drückt, die Tür aufmacht, während man selber auf dem Pöttchen sitzt. Genau Das will man ja vermeiden.
Wie gesagt, jeder Jeck ist anders.


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:05
@funnyfee
stimmt, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit wenn man nur zu zweit im Haus ist sehr gering.


melden
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:07
@GuteLaune
ach weißt du, ich finde das nicht so ungewöhnlich, weil ich selber so bin.
"Toilettensituationen" sind nun mal seeehr privat und m.E. nicht unbedingt teilbar (mit wem auch immer)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:07
@Interested
und warum hat er dann nicht, da seit März letzten Jahres bekannt ist, dass Reeva noch Essen im Magen hatte, die Geschichte entsprechend "angepasst"? Hätte er doch machen können.......er bleibt bei 7 Uhr, dabei hätte er locker mindestens 22 Uhr angeben können......denn in der e.V. war ja diesbezüglich keine genaue Angabe........dafür hat er, obwohl das alles ja noch verwirrender macht, angegeben, mit ihr gesprochen zu haben, es wäre ja eigentlich besser gewesen, er hätte nicht gesagt, dass sie ihn ansprach, als er erwachte......warum das mit den Fans erfinden, wenn er doch auch einfach so hätte auf den Balkon hinausgetreten sein können, bevor er die Tür und die Vorhänge schloss.....er hätte auch dabei bleiben können, dass die Fans draussen waren, er sie reinholen wollte, um sie einzustöpseln, damit, wenn die Türe zu ist, die Luft nicht so stickig ist, man würde doch verstehen, dass er dann nicht mitbekommt, dass sie aufsteht......hat er aber nicht, obwohl man ihm Gegenteiliges nicht nachweisen könnte, zumal diese "Version" dann ja glaubhafter wäre......

@funnyfee
er wusste nicht, dass die Tür verschlossen ist, er dachte ja, es käme jemand heraus

@GuteLaune
das handhabt offenbar jeder unterschiedlich, da kann man beim besten Willen keine Regel draus machen......ich gehe sowieso davon aus, dass sie abschloss, als sie O.P. rufen hörte........denn das hat sie ja schon einmal so gemacht, als bei ihr Einbrecher waren


melden
GuteLaune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:12
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:......ich gehe sowieso davon aus, dass sie abschloss, als sie O.P. rufen hörte
ich gehe eben auch davon aus, dass sie "erst" abschloss als sie der Meinung war abschließen zu müssen. Und nicht nur weil sie mal eben kurz Pipi machen wollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:13
Interested schrieb:
[Nur, dass OP sein Haus kennt und der Einbrecher ebend nicht...aber wozu über einen Einbrecher sinnieren, den es nie gab? /ZITAT]


dass ein Hauseigentümer sein Haus kennt und Einbrecher ebend nicht ist ja nichts ungewöhnliches, oder?

dass es im OP-Fall keinen Einbrecher gab ist mir klar......ich kann aber nicht in OPs Hirn schauen, ob es für IHN diesen von ihm eingebildeten Einbrecher gab oder nicht gab...........ICH weiss das NICHT.....
es gibt viele Fälle wo Menschen Mäuse, Igel und andere Geräusche für Einbrecher hielten....also ist so ne Einbrechereinbildung für mich nichts völlig unmögliches.....


melden
Anzeige
funnyfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

19.04.2014 um 19:14
@Tussinelda
danke für den Hinweis. Ich bin nämlich auch davon ausgegangen, das er nicht wusste, das die Tür verschlossen ist.
Also muss jedes Geräusch aus dem Bad für ihn die höchste Alarmbereitschaft gewesen sein.
Denn, so wie du auch schreibst, es hätte jederzeit jemand herauskommen kommen.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden