weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:11
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Immerhin schreit ja Reeva laut Zeugen ca. 10 Minuten lang, da dafür muss es doch Gründe
geben.... bloodcurdling screams.
Deine Übertreibungen bringen da wenig. Sie hat sicherlich nicht 10 Minuten so geschrien, bloodcurdling screams kamen zum Schluss.

Das ist wie bei der Van de Merwe, die hat ausgesagt, dass sie einen Über 1 Stunde dauernden Streit hörte, das heißt dann natürlich: Es wurde ununterbrochen, permanent gestritten!

Dem war nicht so: Sie hat es selber Roux auf dessen Nachfrage erklärt. Es gab minutenlange Pausen, wie lange diese Pausen waren, konnte sie aber nicht sagen.

Einfach mal anhören ihre Aussage bei Roux


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:13
@Tussinelda und @CosmicQueen:
Ah, okay, dankeschön! :)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:15
@Interested
O.P. sagte aus, dass er den einen Flügel der Schlafzimmertüre doch quasi "aufzwingen" musste, damit der Durchgang breiter ist, um Reeva runterzutragen......Nel ging darauf nicht weiter ein, hat also keine Version, wie jetzt gerade hier, parat gehabt........und die hätte er gehabt, wenn die Schlafzimmertür diesbezüglich eine Rolle für ihn gespielt hätte, davon gehe ich aus

hier geht man ja plötzlich davon aus, dass Reeva O.P. aus dem Schlafzimmer aussperrte, er diese Tür einschlug, sie dann zur Toilette verfolgte und erschoss. Ging ganz schnell, deshalb telefonierte sie nicht, rief nicht auf dem Balkon um Hilfe, aber minutenlang schreien konnte sie (ich erfinde das nicht, kannste nachlesen)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:16
@sterntaucher
van der Merwe sagte nix von minutenlangen Streitpausen, sie sagte es war ein ongoing arguing.........stell es ein, mit Zeitangabe, ich habe das nämlich nicht gehört, was Du sagst


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:17
@sterntaucher
Also ich habe mir beide Zeugenaussagen der Stipps neulich noch mal angeschaut und nach den ersten Sounds erfolgten SOFORT (just moments after) die Schreie und diese Schreie hörten sich schrecklich an und immer wieder mal....ca. 10 Minuten später dann die zweiten Sounds, dann war Ruhe...

Warum schreit jemand so fürchterlich deiner Meinung nach?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:18
Nö, den Part stell ich mir auch etwas anders vor....wie weit die Tür vorher schon eine Rolle spielte, weiß ich nicht - aber dass sie überhaupt mit all dem Szenario zu tun hat, finde ich auch etwas bedenklich und vielleicht musste sie deswegen mit dem bat gesichert werden.

Allerdings glaube ich wirklich an einen eskalierenden Streit, der unten anfing und dann nach oben verlagert wurde. Flucht ins Klo und Ende bekannt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:19
Tussinelda schrieb: @Nina1
und sie telefonierte nicht (es gab 4 Handys)? Sie nahm nicht seine Waffe, um sich zu verteidigen? Sie ging nicht auf den Balkon, um um Hilfe zu rufen? Sie wartete einfach, bis die Tür, von der wir immer noch nicht wissen, wie er sie denn aufgebrochen hat, aufgebrochen ist, um sich hinter der nächsten Türe zu schützen?? Es wird langsam tatsächlich abstrus.....
Tussinelda, ich schrieb ja, dass ich diese Geschichte SPINNE, sie ist fiktiv aber möglich.....es wäre sehr ungewöhnlich und abstrus, wenn Reeva in dieser ganzen Zeit mit 4 Handys, dem Security "vor der Tür", den Nachbarn über den Balkon etc. UND nem gewalttätigen, Türe-einschlagendem-Mann keine Hilfe holte....

ich war nur auf der Suche nach einer Erklärung warum jemand eine Stunde lang nur eine Frau streiten hören kann und vom Streitpartner keinen Ton....sowas erfindet doch in der Regel niemand, der als Zeuge vor Gericht auftritt und sonst mit der Sache nix zu tun hat.....

ich kenn die Nachbarschaftsverhältnisse nicht und halte nicht mal ne diesbzeügliche Erfindung/Übertreibung für völlig ausgeschlossen, wenn eine Feindschaft vorliegt....

wie erklärst du dir das?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:22
@sterntaucher
sterntaucher schrieb:Somit kann sich doch die ganze Vorgeschichte bis kurz vor den tödlichen Schüssen nicht im Badezimmer abgespielt haben!
Sie konnten die Schreie nicht einmal genau lokalisieren, nur die Richtung. lediglich an einem Punkt meinte Mrs. Stipp, die Schreie würden näher kommen.
Beide beobachteten die Szene etliche Minuten!
Als die zweiten "Schüsse" fielen, war Mr Stipp schon drin, Mrs Stipp halb drinnen, beide hatten keinen Blick mehr auf das Badfenster.
Hat sich vielleicht die Vorgeschichte an der Schlafzimmertür abgespielt?
Die Vorgeschichte hat sich bereits im Schlafzimmer bei offener Balkontüre abgespielt. Die Balkontüre war zu keinem Zeitpunkt verschlossen und deshalb konnten die Schreie auch soweit gehört werden. Allerdings denke ich nicht, dass OP zu irgendeinem Zeitpunkt aus dem Schlafzimmer ausgesperrt war. Vom Schlafzimmer ist sie allerdings vor ihm ins Badezimmer geflohen, wo die Situation dannn eskalierte.
Ob die Schlafzimmertür selbst noch eine Bedeutung hat, weil die Fotos davon ja in die Beweisaufnahme eingeflossen sind, werden wir dann noch erfahren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:22
@Nina1
es kann jemand telefoniert haben, zum Beispiel......ist doch auch komisch, dass Nel keinen einzigen sonstigen Zeugen auffahren konnte, der diesen Streit hörte, nicht einmal die direkten Nachbarn......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:23
@Nina1

Ach dann hat die doofe Reeva mit sich selbst 'gestritten' Ich wusste nicht, dass man das ganz alleine kann :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:23
In einem offenen Brief behauptet jetzt eine südafrikanische Journalistin: Pistorius hat seine Zusammenbrüche vor Gericht geprobt: „Ich weiß aus sicherer Quelle, dass Sie für Ihren Prozess Schauspielunterricht genommen haben", schreibt die ehemalige „Sunday Times“-Journalistin Jani Allen (61) darin an Pistorius.

Laut der Journalistin soll ein Freund von Pistorius – der ein bekannter Schauspieler sein soll – den Angeklagten vor dem Prozess gecoacht haben.
http://www.bild.de/news/ausland/oscar-pistorius/oscar-pistorius-lacht-im-cafe-weint-im-gericht-35640418.bild.html


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:23
@Zuagroaste
hatten wir schon.......


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:24
Sorry, habs trotz Volltextsuche nicht gefunden.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:25
@KlaraFall
Denk halt an die Aussage von Van de Merwe: Sie hörte über eine Stunde lang eine Frauenstimme im Streit mit jemandem. Wie kann das sein? Darum war mein Gedanke: Reeva im Schlafzimmer, OP ausgesperrt im Gang und heftige Auseinandersetzung deswegen.
So war nur Reeva hörbar durch die offene Balkontür.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:25
@Zuagroaste

Macht nix, man kann ja von niemandem erwarten hier jedes Posting gelesen zu haben.
Trotzdem danke! ;-)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:26
Die Nachbarin Merwe musste sich ein Kissen über das Ohr legen, soooooo laut war der Streit also...

Sie wohnt aber fast 100 Meter weit entfernt, wie geht das denn bitteschön? Die unmittelbaren Nachbarn hören nix? Die fluish Stipp auch nicht?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:26
@sterntaucher
sterntaucher schrieb:Denk halt an die Aussage von Van de Merwe: Sie hörte über eine Stunde lang eine Frauenstimme im Streit mit jemandem. Wie kann das sein? Darum war mein Gedanke: Reeva im Schlafzimmer, OP ausgesperrt im Gang und heftige Auseinandersetzung deswegen.
So war nur Reeva hörbar durch die offene Balkontür.
Das ist natürlich eine mögliche Erklärung.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:28
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Sie wohnt aber fast 100 Meter weit entfernt, wie geht das denn bitteschön? Die unmittelbaren Nachbarn hören nix? Die fluish Stipp auch nicht?
Es kommt nicht darauf an, was jemand nicht hört, sondern auf das, was andere hören.
Ich habe auch mal Todesschreie überhört, wie ich dir sagte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:30
Hab die SUCHE betätigt und festgestellt, dass KlaraFall diesen oder einen ähnlichen Link bereits gepostet hat, finde es aber aufgrund der Vergleichsfälle inkl. Urteil nach SA-Recht und weil hier ja doch vieles untergeht aufgrund der Anzahl der vielen Posts, so wichtig, dass ich ein paar Zitate aus dem Artikel nochmal einfüge:

“On the particular facts of this case (the Pistorius case) putative private self-defence has never been successful in a South African court where the accused fired through a closed door thinking his life was in danger. In this case the door was locked, so the intruder would have had to break down the door to enter the house.

“Subjectively he could have foreseen that his life was in danger, but that is not the test. The test is, if that subjective belief was objectively reasonable and if he could have taken other preventative steps.

“The law is quite clear. If you can escape the imminent danger without putting your life in danger you have to do it. If you kill a person it must be in such severe circumstances that there’s virtually no other way open to protect your life.”

Und die Vergleichsfälle inkl. jeweiligem URTEIL:
"
Case 1:

A case often quoted is that of Antonio De Oliveira, who fired six shots through an open window, killing an employee, because he feared his life or property was in danger.

The Supreme Court of Appeal confirmed his murder conviction because there was no indication that any attack on his house was imminent and the reasonable man would not have believed he was entitled to fire at the persons outside his house.

De Oliveira never took the stand to testify about his state of mind at the time.

Case 2:

A Cape Town man, Ebrahim Sataardien, was in 1998 acquitted on a murder charge after shooting an unarmed man who attacked him and accused him of being a gangster, thinking his life was in danger. The court found he had honestly believed his life was in danger and did not have the intention to kill.

Case 3:

In S v Dougherty the accused, a 63-year-old man of Randburg, was initially convicted of murder after firing a volley of shots at two unarmed men who had attacked his friends in an apparent robbery. He claimed he had feared for his life. His conviction was overturned on appeal in 2002 and changed to one of culpable homicide.

Case 4:

A Cape Town man, Harry Joshua, went in search of the men who had earlier attacked and robbed his wife at their home and then shot dead four men believing he was in danger of being attacked. He was convicted of murder but the Appeal Court in 2002 acquitted him on one of the charges and changed two of his murder convictions to culpable homicide because his erroneous belief that he was in danger excluded “dolus” (or evil intent).

Case 5:

A damages claim against a Cape Town man who shot dead a stranger he thought was tampering with his wife’s car because he erroneously thought the man was about to attack him was dismissed in the Cape High Court in 2008. The court found that he had not acted unreasonably because he subjectively believed his life was in danger, even though his victim only had a bunch of keys in his hand.
".

http://citizen.co.za/129328/reasonable-reaction/


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 19:32
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:@Zuagroaste

Macht nix, man kann ja von niemandem erwarten hier jedes Posting gelesen zu haben.
Wie wahr......


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden