weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:16
Wurde OJ Simpson nicht freigesprochen, weil man ansonsten massive Straßenaufstände fürchtete?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:20
We still have, as I mentioned earlier, a long way to go in this trial. I suspect the defence will produce more expert witnesses to undermine and muddle more of the state's "premeditated" case - the female screams, and the bangs heard by some neighbours.

Google Übersetzung:

Wir haben immer noch, wie ich bereits erwähnt habe, einen langen Weg zu gehen in dieser Studie. Ich vermute, dass die Verteidigung mehr Sachverständige produzieren zu untergraben und zu verwirren mehr der Staat die "vorsätzlichen"-Fall - die weibliche Schreie, und dem Pony von einigen Nachbarn gehört.

So, jetzt haben Zeugen auch noch ein Pony gehört....zu aller Verwirrung...;-)


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:26
@Mysteriösxxx
Mysteriösxxx schrieb:So, jetzt haben Zeugen auch noch ein Pony gehört....zu aller Verwirrung...;-)
Jetzt kann ich auch verstehen, wo der Spruch herkommt: "Einem von nem Pferd erzählen!"

In SA spricht man dann wohl vom Pony :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:38
Ocelot schrieb:Wurde OJ Simpson nicht freigesprochen, weil man ansonsten massive Straßenaufstände fürchtete?
Apropos OJ :-)

1e5d8e book deal1.JPG


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:43
"Sorry, was gibt es denn bei diesem Prozess groß zu prozessieren?"

http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/04/14/die-pistorius-posse/

Leserkommentar:
"Das schlimmste, was ich heute lesen musste, war, daß vor Gericht Fans auf Pistorius warteten, die ein Autogramm von ihm haben wollten.
Wie tief muss man sinken, um ein Autogramm von jemandem zu wollen, der seine wehrlose Freundin erschossen hat?"


melden
abundzu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:44
"We deny in the strongest terms the contents of her letter in as far it relates to our client and further deny that our client has undergone any 'acting lessons' or any form of emotional coaching," said family spokeswoman Anneliese Burger, ………
.......... die renommierte Ex-Journalistin, die die Verantwortung für die Medienstrategie und die Öffentlichkeitsarbeit von Pistorius trägt.
[2007 gründete sie die Kommunikationsagentur „Storytelling Agency”. Sie ist spezialisiert auf „überzeugendes Geschichtenerzählen” und „abgestimmte Kommunikationsstrategien”.]


Wenn Frau Anneliese Burger "erzählt", OP hat keine Schauspiellektionen und kein Emotional-Coaching erhalten, um im Gerichtsaal auf das Publikum und die Richterin einzuwirken, dann bin ich selbstverständlich "überzeugt" von der Richtigkeit dieser "Geschichte". :))) Was sonst?


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:46
@abundzu

:) :) :)

Ja, wenn die das sagt, sind ja alle Zweifel aufgehoben...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:57
hlQDkLr3
https://twitter.com/MrBarryRoux/status/457935594560446464


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 22:58
@abundzu
abundzu schrieb:Wenn Frau Anneliese Burger "erzählt", OP hat keine Schauspiellektionen und kein Emotional-Coaching erhalten
Hat diese Frau auch Belege, kann sie das beweisen?

Oh ja, hat sie: 23 lange Verhandlungstage sind mehr als genug Beweise!!!

Und wenn doch Unterricht, dann hat er es einfach nicht drauf!
Gibt es da nicht so einen Preis? Goldene Himbeere oder so ähnlich?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 23:05
Einschätzungen von Legal Experts

(...)

Cape Town-based lawyer William Booth told the City Press that Pistorius "has not done himself any favours under cross examination".

He said it was possible Pistorius was straying from what his legal team would have planned for him to say.

It could be that Pistorius "had the particular type of personality that is a lawyer's worst nightmare... With all that preparation, it might be his lawyers are, in fact, dealing with a very difficult person who believes that what he says is right," Booth was quoted as saying.

Wits University criminal law professor Steve Tuson told City Press Nel was "grinding away [at Pistorius' version]... He is demonstrating lots of small inconsistencies... Nel is going to argue he's unreliable on all these small issues, so he should not be believed on the main issue, that he didn't know it was Reeva behind the door".

Ulrich Roux of BDK Attorneys told the Sunday Independent Pistorius was getting himself into trouble with his answers to Nel.

"Oscar did not take the necessary steps to determine who was behind that door and whether his own life or Reeva's life was in danger."

Roux said the way Oscar was seemingly shifting blame, "leaves a very bad taste in the mouth, I think it's cowardly... It will lead him into trouble, of that I have no doubt."


http://www.timeslive.co.za/local/2014/04/13/pistorius-voice-under-scrutiny


melden
abundzu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 23:06
@sterntaucher
Gibts da auch was in der Kategorie: "Goldener Eimer" ?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.04.2014 um 23:12
Nel und Roux standen sich schon einmal in einem Mordfall gegenüber
HEAD TO HEAD

Nel and Roux have clashed in a high profile murder case before. The defendants in that trial were two men called Casper Greeff and Christopher Njeje.

Greeff was accused of hiring Njeje to kill his wife, Estelle, in 1999. Njeje proceeded to cut her throat with a blunt knife.

Nel won the case. Both Greeff and Njeje were found guilty of murder with direct intent and sentenced to life in prison.


http://www.news.com.au/world/africa/the-oscar-pistorius-trial-pits-two-of-south-africas-best-lawyers-against-each-other/...
http://www.news24.com/xArchive/Archive/Man-forced-to-kill-dentists-wife-20000914


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 00:21
@abundzu
abundzu schrieb:Gibts da auch was in der Kategorie: "Goldener Eimer" ?
6b61fe eimer gold1


melden
Pupupu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 06:29
Gut, dann heißt es in Zukunft nicht mehr: " I am the bullet in the chamber, sondern "I am the bucket in the chamber" und er macht Reklame für Putzmittel. ;)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 06:33
@Ocelot
nein, O.J. Simpson wurde freigesprochen, weil die Staatsanwaltschaft, die Ermittler, die Forensiker scheisse gebaut haben, jeder auf seine Art......


und hier jetzt auch noch davon auszugehen, dass O.P. schuldig gesprochen wird, weil es sonst "Aufstände" geben würde, ist lächerlich. Wundert mich persönlich aber nicht.

Da premeditated sowieso raus ist, ist Nel mit "seiner" Anklage ja schon mal nicht durchgekommen, meiner Meinung nach, denn Planung ist nicht nachzuweisen.......aber wir werden sehen, ich empfehle allen mal, die so überschwänglich sind, abzuwarten, was noch kommt. Die Beweisaufnahme ist bisher nur für Nel beendet, auch wenn man hier ständig davon ausgeht, das da noch "Beweise" von Nels Seite kommen. Ich wiederhole mich gerne, das kann dann nur ein völlig neuer Beweis, ein völlig neuer Zeuge sein, nichts, was schon auf der Beweisliste war und einfach nur nicht vorgebracht wurde.
Nel hat noch das Kreuzverhör und sein Plädoyer. Roux hat noch seine Zeugen und das Plädoyer.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 06:54
Meine Empfehlung

Halten wir uns doch an OPs EV.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 06:56
http://www.iol.co.za/news/crime-courts/oscar-defence-team-lambastes-media-1.1678063#.U1X1OOZ_tpE
Johannesburg - Private forensic pathologist Reggie Perumal is still member of murder accused Oscar Pistorius’ defence team.

This is contrary to reports that the expert pathologist had withdrawn on Thursday.
When asked by AFP if he would testify, the Durban-based pathologist reportedly said: “No ma’am. I think that you’re aware that I can’t say anything right now.”

But Pistorius’ legal team said this was untrue.

“Dr Reggie Perumal was engaged by the defence team to attend the post-mortem of Reeva Steenkamp following the tragic events on the 14th of February 2013.

“He remains a member of the defence team and continues to assist in his capacity as an expert consultant.

“The media reports suggesting that he has “withdrawn” from the Defence Team are devoid of all truth.”

He had been additionally called on the basis of his availability.

And Mr Wollie Wolmarans, the ballistics expert, also remains on the Defence Team – “and any contrary suggestion is malicious and misleading”.

Webber could not confirm whether Perumal would take the stand, but said a decision would be taken at a later stage.
wie ich schon sagte, man soll nicht immer glauben, was so verbreitet wird......
“He remains a member of the defence team and continues to assist in his capacity as an expert consultant. The media reports suggesting that he has “withdrawn” from the defence team are devoid of all truth,” Webber said.
“The decision to call an additional forensic pathologist was made on the basis of Perumal’s availability.”
Perumal was reported to have spoken to the French news agency, Agence France-Presse, saying he refused to disclose why he would not testify in the paralympic athlete’s trial.
http://citizen.co.za/162756/perumal-still-part-oscar-defence-team/

also wie ich schon sagte, abwarten.......


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 07:52
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Da premeditated sowieso raus ist, ist Nel mit "seiner" Anklage ja schon mal nicht durchgekommen, meiner Meinung nach, denn Planung ist nicht nachzuweisen.......aber wir werden sehen, ich empfehle allen mal, die so überschwänglich sind, abzuwarten, was noch kommt. Die Beweisaufnahme ist bisher nur für Nel beendet, auch wenn man hier ständig davon ausgeht, das da noch "Beweise" von Nels Seite kommen. Ich wiederhole mich gerne, das kann dann nur ein völlig neuer Beweis, ein völlig neuer Zeuge sein, nichts, was schon auf der Beweisliste war und einfach nur nicht vorgebracht wurde.
Nel hat noch das Kreuzverhör und sein Plädoyer. Roux hat noch seine Zeugen und das Plädoyer.
Premeditated murder ist noch lange nicht raus, wenn auch alles noch ganz offen ist, so ist doch klar, dass fahrlässige Tötung hier am wenigsten zutreffen würde. Fahrlässigkeit kommt diesem Fall überhaupt nicht nahe, weil die Intention ( nicht allein der Plan) dann dem Fall wohl gerechter wird und genauso zum premeditated murder gehört.
Und falls notwendig, kann Nel, wie uns der Süd Afrikaner Cape Town Crim. erklärte, jederzeit seine Seite re -open, er braucht nur einen Antrag stellen.
Fertig ist Nel noch lange nicht, denn er hat gerade erst angefangen die Zeugen Rouxs auseinanderzunehmen ohne dabei auch nur einen einzigen als Punkt für die Verteidigung zu lassen.

Zu Perumal.
wie ich schon sagte, man soll nicht immer glauben, was so verbreitet wird......
also wie ich schon sagte, abwarten......
Hier hat auch nicht ein einziger daran geglaubt, dass Perumal nicht mehr zum Defense Team gehört. ;-)
Ich will ja jetzt nicht sagen, diese links hatten wir schon.
Warum er aber nur wegen "availability" in einem seit über einem Jahr bevorstehendem Prozess nicht aussagen wird, liegt klar auf der Hand, so ist er sich doch wegen des Mageninhaltes bei Reeva mit Sayyman einig.

Warum sollte ein Pathologe der Verteidigung die Anklage stützen??


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 07:56
@KlaraFall
ich sage, schedule 6 (premeditated murder) ist raus, ich sage nicht, dass es deshalb Fahrlässigkeit ist, sondern dann wäre es - erst einmal - schedule 5, immer noch Mord, mit Absicht, aber ohne Planung, wie schon mehrfach erklärt......

soll ich Dir die posts bezüglich Perumal raussuchen? Wie hier darauf herumgeritten wurde, ist ja noch nachlesbar ;)


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 08:05
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:soll ich Dir die posts bezüglich Perumal raussuchen? Wie hier darauf herumgeritten wurde, ist ja noch nachlesbar ;)
Was bringt dir das?
Dass Perumal nach wie vor zum Defense Team gehört, ist jedem bekannt oder hat irgendjemand gesagt, dass man sich von ihm verabschiedet hätte oder umgekehrt?
Nein.
Es ging immer nur darum, dass Perumals Feststellung mit der von Sayyman übereinstimmt und die Verteidigung ihn sich DESWEGEN nicht als Zeugen leisten kann, weil sie damit der Anklage in die Hände spielt.

Noch etwas zum richtigen Lesen.
Tussinelda schrieb:und hier jetzt auch noch davon auszugehen, dass O.P. schuldig gesprochen wird, weil es sonst "Aufstände" geben würde, ist lächerlich. Wundert mich persönlich aber nicht.
Hat auch niemand getan.
Das weiss ich, weil ich zu erwartende Aufstände selbst ansprach.
Mit Sicherheit aber nicht als Grund für eine Freilassung, denn von einer hohen Verurteilung gehe ich definitiv aus, worin ich sonst ja eigentlich schwer zu missverstehen bin.

Würdest du akribischer lesen, müsstest du dich auch weniger "wundern". ;-)


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden