weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 08:44
Mir wird schlecht, wenn ich daran denke, dass er damit irgendwie durchkommen könnte.

Keine Angst, kommt er nicht.
Nicht bei dieser Richterin und ausserdem gäbe es Strassenaufstände, denn er hat in SüdAfrika viele Sympathien verloren.
das spricht für sich selbst ;)


melden
Anzeige
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 08:46
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:das spricht für sich selbst ;)
Nur DU verstehst es nicht richtig?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 09:24
Eines der éntscheidensten Momente während des Kreuzverhörs.



melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 10:11
das spricht für sich selbst ;)[/ZITAT

....für mich spricht es mehr für sich, dass es Menschen gibt, die jemanden
auf Teufel komm raus freisprechen wollen, der eine Unschuldige auf so brutale
Art und Weise hingerichtet hat, die immer wieder alles hindrehen und so lange
durch den verbalen Fleischwolf drehen, bis er wie "Mutter Teresa" dasteht.... :(


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 10:12
Sorry, der erste Teil war -natürlich- von@Tussinelda

und das zweite sollte kein Zitat sein; das ist mein Beitrag dazu!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 10:27
@fortylicks
fortylicks schrieb:...für mich spricht es mehr für sich, dass es Menschen gibt, die jemanden
auf Teufel komm raus freisprechen wollen, der eine Unschuldige auf so brutale
Art und Weise hingerichtet hat, die immer wieder alles hindrehen und so lange
durch den verbalen Fleischwolf drehen, bis er wie "Mutter Teresa" dasteht.... :(
Und das ist der Punkt - die Verwandlung eines Mörders zu Mutter Theresa ist in diesem
Fall allein wegen bestimmter "Randbedingungen" überhaupt in manchen Köpfen erst
möglich und das sind gesellschaftlich-politische, das ist Südafrika..
Nehmen wir mal an, er wäre gerade auf Deutschland-Tour gewesen, in München oder
Hamburg in einem großen Hotel(sichere Anlage) bspw. (ich stell mir das gerade vor..) und hätte diese Story erzählt, Geräusch im Klo, er panisch, Waffe gezückt, Reeva erschossen mit vier von dieser Munition ...uups doch kein Einbrecher....
Was DA los wäre, ich mags mir gar nicht ausmalen...
Er wär im Knast und käme nie mehr raus
KEIN Mensch würde auch nur annähernd auf die Idee kommen, irgendwas daran wäre
entschuldbar, es würde keine Pistorians geben (können) weil alles glasklar vor einem
läge: DIESER Mann hat vorsätzlich gemordet und/oder eine VOLLKLATSCHE
Nur und einzig wegen des "Südafrika-Faktors" ist nun dieser Hype entstanden ihn in
Umkehr der Tatsachen zur "Unschuld vom Lande" zu erklären...
Das lastet auf dem Gericht und auf ganz Südafrika und vielleicht können sie sich deswegen
ein mildes Urteil nicht leisten...
DENN selbst der Südafrika-Faktor greift ja hier nicht wirklich..


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 10:58
Selten so viel Quatsch auf einmal gelesen. Es geht nicht um "freisprechen" sondern darum, einen Menschen die Möglichkeit zu geben, für das bestraft zu werden was er auch tatsächlich getan hat. Wenn viele meinen das ganz genau zu wissen, und O.P schuldig im Sinne der Anklage vorverurteilen, dann kann man das gerne tun. Es soll aber noch Menschen geben, die anders an die Sache ran gehen und wirklich einen Gerechtigkeitssinn haben und Menschen nicht einfach vorverurteilen nur weil es einem gerade in den Kram passt...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:03
@fortylicks
ach so, aber einen Menschen, für den, wie für alle anderen, die Unschuldsvermutung gilt, bezüglich dessen, was ihm vorgeworfen wird, als Monster darzustellen, alles mögliche anzudichten, Szenarien frei zu erfinden, die entweder gar nicht stattgefunden haben können, oder aber nicht bewiesen sind, das ist ok?
Ganz davon abgesehen, dass ihn hier niemand freispricht, geschweige denn vergessen würde, das ein Mensch getötet wurde oder O.P. als Mutter Theresa darstellt. Trotzdem bedarf es eines fairen Prozesses, trotzdem müssen Beweise/Indizien erbracht werden, dass es so war, wie die Staatsanwalschaft behauptet. Und das, was bislang vorliegt überzeugt eben nicht jeden. Man sollte sich auch nicht so echauffieren, denn was wer warum hier denkt, bleibt jedem selbst überlassen, Entscheidungen treffen wir hier keine, wir teilen Meinungen mit, Eindrücke, manche belegen diese sogar ;) um darzustellen, wieso sie dieser Meinung sind. Es ist ein Diskussionsforum, schon vergessen?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:15
Ich kann Tussinelda und Cosmic Queen nur zustimmen.
Ich bin wirklich beeindruckt, wie sachlich und tapfer sie sich halten einer Quatitativ überlegenen Mehrheit gegenüber.
Ich z.b. habe keine Sympathien gegenüber Oscar Pistorius.
Aber es ist nun einmal so, dass ein Urteil " Über alle Zweifel erhaben" gefällt werden muss.
Kann die Staatsanwaltschaft nicht überzeugend bestätigen, dass es sich um Vorsatz handelt, dann wird in diesem Sinne auch kein Urteil gefällt.
Ich habe ein gutes Gefühl Frau Masipa wirds schon "richten".


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:17
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Selten so viel Quatsch auf einmal gelesen. Es geht nicht um "freisprechen" sondern darum, einen Menschen die Möglichkeit zu geben, für das bestraft zu werden was er auch tatsächlich getan hat. Wenn viele meinen das ganz genau zu wissen, und O.P schuldig im Sinne der Anklage vorverurteilen, dann kann man das gerne tun. Es soll aber noch Menschen geben, die anders an die Sache ran gehen und wirklich einen Gerechtigkeitssinn haben und Menschen nicht einfach vorverurteilen nur weil es einem gerade in den Kram passt...
Verurteilen tut ihn ein Gericht.
Hier werden nur Meinungen ausgetauscht, wie in jedem anderen Forum und zu jedem anderen Kriminalfall auch.
Deshalb kann man nicht von Vorverurteilung sprechen.
Auch Urteile bezgl. einer "Unschuld" sind nämlich Urteile und unterschieden sich in sofern NICHT von Urteilen über eine mögliche "Schuld".

Eine sogenannte "Unschuldsvermutung" gibt es nur in der Theorie, nicht aber in der Praxis.

Oft wird sie immer scheinheilig von denjenigen zitiert, die sich ihre eigene Parteilichkeit mit einem Angklagten nicht eingestehen wollen um sich anderslautenden Meinungen gegenüber moralisch überlegen fühlen zu wollen.
Doch zeigen sie ihre eigentliche Transparenz und Ambivalenz in dem Moment, wenn belastende Fakten vor Gericht herausgearbeitet werden und dann plötzlich Scheuklappen angezogen werden.


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:21
Zwei südafrikanische Journalisten zur "Unschuldsvermutung" von Anette Stipp.
john barry ‏@johnbarry04 26m
@Debora_Patta Hi Debbie, How credible do you think Mrs Stipp's evidence will be considered after her mistake's?.
Keep up the great work.

Debora Patta ‏@Debora_Patta 10m
@johnbarry04 I still think she was credible and thanks for the kind words
Sehe ich genauso. :-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:25
@KlaraFall

Ich finde auch, dass das kommene Urteil des Gerichts in SA und unsere Meinung hier zwei paar Schuhe sind. Ich nehme es mir heraus, meine eigene Meinung zu bilden und diese dann ggf. auch unabhängig vom Urteil weiter beizubehalten.
Wäre ja auch schlimm wenn das nicht möglich wäre. In anderen Fällen kommt es hin und wieder vor, dass die Schuld ganz klar erwiesen ist, der Angeklagte aber Aufgrund von Verfahrensfehlern o.ä. freigesprochen wird. In solchen Fällen halte ich den Angeklagten doch auch weiter für schuldig.
Im umgekehrten Fall gilt das übrigens auch, falls z.B. ein korruptes Gericht einen offensichtlich Unschuldigen verurteilt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:32
@Rabenfeder,
du behauptest hier:
Rabenfeder schrieb: DIESER Mann hat vorsätzlich gemordet
.....das hat wer genau womit genau bewiesen?


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:48
@Nina1
Nina1 schrieb:.....das hat wer genau womit genau bewiesen?
4(!) auf eine geschlossene Tür zu schiessen, war kein Unfall und auch nicht fahrlässig.

Das erfolgte der bewussten Entscheidung sich einen 7m langen Gang und um 2 Ecken auf eine vermeintliche Gefahr zuzubewegen und das nicht aus Notwehr heraus.
Die Intention allein macht es zu einem Mord schedule 5.
Alles, was hier fehlte, war nur der Plan.

Sich angeblich "auf seinen Stümpfen verletzlich zu fühlen" ( anders als in seiner Autobiographie ) und
die Konfrontation suchend, ergibt keinen Sinn, wenn die Schlafzimmertür innerhalb von 2-3m zu erreichen war und man angeblich sich und sein Partnerin "NUR" schützen wollte.

Aus meinem Video um 09:24 geht einiges zum Vorsatz schon deutlich genug hervor.
Ein feiger Mord!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:50
@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Ich finde auch, dass das kommene Urteil des Gerichts in SA und unsere Meinung hier zwei paar Schuhe sind.
Selbstverständlich, sonst könnte man sich jede Diskussion und über jeden Kriminalfall ersparen und müsste bis zu einem richterlichen Urteil abwarten.
Dass Oscar Pistorius einen fairen Prozess bekommt, will ja wohl hoffentlich niemand abstreiten und hat absolutely nichts mit uns zu tun.
stanmarsh schrieb: In anderen Fällen kommt es hin und wieder vor, dass die Schuld ganz klar erwiesen ist, der Angeklagte aber Aufgrund von Verfahrensfehlern o.ä. freigesprochen wird. In solchen Fällen halte ich den Angeklagten doch auch weiter für schuldig.
Im umgekehrten Fall gilt das übrigens auch, falls z.B. ein korruptes Gericht einen offensichtlich Unschuldigen verurteilt.
Richtig, vor Gericht gibt es immer nur ein Urteil und das muss nicht immer etwas mit Wahrheitsfindung zu tun haben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 11:55
@KlaraFall
KlaraFall schrieb:Richtig, vor Gericht gibt es immer nur ein Urteil und das muss nicht immer etwas mit Wahrheitsfindung zu tun haben.
Das wird ja hier leider leider auch sehr häufig verwechselt...

@Nina1
Ich schliesse mich der Antwort von KlaraFall an, hätte ich nicht besser darlegen können..
Warum hältst Du es nicht für einen vorsätzlichen Mord? Was müßte denn noch passieren?
Die "Zweifel" bestehen doch nur weil in Südafrika in jedem noch so gut gesicherten Hochsicherheitstrakt im Klo ein Einbrecher sitzen könnte....
Die wirklich Gefährdeten sind in SA doch die weissen Farmer und die leben nicht in solchen
Anlagen und können sich auch kaum so schützen.
Wenn es die Verbrechensrate dort nicht gäbe, sähe es ganz anders aus mit OPs Darstellung...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 12:03
Schon erstaunlich, daß man einen Bubi Scholz, der nachts bewußt ein Gewehr geladen hat und damit bewußt durch eine geschlossene Klotür schoss, weil er seine Frau "rausholen" wollte, nur wegen fahrlässiger Tötung zu drei Jahren verurteilt hat, weil man ihm den Tötungsvorsatz nicht nachweisen konnte. Klarer geht es eigentlich kaum noch, und dennoch war der Vorsatz vom Tisch.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 12:05
@Photographer73
War nicht der Hauptgrund, dass Scholz stark betrunken war?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 12:11
@Ocelot

Er stand unter Alkoholeinfluß, jep. Das wurde als Minderungsgrund für das Strafmaß angesehen, hatte aber nichts mit dem Urteil wegen fahrlässiger Tötung zu tun. Hätte man ihm den Mordvorsatz nachweisen können, wäre er auch wegen Mordes dran gewesen.

Anderes Beispiel... Marianne Bachmeier. Sie erschoß den Mörder ihres Kindes im Gerichtssaal, bewußter Mord mit Vorsatz (Waffe mitgebracht, gezielt, mehrfach geschossen) Dennoch gab es nur eine Verurteilung wegen Totschlags, wegen der Umstände.

Man kann die Fälle nicht mit dem OP Fall vergleichen, aber es zeigt, daß nicht alles, was für uns Laien wie Mord mit Vorsatz aussieht, auch so vom Gericht gewertet wird.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.04.2014 um 12:18
@KlaraFall

Das ist der beste Ausschnitt aus dem Verhör und absolut grandios, was OP dort antwortet, was Milady dazu sagt und wie Nel nachhakt...ich denke, es ist wegweisend!


melden
206 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden